Pelzträger !! Seht euch das an.....


Seite 1 von 4
Neuester Beitrag: 25.01.12 18:30
Eröffnet am:21.07.10 15:35von: woodstock99Anzahl Beiträge:90
Neuester Beitrag:25.01.12 18:30von: Heiko T.Leser gesamt:10.905
Forum:Talk Leser heute:7
Bewertet mit:
61


 
Seite: <
| 2 | 3 | 4 >  

4524 Postings, 5662 Tage woodstock99Pelzträger !! Seht euch das an.....

 
  
    #1
61
21.07.10 15:35
wenn Ihr es ganz anschauen könnt!!!!!!!

http://www.peta.de/web/chinapelz.1732.html

in der Mitte der Startseite ist das Video........ Schockierende neue ......

Da kommt bei mir nur noch Gift und Galle gegen diese Menschen hoch...

Evtl erinnert ihr euch an die Bilder wenn einer von euch so einen Fummel kaufen solltet...

596 Postings, 5159 Tage rawwsteinNicht zu ertragen,

 
  
    #2
10
21.07.10 17:20
unfassbar, hab ja schon viel im Zusammenhang mit Tierquälerei und
Pelztierfarmen gesehen aber dass haut ja echt den härtesten um und
lässt an jegliche Menschlichkeit dieser ,,Menschen'' zweifeln.
So überhaupt keinen Respekt vor dem Lebewesen , nicht zu glauben.
Jede(r) der so etwas anzieht ist mindestens genauso Unmenschlich
denn die ermöglichen so einen Wahnsinn erst.
Schockierend und das nur damit sich alternde Tanten /Onkels die
sonst nicht mehr wissen was sie mit ihrem Geld anfangen sollen so
einen Pelz überstreifen können .  

4524 Postings, 5662 Tage woodstock99ich weiß ehrlich gesagt gearde gar nicht

 
  
    #3
6
21.07.10 17:36
mehr was ich schreiben soll..  bin wie paralysiert....
ich hab bei minute 2. irgendwas das video ausgeschalten...
der anblick des hundes war dann entgültig zuviel....

30793 Postings, 6703 Tage AnanasHallo woodstock99, ich möchte dir zu deinen

 
  
    #4
9
21.07.10 17:47
Thread gratulieren, leider sind sich viele Menschen nicht bewußt das sie diese Quälerie im täglichen Alltagsleben unterstützen. Ob es nun bei den verzehr von Eiern, oder bei den verzehr von Tunfisch ist, oder auch beim tragen von Pelzen. Die Sensibielität der Menschen muß noch vielmehr geschult werden hinsichtlich Tierhaltung und Mode. Es wird schon viel getan , aber einfach noch nicht genug.
Ich habe mir---nach den erschreckenden Kommentaren, dieses--dein--Video nicht angesehen. Ich persönlich bin aktives Mitglied im Tierschutzverein in Berlin, zu Hause haben wir zwei ausgesetzte Katzen aufgenommen und verwöhnen sie so lange bis sie uns irgendwan verlassen.
Ich wünsche dir aus tiefen Herzen gute Postings hier in deinem Thread.
LG.
Ananas  

627 Postings, 5596 Tage charly732Hallo woodstock99

 
  
    #5
6
21.07.10 17:57
Ich finde es super das Du dieses Thema aufgegriffen hast
ich habe es schon im Connythread gelesen
Wünsche Dir viel Erfolg

Schau mal hier
"die Rechte eines jeden Lebewesens"

Dies ist mein Thread und ich habe das gleiche schon am 18.03.2010
#52 reingesetzt
würde mich freuen wenn du in deinem Thread mehr über
den Tierschutz schreiben würdest

Liebe Grüße
Ulla

1330 Postings, 5942 Tage wilbärDa kommen einem die Tränen,

 
  
    #6
7
21.07.10 18:02
aus Verzweiflung,aber auch aus Wut.
Ich weiß,das wäre nicht richtig,aber ich würde gerne in die Küche gehen und zwar zum Messerblock,und diesem Freak das gleiche antun.
Wilbär.

