Novo-Nordisk - Insulinpräparate


Seite 1 von 105
Neuester Beitrag: 08.04.24 10:30
Eröffnet am:20.01.10 10:39von: elNachoAnzahl Beiträge:3.602
Neuester Beitrag:08.04.24 10:30von: TVintoValueLeser gesamt:1.236.508
Forum:Börse Leser heute:722
Bewertet mit:
11


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
103 | 104 | 105 105  >  

1634 Postings, 5201 Tage elNachoNovo-Nordisk - Insulinpräparate

 
  
    #1
11
20.01.10 10:39

Das Geschäft mit Insulinpräparaten ist von der Wirtschafts- und Finanzkrise kaum betroffen.

Aktuell sind weltweit 250 Mio. Menschen an Diabetes erkrankt.

Mit Blick auf die Lebensweise in den Industrieländern dürfte deren Zahl künftig noch zunehmen. Für die Dänen heißt dies: Das Wachstum ist gut planbar  Hoepage: http://www.novonordisk.com/

 

Key facts

  • A world lead within diabetes and haemostasis management
  • Sales totalled DKK 45.6 billion in 2008 (Eur 6.1 billion)
  • In 2008 total insulin market of 52% and modern insulin market share 44%, measured by volume (Source IMS)
  • Some 26,500 Full time employees
  • Focus on core areas with large unmet medical needs: Diabetes care, haemostasis, growth hormone disorders and other biopharmaceuticals
  • Strong global marketing network
  • Listed on NASDAQ OMX Copenhagen, London and New York Exchanges

 

 

 
Angehängte Grafik:
dividend-history.jpg
dividend-history.jpg
2577 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
103 | 104 | 105 105  >  

18 Postings, 2489 Tage Christian2017ignoriert

 
  
    #2579
04.03.24 14:07
Fehlte da noch.  

20136 Postings, 984 Tage Highländer49Novo Nordisk

 
  
    #2580
04.03.24 14:38

Analysten-Kaufempfehlung treibt Novo Nordisk auf neuen Rekord
Für die Aktien von Novo Nordisk hat die Woche mit einer neuen Rekordmarke begonnen. Ein Kaufvotum der norwegischen DNB Bank mitsamt deutlich erhöhtem Kursziel lockte die Marktteilnehmer in die Papiere des Arzneimittelherstellers, die um bis zu dreieinhalb Prozent auf 880,90 dänische Kronen kletterten. Damit belebt sich die Rally neu, nachdem in der vergangenen Woche noch ein Tief seit Anfang Februar erreicht wurde. Im bisherigen Jahresverlauf zeigt sich das Papier mit einem Kursplus von aktuell gut 25 Prozent aber in Topform.
Die DNB Bank traut Novo Nordisk gleichwohl noch einiges mehr zu: Analyst Rune Dahl hob sein Kursziel um ein sattes Viertel auf 1000 dänische Kronen und stufte sein Votum von zuvor "Hold" auf "Buy" hoch. In einer aktuellen Studie bezeichnete der Experte die kürzlich verkündete Übernahme des US-Auftragsherstellers Catalent durch die Novo-Mutter "inspirierend".

Der Zukauf sei eine wichtige Weichenstellung für die zukünftige Entwicklung von Novo Nordisk, schrieb Dahl weiter. Dadurch erreiche der Konzern einerseits Skaleneffekte, die ihm wichtige Wettbewerbsvorteile im boomenden Geschäft mit seinen Appetitzüglern bescherten. Andererseits sieht er in der Übernahme offenbar eine Lösung für das bisherige Lieferproblem, denn Novo Nordisk hatte die hohe Nachfrage nach Gewichtssenkern kaum befriedigen können. Die künftigen Chancen auf dem Adipositas-Markt hingen nun nicht mehr vom Angebot ab, sondern von der Nachfrage, erklärte der Analyst.

