Pichel´s Tradingthread


Seite 81 von 85
Neuester Beitrag: 09.11.18 12:24
Eröffnet am:07.07.06 11:07von: PichelAnzahl Beiträge:3.1
Neuester Beitrag:09.11.18 12:24von: 1QuantumLeser gesamt:122.878
Forum:Börse Leser heute:59
Bewertet mit:
66


 
Seite: < 1 | ... | 78 | 79 | 80 |
| 82 | 83 | 84 | ... 85  >  

32215 Postings, 7749 Tage Börsenfan@lackilu

 
  
    #2001
28.07.06 17:46
bin auch in nen Put CM5090, Einstieg bei 1,06 EUR, denke auch dass es zu flott ging...  

6 Postings, 7586 Tage MaMoe4und nochmals 70Pkt. im Dow und 60Pkt im Dax

 
  
    #2002
1
28.07.06 18:31
ihr Traderstars ...

was ein Tag !!!!

ich bin begeistert ...

Alles in allem:


F-Dow-Mini: 132 Pkt
F-Dax: 92 Pkt

na da geht was !!!!!!




Sagt Tradergott zu mir ... na denen haben´s wir gezeigt an der Börse, oder ?????

hihihihihihihihihi ....

!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

F E I E R A B E N D !!!!!!!!! Denn das reicht für heute und die nächsten paar Wochen

:-))))))


 
Angehängte Grafik:
all_28.png (verkleinert auf 41%) vergrößern
all_28.png

14644 Postings, 8412 Tage lackiluna Ma Moe,da biste ja wieder na dann gehe

 
  
    #2003
28.07.06 18:38
bin Short ha ha ,es geht nochmal kurz zurück.ABN51C kk.1,59
gruss lacki
 

14644 Postings, 8412 Tage lackiluMam moe und BN7YHD Kk,1,08 o. T.

 
  
    #2004
28.07.06 18:47

14644 Postings, 8412 Tage lackiluSorry Abn51c 2,59-- Tippfehler o. T.

 
  
    #2005
28.07.06 18:53

1424 Postings, 8701 Tage moebiusKlasse MaMoe

 
  
    #2006
3
28.07.06 19:10
Und das alles nur mit einem Programm in wenigen Minuten.
Würde das auch funktionieren wenn alle dieses Programm hätten?
Es gab doch mal einen erfolgreichen deutschen Future Händler der für solche Programme warb und Seminare gab. Ich frage mich bis heute warum er dies tat und Pleite ging. Wahrscheinlich war es Nächstenliebe.

Es wäre praktisch wenn man diese Programme direkt an die Börsen anschließen würde. Dann bräuchte man sich nur Gedanken über die Höhe der gewünschten Gewinne und das Geld ausgeben machen. Alles andere liefe automatisch.

Ich habe heute auch gewonnen. Soviel dass ich mir ein Fahrrad (gebraucht!) davon kaufen kann.  

14644 Postings, 8412 Tage lackilu@möbius

 
  
    #2007
28.07.06 19:15
hallo,so ist  er nun mal,im nachhinein,sind wir alle schlauer.gelle na heute war es erneut gut mit calls (einige Fahrräder verdient)und ich bin jetzt Short,siehe oben.
schönes WE und viel Erfolg in der kommenden woche,tipp,höre auf deine innere Stimme.
gruss lacki  

32215 Postings, 7749 Tage Börsenfan@lackilu

 
  
    #2008
28.07.06 19:21
sag mal, wie lange wird der DAX gezählt ? Auf Ariva ist immernoch RT 5705 Punkte, Stand 19:21 Uhr, geht die Zählung bis 22:00 Uhr ?  

14644 Postings, 8412 Tage lackiluBörsenfan-zB Onvista o. T.

 
  
    #2009
28.07.06 19:23

565 Postings, 7272 Tage spirit@moebius

 
  
    #2010
28.07.06 19:24
wenn mann vernünftige tools und die zeit und ruhe hat auf die signale zu warten ist das wohl nicht so schwierig. die kurse werden ja von den fondsmanagern gemacht, welche das kapital der kleinanleger ja irgentwie an den marktt bringen müssen und so unter zugzwang stehen.
 

32215 Postings, 7749 Tage Börsenfan@lackilu

 
  
    #2011
28.07.06 19:26
Bei onvista sehe ich nur bis 17:30 Uhr. Oder meinst du die RT-Funktion (kostenpflichtig) ?  

14644 Postings, 8412 Tage lackiluFan jo-aber " Pfennige. o. T.

 
  
    #2012
28.07.06 19:35

1424 Postings, 8701 Tage moebiusNoch was zu dem Thema

 
  
    #2013
28.07.06 19:37
Etwas dass wir ernsthaft diskutieren sollten.

