Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Rocket Internet A12UKK


Seite 1 von 295
Neuester Beitrag: 21.09.19 15:13
Eröffnet am: 24.09.14 12:38 von: Mr-Diamond Anzahl Beiträge: 8.353
Neuester Beitrag: 21.09.19 15:13 von: Katjuscha Leser gesamt: 1.461.436
Forum: Börse   Leser heute: 756
Bewertet mit:
24


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
293 | 294 | 295 295  >  

657 Postings, 1929 Tage Mr-DiamondRocket Internet A12UKK

 
  
    #1
24
24.09.14 12:38
Nach Zalando nun die nächste Firma der Samwer Brüder.

Preisspanne geht von 35,50 bis 42,50 Euro

Hier gehts zur Homepage mit allen Infos zum IPO

https://www.rocket-internet.com/

 
7328 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
293 | 294 | 295 295  >  

811 Postings, 2306 Tage PuhmuckelGibt sicher volatilere Werte. Da ist aber das

 
  
    #7330
19.09.19 12:57
Risiko dann größer. Da ich eh die Kurse beobachte nehme ich dann aber auch solche vermeintlichen Chancen wahr. Das schliesst andere Trades ja nicht aus. Für den Gewinn muesste man sonst doch einiges zur Arbeit.  

96073 Postings, 7131 Tage Katjuschana jetzt ist man ja fast bei 24 angekommen

 
  
    #7331
19.09.19 13:11
Risiko jetzt sicherlich wieder begrenzt.
Chance allerdings auch.

Ich seh grad die haben ja sogar die KO-Zertis mächtig teuer gemacht. Aufgelder von teils 3-4%.

-----------
the harder we fight the higher the wall

11914 Postings, 3097 Tage crunch timeGodmode zu RI

 
  
    #7332
2
19.09.19 13:55

Godmode heute auch mit einer CT- Analyse.

https://www.godmode-trader.de/analyse/...n-zahlen-aufgenommen,7712594 "...Bei ca. 24,19 EUR verläuft aktuell der Aufwärtstrend seit Dezember 2018, er stellt eine weitere wichtige Unterstützung dar.....Sollte die Aktie den Aufwärtstrend seit Dezember 2019 durchbrechen, dann bestünde die Gefahr eines größeren Rücksetzers. In diesem Fall müsste mit Abgaben in Richtung 23,57 und 21,98 EUR gerechnet werden.

 
Angehängte Grafik:
rocket_internet.jpg (verkleinert auf 60%) vergrößern
rocket_internet.jpg

96073 Postings, 7131 Tage Katjuschayepp, wenn man es nicht auf den Cent genau

 
  
    #7333
2
19.09.19 14:00
sieht, hat man gerade bei 24,12 € den mittelfristigen Uptrend getestet.

Darunter liegen noch die wichtigen Unterstützungen bei 23,7 €, dann 23,5 € und darunter die 200TageLinie bei 23,3 €, die nach oben dreht. Daher sollte wie gesagt der Bereich bei 23,5-24,0 € normalerweise technisch wie fundamental bombenfest sein, genau wie oben der Bereich 26,0-26,5 €. Ich gehe wie gesagt eher von einer solchen Seitwärtsbewegung zwischen 23,5 bis 26,5 € (im Kern 24 bis 26 €) aus.



-----------
the harder we fight the higher the wall
Angehängte Grafik:
ri9.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
ri9.png

96073 Postings, 7131 Tage Katjuschalangfristig

 
  
    #7334
2
19.09.19 14:04
da sieht man auch nochmal die Bedeutung dieses Unterstützungsbereichs um die 23,5 € herum.

Und da diese 23,5 € auch gut zur fundamentalen Absicherung passen, geh ich davon aus, dass wir die 24 € nicht wesentlich unterschreiten. Nach oben bleibts aber auch auf 26,5 € beschränkt.

-----------
the harder we fight the higher the wall
Angehängte Grafik:
ri3j.png (verkleinert auf 52%) vergrößern
ri3j.png

4080 Postings, 1039 Tage dome89das Problem ist meiner Meinung nach

 
  
    #7335
1
19.09.19 15:33
auch das man Hello Fresh viel zu günstig abgegeben hat. Klar ist es schwer große Pakete zu verkaufen.... aber für nur 8 EUro war mir damals schon zu wenig. Da hat Crunch auch HF Dauerbashing betrieben. EIn Paket um 10 Euro wäre halt super gewesen.  