15890 Postings, 8475 Tage Calibra21Unerträglich diese Brutalität

 
  
    #7
8
21.07.10 18:07
Das Schlimme daran ist nichts dagegen unternehmen zu können. Ich selbst bin im regionalen Tierschutz tätig.

Die Natur wird, wenn der Mensch irgendwann sich selbst mal ausgelöscht haben sollte, nie mehr den Fehler machen und eine zweite Menschenspezies erschaffen.

Achtet mal auf meine Signatur. Wer etwas tun möchte...

15890 Postings, 8475 Tage Calibra21Der Mensch hat keine Selbstachtung

 
  
    #8
4
21.07.10 18:15
Neulich im Supermarkt griff ein kleines Mädchen zu Bioeiern als die Mutter rief, dass diese die falschen Eier seien. Die Mutter griff dann zu den Eiern aus Käfighaltung. Ich konnte da nur noch mit dem Kopf schütteln. Ein schmerzfreies Hühnerleben war der Mutter nicht mal ein paar Cents Aufpreis wert. Es müssen ja nicht gleich Bioeier sein. Gibt ja noch Eier aus Boden- bzw. Freilandhaltung.

15890 Postings, 8475 Tage Calibra21Die Europäer sind doch kein bischen besser

 
  
    #9
7
21.07.10 18:16
Ganz im Gegenteil. Die EU subventioniert den Export von Rindern anstatt die Biohaltung zu fördern. Widerlich!

15890 Postings, 8475 Tage Calibra21@Ananas

 
  
    #10
9
21.07.10 18:28
Ich habe auch zwei ausgesetzte Katzen aufgenommen. Der eine war total abgemagert, schmutzig und krank. Er hatte sogar Eisbrocken am Bauch, weil er immer auf den blanken Boden schlafen musste. Ich konnte ihn anfangs nicht einfangen. Er war einfach zu scheu. Ich fütterte ihn (kein Witz!!!) über 1 Jahr lang in einer 5 KM entfernten Ortschaft. Aber lest einfach selbst (rechts neben dem Foto): http://de.myzooclub.com/katzen/...sch-kurzhaar/hassfurt/rocky/1466199

Es ist eines der dankbarsten Lebewesen die ich in meinem bisherigen Leben begegnet bin. Er war über ein Jahr lang "Freigänger" und nun lebt er bei uns zu Hause (reine Hauskatze) als wäre er nie woanders gewesen.  

15890 Postings, 8475 Tage Calibra21zu #10

 
  
    #11
7
21.07.10 18:30
für die Kommentare und die Pflege der Setcard im obigen Link ist übrigens meine Frau und nicht ich verantwortlich :-)

4524 Postings, 5662 Tage woodstock99@HansiHanson

 
  
    #12
8
21.07.10 18:45
nur eine frage findest du das thema witzig???

22764 Postings, 5986 Tage MaxgreeenSchlimme Sache, aber noch schlimmer ist

 
  
    #13
7
21.07.10 18:55
das soetwas auch Menschen gegen andere Menschen machen. Es gibt besonders in Afrika in Bürgerkriegen Fälle wo schwangeren Frauen bei vollem Bewusssein der Bauch aufgeschnitten wird, wo Brüste abgeschnitten werden, Menschen die Ohren, Hände, Arme und Beine abgeschlagen werden. Mir wird schon schlecht beim Schreiben. Aber das sind Tatsachen.

Hexenverbrennungen bei lebendigem Leben waren bei uns früher auch nicht korrekt. Es gibt halt Völker die haben noch Sitten wie vor hunderten Jahren.

10765 Postings, 6682 Tage gate4shareIst das denn heute noch so?

 
  
    #14
1
21.07.10 19:15
Habe mir bewusst das jetzt nicht angesehen.

Aber glaube sofort, dass es um schrecklichste Gewalt und verrohte Qualen an Tieren geht.

Nur, ist es nicht inzwichen in Deutschland gesetzlich geregelt, dass hier nur Pelze aus "korrekter" Zucht verarbeitet werden dürfen? Meine das dieses so wäre.

Also ich finde Pelze auch nicht schön, oder förderlich.
Aber man m uss im Rahmen der demokratischen und liberalen Sache, schon Menschen erlauben das zu tragen , was sie wollen.

