ÖLPREIS, wie tief noch und wann die Trendwende?


Seite 1 von 6
Neuester Beitrag: 25.04.21 12:56
Eröffnet am: 25.12.08 16:51 von: porscheaktio. Anzahl Beiträge: 130
Neuester Beitrag: 25.04.21 12:56 von: Sabineyljha Leser gesamt: 99.065
Forum: Börse   Leser heute: 2
Bewertet mit:
4


 
Seite: <
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 6  >  

142 Postings, 5116 Tage porscheaktionaer200.ÖLPREIS, wie tief noch und wann die Trendwende?

 
  
    #1
4
25.12.08 16:51
Der Ölpreis hat sehr stark an Wert verloren in nur wenigen Monaten (ca. -75%).
Glaubt ihr das es umgekehrt auch möglich wäre das der Ölpreis in wenigen Monaten seinen alten Höchststand wieder erreichen kann?

Klar ist,
das der jetzige Ölpreis von ca. 35$ untertrieben ist und der Markt von Spekulanten bestimmt wird.


Ich persönlich glaube das der Preis bis sogar 20$ fallen könnte und das es ab dem 3.Quartal 2009 zu einer Trendwende beim Öl kommen wird.
 

535 Postings, 5691 Tage griga$ 20,00 waere extrem?

 
  
    #2
25.12.08 17:01

142 Postings, 5116 Tage porscheaktionaer200.@griga

 
  
    #3
1
25.12.08 17:07
extrem wäre es sowieso,
aber der preis ist nun wirklich von der 20$ marke nicht mehr so weit entfernt

es gibt analysten,
die einen preis von sogar 10$ für möglich halten :-))  

535 Postings, 5691 Tage griga$ 20,00 waere extrem?

 
  
    #4
25.12.08 18:02

wurde das erste mal gestoert, tut mir leid, deshalb der einzeiler...........aber nichts ist unmoeglich! bin aber der meinung, dass dieses nicht eintreffen wird, da die oelindustrie ganauso wie jeder andere industriezweig von kosten abhaengig ist. diese kosten belaufen je fass zwischen $ 30,00 - $ 55 je nach produktionsland. ausserdem haengt die chem. industrie voll drann. bei einem preis wie er heute ($ 35,00) ist, waere erst mal ueber ein investment nachzudenken, denn in den letzten tagen wurden einige werte schon teuerer. es wird wahrscheinlich noch mal einen ruecksetzer bei bekanntgabe des 4. q. geben aber danach muesste es wohl bergauf gehen. bin in der letzten woche bei luk eingestiegen und werde total 30% in oelwerte investieren.  

         

 

204 Postings, 6943 Tage Bernhardumgerechnet 20 € sind möglich

 
  
    #5
25.12.08 18:12
Sagte der ÖMV-Chef, als Öl bei über 100€ stand!
Der Mann muss es also wissen!  

535 Postings, 5691 Tage griga@ bernhard

 
  
    #6
25.12.08 18:34

schau dir das mal an, vielleicht hilft es dir oder manch einem anderen!

http://www.tecson.de/prohoel.htm

 

 

811 Postings, 5248 Tage The_PlayerGebe dir recht

 
  
    #7
2
25.12.08 19:36
20$ sind durchaus drin.

Vielleicht sollte man drüber anchdenken bei 25$ eine erste Position einzugehen um dann bei 20, 15 und 10 nachzukaufen.

Ja auch ich halte 10$ nicht für unmöglich, der Ölhahn wurde voll aufgedreht und durch die jetzige Krise bricht ein massiver Teil des Verbrauchs weg, die Folge ist ein massives Überangebot! Und je weiter der Ölpreis fällt desto schwieriger wird es für die OPEC die reale Fördermenge zu drosseln, denn die Länder sind aufs Geld vom Öl angewiesen und versuchen daher eher mehr Öl zu verkaufen um "über die Runden" zu kommen, ob die massiven Förderkürzungen tatsächlich umgesetzt werden ist daher mehr als fraglich.

811 Postings, 5248 Tage The_PlayerWobei ich mich nicht drauf verlassen würde das der

 
  
    #8
1
25.12.08 19:37
Ölpreis danach wieder explodiert, auch möglich das wir ein paar Jahre um die 20$ liegen, also das was man bis 2003 als "normale Preise" bezeichnet hätte. Aber mittel bis langfristig wird Öl explodieren

4152 Postings, 4831 Tage AkermannMal ne Frage....

 
  
    #9
25.12.08 20:08
Was haltet ihr eigentlich von etfs auf öl.
Öl müsste beim Aufschwung der Renner sein oder.
Gruß  

535 Postings, 5691 Tage grigadie krise hat..........

 
  
    #10
2
25.12.08 21:37

spuren hinterlassen und keiner der grossen player wird die wahrheit ueber sein vorhaben sagen......alles wird niedergeredet damit der einstiegspreis stimmt. so war es bei soros auch.....billig einsammeln...dann das produkt in den himmel heben und aussteigen. ist voellig o.k. so, denn im moment macht er es mit gold so und redet oel nieder, weil er wahrscheinlich short investiert ist. bin aber der meinung, dass auch er sich schon wieder gedanken macht in so ein wertvolles longinvestment einzusteigen. selbst wenn es noch ein paar $ runtergeht, sammeln die ersten leute schon wieder ein, wenn etwas im markt nicht stimmt, dauert es nicht sehr lange, bis die massen auch aufspringen. denkt drann, oel ist begrenzt vorhanden und je weniger vorhanden um so teuerer wird es. soros hatte recht.....es wird auf USD 250 und mehr steigen. meiner meinung nach in den naechsten 5 jahren.

