SOLARPARC


Seite 1 von 6
Neuester Beitrag: 30.08.08 10:08
Eröffnet am:08.02.06 12:54von: sergevAnzahl Beiträge:132
Neuester Beitrag:30.08.08 10:08von: PlisconLeser gesamt:17.930
Forum:Hot-Stocks Leser heute:2
Bewertet mit:
1


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 6  >  

403 Postings, 6997 Tage sergevSOLARPARC

 
  
    #1
1
08.02.06 12:54
Solarparc ist zur Zeit unterbewertet gegenüber den anderen Solarwerten. Der Hauptprofiteur in den USA wird 100% SOLARPARC AG sein und das weiss Herr ASBECK auch. Deshalb sichert er sich jetzt noch mehr kleingeld. Der ist Clever!!!!!!!!!

In Amerika, wie Ihr ja wisst zählt alles was GROSS oder besser gesagt RIESIG ist.

Also auch die Solarparcs werden Donau 1 und Donau 2 locker übertreffen. Ich verspreche mir sogar eie neue Dimension von Solarparcs... welche staatlich betrieben werden und auch streng überwacht werden...

Solarparc hat grosses potenzial, ich schätze in 12 monaten, liegt der Kurs weit über dem heutigen. Ich sehe Ihn bei 30,00.- bis 34,00.-  
106 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 6  >  

1855 Postings, 6722 Tage PlisconDaten für die Solarfonds Donau I und II sind da

 
  
    #108
06.05.08 21:27
Donau I

Ertragsdaten 2008   IST
in kWh SOLL
in kWh SOLL
in % Abweichung
in % IST
in % SOLL
in %
Januar 136.192 92.197 2,3% 47,7% 3,4% 2,3%
Februar 353.067 180.386 4,5% 95,7% 12,2% 6,8%
März 331.863 284.609 7,1% 16,6% 20,5% 13,9%
April 448.778 436.935 10,9% 2,7% 31,7% 24,8%



Donau II

Ertragsdaten 2008   IST
in kWh SOLL
in kWh SOLL
in % Abweichung
in % IST
in % SOLL
in %
Januar 256.591 140.025 2,8% 83,2% 5,1% 2,8%
Februar 477.294 235.043 4,7% 103,1% 14,7% 7,5%
März 430.443 375.069 7,5% 14,8% 23,3% 15,0%
April 518.287 530.098 10,6% -2,2% 33,6% 25,6%  

1855 Postings, 6722 Tage PlisconIst das die Ruhe vor dem Sturm?

 
  
    #109
07.05.08 12:24
Gehandelte Stück

700

Geld

7,18

Brief

7,43

Zeit

07.05.08  10:26

Spread

--

Geld Stk.

200

Brief Stk.

200  

1855 Postings, 6722 Tage PlisconHmm da sammelt wieder jemand leise ein

 
  
    #110
08.05.08 10:44
Wieder mal nur Pakete um die 1000 Euro! Entweder Kleinanleger oder da sammelt jemand still und heimlich ein ;)  

1855 Postings, 6722 Tage PlisconErste Hinweise zu Spanien gabs ja schon!

 
  
    #111
08.05.08 12:51


"........Unsere Projektpipeline solarer Großprojekte beläuft sich derzeit auf bis zu 42 MWp an verschiedenen Standorten in Süddeutschland und Spanien. Hiervon planen wir im laufenden Geschäftsjahr je nach Modulverfügbarkeit bis zu 32 MWp an 5 Standorten in Süddeutschland und ca. 8-10 MWp an einem Standort in Spanien schlüsselfertig zu errichten und Investoren zum Kauf anzubieten. Wo es technisch möglich ist, werden wir auch auf nachgeführte Module setzen. Die Realisierung der schlüsselfertigen Projekte in 2008 hängt entscheidend von einer ausreichenden Modulversorgung ab, wobei das spanische Projekt vorrangig mit Modulen bestückt werden soll. Ebenfalls wird der teilweise Verkauf der Projektrechte nach Erhalt der Baugenehmigung in Betracht gezogen. Wir werden somit einen für Investoren besonders attraktiven Mix aus renditestarken, spanischen und sicheren, deutschen Projekten anbieten können.