Wir wissen alle dass das offizielle Geldmengenwachstum in der Eurozone auf Jahressicht bei über 8 % liegt (die USA veröffentlichen das nur noch teilweise) und können selbst grob errechnen das die offziellen Inflationsraten geschönt werden.
Wenn nun jeder Händler jeden Tag mit zunehemnder Tendenz 10000 Euro und mehr gewinnen würde und die Banken noch mehr, weil deren Programme noch besser sind, woher kommt all das viele Geld und wohin führt uns das?


@lackilu
Mich interessieren nur klare deutliche mittel- und langfristige Trends.  

14644 Postings, 8412 Tage lackiluwochenende-nach 20 Uhr Dow runter.dax

 
  
    #2014
28.07.06 19:54
hinterher-Gewinnmitnahmen werden kommen,PS:meine Meinung._ Montag geht das " Spiel von vorne los,für Heute sehe ich es noch nicht beendet,deshalb bin ich noch Short-mindestens bis 22 Uhr.
allen ein wunderbares Wochenende,sieht ja gut aus,endlich kam die Abkühlung.( Kassel 25 Grad Regen)
gruss lacki  

1424 Postings, 8701 Tage moebius@spirit o. T.

 
  
    #2015
28.07.06 20:05

13197 Postings, 6518 Tage J.B.WO ist den tinchen??? o. T.

 
  
    #2016
1
28.07.06 20:14

1424 Postings, 8701 Tage moebius@spirit

 
  
    #2017
28.07.06 20:20
Ich glaube durchaus das man so und anderswie Gewinne an den Börsen generieren kann. Allerdings scheinen die meisten das zu übererschätzen so wie sie die Banken und Verkäufer unterschätzen.

Es ist also das Geld aus der zukünftigen Altersvorsorge der Kleinanleger. Vielleicht sollten die sich besser auch solche Programme zulegen.  

565 Postings, 7272 Tage spirit@moebius

 
  
    #2018
28.07.06 20:26
die machen doch alle werbung für fonts, der riester, die versicherungen die banken da
kommt das geld und die welches haben packen es auch in die fonts. die rendite über 10 jahre und mehr liegt ja bei ca. 10 %, nur hätte man die gewinne in der zwischenzeit auch mal mitgenommen hätte man wesentlich mehr, aber das geld holt sich jemand anders , wer? amerikanische hedgefonts? keine ahnung, nur vermutung.  

1424 Postings, 8701 Tage moebius@spirit

 
  
    #2019
28.07.06 20:41
Gute Argumentation. Daher weisen auch die Statistiken von Versicherungen über die Vermögen der "Baby Boomer" auf Dax 10000 in den nächsten Jahren hin.  
Nur leider nennt keiner die realen Inflationsraten und kaum einer der Versicherten begreift die Ponzi Pyramide auf die er sich verläßt.
Darauf basieren schließlich alle Kapitalmärkte.
Langfristig sind an diesem Punkt Renditen von 10 % p.a. entweder unrealistisch oder aber nicht Inflationsbereinigt.

 

1424 Postings, 8701 Tage moebiusPS

 
  
    #2020
28.07.06 20:44
Siehe ähnliche gescheiterte Modelle in Chile, England, USA  

565 Postings, 7272 Tage spiritdas sehen wir jetzt ja auch wieder,

 
  
    #2021
28.07.06 20:46
liquiditätshausse, einfach das geld der anleger in den markt pumpen.
die 11200 im dow hält wohl heute, ich mach feierabend, bis nächste woche.
 

6338 Postings, 8635 Tage hardymanSo das W ist jetzt fertig

 
  
    #2022
1
28.07.06 20:54

entweder Abprall oder auf zum High.

Schönes WE und streitet euch immer schön weiter, ist wirklich richtig lustig.

 

3ariva.de  9. OK Horst hier ein Chart 4201 Postings, 2161 Tage hardyman 19.07.06 10:29 zum nächsten Beitrag springenzum vorherigen Beitrag springen

was aber die absolute Ausnahme bleibt und nur Dir zuliebe.
Könnte sich ein Doppelboden bilden und evtl sogar ein W.
Divergenz beim RSI das mit dem gestrigen Tief nicht mitgegangen ist.
Nur unter 10700 ist das natürlich alles Makulatur.

 

 

Gruß, hardyman

Idee

Angehängte Grafik: Dow19.7..PNG
ariva.de

 Bisherige Bewertungen:
3x informativ
Sie nehmen noch nicht an einem Börsenspiel teil!