Sehe ja immer noch, besonders oft vor Peek & Cloppenburg (dem Düsseldorer Unternehmen) solche Demonstrationen vor Geschäften.
Das finde ich sehr schlimm, unberechtigt und eben sehr geschäftsschädigend.
Das muss echt verboten werden.


Wenn eine klare Gesetztes lage vorliegt, die  eben das Leid der Tiere nun ausschliesst, dann muss man sich auch mal geschlagen geben, und anderen ihre vorlieben oder Ansichten lassen  

4524 Postings, 5662 Tage woodstock99@gate4share

 
  
    #15
11
21.07.10 19:24
es gibt gesetze ... aber leider ist es halt wie im wahren leben... es halten sich halt nicht alle dran.. laut berichten auf der seite liefert china über 50 %.....


siehs dir bitte einfach mal an und lies auch den bericht dazu und sag mir ob du das für gut heisst ....

das sollte sich jetzt ansehen ansonsten kann man nicht wirklich mitreden

10765 Postings, 6682 Tage gate4shareIst das Gesetz oder nicht?

 
  
    #16
2
21.07.10 19:30
Das ist doch wesentliche!

Soll denn, nach Deiner Aussage, 50 % der Pelze in Deutschland illegal verarbeitet und verkauft werden? Das mag ich nicht glauben!

Wenn Tiere nur für die Pelzproduktion gezüchtet werden und dann dafür Verwendung finden , sehe ich darin keinen Unterschied, zu der Fleischproduktion.
Das natürlich, immer die einschlägigen Tierschutzgesetze einzuhalten sind ,ist klar.
Aber kann mir nicht vorstellen, dass bei der Pelztierzucht, gerade besonders gegen das Tierschutzgesetzt verstossen werden soll, und bei der Fleischproduktion nicht.

Man sieht ja heute wohl fast gar keine - oder tatsächliche keine? - reine Pelzgeschäfte mehr. Das Peek & Cloppenburg Pelze führen, weiss ich eben nur durch die Demonstrationen - in Berlin habe ich das bestimmt jedes zweite mal gesehen, als ich da vorbei ging.  

4524 Postings, 5662 Tage woodstock99@all

 
  
    #17
9
21.07.10 19:30
die bitte ist ernst gemeint.. schaut euch bitte das video an.. bilder sagen mehr als 1000 worte...... selbst wenn ich ein fan von pelz wäre ich könnte es mit meinem gewissen nicht mehr vereinbaren

1536 Postings, 6030 Tage snappleSchlimm das man nichts dagegen machen kann

 
  
    #18
5
21.07.10 19:38
mich shockiert das immer wieder, auch hierzulande was
so in Legebatterien und Zuchtanlagen abgeht, zB: Kaninchen.
Ich beuckotiere das schon seit ich denken kann. Auch was so in Metzgerein
und Deutschlands Fleischkonsum ...  unfassbar eigentich.

Und die Deutschen fressen es!!!  

10765 Postings, 6682 Tage gate4shareSorry Woodstock, das ist unsachlich!

 
  
    #19
1
21.07.10 19:40
Es soll auch bei "guten Sachen" - schon mal vorkommen, dass man unehrenhafte Motive hat.

Das Leid der Tiere, diese brutalen Menschen, oder wie ich es schildern soll, ist ganz schrecklich mies, und aufs grösste zu verurteilen!

Aber nochmals, der Deutsche Pelzhandel und das Kürschnergewerbe in Deutschland hat doch damit überhaupt nichts zu tun. Sie halten sich an die jeweiligen Gesetze
und werden hier völlig Unrecht mit unmenschlichen Verhaltensweisen in Zusammenhang gebracht.

Auch wenn es die Tierschützer so wollen, kann es nicht richtig sein, die Nutzung der Pelze qua Gesetz, oder weil Tiere bis zum Tode gequält werden, zu verbieten, wenn diese  Nutzung doch damit gar nichts zu tun hat!  