Weiterhin sondieren wir die Marktchancen für große Solarkraftwerke auch außerhalb Deutschlands und Spaniens.

Als größter Betreiber von Solarkraftwerken in Deutschland werden wir unserer Kompetenz in der technischen Betriebsführung von Solar- und Windkraftwerken weiterhin als Dienstleistung anbieten und ausbauen und sind daran interessiert, die von uns entwickelten und schlüsselfertig an Großinvestoren veräußerten Solarparks wie auch in den vorangegangen Jahren durch langfristige Betriebsführungsverträge weiterhin zu beobachten......"
 

1855 Postings, 6722 Tage PlisconWann explodieren die wie in den Jahren davor?

 
  
    #112
08.05.08 17:06
 
Angehängte Grafik:
big.png
big.png

1855 Postings, 6722 Tage PlisconAnsprache an die Aktionäre

 
  
    #113
09.05.08 09:36
http://www.solarparc.de/An-unsere-Aktionaere.1877.0.html


An unsere Aktionäre
Verehrte Kunden, Aktionäre und Freunde der Solarparc AG,

zufrieden können wir auf eines der besten Geschäftsjahre unserer Historie zurückblicken. Wir haben das Konzernergebnis im Vergleich zum Vorjahr mehr als verfünffacht und werden vorbehaltlich der Zustimmung der Hauptversammlung die Dividende auf 0,20 Euro je Aktie verdoppeln.

Die Zahlen sind Ausdruck unseres zukunftsfähigen Geschäftsmodells. Regenerative Energien sind aus der Energieversorgung von morgen bereits aus heutiger Sicht nicht mehr weg zu denken. Der Markt für alternative Lösungen zur Energieversorgung wächst zweistellig. Diese Besinnung auf alternative Energiequellen hat ihren Grund: Die Energienachfrage steigt weltweit, wachsende Volkswirtschaften benötigen Energie für ihre boomende Wirtschaftsentwicklung, das Klima verliert sein Gleichgewicht, fossile Energieträger werden in den kommenden Jahrzehnten zu Ende gehen. Der Handlungsdruck ist zu spüren! Saubere, unendlich verfügbare Energiequellen - wie etwa die Sonne oder der Wind - bieten eine Lösung.

Dass regenerative Energien durchaus zuverlässige Energiequellen sind, die eine Vollstromversorgung rund um die Uhr und wetterunabhängig garantieren können, hat jüngst das Pilotmodell des "Kombikraftwerks" gezeigt. Durch intelligente Vernetzung und Steuerung dezentraler Standorte von Solarpark-, Windkraft und Biogasanlagen in Kombination mit einem Wasserspeicherkraftwerk als Energiepuffer wurde der Beweis angetreten, dass die Erneuerbaren das Potential zu einer Rundum-Gestaltung einer Energiegrundversorgung haben.

Das schlüssige und integrierte regenerative Kraftwerksgeschäft der Solarparc wird auch im neuen Geschäftsjahr für Wachstumsimpulse sorgen - sowohl mit der Fertigstellung von weiteren Megawatt-Windkraftparks als auch mit einer umfangreichen Projektpipeline an Solarparkprojekten. Unser Solargeschäft werden wir zunehmend international etablieren, da das Interesse internationaler Investoren spürbar anzieht.

Der Markt für solare Großanlagen wird sich überall dort entwickeln, wo die Sonne reichlich zur Verfügung steht. Damit entstehen für uns vielfältige neue Expansionsmöglichkeiten.
Wir werden die sich bietenden Chancen national wie international ergreifen, wenn die Rahmenbedingungen stimmen. Damit bleibt die Solarparc ein solider und verlässlicher Partner für rentable regenerative Kraftwerksprodukte.

