Orange - Chance?


Seite 1 von 3
Neuester Beitrag: 03.12.21 13:00
Eröffnet am: 24.06.17 18:32 von: Wutzel Anzahl Beiträge: 62
Neuester Beitrag: 03.12.21 13:00 von: Privatanleger. Leser gesamt: 19.711
Forum: Börse   Leser heute: 23
Bewertet mit:
1


 
Seite: < 1 | 2 | 3 >  

18 Postings, 2274 Tage WutzelOrange - Chance?

 
  
    #1
1
24.06.17 18:32
Hallo zusammen,

Wollte mal fragen wer hier so drin ist und wie die Meinungen so sind. Die Analysten meinen ja überwiegend "buy" bei zur Zeit Kursziel Durchschnitt 17,08€. Dividende ist ja auch ganz gut bei rund 4%. Sieht doch alles in allem nach nem Guten Ding aus oder übersehe ich etwas oder täusche mich?

Was sind Eure Meinungen?  

Optionen

36 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 >  

707 Postings, 3023 Tage ArmasarWie bei Bayer...

 
  
    #38
29.07.21 18:18
...übt man Kritik wird man angefeindet... guckt euch doch bitteschön den Kursverlauf an. Ich hatte den Titel fast zwei Jahre und da braucht man wohl nicht zu erklären dass die Divi das nicht mal ansatzweise ausgleicht. Voda und andere Telkos haben sich längst von ihren Vorjahrestiefs gelöst. Und wenn hier einer den Quartalsbericht nicht gelesen hat, dann der, der übersieht, dass der Heimatumsatz nun vier Quartale in Folge sinkt und dass ein Umsatzwachstum in Afrika keine operativen Verlust verhindert hat. Aber werdet glücklich damit, ich stocke im Herbst Voda auf.  

Optionen

95 Postings, 621 Tage windowsfensterOrange

 
  
    #39
29.07.21 20:02
Die Entwicklung in Spanien kann m.E. nicht den derzeitigen Kursverlauf erklären. Orange ist mittlerweile mit einem P/B Multiple von ca. 0,7x (erklärt dann wohl auch die Notwendigkeit eines Goodwill Impairments) und einem EBITDA-Multiple von 4,0x bewertet. Das hat mit klassischer Unternehmensbewertung nicht mehr viel zu tun. Dem Unternehmen fehlt eine ordentliche Equity Story. Hohe Fixkostenbelastung, Investitionsstau und erhöhter Wettbewerbsdruck scheinen am Kapitalmarkt stärker abgestraft zu werden als mangelnde Profitabilität.

An die Aktionäre: Wie stark ist eure effektive Steuerbelastung bei diesem Invest aufgrund der französischen Quellensteuer?  

720 Postings, 5021 Tage S2RS2@windowsfenst.

 
  
    #40
21.09.21 09:48
Habe einen interessanten Artikel rund um die fr. Quellensteuer gefunden:
https://www.alleaktien.de/...olen-und-umgehen-mit-vorabbefreiung-dkb/

Demnach bietet die DKB eine sogenannte Vorabbefreiung für ihre Depotinhaber an. Also ggf. muss ein weiteres Depot eröffnet werden.  

Optionen

720 Postings, 5021 Tage S2RS2Ordergebühren und Vorabbefreiung...

 
  
    #41
21.09.21 10:07
Ergänzend zu obigem Eintrag: Die DKB lässt sich ihre Dienste jedoch fürstlich bezahlen:
Einrichtung einer Quellensteuervorabbefreiung 11,90 EUR
Ordergebühren 10 bzw. 25 EUR in Abhängigkeit des Ordervolumens

https://dok.dkb.de/pdf/plv_pk.pdf  

Optionen

6842 Postings, 4593 Tage kbvlerQ3/21 Keine Überraschung

 
  
    #42
26.10.21 11:01
ALles im Level - bis auf den Aktienkurs.

Freue mich auf die Teildividende am 15. Dezember von 0,30 Euro  

Optionen

788 Postings, 220 Tage scooper666..

 
  
    #43
26.10.21 11:24
Teildivi... wann muss man die Aktie gehalten haben um berechtigt zu sein? danke  

75 Postings, 1006 Tage Privatanleger12321@Scooper

 
  
    #44
26.10.21 12:56
Ich glaube Stichtag ist der 13.12.2021.

Ich habe mir heute auch ein paar Stück ins Depot gelegt ... bin mir sehr unsicher wie es die nächsten Monate laufen wird und setze aktuell auf langweilige aber konstante Dividendentitel (wie Orange) und so hoffentlich auf ein langfristig schönes passives Einkommen.  