Steigen Sie jetzt ein!
Boardmail schreiben
ID markieren, ignorieren

Regelverstoß melden

 

1455 Postings, 6566 Tage Elias06Moin hardy ;-) Jep..bei mir ist das W fertig aber

 
  
    #2023
28.07.06 21:04
die bestätigung für 11800-12000 kriegen wir erst an der 11400 :-))

Auch Dir ein schönes W......ende *gg*  

1812 Postings, 6589 Tage loupluSinkender Ölpreis beflügelt Dow + Dax

 
  
    #2024
2
29.07.06 12:43
Die Ölnotierungen an der New York Mercantile Exchange wurden heute von den schwachen BIP-Daten aus den USA in Mitleidenschaft gezogen. Der September-Rohölfuture verbilligte sich um 1,30 auf 73,24 Dollar pro Barrel und landete damit auf dem niedrigsten Schlussniveau seit einem Monat. Zwischenzeitlich hatte der Kontrakt bis auf 72,80 Dollar nachgegeben. Auf Wochensicht gab Rohöl damit rund 1,6 Prozent ab.Völlig gegenläufig entwickelte sich dagegen der August-Erdgasfuture, der um weitere 6,1 Cents nach oben auf 7,184 Dollar kletterte. Der Kontrakt brachte es damit in dieser Woche auf ein stolzes Plus von rund 15 Prozent.Die Ölnotierungen wurden insbesondere vom deutlich gefallenen Bruttoinlandsprodukt der USA nach unten gepresst. Dieses hatte im zweiten Quartal laut Handelsministerium nur mehr bei 2,5 Prozent gelegen (Boerse-Go berichtete). Noch im ersten Quartal hatte die Wirtschaft dort ein Wachstum von 5,6 Prozent erreicht. Zwar waren viele Marktteilnehmer davon ausgegangen, dass die hohen Ölpreise und der schwache Immobilienmarkt das Wachstum in der weltgrößten Volkswirtschaft in irgendeiner Weise abdämpfen werde. Über das Ausmaß der Verringerung war man gleichwohl auch unter den Rohstoffhändlern überrascht. Sofern es sich bei der Wachstumsrate zum zweiten Quartal nicht um einen „Ausrutscher“ gehandelt haben sollte, dürften bald auch die Prognosen zum Ölverbrauch spürbar nach unten korrigiert werden.Beim Erdgas belebte dagegen weiter die Aussicht auf exorbitant hohe Temperaturen in den USA. Laut Meteorologen dürfte die dort vorherrschende Hitzewelle mindestens bis Mitte der kommenden Woche anhalten und die Kraftwerke auf Hochtouren laufen lassen. Daneben soll diese Wetterlage auch die Entstehung von Hurrikans begünstigen, die wiederum für Förderausfälle sorgen könnten. Zudem setzt sich am Markt zur Zeit offenbar die Erkenntnis durch, dass die Erdgasnotierungen bislang zu Unrecht den hohen Ölpreisen hinterhergehinkt haben. Vor diesem Hintergrund wird die jetzige Rallye von manchen Analysten lediglich als überfällige Anpassungsbewegung gesehen.

Anhalten wird diese Tendez sicher nicht lange. Steigende Ölpreise werden dann für fallende Kurse sorgen. Der nächste Hurrikan lässt sicher bald grüßen.... und wir gehen dann short, oder?  

2324 Postings, 6575 Tage Ommea@moebius: das programm gibt es zu kaufen; es

 
  
    #2025
30.07.06 18:22
heisst entweder Omega Tradestation2000i oder Metastock ... und kostet nicht die Welt ... das Betriebssystem hättest du dann gekauft; die frage ist, was machst du dann daraus??
Programmieren musst du selbst ...

und ich gebe zu bedenken, dass Geld an der Börse nur umverteilt wird; wo´s Verkäufer gibt, muss es Käufer geben, sonst funktioniert das System nicht ... somit eine uralte Art der Umverteilung, wobei es mir vollkommen egal ist, wem das Geld vorher war ... solche Bedenken habe ich mir mehr als abgewöhnt ... solange es Menschen gibt in z.B. der ehemaligen UDSSR, die es innerhalb von 2 Jahren vom Nichts zum Milliardär geschafft haben, ist es mit lieber auf meine recht saubere Art das Geld zu verdienen, als auf die der Nunoligarchen ...

Und Sorgen um Inflationsraten mache ich mir auch schon lange nicht mehr: es gitb dinge, die verlieren niemals ihren Wert ... im Gegensatz zu Geld ...

bis denne

Ommea ...

 

Seite: < 1 | ... | 78 | 79 | 80 |
| 82 | 83 | 84 | ... 85  >  
   Antwort einfügen - nach oben