4080 Postings, 1039 Tage dome89in der Telko hat Samwer

 
  
    #7336
19.09.19 15:34
etwas zurückgerudert... aber das war seit der HV schon bekannt, dass die nächste Zeit nix großes mehr kommen wird...  

96073 Postings, 7131 Tage Katjuschaweiß ja nicht was du unter "zurückrudern"

 
  
    #7337
2
19.09.19 16:05
verstehst, aber ich glaub was Samwer derzeit erzählt, muss man eh unter Vorbehalt sehen.

Ich hab seit März/April das Gefühl, dass er immer weniger konkret wird, sich weder negativ und erst recht nicht positiv darstellen will. Das klingt schon echt danach als das er einerseits natürlich keinen Aktionär Angriffsfläche bieten will, nach dem Motto "der redet den Kurs klein", aber andererseits auch nicht will, dass der Kurs steigt.
Wenn man das zusammen mit der Berenberg-Aussage vor einigen Wochen und dem Seitwärtskurs der letzten 6-7 Monate betrachtet, dann muss man schon fast zum Eindruck kommen, die versuchen ein Delisting zu 25-27 € vorzubereiten, um möglichst allen Seiten irgendwie noch ein akzeptables Endergebnis der ganzen Geschichte zu präsentieren.

mal sehn, in jedem Fall würde ich bei spätestens an der 200 TageLinie wieder größere Stückzahlen kaufen.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

96073 Postings, 7131 Tage Katjuschaokay, jetzt scheint es in den Bereich 23,3-23,5 €

 
  
    #7338
3
19.09.19 16:48
zu gehen.

Ich beginne jetzt mit Käufen, und werde die Position dann in fallende Kurse hinein ausweiten.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

1316 Postings, 7178 Tage fwsMögliches Delisting

 
  
    #7339
1
19.09.19 16:57
Ein Delisting zu 25-27 €  wird wohl kaum durchgehen, denn zu diesem Preis werden nicht allzu viel Aktionäre ihre Papiere verkaufen wollen. Da müßte schon erheblich mehr geboten werden, auch alleine schon, weil der IPO-Preis bei 42,50 € lag.

In einigen Rocket-Beteiligungen lassen sich sicher in der Zukunft auch noch gute Werte heben und die heutigen Zahlen waren jedenfalls gar nicht so schlecht, auch wenn mal wieder einige meinen, jetzt sofort den Verkaufsknopf drücken zu müssen. Würde fast wetten, daß sie schon morgen wieder zurückkaufen.  

96073 Postings, 7131 Tage Katjuschaseh ich zwar ähnlich, aber mir gings auch nur

 
  
    #7340
19.09.19 17:03
darum, was Samwer sicherlich möchte.

Aktuell müsste man rein aktienrechtlich erstmal nur ein Angebot zu 25-26 € machen. Ich glaub aber auch nicht, dass das allzu viele Aktionäre annehmen würden.

Rein fundamental wären Kursen unter 23,3-23,5 € jedenfalls lächerlich. Deshalb fange ich bei 23,8 € auch wieder mit Käufen an.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

4080 Postings, 1039 Tage dome89für 28 Euro

 
  
    #7341
19.09.19 17:49
kann er meine Reste haben hatte zu 26 und zu 30 € jeweils 1/4 verkauft. Hatt bei 26 € auch überlegt jetzt alles zu sellen aber mein Einstand ist noch unter 20 von dem her wart ich mal noch etwas.  

3882 Postings, 3036 Tage Der TschecheWobei Du offenbar kaum Aktien kaufst und stattdess

 
  
    #7342
20.09.19 09:26
en voll auf KO-Scheine setzt. Finde ich konsequent / richtig, wenn man sich Deiner Sichtweise der Dinge anschließt.  

96073 Postings, 7131 Tage Katjuschameinst du mich?

 
  
    #7343
1
20.09.19 09:37
also ich mache aktuell beides.

KO-Zertis als auch Aktien.


EK als auch NAV liegen aktuell bei 29,0-29,5 € pro Aktie, davon 20-22 € Cash pro Aktie. Und die Option Delisting oder Aktienrückkäufe bleibt ja erhalten.