 

 

 

1433 Postings, 5000 Tage powermander Vorteil ...

 
  
    #11
25.12.08 21:47
uU max. 18+-  runter, aber auf langer Sicht über 200 hoch ;)

CB289G  

787 Postings, 7349 Tage Milu_IIMein Favorit

 
  
    #12
25.12.08 22:23

142 Postings, 5116 Tage porscheaktionaer200.@Milu_II

 
  
    #13
28.12.08 16:30
meiner auch
ABN14R ;-)  

312 Postings, 4792 Tage Matze1982ABN14R

 
  
    #14
28.12.08 17:10
ist auch mein Favorit, ist halt die frage, wann der optimal einstieg kommt, denke ab ende Januar oder Februar, was meint Ihr?  

787 Postings, 7349 Tage Milu_II@matze das kann dir leider keiner sagen

 
  
    #15
28.12.08 22:09
z. B. im Börsenspiel bin ich, damit schön auf die Schnauze gefallen. Hätte mir jemand vor nem halben Jahr gesagt, wo heute der Ölpreis steht, ich hätte ihn wohl wie viele andere ausgelacht.  

811 Postings, 5248 Tage The_PlayerMach dir nichts draus

 
  
    #16
28.12.08 23:01
Hättest du vor einem Jahr gesagt wie der Ölpreis vor nem halben Jahr Stand hätten dich auch viele ausgelacht.
Ich glaube vorhersehen konnte diese Bewegungen wirklich niemand.

Habt ihr auch einen guten Schein um gehebelt einzusteigen? Aber nix was augeknockt werden kann wenn Öl auf 10$ fällt.

1 Posting, 5097 Tage woldo8Das geht schon wieder hoch keine Sorge, aber wann?

 
  
    #17
28.12.08 23:21
Also denke auch das man auf lange Sicht gesehen langsam einsteigen kann und ggf. nachkaufen sollte falls das Öl doch auf 30 oder 20 Dollar abstürzt.
Aber wenn man jetzt einsteigt wird man sich spätestens in 2- 5 Jahren freuen können da der Ölpreis auf diesem Niveau sich nicht halten wird.
Vermute auch viele Spekulanten die Short sind deswegen die raschen Bewegungen im Ölpreis.
Für die Zukunft sicherlich ein gutes Investment meiner Meinung nach.  

142 Postings, 5116 Tage porscheaktionaer200.erholung heute

 
  
    #18
1
29.12.08 12:49
der anstieg heute hat nichts zu sagen,
es ist "nur" eine kurze erholung  

3 Postings, 4769 Tage arvixZertifikatauswahl

 
  
    #19
30.12.08 09:48
Warum favorisiert Ihr das Schein ABN14R und nicht z.B. DB3DNA oder 256678 ?

Wo ist der signifikanter Unterschied dazwischen bis auf die Währungssicherheit?

Und welchen Vorteil hat die Währungssicherheit ? Die kostet, wie jeder Versicherung, nur Geld.  

142 Postings, 5116 Tage porscheaktionaer200.@arvix

 
  
    #20
30.12.08 20:02
da unser geld auch in euro ist und der euro gegenüber dem dollar langfristig steigen wird,
ist ABN14R mein klarer favorit  

1 Posting, 4764 Tage chbar1:1 ?

 
  
    #21
03.01.09 11:12
Hallo, bei dem Schein steht 1:1, aber der Kurs ist so 46 $ ÖL
und der Schein steht so bei 26 Euro. Selbst bei der Umrechnung komme ich da nicht hin. Wie erklärt man sich das?

Schönes neues Jahr (mit hoffentlich stabilen oder rückläufigen Energiepreisen)  

787 Postings, 7349 Tage Milu_IIPorsche......

 
  
    #22
06.01.09 11:07
bist du dabei, beim Anstieg? Ich bin (noch) Zuschauer.
Da der Ölpreis dieses Jahr schon ordentlich zugelegt hat,
war mir ein Einstieg zu riskant, durch den Krieg könnte
der Ölpreis, bald noch viel viel höher stehen.
Hoffe das er nochmal etwas zurückkommt.  

3130 Postings, 5112 Tage dolphin69Nahostkonflikt

 
  
    #23
1
06.01.09 12:41
der Anstieg des Öl hängt natürlich (wie immer) auch mit dem Nahostkonflikt zusammen. Eigentlich ziemlich widerlich, dass man durch Krieg (und damit verbundenen Leid) Geld an der Börse verdienen kann.
Aber ganz ehrlich, ich hab mir auch ein paar Scheine kurz vor Weihnachten zugelegt.  

142 Postings, 5116 Tage porscheaktionaer200.@Milu_II

 
  
    #24
1
06.01.09 19:35
bin noch nicht richtig mit dabei,
der ölpreis wird eindeutig vom krieg bestimmt

was meinst du,
gäbe es den krieg nicht,
wo würde öl dann stehen? :-)
auf keinen fall bei rund 50$


ich bin deshalb noch vorsichtig damit,
schließlich ist der kurs noch im abwärtstrend
und die 20$ sind natürlich möglicherweise noch drin,
deshalb warte ich lieber noch ab
"IN DER RUHE LIEGT DIE KRAFT" ;-)  

787 Postings, 7349 Tage Milu_IIbin war leider auch nicht dabei

 
  
    #25
07.01.09 08:46
wenn der Nahostkonflikt nicht währe, würden wir immer noch die Tiefstände testen,
aber dem ist leider nicht so. Das der Ölpreis wirklich nochmal zurück kommt, und alte
Tiefs aus 08 testet, kann ich mir nur schwer vorstellen, spätestens beim Ölpreis um die
38/40 $, bin ich  im Markt.  

Seite: <
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 6  >  
   Antwort einfügen - nach oben