Anfang Februar hatte Novos Mutterkonzern Novo Holdings die Catalent-Übernahme bekannt gegeben. Nach Abschluss der Transaktion, die einen Gesamtwert von 16,5 Milliarden Dollar (Dollarkurs) hat und bis Ende 2024 erwartet wird, sollen gegen eine ebenfalls üppige Vorauszahlung drei Catalent-Abfüllanlagen in Italien, Belgien und den USA in den Besitz von Novo Nordisk übergehen.

Der Abnehmhype, von dem Novo Nordisk mit seinen Mitteln gegen krankhaftes Übergewicht (Adipositas) insbesondere in den USA profitiert, treibt die Aktie seit inzwischen gut drei Jahren kontinuierlich an. Anfang März 2021 hatten Anleger zeitweise noch weniger als ein Viertel des aktuellen Preises für ein Papier auf den Tisch legen müssen. Allein im vergangenen Jahr war der Börsenwert um fast die Hälfte gestiegen. Mit dem kräftigten Kursplus auch im bisherigen Jahresverlauf gehört Novo Nordisk zu den stärksten Werten im Stoxx 50. Einzig überflügelt wird der Wert noch vom Halbleiterzulieferer ASML , der aktuell auch vom allgemeinen Techhype rund um Künstliche Intelligenz (KI) profitiert.

Mit einer Marktbewertung von umgerechnet mittlerweile fast 515 Milliarden Euro ist Novo Nordisk auch der mit Abstand wertvollste Konzern in Europa. Den früheren Spitzenreiter beim Börsengewicht - LVMH - hatte Novo Nordisk bereits im vergangenen Herbst hinter sich gelassen. Aktuell bringt der französische Luxusgüterkonzern 424 Milliarden Euro auf die Waage.

Quelle: dpa-AFX

 

1072 Postings, 1347 Tage mogge67@Christian2017

 
  
    #2581
04.03.24 16:47
Danke für die Erläuterung.
Ich habe das ursprünglich tatsächlich anders aufgefasst.

Ja, das Thema ist spannend, allerdings auch komplex.
Denn, Diabetiker Typ-2 sind häufig nicht mehr die jüngsten Patienten, bewegen sich generell weniger und nehmen auch selten nur ein Medikament ein.
Hier den Nachweis zu führen, dass ein Effekt von einer einzelnen Medikation verursacht wird, ist nicht trivial.

Mit dem Thema befassen sich übrigens verschiedenen Leute auch bereits.

Am 08.02.24 erschien ein Artikel in der Ärzte Zeitung zu diesem Thema.
Titel: "Rund um die Muskelmasse - Diabetes und Sarkopenie: Ein Teufelskreis!"

Falls du dort einen Zugang hast, kannst du dir den gönnen.
Eine einfache Verlinkung ist hier nicht sinnvoll, weil du da nicht einfach zugreifen kannst.

Hier noch eine generelle Auswahl zum Thema:

https://www.sciencedirect.com/science/article/abs/...03239?via%3Dihub

https://www.mdpi.com/2079-9721/11/4/175

https://dmsjournal.biomedcentral.com/articles/...6/s13098-021-00707-7

https://link.springer.com/article/10.1007/s40266-023-01042-4

https://jamanetwork.com/journals/jamanetworkopen/fullarticle/2774903

https://www.sciencedirect.com/science/article/abs/...21502?via%3Dihub

 

20136 Postings, 984 Tage Highländer49Novo Nordisk

 
  
    #2582
05.03.24 17:26
Die Novo Nordisk-Aktie hat eine unglaubliche Entwicklung hingelegt und satte +438% Rendite in den vergangenen fünf Jahren eingefahren. Doch zumindest laut den Analysten der Citibank war das noch längst nicht alles.
https://www.finanznachrichten.de/...-hier-noch-viel-mehr-drin-486.htm  

20136 Postings, 984 Tage Highländer49Novo Nordisk

 
  
    #2583
06.03.24 19:33
Nach zuletzt positiven Kommentaren für die Novo Nordisk-Aktie (WKN: A3EU6F) verschreckt Anleger eine neue Studie zum Pharmakonzern. Kann das zum Problem für das Papier werden?
https://www.finanznachrichten.de/...e-das-missfaellt-anlegern-486.htm  

338 Postings, 5499 Tage MarslAktiensplit

 
  
    #2584
07.03.24 14:14
Novo Nordisk steht jetzt wieder weit über der Summe,
wie vor dem 1:2 Split (Kurshalbierung und Verdoppelung der Aktienanzahl ).