Die Bilanz weist jedenfalls 2,5x Mrd liquide Mittel plus 1,6 Mrd € Finanzvermögen aus, plus assoziierte Unternehmen. Kann jetzt jeder seine eigenen Schlüsse draus ziehen, aber Kurse unter 23,3 € wären wirklich ziemlich albern, wenn auch offenbar nicht unmöglich.  Bei 22 € würde ich mich erst recht richtig mit Aktien vollsaugen. … Bin aber erstmal gespannt was an der 200TageLinie passiert. Sind ja nur noch knapp 5-6 Cents bis dahin.
-----------
the harder we fight the higher the wall

284 Postings, 884 Tage SMARTDRAGONbin soeben rein...

 
  
    #7344
1
20.09.19 10:12
aus meiner Sicht sind H1/19, NAV und Cash wirklich astrein. Top!
Enttäuschend kam wohl eher der verhaltene H2 Ausblick und vielmehr die Erkenntnis des Marktes, dass man auf einem Berg voller Geld sitzt und damit einfach nichts macht...

trotzdem, und gerade deswegen. für mich eine heutige Kaufgelegenheit (dem Hexensabbat sei Dank?)
Aktienrückkauf?
Delisting?

mal schauen welche news kommt.
Euch viel Erfolg
smartdrago  

769 Postings, 684 Tage mcbainSieht nicht gut aus

 
  
    #7345
20.09.19 10:18
Wenn es heute nicht noch drehen sollte, ist der Aufwärtstrend auf jeden Fall dahin. Dann dürfte es wohl auch nochmal bis auf 22 rauschen. Für mich zwar nicht nachvollziehbar, aber das ist der heftige Absturz innerhalb von 2 Tagen von 25 auf 23 auch schon nicht...  

4080 Postings, 1039 Tage dome89Sieht echt so aus

 
  
    #7346
20.09.19 11:03
Als wäre der Kursverlauf Absicht um günstig ein Delisting  anzubieten ...  

79 Postings, 4 Tage MyHome?

 
  
    #7347
20.09.19 13:30
MK laut ARIVA 3,5 Milliarden...

Eben mal Bericht gelesen...

""Die Nettobarmittel seien offensichtlich von 2 auf zuletzt 3,6 Milliarden Euro stark gestiegen. "Man könnte argumentieren, dass sich das Management glücklich schätzt, auf soviel Bargeld zu sitzen", fügte Simon hinzu""

Nettobarmittel liegen laut "Simon" 3,6 Milliarden.

Aber wie so oft im Leben, Börse kann und muss man nicht verstehen...  

4080 Postings, 1039 Tage dome89naja heute ist auch verfalls tag

 
  
    #7348
20.09.19 13:37
viele haben decnk ich ko calls geholt oder so, weil man abgesichert ist heute wird halt bisl was abgeräumt denke 22,80 rum hält nächste Woche dürfte es dann wieder Richtung 24,xx gehen
 

2525 Postings, 2897 Tage bundespostHoffentlich hält die 22

 
  
    #7349
20.09.19 14:22
ARP  startet dann unter 20 ?  Mein EK 24,50,- ,   Ein paar Ko,s habe ich auch ,CE3XA9 EK 1,30,-  und  PB7F6R  EK 0,95,-
Zumindest kommt jetzt etwas Bewegung rein.  

43 Postings, 203 Tage yellowblue242Stand jetzt

 
  
    #7350
20.09.19 22:43
"Rocket-Internet-Gründer Oliver Samwer hat Spekulationen zurückgewiesen, wonach ein Delisting des Unternehmens bevorstehen könnte. Das sei zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht geplant".

Stand jetzt: kein Delisting....

 

34 Postings, 904 Tage TomtomsonDelisting

 
  
    #7351
1
21.09.19 11:28
Also ich habe aus den Aussagen nicht herauslesen können, dass ein Delisting aktuell ausgeschlossen ist. Es geht wohl um die Minute 24:00 des aktuellen Webcasts. Meiner Meinung sagt er, dass bisher keine Entscheidung gefällt wurde, das Unternehmen zu privatisieren. Wenn dem so wäre, hätte es je nach Durchführungsweg auch publiziert werden müssen. Das heißt auch nicht, dass nicht eine solche Entscheidung unmittelbar bevor stehen könnte. Weiter sagt er, dass es AKTUELL ( "At this point of time") nicht die Strategie des Unternehmens sei, es DERZEIT ("currently")zu privatisieren. Daraus könnte man schon eher herauslesen, dass kein Delisting stattfindet. Ich glaube, dass Oliver Samwer sicher mit dieser Frage gerechnet hat und seine Antwort (ggf. mit juristischem Rat) sehr genau überlegt hat. Angenommen er feilt heimlich daran, ein größeren Teil zu kaufen/Delisten. Dann kann man die Aussagen auch so auslegen: "Privatisieren hieße ja von der Börse nehmen. Wir haben jetzt aber nur ein Angebot gemacht alle Aktien zu kaufen. Bekommen tun wir eh nicht alle. Mit dem Delisting warten wir dann noch 3 Monate haben aber halt jetzt schon mal 95% gekauft" --> Die Aussage wäre nicht angreifbar. In einem Satz gleich doppelt "derzeit/aktuell" zu erwähnen, gibt mir auch nicht die Zuversicht, dass man das in einer Woche (Jetzt wo die Kurse 10% tiefer sind) nicht anders überlegt.