Mit herzlichem Gruß

Dipl.-Ing. Frank H. Asbeck,
Vorstandsvorsitzender/CEO
Sehr geehrte Aktionärinnen und Aktionäre der Solarparc AG, verehrte Geschäftsfreunde,

die Preise für konventionelle Energien sind in den letzten Monaten wieder deutlich gestiegen. 2008 übersprang der Ölpreis erstmals die Marke von 100 Dollar je Barrel. Zugleich wird moderne Solartechnik immer günstiger. Hier setzt unser Geschäftsmodell erfolgreich auch und gerade mit Blick in die Zukunft an. Mit dem Anstieg der Wettbewerbsfähigkeit moderner regenerativer Energieparks, wie die Solarparc sie konzipiert, nimmt auch das Interesse der Investoren zu. Im vergangenen Jahr haben wir viele Gespräche mit interessierten Anlegern geführt. Dazu zählten Großinvestoren aus Großbritannien und Dänemark, die wir für unser Angebot gewinnen konnten.

Die Solarparc Aktiengesellschaft hat sich bei internationalen Investoren für solare Großanlagen einen Namen gemacht. Wir überzeugen dabei nicht durch große Worte, sondern lassen Taten sprechen. Die von uns realisierten Solarparks arbeiten sehr erfolgreich und erwirtschaften überdurchschnittliche Erträge. Dies dokumentieren wir transparent auf unserer Internetseite.

Unser Erfolg basiert auf jahrelangen Erfahrungen, die wir auf allen Wertschöpfungsstufen der Realisierung und Projektfinanzierung regenerativer Energieparks sammeln konnten. Ausgewogene und fundierte Planung von der Standortakquisition bis zum schlüsselfertigen Betrieb ist unser Markenzeichen. Im letzten Jahr sind wir in Deutschland durch die Übernahme neuer Standorte zum führenden Betreiber von Solarkraftwerken aufgestiegen und zählen zu den größten Errichtern von Solarkraftwerken weltweit.

Wir setzen bei der Umsetzung unserer Unternehmensziele auf ein kleines Team, das durch seine hohe technische und kaufmännische Kompetenz den Unternehmenswert der Solarparc nachhaltig steigert. Damit werden wir auch den Anforderungen der Zukunft mit einer soliden Wettbewerbsfähigkeit begegnen. Das ist unsere strategische Stärke!

Unsere Kompetenz werden wir als Dienstleistung auch neuen Kundengruppen verstärkt anbieten: Neben institutionellen Finanzinvestoren sehen wir mehr und mehr Energieversorger, die ihren Stromerzeugungs-Mix künftig diversifizieren wollen und müssen, als potentielle Kunden für regenerative Energieparks der "Marke" Solarparc an.

Wir werden weiter solide und nachhaltig wachsen. Das ist unser Versprechen für die Solarparc! In diesem Sinne,

mit herzlichen Grüßen

Susanne Asbeck-Muffler
Vorstand Finanzen/CFO


Gründung und Entwicklung

Die Gesellschaft wurde als Asbeck Immobilien GmbH am 15. April 1993 gegründet. Mit Eintragen im Handelsregister am 05. März 1998 firmierte die Gesellschaft um in die Asbeck Immobilien- und Kraftwerksgesellschaft mbH.

Diese Gesellschaft wurde im November 2000 in WindWelt GmbH umbenannt. Die Umwandlung in eine Aktiengesellschaft erfolgte am 12. April 2001. Der Börsengang der WindWelt AG fand am 20. Juni 2001 statt.

Mit Hauptversammlungsbeschluss vom 24. Mai 2005 und Eintragung ins Handelsregister beim Amtsgericht Bonn am 06. Juni 2005 wurde die Firma der Gesellschaft von "WindWelt Aktiengesellschaft" in "Solarparc Aktiengesellschaft" geändert.  
Angehängte Grafik:
nachhaltigkeit_big_01.jpg
nachhaltigkeit_big_01.jpg

1855 Postings, 6722 Tage Pliscon2008 neues Rekordjahr nach 2007

 
  
    #114
11.05.08 09:07
Dieses Jahr sollen 32 MWP an Solarparks errichtet werden, letztes Jahr erziehlte man den Rekordumsatz von 33 Mio Euro mit 6,2 MWP. Kann sich ja mal jeder selber ausrechnen, wie groß die Steigerung sein muss, wenn die Prognosen erfüllt werden. ;)

Aus einem anderen Börsenboard:

#3909   von UweHaertgen Benutzerinfo Nachricht an Benutzer Beiträge des Benutzers ausblenden  11.05.08 08:45:47      Beitrag Nr.: 34.072.035
Dieses Posting:   versenden |  melden   Diskussion drucken

Folgende Antwort bezieht sich auf Beitrag Nr.: 34.070.765 im neuen Fenster öffnen von HundertProzentEE am 10.05.08 16:09:20 Hab mir noch einmal die Meldungen von 2007 angeschaut.

