Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Ohnegrundnahrungsmittel


Seite 1 von 2227
Neuester Beitrag: 10.12.19 19:25
Eröffnet am: 31.08.16 13:26 von: skaribu Anzahl Beiträge: 56.653
Neuester Beitrag: 10.12.19 19:25 von: skaribu Leser gesamt: 2.138.046
Forum: Talk   Leser heute: 1.302
Bewertet mit:
47


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
2225 | 2226 | 2227 2227  >  

66761 Postings, 1419 Tage skaribuOhnegrundnahrungsmittel

 
  
    #1
47
31.08.16 13:26
Der Zweck des hier auf dem Bauch liegende thread's ist eine Heimat für Alles mehr oder weniger Sinnfreies...bei Bedarf auch zum Nachdenken.

Berechtigt zum Posten ist Einjeder, der sich dazu berufen fühlt...von wem auch immer...siehe Sperrliste. Einzige Voraussetzungen zum Posten hier sind gegenseitiger Respekt, Anstand und die Fähigkeit, auch mal über sich selbst lachen zu können. Probleme, Neid, Missgunst und Intoleranz haben hier allerdings definitiv keinen Zutritt.

Mit dem thread-Motto kompatible Feier-, Gedenk- und Jubiliertage werden hier ebenfalls kostenneutral beworben. Alljene, die tagtäglich auf der Suche nach dem Sinn des Aufstehens sind, haben nun endlich die Möglichkeit, ein Motto für sich finden, unter dem der Tag steht und fällt. Eine entsprechende Huldigung wird so erleichtert und noch dazu kann es als Argumentationshilfe gegenüber kopfschüttelnden Zeitgenossinnen und Zeitgenossen dienen. Eine Unterscheidung zwischen nationalen und internationalen Tagen erfolgt im Sinnfreien selbstverständlich nicht.

Auch vegessenen Geburtstagen soll hier eine Heimat gegeben werde. Hierin eingeschlossen sind selbstverständlich auch noch nicht abgelaufene Geburtstage mit noch gültigem Verfallsdatum.

Also los...holt die Fingerfarben aus dem Schrank und haut in die Tasten...einfach keine grossen Gedanken machen. Denn hier wird Geschichte geschrieben...irgendwannmal...vielleicht...und wenn nicht, ist's ja schliesslich auch egal.  
55628 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
2225 | 2226 | 2227 2227  >  

66761 Postings, 1419 Tage skaribuGary Moore - Over The Hills And Far Away

 
  
    #55630
2
10.12.19 11:47

66761 Postings, 1419 Tage skaribuJane‘s Addiction - Mountain Song

 
  
    #55631
1
10.12.19 11:48

9482 Postings, 1266 Tage RoteZoraGuten Morgen skari und OGNMs

 
  
    #55632
6
10.12.19 12:23
Heute scheint netterweise die Sonne hier, nachdem sich gestern die Regenvorräte der ganze Umgebung über uns ergossen haben

Ich wünsche euch einen prima Dienstag mit ebensoviel Sonnenschein draußen wie drin im Herzen ;-)))

Von Ihnen kommen bereits 7 der letzten 20 (oder weniger) positiven Sonnenstrahlen für skaribu

 
Angehängte Grafik:
frost_und_sonne.jpg (verkleinert auf 27%) vergrößern
frost_und_sonne.jpg

66761 Postings, 1419 Tage skaribuMoin Zora

 
  
    #55633
1
10.12.19 12:58
Heute scho Dewey-Dezimalklassifikationistet?  

66761 Postings, 1419 Tage skaribun!

 
  
    #55634
10.12.19 12:58

9482 Postings, 1266 Tage RoteZoraKlar skari, bereits bis zum

 
  
    #55635
3
10.12.19 13:37
Ende durchgewühlt und durchsortiert
Glücklicherweise ist meine Bibliothek hier noch überschaubar ;-)))

 

3241 Postings, 883 Tage goldikMoin allen OG+sw

 
  
    #55636
5
10.12.19 13:41
(mehr fällt mir grad nicht ein)  

66761 Postings, 1419 Tage skaribuMoin goldik

 
  
    #55637
10.12.19 14:36

66761 Postings, 1419 Tage skaribuEdvard Grieg - In der Halle des Bergkönigs

 
  
    #55638
1
10.12.19 14:38
aus „Peer Gynt - Suite Nr. 1“

 

66761 Postings, 1419 Tage skaribu# 55636: Liegt‘s am allzu Sinnfreien

 
  
    #55639
3
10.12.19 14:44
....ausserhalb des OGNM...denn da gehört es ja schließlich hin...oder daran, dass du grad mit Deweydezimalklassifikationieren beschäftigt bist, goldik?  

5828 Postings, 707 Tage AgaphantusSpending my Time

 
  
    #55640
5
10.12.19 15:01
Mach es gut Marie und Danke für die Musik!

 

46604 Postings, 3322 Tage boersalinoHoraz über schwangere Berge

 
  
    #55641
3
10.12.19 15:05
"Parturient montes, nascetur ridiculus mus."  

3636 Postings, 950 Tage nixfärstehnso, so...boersalino

 
  
    #55642
4
10.12.19 15:11
Sprichwort, die Berge kreisen und gebären eine Maus, d.h.

"viel Lärmen um nichts"   :)  

46604 Postings, 3322 Tage boersalinoNicht ganz: ... ß ....

 
  
    #55643
3
10.12.19 15:18

3636 Postings, 950 Tage nixfärstehn#621 Börsi

 
  
    #55644
3
10.12.19 15:19
Ich würde ja gern länger schlafen...es ist Mutter Natur...die mich treibt - erst muß der Hund pieseln und miiiieeeext mich raus...dann ich   :)  

...die Kaffeemaschine steht faul in der Küche und pennt...also wecke ich sie auf

und dann issss viere   :)  

66761 Postings, 1419 Tage skaribu# 55641: Hattest du vielleichz eher im Sinn,

 
  
    #55645
2
10.12.19 15:44
dass trotz großer Worte, gewaltiger Anstrengungen u. Ä  nur ein kümmerliches Ergebnis erzielt wird, boersa?