Denkt Ihr da folgt dieses Jahr ein weiterer Split ? Bei der Summe scheint ja eine "Grenze" überschritten worden zu sein und der Wunsch war da, die Aktie optisch zu verbilligen.  

3340 Postings, 5182 Tage TamakoschyKursansstieg

 
  
    #2585
07.03.24 14:21
https://www.investors.com/news/technology/...on-new-weight-loss-drug/

Novo Nordisk (NVO) said early Thursday that its experimental oral drug amycretin showed a 13.1% weight loss in participants after 12 weeks in a phase 1 trial. Shares of the Danish drug giant jumped, while rival Eli Lilly (LLY) lost a fraction.

Amycretin results easily best the 6% weight-loss for Novo Nordisk's blockbuster Wegovy, an injectable drug. Novo Nordisk plans to start a phase 2 trial in the second half of 2024, with results due in early 2026.

Novo Nordisk stock rose 6% before the open, signaling a new all-time high. Eli Lilly, which has its own weight-loss drug Zepbound, fell less than 1%. Viking Therapeutics (VKTX), which recently skyrocketed on strong results for its experimental obesity fighter VK2735, declined nearly 6%.

 

18 Postings, 2489 Tage Christian2017@mogge67

 
  
    #2586
07.03.24 15:46
Danke, bin grad unterwegs, aber nächste Woche werde ich mir die Artikel gönnen.

Den Zugriff hab ich dann auch wieder.  

1072 Postings, 1347 Tage mogge67@Christian2017

 
  
    #2587
07.03.24 16:24
Gern geschehen.
Sind wirklich recht interessant.
 

20136 Postings, 984 Tage Highländer49Novo Nordisk

 
  
    #2588
1
07.03.24 19:55
Novo Nordisk überholt dank Rekordrally Tesla im Marktwert
https://www.ariva.de/news/...ordisk-berholt-dank-rekordrally-11171621  

800 Postings, 5325 Tage fidelity1Ich

 
  
    #2589
1
08.03.24 08:03
muss  einen Teil meiner Aktien verkaufen, weil der Depotanteil einfach zu groß geworden ist. Wenn man aber sieht wie gut Eli gelaufen ist, wird man ja doch wieder gierig. Eigentlich ist es dann wirklich an der Zeit zu verkaufen.  

350 Postings, 2984 Tage TVintoValueTeilausstieg

 
  
    #2590
1
08.03.24 11:29
Ich habe heute ebenfalls NVO Aktien in Höhe meines ursprünglichen Kaufwerts verkauft, so dass ich niiiiiiiiie wieder ins Minus laufen kann mit meiner Position :)

Der Rest macht allerdings immernoch rund 45% meines gesamten Aktienportfolios aus...  

1072 Postings, 1347 Tage mogge67Erweiterte Zulassung

 
  
    #2591
09.03.24 09:13
Hervorragende Meldung. Auch wenn sie erwartet wurde.

https://www.fiercepharma.com/pharma/...vascular-risks-lucrative-label

 

338 Postings, 5499 Tage MarslWas denkt ihr zu einem weiteren Split?

 
  
    #2592
11.03.24 08:25
Novo Nordisk steht jetzt wieder weit über der Summe,
wie vor dem 1:2 Split im Spetember (Kurshalbierung und Verdoppelung der Aktienanzahl ).

Denkt Ihr da folgt dieses Jahr ein weiterer Split ?
Bei der Summe scheint/ koennte ja eine "Grenze" überschritten worden sein und der Wunsch ist, die Aktie optisch zu verbilligen.  