Quelle:
http://www.solarparc.de/Corporate-News.1835.0.html
7.5.07
Die Solarparc AG hat ihr jüngstes Solarkraftwerk an einen Großinvestor
veräußert. Der Solarpark mit einer Leistung von 1,9 Megawatt (MW) wurde
Ende April fertig gestellt und befindet sich am Stromnetz

und

21.12.07
Die Solarparc AG hat einen 4,3 Megawatt (MW) starken Solarpark an die DKA
Group, Kopenhagen, verkauft.

Das wären zusammen 6,2 MW!


Geplant sind für 2008:

Quelle: Jahresabschluss 2007

Künftiger Geschäftsverlauf 2008+

In der zweiten Jahreshälfte 2008 werden wir zwei Binnenlandstandorte über jeweils 8 MW aus unserer Pipeline an Windparkprojekten fertig stellen und ans Netz bringen. Für beide Standorte haben wir bereits in 2007 die Baugenehmigung erhalten und gegen Ende 2007 mit den Bauarbeiten begonnen. Die insgesamt 16 MW Windkraftleistung werden zunächst in unseren Eigenbestand übergehen. Hierdurch erhöht sich der konzerneigene Windkraftwerkspark um ca. 40% von 40,7 MW auf dann 56,7 MW.

Unsere Projektpipeline solarer Großprojekte beläuft sich derzeit auf bis zu 42 MWp an verschiedenen Standorten in Süddeutschland und Spanien. Hiervon planen wir im laufenden Geschäftsjahr je nach Modulverfügbarkeit bis zu 32 MWp an 5 Standorten in Süddeutschland und ca. 8-10 MWp an einem Standort in Spanien schlüsselfertig zu errichten und Investoren zum Kauf anzubieten. Wo es technisch möglich ist, werden wir auch auf nachgeführte Module setzen. Die Realisierung der schlüsselfertigen Projekte in 2008 hängt entscheidend von einer ausreichenden Modulversorgung ab, wobei das spanische Projekt vorrangig mit Modulen bestückt werden soll. Ebenfalls wird der teilweise Verkauf der Projektrechte nach Erhalt der Baugenehmigung in Betracht gezogen. Wir werden somit einen für Investoren besonders attraktiven Mix aus renditestarken, spanischen und sicheren, deutschen Projekten anbieten können.

Weiterhin sondieren wir die Marktchancen für große Solarkraftwerke auch außerhalb Deutschlands und Spaniens.

Als größter Betreiber von Solarkraftwerken in Deutschland werden wir unserer Kompetenz in der technischen Betriebsführung von Solar- und Windkraftwerken weiterhin als Dienstleistung anbieten und ausbauen und sind daran interessiert, die von uns entwickelten und schlüsselfertig an Großinvestoren veräußerten Solarparks wie auch in den vorangegangen Jahren durch langfristige Betriebsführungsverträge weiterhin zu beobachten.  

341 Postings, 5930 Tage hofmeisterbogenhey plissken

 
  
    #115
11.05.08 12:03

aus #111 :

...Hiervon planen wir im laufenden Geschäftsjahr 
je nach Modulverfügbarkeit bis zu 32 MWp...

 

sollte der bude die module ausgehen ...

sag denen mal bei powerbags können se welche käuflich erwerben...

 

341 Postings, 5930 Tage hofmeisterbogenhey plissken

 
  
    #116
11.05.08 12:07
Ich glaube da sitzen einige auf heißen Kohlen, die jetzt noch in solarparc investiert sind.

Wer so schreit und beleidigt wie du, der muss nicht rechthaben, nur weil er lauter ist und die tollsten Beleidigungen kennt.