Könnte mir gut vorstellen, dass die Deutsche Pelztierindustrie, bzw. das Kürschnergewerbe, bzw. der Pelzhandel es genauso schlimm findet, was in anderen Ländern passiert. Sie werden damit in Verbindung gebracht, obwohl in Deutschland überhaupt so was nicht gehandelt wird.
In Deutschland, wie den meisten europäischen Ländenr, dürfen nur Pelze verarbeitet und verkauft werdne, die nachweisslich aus korrekter Zucht stammen!  

4524 Postings, 5662 Tage woodstock99ein bild aus dem film

 
  
    #20
9
21.07.10 19:40
ein hund der noch lebt.......
ich hab lange überlegt ob ich es hochladen soll..... aber für diejenigen die sich dieses nicht antun wollen........... da drehts mir den magen um
Angehängte Grafik:
hund.jpg (verkleinert auf 96%) vergrößern
hund.jpg

10765 Postings, 6682 Tage gate4shareJa, und weil Tiere so bestalisch gequält werden

 
  
    #21
21.07.10 19:45
das einem der Atem stockt, man voller Wut und Hilfloskeit sprachlos ist, etc...

soll man in Deutschland, wo die Pelze dort überhaupt nichts zu tun haben,  etwas verbieten? Alle die mit Pelz in Deutschland zu  tun haben, zu Unrecht kriminalisiert wreden, oder nur dafür verantwortlich gemacht werden?
Das ist grosses Unrecht!  

1536 Postings, 6030 Tage snappleUnd was kann man dagegen tun?

 
  
    #22
4
21.07.10 19:47
5 Euro spenden??



Die Nahrungsmitteltechnik bei Lebewesen ist hierzulande fast schlimmer
bei manchen Tierarten
als die paar Pelzproduzenten irgendwo in Asien oder wo....  

263 Postings, 6385 Tage panthermenpelzträger

 
  
    #23
2
21.07.10 19:56
ich trage (an meinem Anorak) einen Fuchspelz. den Fuchs habe ich in einer kalten Winternacht (nur dann ist der Pelz auch gut) erlegt, den Balg habe ich eigenhändig abgezogen und zum Gerber/Kürschner geschickt ein Fell aus einem Zuchtbetrieb käme für mich nicht in Frage genauso ist es mit dem Fleisch. Alles essbare Wild (Reh/Hase/Wilente) in meinem Revier wird von uns (auch meine Frau geht auf die Jagd) verwertet. Das ist für uns das Prinzip der nachhaltigkeit und da stehen wir auch dazu, auch wenn Tierschützer da oft anderer Meinung sind. habe auf meinem Anwesen schon Hühner Gänse Hasen und Puten gehalten. Die wurden alle geschlachtet und verzehrt auch von Freunden. Da wusste ich alle hatten ein schönes Leben das mein ich übrigens auch vom Wild wenn ich es erlege bin mal gespannt auf die Reaktionen  

4524 Postings, 5662 Tage woodstock99@gate4share

 
  
    #24
9
21.07.10 19:57
verbieten ?? das sagt doch auch keiner zumindest ich nicht...
wie gesagt ich könnte es mit meinem gewissen nicht vereinbaren weil pelz für mich ein produkt ist das man eigentlich nicht braucht... und selbst wenns für mich ein artikel ist den ich unbedingt haben will nach diesen bildern  never.....
ich schreib dir morgen eine ausführlichere antwort zurüch da ich gerade im umbau stress bin und nur immer schnell an meinem pc sein kann...

15890 Postings, 8475 Tage Calibra21Der Verbraucher entscheidet.

 
  
    #25
5
21.07.10 19:57
Der Verbraucher entscheidet! Was nicht gekauft wird, wird auch nicht hergestellt.

Wenn dieser Thread dazu geführt hat, dass auch nur ein Arivianer beim nächsten Wocheneinkauf auf Eier aus Käfighaltung verzichtet war er bereits erfolgreich.

Ich persönlich kaufe sowieso nur noch Biofleisch. Biometzgereien gibt es mittlerweile überall. (Tegut u. v. m.) Ich weiss, dass trotz Biosiegel Tiere immer noch nicht zu 100 % artgerecht gehalten werden. Aber es ist ein Anfang, den man ausbauen kann.

Jeder kann dazu beitragen - auch DU!

Seite: <
| 2 | 3 | 4 >  
   Antwort einfügen - nach oben