741 Postings, 4787 Tage Bingo DaddyHm

 
  
    #2593
2
11.03.24 13:22
Ist doch egal.Ob du 2 Fünfziger oder einen 100er hast.
Hauptsache der Endbetrag stimmt.
Übrigens .Ein Split kostet die Firmen auch Geld.
 

1072 Postings, 1347 Tage mogge67@Marsl

 
  
    #2594
11.03.24 16:20
Ich sehe das ähnlich, wie @Bingo Daddy.

Ganz egal ist es sicher nicht, da die Aktie optisch günstiger wird und dies dann oft wieder neue Käufer anlockt.
Rational gesehen ist das natürlich Humbug, denn an der Qualität und dem inneren Wert des Unternehmens ändert sich ja nichts.
Aber was ist an der Börse schon rational?

Aber ob da noch ein Split zeitnah kommt?
Keine Ahnung.  

1072 Postings, 1347 Tage mogge67Magnificent Eight that includes Novo Nordisk?

 
  
    #2595
18.03.24 07:13

1072 Postings, 1347 Tage mogge67Novo Nordisk und Nvidia

 
  
    #2597
27.03.24 07:40
Novo Nordisk und Nvidia haben eine wichtige neue Zusammenarbeit angekündigt, ein Projekt im Bereich der künstlichen Intelligenz (KI), das in der Biopharmabranche bereits für Aufsehen sorgt. Kurz gesagt: Nvidia wird dem Pharmaunternehmen brandneue Hardware zur Verfügung stellen, die ihm helfen könnte, seine Ambitionen in Bezug auf eine hochgradig zielgerichtete und effiziente Arzneimittelforschung zu verwirklichen.

https://www.fool.com/investing/2024/03/26/...t-partnered-on-ai-is-th/

 

1072 Postings, 1347 Tage mogge67Bernie Sanders macht Stimmung gegen Novo

 
  
    #2598
28.03.24 07:14

3993 Postings, 3852 Tage Bilderbergich finde es gut, dass die Amis bluten müssen

 
  
    #2599
1
28.03.24 08:20
ihre ungesunde Art der Ernährung führt schließlich hauptsächlich dazu solche Mittel zu benötigen.
Gönnen wir doch diesem europäischen Unternehmen den Gewinn.
Sie zahlen doch dann auch mehr Dividende und vielleicht auch mehr Steuern wovon auch die Allgemeinheit profitiert. Meine Meinung.  

338 Postings, 5499 Tage Marslaber wenn Apple auf seine

 
  
    #2600
28.03.24 09:19
IPhone und andere Geräte 1000% aufschlägt ist alles i.O.?  

1072 Postings, 1347 Tage mogge67Catalent Übernahme

 
  
    #2601
06.04.24 09:37
Mit der erneuten Einreichung hat die Novo Nordisk Foundation eine weitere 30-tägige Wartezeit ausgelöst, in der die FTC die Formulare prüfen wird.
Die Wettbewerbsbehörde hat auch die Möglichkeit, die Frist auf Wunsch um weitere 30 Tage zu verlängern.

https://www.fiercepharma.com/pharma/...iew-165b-catalent-buyout-pitch

 

1072 Postings, 1347 Tage mogge67Eli Lilly und Novo Nordisk

 
  
    #2602
07.04.24 20:08

350 Postings, 2984 Tage TVintoValue# 2601

 
  
    #2603
08.04.24 10:30
Überlege auf die Übernahme von CTLT mit ein paar JAN25 Short Puts mit Strike 60 USD zu setzen. Dafür gibt es eine durchaus annehmbare Prämie als Stillhalter.

Kann bisher noch keine Showstopper erkennen für die Übernahme. Hat jemand aus dem Board hier andere Erkenntnisse. Zumindest der Markt scheint ja Unsicherheit einzupreisen, denn sonst würde es kein solches Gap zwischen aktuellem Kurs von 56,75 USD und dem Übernahmekurs von 63,50 USD geben... allgemeines Risiko oder ein tatsächlich erkennbares Risiko?  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
103 | 104 | 105 105  >  
   Antwort einfügen - nach oben