"Nein, Merkel hat es nicht geschafft"


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 25.04.21 11:03
Eröffnet am:31.08.20 20:09von: Rubensrembr.Anzahl Beiträge:6
Neuester Beitrag:25.04.21 11:03von: MichelleflwbaLeser gesamt:1.810
Forum:Talk Leser heute:1
Bewertet mit:
1


 

51986 Postings, 5877 Tage Rubensrembrandt"Nein, Merkel hat es nicht geschafft"

 
  
    #1
1
31.08.20 20:09

https://www.welt.de/politik/deutschland/...at-es-nicht-geschafft.html

„Es gibt heute nicht weniger, sondern noch mehr Schulen, in denen die Mehrheit der Kinder allenfalls gebrochen Deutsch spricht, noch mehr verzweifelte Lehrer, die nicht wissen, wie sie unter diesen Bedingungen solide unterrichten sollen“, so Wagenknecht weiter. Es gebe noch mehr Wohnbezirke, in denen die Infrastruktur verfalle, die Menschen einander fremd seien und sich unsicher fühlten. ...
„Die meisten Zuwanderer von damals haben bis heute keinen Arbeitsplatz oder unsichere
, extrem schlecht bezahlte Jobs, die jetzt in der Krise wieder infrage stehen“, schreibt sie.

 

51986 Postings, 5877 Tage RubensrembrandtMerkwürdig, dass es den Medien

 
  
    #2
2
31.08.20 20:15
trotzdem gelingt, Merkel als angeblich großartige Politikerin darzustellen. Und noch merkwürdiger
ist, dass es immer noch so viele glauben.  

6242 Postings, 1883 Tage JaminaNatürlich nicht die Menschen die im Mittelmeer

 
  
    #3
1
31.08.20 20:15
gerettet wurden, haben sich bereits wieder xmal neu Geboren.

Da müssen noch viele übers Mittelmeer oder von der Türke ect. nach Deutschland, ohne Maske und ohne Ausweis - Da werden noch sehr sehr sehr  viele nach Corona kommen.
Obergrenzen gibt es keine also die Welt hat grad 7 824 849 518 bewohner, die früher oder später alle in des so von vielen hier gepriesene gute Deutschland wollen, wo es allen immer gut geht !  

6242 Postings, 1883 Tage JaminaIst erst der Anfang Rubensrembrand der Völkerwande

 
  
    #4
31.08.20 20:16

2477 Postings, 1430 Tage tschaikowskyDie Kanzlerin der Herzen

 
  
    #5
3
31.08.20 20:41
Ich kannte mal an die 150 Merkel-Fans. Das war 2006. Wehe, Du hast was gegen sie gesagt, schon wehte Dir ein eisiger Wind ins Gesicht. "Die ist doch sooo beliebt..."
Heute kenne ich nur noch 2 Merkel-Fans. Frauen, ca. 60 J, eher dem links-intellektuellen Spektrum zuzuordnen. Normalerweise wählen die grün, aber es scheint bei denen en vogue zu sein, für Merkel zu sein. Wegen der Grenz-Nicht-Schliessung. "Die ist ja sooo human..."
 

2336 Postings, 2784 Tage VanHolmenolmendol.Merkel hat in völlig

 
  
    #6
2
02.09.20 11:19
verantwortungsloser die Axt an sämtliche Stütz- Pfeiler gelegt, die dieses Land nach dem 2. WK zu einem großen Erfolg gemacht haben (freiheitlich-demokratische Grundordnung, soziale Marktwirtschaft, freier offener Diskurs im Prozess der pol. Willensbildung etc.) Und sie hört - Dank der Unterstützung durch ihre zahllosen willfaehrige Schergen aus praktisch allen Parteien) nicht auf. Offenbar, um dem Staat, so wie man ihn Jahrzehnte lang kannte, den Rest zu geben. Der Schaden, den diese Person angerichtet hat, ist überhaupt nicht bezifferbar.  

   Antwort einfügen - nach oben