Sind eigentlich die solarparcaktionäre die Bushidofans und Sidofans unter den Aktionären?
du bist ja hier ein richtiger Prolet! Fettes Respekt homies lol  

1855 Postings, 6722 Tage PlisconWie du siehst

 
  
    #117
11.05.08 14:00
sitzt gerade hier noch keiner auf fetten Kohlen, hier kann man noch von Anfang an dabei sein!

Bei Powerbags wäre ich ein wenig vorsichter, da gabs schon einen 700% Anstieg und da sitzen Leute auf dicken Gewinnen, die man ja auch mal realisieren könnte ;)  
Angehängte Grafik:
big.png
big.png

341 Postings, 5930 Tage hofmeisterbogenhey plissken

 
  
    #118
1
11.05.08 15:00
jetze mal ganz deutlich :

sag mal deinem verblödeten blindhund ... dass er dir den chart vorbellt.

die drecksbude kannste vergessen...
der chart...den du hier ständig reinstellst... weisst stetig nach unten...
was sollen die paar schnapper die mal hoch gehen.

das ist ne bude zum shorten...die haben fertig...schon lange

habe mal bisken mir die sache angeschaut ...kz nicht null, aber nicht weit davon weg...

...du hast doch keine ahnung ... aber davon recht viel  

1855 Postings, 6722 Tage PlisconHoffi

 
  
    #119
11.05.08 17:59
Du schriebst:

"sollte der bude die module ausgehen ...

sag denen mal bei powerbags können se welche käuflich erwerben..."


Dir ist schon klar, dass die ganz eng mit Solarworld verbunden sind?
Asbeck ist nicht nur Ceo bei Solarworld sondern auch bei Solarparc!

Powerbags und Solarworld, da liegen ja wohl Welten dazwischen. Bei Powerbags weiß man offensichtlich nichtmal ob es das Verwaltungsgebäude gibt und es sollen angeblich nur 3 Leute bei Powerbags arbeiten. Die sind ja noch nicht mal im amtlichen Handel! Solarparc schon!


 

341 Postings, 5930 Tage hofmeisterbogenhey plissken

 
  
    #120
11.05.08 19:54
was soll das heißen ...eng mit solarworld verbunden...
trotzdem leiden die unter modulknappheit ... solarworld hat die gleiche krankheit

dessen sei gewiss...

...die bude kannste nur shorten...haben keine lieferverträge...solarworld frisst denen die module weg...

ansonsten würden se ja net so sowas selbst schreiben, von wegen

..."je nach Modulverfügbarkeit"...

die haben keine...solarmodule...
...und daher geht der kurs noch weiter runter...  

1855 Postings, 6722 Tage PlisconHoffi

 
  
    #121
11.05.08 20:20
Der Ceo von Solarparc ist Ceo von Solarworld. Solarworld ist an Solarparc mit 20% beteiligt!
Solarworld produziert die Module vom Si aufwärts in jeder Stufe!

Da gibts keinen Engpass! Eher noch ein Rabatt ;)


 

341 Postings, 5930 Tage hofmeisterbogenhey plissken

 
  
    #122
11.05.08 20:29
leider muss ich dir auch hier sagen :

viel ahnung ... hast du wenig

wahrscheinlich hat dein blindenhund ... mehr ahnung...  

1855 Postings, 6722 Tage PlisconHoffi, weißt du was ich bei dir vermisse?

 
  
    #123
11.05.08 20:47
Argumente!  

341 Postings, 5930 Tage hofmeisterbogenhey plissken

 
  
    #124
11.05.08 20:54
dir fehlen argumente ...

na, dir kann geholfen werden...

brauchste blos auf deine charts zu schauen ...

der kurs hat immer recht,

und der wird immer weniger...da kannste noch soviel schön reden...

... kannst auch mal deinen blindenhund zu befragen...  

1855 Postings, 6722 Tage Pliscon- 8,33 %

 
  
    #125
12.05.08 10:17
allerdings Powerbags und nicht solarparc! Hättste mal auf mich gehört!  

