Rheinmetall AG


Seite 1 von 68
Neuester Beitrag: 23.05.24 22:16
Eröffnet am:17.08.06 11:21von: BackhandSm.Anzahl Beiträge:2.695
Neuester Beitrag:23.05.24 22:16von: EidolonLeser gesamt:597.686
Forum:Börse Leser heute:1.501
Bewertet mit:
11


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
66 | 67 | 68 68  >  

35856 Postings, 7021 Tage BackhandSmashRheinmetall AG

 
  
    #1
11
17.08.06 11:21
RHEINMETALL -  Rettung in letzter Minute
______________________________________________
In der letzten Woche sah es zeitweise so aus, als würde die Rheinmetall Aktie unter die wichtige Unterstützung bei 48,60 Euro fallen. Allerdings rettete sie sich die Aktie wieder über diese Marke. In dieser Woche zieht die Aktie deutlich an und nähert sich bereits dem wichtigen Widerstand bei 55,30 Euro an. Nach dem missglückten Durchbruch durch 48,60 Euro hat die Aktie nun gute Chancen auf einen Ausbruch über diesen Widerstand. Gelingt er, dann sind Gewinne bis ca. 67,12 Euro möglich.

__________________________________________________

 
Angehängte Grafik:
rhme1.gif (verkleinert auf 82%) vergrößern
rhme1.gif
1670 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
66 | 67 | 68 68  >  

99 Postings, 512 Tage vfbler1974Rheinmetall

 
  
    #1672
1
16.05.24 20:06
Alle Vorstande kaufen
gutes Zeichen
Gibts bei der HV was neues zu den Fabriken wann sie gebaut bzw  die Produktion aufnehmen?
Sonst was neues???  

6215 Postings, 2353 Tage Commander1Nein, mir ist nichts bekannt

 
  
    #1673
4
16.05.24 21:05
Was ich aber sicher weiß, ist, dass es im DAX kein Unternehmen gibt, welches seine Gewinnsteigerungen über das nächste Jahrezehnt so sicher einplanen kann wie Rheinmetall.

Und das schreibe ich nicht, weil ich Aktien von Rheinmetall im Depot habe. Wenn jemand meine Meinung mit Argumenten widerlegen kann oder möchte, dann wäre jetzt der richtige Zeitpunkt dafür.

 

9944 Postings, 8971 Tage bauwi@Bauchlauscher Das ist doch das Problem!

 
  
    #1674
2
17.05.24 11:13
Was Du beschreibst, sind die normalen Aufgaben und Ausgaben der öffentlichen Hand.
Wenn man diesen Aufgaben regelmäßig nachkommt, ist das aus dem  regulären  Haushalt immer gut zu finanzieren.
Doch , was Du verschweigst, ist die Unfähigkeit der bisherigen Regierungsparteien genau diese Prioritäten zu setzen. Diese Aufgaben wurden nahezu 25 Jahre, seitdem die SPD mit in Regierungsverantwortung ist, nicht mehr erfüllt. Die linke Merkelregierung hat statt dessen den Sozialhaushalt aufgebläht.
Und nun geht diesen Pappnasen das Geld aus, um die Infrastruktur wieder flott zu bekommen.
Nein!  So funktioniert das nicht!  Das Unternehmen BRD ist so schlecht gelenkt worden, dass es in naher Zukunft in den Konkurs rutscht. Und dann wird's ruppig. Hausbesitzer werden mit 20 bis 30 % zur Kasse gebeten, Arbeitnehmer und Arbeitgeber müssen noch mehr Steuern schultern. Die Spirale nach untern kommt unweigerlich!  Ausgaben für Rüstung müssen zwangsläufig geschultert werden, da diese Politik auf Konfrontation ausgelegt ist. Folglich ist die Rheinmetallaktie eine gute Investition!  

1811 Postings, 5832 Tage famherzigLeute kauft Kämme

 
  
    #1675
3
17.05.24 11:36
Es kommen lausige Zeiten.  
Sagt man.
Rheinmetall  wird diese Zeit gut überstehen, davon gehe ich ganz stark aus. Und irgendwo finden Sie bestimmt noch ein Paar Milliarden , damit es weitergeht.  

4307 Postings, 1092 Tage BauchlauscherRM

 
  
    #1676
2
17.05.24 15:28
Heute morgen im Fernsehen unser Finanzfinister.

Bis auf Ukraine und verteidigung sollen alle sparen.

Das zumindest für RM positiv.  

699 Postings, 1276 Tage EidolonJep und speziell soll Svenja Schulze ...

 
  
    #1677
2
17.05.24 15:53
... nicht die Radwege in Peru bezahlen. :-)

Volle Lindner-Breitseite: https://www.bild.de/politik/inland/...llegin-6646f5793b3568586a8179bb

 

56 Postings, 86 Tage aktiendr3ckhallo!?

 
  
    #1678
1
17.05.24 16:27
die haben da keinen einzigen! von daher bin ich bei svenja ^^  

4307 Postings, 1092 Tage BauchlauscherRadwege

 
  
    #1679
17.05.24 16:46
Ja, das hatte er auch noch dazu gesagt.

Wobei ich mich ja frage, wie man in Peru mit deren nicht kleinen Anden auf die Idee kommen kann, Rad zu fahren.

Im letzten Urlaub habe ich mir "Radkaputtmachwege" auf Malle angesehen. Und die waren schon fürchterlich.

Aber am Ende, so habe ich es rausgehört, wird sich Pistorius durchgesetzt haben. Was ja auch absolut richtig und wichtig ist.
 