Ich sehe derzeit etwa ein NAV von 31. Wir haben derzeit 3 Mrd. Euro Cash. Rocket kann 10% der Aktien aktuell zurückkaufen. Aber es passiert nichts. Rocket bekommt derzeit eigene Aktien durchgerechnet zu den eigenen liquiden Wert der Aktie und alle privaten Beteiligungen gratis dazu. Es wäre wirklich dumm, nicht eigene Aktien zu kaufen, wenn man nicht einen anderen Plan (Delisting) mit dem Geld hätte und ggf. nicht den Kurs erhöhen will. Und ich glaube ganz sicher nicht, dass Oliver Samwer dumm ist.

Solange ich also nicht eine konkrete Aussage wie "Ich oder Rocket werden in den nächsten x Monaten keine Aktien kaufen bzw. ein Kaufangebot unterbreiten, was x % des Grundkapitals übersteigt." höre, oder wir nächste Woche die Nachricht bekommen, dass Rocket massiv eigene Aktien kauft, ist für mich das Delisting nicht vom Tisch.  

3030 Postings, 1259 Tage BaerenstarkMan muss doch einfach nur mal nachdenken

 
  
    #7352
21.09.19 12:40
was man selber machen würde als "egoistischer" strategischer Typ wie O. Samwer es nunmal ist.
Sollte er mit dem Gedanken spielen RI von der Börse zu nehmen wird er dies NIE bestätigen.....eher wird er es mit juristischem Fachsimpeln solange verneinen wie es geht um die Aktie so niedrig zu halten wie es eben geht. Ziel ist es RI Aktien auf niedrigem Niveau zu kaufen um zum Schluß den übrigen Aktionären ein faires Angebot zu machen für die restlichen Anteile.
Er weiß doch auch das die Aktie durch das hohe Cash nach unten bei 22 Euro abgesichert ist. Also heißt es einfach nur abwarten und einsammeln solange es geht......Er weiß doch selbst das er das nicht ewig in Länge ziehen kann wegen der Meldepflicht(Stimmrechtsanteile) und somit wird es irgendwann zu einer finalen Kaufwelle kommen. Danach wird es dann das Angebot geben und fertig....

Dies ist natürlich alles nur Spekulation wenn er ein solches Delisting in seinen Plänen stehen hat....

Wenn nicht dürfte er irgendwann mit großen Investitionen um die Ecke kommen......oder müssen....

Ich tendiere weiterhin zur Delisting Variante die irgendwann kommen wird denke ich.

 

43 Postings, 203 Tage yellowblue242Tomtomson

 
  
    #7353
21.09.19 13:52
Mein Post war natürlich Ironie; ich bin ganz Deiner Meinung.
Interessant ist auch:
HAMBURG (dpa-AFX Analyser) - Die Privatbank Berenberg hat die Einstufung für Rocket Internet auf "Buy" mit einem Kursziel von 30 Euro belassen. Die Beteiligungsgesellschaft bleibe unterbewertet, aber auch ein Rätsel, schrieb Analystin Sarah Simon in einer am Freitag vorliegenden Studie. Kurzfristig dürfte sich der Aktienkurs ganz an der jeweiligen Markterwartung von Aktienrückkäufen oder einer Privatisierung orientieren.  

96073 Postings, 7131 Tage Katjuschamit dem Delisting verhält es sich genauso wie mit

 
  
    #7354
21.09.19 15:13
einem möglichen neuen Aktienrückkaufprogramm.

Beides ist möglich (und im Fall des ARP auch von der HV genehmigt), aber eben vom Vorstand noch nicht beschlossen.

Alles andere bleibt abzuwarten. Man kann sich als Anleger eh nur auf die Fundamentaldaten konzentrieren. Und ich seh da 2,5 MRd € Cash plus 1,6 Mrd € Finanzvermögen plus über 0,5 Mrd € Anteile an assoziierten Unternehmen, bei 0,2 Mrd € Finanzschulden und einer Marktkapitalisierung von 3,5 Mrd €.
Was mal als einzelner Anleger daraus schließt, ist auch wieder ne andere Geschichte.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
293 | 294 | 295 295  >  
   Antwort einfügen - nach oben