1855 Postings, 6722 Tage PlisconHoffi, hier mal ein paar Argumente aus einem

 
  
    #126
12.05.08 17:31
anderen Board

#3909   von UweHaertgen Benutzerinfo Nachricht an Benutzer Beiträge des Benutzers ausblenden  11.05.08 08:45:47      Beitrag Nr.: 34.072.035
Dieses Posting:   versenden |  melden   Diskussion drucken

Folgende Antwort bezieht sich auf Beitrag Nr.: 34.070.765 im neuen Fenster öffnen von HundertProzentEE am 10.05.08 16:09:20 Hab mir noch einmal die Meldungen von 2007 angeschaut.

Quelle:
http://www.solarparc.de/Corporate-News.1835.0.html
7.5.07
Die Solarparc AG hat ihr jüngstes Solarkraftwerk an einen Großinvestor
veräußert. Der Solarpark mit einer Leistung von 1,9 Megawatt (MW) wurde
Ende April fertig gestellt und befindet sich am Stromnetz

und

21.12.07
Die Solarparc AG hat einen 4,3 Megawatt (MW) starken Solarpark an die DKA
Group, Kopenhagen, verkauft.

Das wären zusammen 6,2 MW!


Geplant sind für 2008:

Quelle: Jahresabschluss 2007

Künftiger Geschäftsverlauf 2008+

In der zweiten Jahreshälfte 2008 werden wir zwei Binnenlandstandorte über jeweils 8 MW aus unserer Pipeline an Windparkprojekten fertig stellen und ans Netz bringen. Für beide Standorte haben wir bereits in 2007 die Baugenehmigung erhalten und gegen Ende 2007 mit den Bauarbeiten begonnen. Die insgesamt 16 MW Windkraftleistung werden zunächst in unseren Eigenbestand übergehen. Hierdurch erhöht sich der konzerneigene Windkraftwerkspark um ca. 40% von 40,7 MW auf dann 56,7 MW.

Unsere Projektpipeline solarer Großprojekte beläuft sich derzeit auf bis zu 42 MWp an verschiedenen Standorten in Süddeutschland und Spanien. Hiervon planen wir im laufenden Geschäftsjahr je nach Modulverfügbarkeit bis zu 32 MWp an 5 Standorten in Süddeutschland und ca. 8-10 MWp an einem Standort in Spanien schlüsselfertig zu errichten und Investoren zum Kauf anzubieten. Wo es technisch möglich ist, werden wir auch auf nachgeführte Module setzen. Die Realisierung der schlüsselfertigen Projekte in 2008 hängt entscheidend von einer ausreichenden Modulversorgung ab, wobei das spanische Projekt vorrangig mit Modulen bestückt werden soll. Ebenfalls wird der teilweise Verkauf der Projektrechte nach Erhalt der Baugenehmigung in Betracht gezogen. Wir werden somit einen für Investoren besonders attraktiven Mix aus renditestarken, spanischen und sicheren, deutschen Projekten anbieten können.

Weiterhin sondieren wir die Marktchancen für große Solarkraftwerke auch außerhalb Deutschlands und Spaniens.

Als größter Betreiber von Solarkraftwerken in Deutschland werden wir unserer Kompetenz in der technischen Betriebsführung von Solar- und Windkraftwerken weiterhin als Dienstleistung anbieten und ausbauen und sind daran interessiert, die von uns entwickelten und schlüsselfertig an Großinvestoren veräußerten Solarparks wie auch in den vorangegangen Jahren durch langfristige Betriebsführungsverträge weiterhin zu beobachten.