# 55642: nixy‘s direkte Übersetzung von den kreisenden Bergen, die eine Maus gebären ist aber definitiv sinnfreier...;-)

Das Ergebnis kommt bei näherer Betrachtung aber irgendwie auf‘s Gleiche raus...  

3636 Postings, 950 Tage nixfärstehnübrigens....

 
  
    #55646
4
10.12.19 16:17
Maikel: gesperrt bis
15.12.19 12:43

liebe Grüße ... bis demnächst...auf alle Fälle, noch vor Weihnachten

mein Kind staunte nicht schlecht - ein Dresdner Chrisstollen kostet in der Schweiz.....  
Angehängte Grafik:
img-20191210-wa0000.jpg (verkleinert auf 56%) vergrößern
img-20191210-wa0000.jpg

3636 Postings, 950 Tage nixfärstehn#645 skari

 
  
    #55647
2
10.12.19 16:22
Herr Google gab mir, auf dem Bauch liegend, diese sinnfreie Aufklärung:   :)

http://www.zeno.org/Herder-1854/A/...t+montes,+nascetur+ridiculus+mus  

66761 Postings, 1419 Tage skaribuDie KI von Herrn G. und Horaz

 
  
    #55648
1
10.12.19 16:57
haben sich wahrscheinlich zeitlich knapp verpasst.

https://fremdworterbuchbung.deacademic.com/57470/...tur_ridiculus_mus


Was hat denn Maickel wieder verbrochen? Gleich mal nachschauen...  

66761 Postings, 1419 Tage skaribu# 55646: Das ist nur

 
  
    #55649
2
10.12.19 17:08
die aktuelle Sperre denk ich...wo die lebenslange Sperre nachträglich in eine zeitlich befristete geändert wurde:

https://www.ariva.de/forum/hallo-leute-gemeinsam-sind-wir-stark-565412

 

66761 Postings, 1419 Tage skaribuIch wünsch euch noch einen schönen Abend

 
  
    #55650
3
10.12.19 17:15
und holt für morgen schon mal die Bergstiefel raus...das mit dem „vor die Türe stellen“ könnt ihr euch aber diesmal sparen denk ich...der Nikolaus erholt sich wahrscheinlich gerade noch...

 

66761 Postings, 1419 Tage skaribuJumo - Fugue

 
  
    #55651
10.12.19 17:16

3636 Postings, 950 Tage nixfärstehnder Hinweis, auf Maikel

 
  
    #55652
3
10.12.19 18:28
sollte uns nur daran erinnern, dass seine Zeit in Kiel bald abgelaufen ist.....

kam grad mit dem Hund zurück...der Mond sieht heute toll aus

für den Rest des Abends, wünsche ich allen noch einen Gemütlichen

LG Nixi  :)  
Angehängte Grafik:
photopictureresizer_191210_043846691_crop_6....jpg (verkleinert auf 82%) vergrößern
photopictureresizer_191210_043846691_crop_6....jpg

46604 Postings, 3322 Tage boersalinoDer bedeutendste Berg Europas

 
  
    #55653
2
10.12.19 18:59

Besteigung des Mont Ventoux

In einem auf den 26. April 1336 datierten Brief, der auf Latein verfasst und an den Frühhumanisten Dionigi di Borgo San Sepolcro (* um 1300; † 1342) gerichtet war, schildert Petrarca, wie er zusammen mit seinem Bruder den Mont Ventoux in der Provence bestieg. Als er oben angekommen war, betrachtete er die Landschaft und wandte sich, angeregt durch ein zufällig aufgeschlagenes Wort aus den Confessiones des Augustinus, sich selber und damit der radikalen Subjektivität seiner Dichtung zu:

   Et eunt homines mirari alta montium et ingentes fluctus maris et latissimos lapsus fluminum et oceani ambitum et gyros siderum, et relinquunt se ipsos.
   „Und es gehen die Menschen hin, zu bestaunen die Höhen der Berge, die ungeheuren Fluten des Meeres, die breit dahinfließenden Ströme, die Weite des Ozeans und die Bahnen der Gestirne und vergessen darüber sich selbst.“ (Confessiones X, 8)

Das Zusammenfallen von Naturerlebnis und Rückwendung auf das Selbst bedeutet eine geistige Wende, die Petrarca, das Bekehrungserlebnis betreffend, in eine Reihe mit Paulus von Tarsus, Augustinus und Jean-Jacques Rousseau stellt. Petrarca sah die Welt im Unterschied zu mittelalterlichen Vorstellungen nicht mehr als eine feindliche und für den Menschen verderbliche, die nur Durchgangsstation in eine jenseitige Welt ist, sondern sie besaß nun in seinen Augen eine eigene Wertigkeit. Wie in der Landschaftsmalerei dieser Zeit klingt bei Petrarca eine neue Natur- und Landschaftserfahrung an, bei der sich ästhetische und kontemplative Sichtweisen miteinander verbinden. Einige Gelehrte sehen deswegen in der Besteigung des Mont Ventoux einen kulturhistorischen Schlüsselmoment an der Schwelle vom Mittelalter zur Neuzeit.
https://de.wikipedia.org/wiki/Francesco_Petrarca

 

66761 Postings, 1419 Tage skaribuMont Ventoux

 
  
    #55654
10.12.19 19:25

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
2225 | 2226 | 2227 2227  >  
   Antwort einfügen - nach oben