39 Postings, 66 Tage legoplay@kbvler

 
  
    #45
26.10.21 17:56
bzgl. Aktienkurs:
leider ist es heutzutage so daß bei einer Firma mit Phantasie von einigen Anlegern sogar ein erst in 2 Jahren zu erwartender eventueller Gewinn mehr honoriert wird als die guten Fundamentaldaten manch einer anderen Firma (z. Zt. trifft es da komischerweise den Telko-Sektor stark). Dazu zählt auch Orange. Wenn ich da lese daß einige Anleger noch mehr Gewinn erwartet haben.... WAS will man denn?... Orange hat bei einer Marktkapitalisierung von rd. 25 Milliarden EUR ein EBITDA von ca. 3,6 Milliarden EUR erwirtschaftet ... IN NUR EINEM QUARTAL... Und es wird eine vernünftige DIVI GEZAHLT... WAS will man mehr???  

39 Postings, 66 Tage legoplayOrange www.

 
  
    #46
27.10.21 10:38
ich hab mir mal auf der Orange-Website das durchgelesen was von Orange selbst verkündet wurde.

Sieht eigentlich so aus als ob alles planmäßig verläuft.

Negativ fällt eigentlich NUR der Rückgang des Großkundengeschäftes auf. Sonst entwickelt sich Orange anscheinend prächtig.

Nun habe ich noch eine Frage an Euch, denn ich werde daraus nicht schlau.

Es steht in diesem Bericht:

EBITDAaL en recul limité de 0,7%, pénalisé par de moindres cofinancements reçus en France.
L’EBITDAaL est en croissance de 4,5% hors cofinancements.

Übersetzt mit BING:
Das EBITDAaL sank um begrenzte 0,7%, was durch eine geringere Kofinanzierung in Frankreich geahndet wurde.
Das EBITDAaL wuchs ohne Kofinanzierung um 4,5%.

Bedeutet das daß aus reiner Geschäftstätigkeit das EBITDAal eigentlich um 4,5% stieg???
 

707 Postings, 3023 Tage ArmasarConfinances = Verlust aus Beteiligungen...

 
  
    #47
27.10.21 12:49
...wobei sich mir nicht erschließt, wie die vom eigentlich Umsatz zu trennen sind, da sind die Zahlen wie gewohnt schwammig. Aber ich bin nun auch wieder rein nachdem ich im letzten Quartal ausgestiegen war, denn entscheidend ist, dass sie die Kurve im Privatkundengeschäft gekriegt haben. Dass der Geschäftsbereich leidet ist wegen CoVid kaum verwunderlich, schließlich waren die Auflagen in Frankreich viel härter. Insofern kann man hier von höherem Potential bis Jahresende ausgehen als z.B. bei LVMH, die an der Unsicherheit über chinesischen Konsumrückgang leiden werden.  

Optionen

39 Postings, 66 Tage legoplayOrange

 
  
    #48
06.11.21 11:20
concessions und TOTEM sind diese Woche offiziell angelaufen... könnte interessant werden.

 

75 Postings, 1006 Tage Privatanleger12321Dividendentermin EX Termin 13.12.2021

 
  
    #49
11.11.21 08:34
Kurs zieht langsam an ... Dividende rückt näher und kommt pünktlich vor Weihnachten.  

14189 Postings, 8005 Tage LalapoCharttechnisch könnt"s interessant werden ...jetzt

 
  
    #50
11.11.21 16:33
über die 10 ....10,60-10,70 nehmen ...und es könnte der nächste Gang eingelegt werden....

So die Theorie ...:-)  

Optionen

39 Postings, 66 Tage legoplaytheoretisch

 
  
    #51
11.11.21 18:08
muß ich dir vollkommen Recht geben Lalapo... und auch von den Fundamentaldaten steht Orange in meinen Augen sehr gut da...  es stellt sich eigentlich nur die Frage WANN ein Ausbruch nach oben kommt.

Eigentlich ist Orange stark unterbewertet (KGV, KBV, Cash)... wird also eigentlich Zeit für einen Kurssprung... Oder für eine Übernahme/Fusion ;) ... ich weiß nicht was die Zukunft bringt... aber...  hab ich schon mal geschrieben... Es scheint mir daß es Zeit wird für eine Konsolidierung in der TELKO-Branche... und dies erscheint nicht nur mir so....
https://www.golem.de/news/...-als-hinterlassenschaft-2012-152936.html
 

14189 Postings, 8005 Tage Lalapoist und bleibt ne zähe Kiste,der Ausbruch über 10

 
  
    #52
16.11.21 14:06
sollte aber jetzt m.E. gelingen ...und zumindest das Jahreshoch sollte dann in diesem Jahr Formsache sein ...sollte ...sollte :-) ......der ganze Telko-Sektor kommt langsam ....Vodafone heute 6 % vorne ...DTE mit einer guten Woche ....Telefonica Deutschland endlich durch die 2,5  ( mit sehr guten Zahlen ) ...Proxiumus hat die 17 wieder und und und ...