ODER:

#3913   von powertecc Benutzerinfo Nachricht an Benutzer Beiträge des Benutzers ausblenden  12.05.08 15:34:42      Beitrag Nr.: 34.075.917
Dieses Posting:   versenden |  melden   Diskussion drucken

Folgende Antwort bezieht sich auf Beitrag Nr.: 34.074.599 im neuen Fenster öffnen von Eichkatz am 12.05.08 11:12:05 15.02.08

Solarparc AG / Jahresergebnis

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------

Die Solarparc AG hat Umsatz und Ertrag im Geschäftsjahr 2007 deutlich
ausgebaut. Der Konzernumsatz des auf den Betrieb und den Verkauf
regenerativer Energieparks spezialisierten Unternehmens kletterte auf 33,6
(Vorjahr: 8,9) Mio. Euro. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) hat
sich im Vergleich zum Vorjahr auf 4,4 (Vorjahr: 2,0) Mio. Euro mehr als
verdoppelt. Das Konzernergebnis erhöhte sich auf 1,88 (Vorjahr: 0,32) Mio.
Euro und reflektiert den erfolgreichen Verlauf des gesamten regenerativen
Energieparkgeschäftes der Solarparc AG. Das Konzernergebnis je Aktie stieg
auf 0,31 (Vorjahr: 0,05) Euro. In diesem Ergebnis enthalten ist die
Veräußerung von Solarparks in Deutschland mit einer Gesamtleistung von 6
MWp an internationale Investoren.
Der Vorstand wird der Hauptversammlung eine auf 0,20 (Vorjahr: 0,10) Euro
je Aktie erhöhte Dividende vorschlagen.

Wind- und Solarparkmanagement steigt auf jeweils über 40 MW
Ausblick 2008: Wind- und Solarparks mit 32 MW in der Planung

Der Konzern hat im Geschäftsjahr sein Windparkportfolio auf 40,7 (Vorjahr:
39,9) MW ausgebaut und die Stromerzeugung gegenüber dem Vorjahr um 9,8
Prozent auf 67,3 Kilowattstunden (Vorjahr: 61,3) Mio. kWh erhöht. Die
konzerneigenen Solarkraftwerke mit einer Gesamtleistung von unverändert 2,5
MWp sorgten für die Produktion von 2,42 (2,25) Mio. kWh emissionsfreien
Strom. Das in der technischen Betriebsführung verwaltete Volumen an
Solarkraftwerken ist im Vergleich zum Vorjahr auf 40,3 (16,2) MWp kräftig
angewachsen. Der von der Solarparc AG produzierte regenerative Strom
versorgt ca. 75.000 Menschen im Jahr.
Im laufenden Jahr plant der Konzern die Realisierung von Windparks mit 16
MW in Deutschland für das eigene Portfolio. Des Weiteren plant die
Solarparc AG für das laufende Geschäftsjahr die Errichtung von Solarparks
von bis zu 16 MWp, wovon ein Großteil erstmalig außerhalb Deutschlands
(Spanien) realisiert werden soll.




Das ist ja nichts Neues. Nur: Der Kurs hat die Verielfachungen der Ergebnisse nicht umgesetzt. Ich denke, so wie Uwe, dass er Kurs nachziehen wird.  

1855 Postings, 6722 Tage PlisconSolarparc + 8,79 % in Stuttgart und + 7,52 % in Mü

 
  
    #127
13.05.08 20:11
Das kann sich doch sehen lassen!  

1855 Postings, 6722 Tage PlisconMorgen Zwischenmitteilung!

 
  
    #128
14.05.08 19:46
Um wieviel Uhr?  

1855 Postings, 6722 Tage PlisconUnd nächste Woche dann HV

 
  
    #129
14.05.08 21:34
Beginnen jetzt die Festspiele?  

3743 Postings, 6516 Tage Limitlessna ja - nächste woche gibts dividende !

 
  
    #130
14.05.08 23:00
hier gibt es  € 0,20
und bei solarworld € 0,14 ........  limi  

1855 Postings, 6722 Tage PlisconZusammenarbeit mit der Deutschen Bank!

 
  
    #131
15.05.08 20:36
".........In Vorbereitung zum Verkauf neuer Solarparks an Investoren haben die Bauarbeiten für unsere ersten Solarparks in Spanien begonnen. Im Rahmen einer Kooperation mit der Deutsche Bank AG realisieren wir in der Autonomen Gemeinschaft Extremadura Solarparks in einer Größenordnung von insgesamt 24 bis 30 MWp,......."  

1855 Postings, 6722 Tage PlisconMahlzeit

 
  
    #132
30.08.08 10:08
Gibts Limitless noch hier im Board?  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 6  >  
   Antwort einfügen - nach oben