21285 Postings, 1023 Tage Highländer49Rheinmetall

 
  
    #1680
17.05.24 17:08
Die Rheinmetall-Aktie ist der absolute Highflyer im deutschen Leitindex in diesem Jahr, doch zuletzt hat sich das Chartbild deutlich eingetrübt. Jetzt steht eine wichtige Entscheidung für die Papiere an.
https://www.finanznachrichten.de/...ige-entscheidung-steht-an-486.htm  

56 Postings, 86 Tage aktiendr3cknehme

 
  
    #1681
17.05.24 17:39
er sich einen atlas und schaue sich die topographie peru's an....

@RM mmmh, wird langsam wirklich zeit für neue impulse, sonst ist die korrektur wohl bald unumgänglich..  

26 Postings, 4378 Tage ManniRaceKorrektur

 
  
    #1682
3
17.05.24 17:54
Ich befürchte auch, dass eine Korrektur bevorsteht. Aus Rheinmetall wird dann Reinfall... :-(  

2843 Postings, 4290 Tage mrseppStark

 
  
    #1683
20.05.24 13:09
Ich sehe da eine richtige Stärke in Rheinmetall. Defenitiv performt die Aktie besser als der Dax.  

1219 Postings, 2551 Tage Holzfeldha, ha, ha / Mannirace und Kollegen

 
  
    #1684
20.05.24 13:18
..dann wartet mal weiter auf die Korrektur. Viel Spass !!  

2777 Postings, 5853 Tage michimunichKorrektur?

 
  
    #1685
21.05.24 10:17
Eine Korrektur kann auch eine Seitwärtsbewegung über einen längeren Zeitraum sein und muss nicht immer gleich ein Kursrückgang bedeuten.

Das gleich als einen "ReinfalL" zu beschreiben passt vom wording nicht wirklich, wenn man sich die fundamentalen Daten und die Zukunftsaussichten dazu anschaut.  

699 Postings, 1276 Tage EidolonSelbst wenn der Kurs zurückgeht ..

 
  
    #1686
3
21.05.24 11:12
.. ist es für mich kein Reinfall, wenn ich bei 280 Euro gekauft habe. Wenn man immer nervös wird, weil ein Kurs mal zurückgeht, ist man an der Börse falsch. Oder man hat nicht diversifiziert. Ich bin bei allem was ich mache long. Will ja noch schlafen können.  

321 Postings, 1303 Tage klappy0@eidolon

 
  
    #1687
1
21.05.24 20:04
leider kann ich dir keine Sterne mehr geben für den vorigen Post. Ätsch ich bin seit 252,- dabei :-)  

699 Postings, 1276 Tage EidolonGilt auch ohne Stern ;-)

 
  
    #1688
22.05.24 09:15
Das mit den 280 war eigentlich nur ein Beispiel. Aber tatsächlich hab ich bei 288, 336 und bei 366 zugeschlagen. Den Rest in Renk und Hensoldt. Das ist bei allen 3en für mich eine Langfristanlage.  

99 Postings, 512 Tage vfbler1974Krieg

 
  
    #1689
1
23.05.24 11:25
China Iran Russland sei dank wer Rheinmetall besitzt
Es wird doch nicht besser...so kommen wir vielleicht schon dieses Jahr auf 1000 Euro
Die blöden Aufträge kann man ja auch nicht mehr hören
weil wie gestern die Verträge Auslieferung erst in 2 oder 3 Jahren beginnen
Das ist es heute wohl eine Ausnahme dass die Auslieferung schon im Q3 beginnt
Dann hat es Umsatz technisch auch auswirkungen zum Umsatz dieses Jahres
Schöne Kurse
 

2843 Postings, 4290 Tage mrseppAufträge gibts genug

 
  
    #1690
2
23.05.24 14:42
Rheinmetall: Der nächste Streich - DER AKTIONÄR
Rheinmetall liefert 48 HX-Lastwagen an BAE Systems für Schwedens Militär; Auftragswert ca. 71 Mio. Euro.
 

699 Postings, 1276 Tage Eidolon800 Euro Ende 2024?

 
  
    #1691
1
23.05.24 15:55
"Die Konsolidierung sollte bald zu Ende sein und neue Rekorde folgen. Schwache Tage bei der Aktie sind nach wie vor Kauftage."

Ich sehe bis Ende des Jahres zumindest die 800 Euro am Horizont, wenn nicht mehr.

 

699 Postings, 1276 Tage EidolonEin Split würde da sicher noch helfen

 
  
    #1692
1
23.05.24 15:57

2843 Postings, 4290 Tage mrseppDas ist oft ein Problem

 
  
    #1693
2
23.05.24 16:09
Sie sieht optisch einfach arsch teuer aus.
 

1811 Postings, 5832 Tage famherzigEin Split 1 zu 10 wäre toll.

 
  
    #1694
1
23.05.24 18:12
Für 50 Euro würden sicherlich viele einsteigen, oder wechseln, da die Aussichten hier besser als anderswo seien dürften.  

321 Postings, 1303 Tage klappy0@eidolon

 
  
    #1695
1
23.05.24 20:05
Ich bin nicht ganz so optimistisch wie du. Mein Ziel lautet Ende des Jahres 650,-.

@Famherzig

Yep ein Split würde einige Kleinstanleger noch Locken.  

699 Postings, 1276 Tage EidolonSelbst damit könnte ich (und sicher auch Du) leben

 
  
    #1696
23.05.24 22:16
Wie gesagt, ich bin long und habe eigentlich nicht vor Ende des Jahres zu verkaufen. ;-)  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
66 | 67 | 68 68  >  
   Antwort einfügen - nach oben