Orange hängt der Peer hier weit hinterher ...  

Optionen

39 Postings, 66 Tage legoplayHeute

 
  
    #53
16.11.21 19:22
wars leider doch nix... schaun mer mal wo die Reise denn hingeht ... ich hoffe bald aufwärts  

274 Postings, 4954 Tage thor4766Neuer Anlauf

 
  
    #54
17.11.21 11:08
 

274 Postings, 4954 Tage thor4766Sieht

 
  
    #55
23.11.21 15:59
Sieht mal ganz gut aus  

14189 Postings, 8005 Tage Lalapogestern TIM

 
  
    #56
23.11.21 16:12
morgen oder 2021/22 Orange ??  

Optionen

39 Postings, 66 Tage legoplay@lalapo

 
  
    #57
25.11.21 14:00
... oder Orange mausert sich zum 4. Big-Player in Europa.

zumindest in Belgien ist Orange nun mal kurz auf Einkaufstour.

Und es gäbe ja noch ein paar Übernahmekandidaten denke ich, wie eben TIM, der z. B. 1&1. In diesen beiden Fällen wäre auch ein eigenes Mobilfunknetz vorhanden.

Oder Orange wird tatsächlich von jemand anderem übernommen oder fusioniert mit einem anderen Big-Player.

Mal sehn... auf jeden Fall läuft die Konsolidierung des Telko-Sektors in Europa an.

Wird spannend  

14189 Postings, 8005 Tage Lalapolegoplay , glaube

 
  
    #58
25.11.21 14:12
Dommermuth von 1&1 wird sich Telefonica Deutschland schnappen ......dann braucht er kein eigenes Netz zu bauen ...bekommt zudem 2 Netze mit 02 und E+  ... und die Mama in Spanien freut sich ..

Telefonica D. ist-- für mich-- ein ganz ganz heißer Ü-Kandidat ...aber ..nicht unter 3 ..,ehr Richtung 4 ..denke ich  

Optionen

6 Postings, 639 Tage TraderDDAnalystenempfehlungen

 
  
    #59
1
02.12.21 10:15
BofA stuft Orange von Neutral auf Underperform ab und senkt das Kursziel von €12 auf €8,15

Manchmal fragt man sich schon ob die das früh auswürfeln?
Rauf und Runter Stufungen hin wie her,...ja
aber sowas zeigt einfach, das dieses auch bis zum excess wohl getrieben wird , um eigene Interessen zu verfolgen?
Selbst ist der Verstand und die persönliche Einschätzung... was unser Handeln zu Grunde liegen sollte.

In dem Sinne,schauen wir.  

707 Postings, 3023 Tage ArmasarEin Schelm wer schlechtes dabei denkt...

 
  
    #60
03.12.21 07:27
https://www.dividendmax.com/france/euronext-paris/...orange/dividends

In 10 Tagen geht die Interim Dividende ex. Komisches Timing der Abstufung.  

Optionen

14189 Postings, 8005 Tage Lalapomal

 
  
    #61
03.12.21 11:51
eben von 10 auf 9 runter ....wegen einer Abstufung ...gut ..dann halten wir mal dagegen ..

Denke ich kauf noch was nach der Div. zu ...


02.12.2021 .NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die Investmentbank Jefferies hat das Kursziel für Orange SA nach Zahlen zum dritten Quartal von 12,30 auf 11,70 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Buy" belassen. Analyst Jerry Dellis kürzte in einer am Dienstag vorliegenden Studie seine operativen Gewinnschätzungen für die Jahre 2022 bis 2025 um jeweils ein bis zwei Prozent. Er begründete dies vor allem mit Kürzungen für den französischen Heimatmarkt./tih/he  

Optionen

75 Postings, 1006 Tage Privatanleger12321Vorsichtig aufgestockt

 
  
    #62
03.12.21 13:00
Habe meine Stücke heute selber ein wenig aufgestockt und meinem Sohnemann auch als kleines vorgezogenes Weihnachtsgeschenk noch welche spendiert. Für meine Dividendenstrategie scheint mir Orange z.Zt. sehr geeignet. Ex-Tag 13.12 kann kommen.  

Seite: < 1 | 2 | 3 >  
   Antwort einfügen - nach oben