Nanogate AG


Seite 35 von 38
Neuester Beitrag: 03.08.20 09:55
Eröffnet am: 04.10.06 13:06 von: Specnaz. Anzahl Beiträge: 933
Neuester Beitrag: 03.08.20 09:55 von: Dicki1 Leser gesamt: 184.743
Forum: Börse   Leser heute: 19
Bewertet mit:
15


 
Seite: < 1 | ... | 32 | 33 | 34 |
| 36 | 37 | 38 >  

425 Postings, 4479 Tage annalist@Katjuscha

 
  
    #851
09.04.20 20:47
Jetzt im nachhinein bin ich doch froh,dass ich mich von dir nicht beeinflußen lassen hab.
Ich hoffe für dich, dass du auch noch nen paar im Depot hattest!! ;)  

99232 Postings, 7450 Tage Katjuschana ja, ganz sicher werde ich hier nicht

 
  
    #852
1
09.04.20 20:52
einsteigen. Risiko viel zu hoch.

Im übrigen, wer sich von mir hat beeinflussen lassen hätte, hätte die hohen Verluste vermieden. Daran ändert ja diese starke Gegenbewegung nichts.

Man ist weiterhin hochverschuldet und defizitär. Was soll daran ein weitere Kredit ändern, nur weil der in diesem Fall von der KfW kommt?

4692 Postings, 4502 Tage simplifyWenn man sich von Katjuscha beeinflussen lässt

 
  
    #853
1
10.04.20 11:44
Wegen Katjuscha bin ich jetzt bei 3€ nicht eingestiegen. Das wären seit dieser kurzen Zeitspanne nun fast 200% Plus gewesen. Wegen Katjuscha entging mir nun der Gewinn.  

1077 Postings, 487 Tage Mein2tesHerzmir

 
  
    #854
10.04.20 13:31
entging der gewinn wegen: mir. ich hätte auch bei 3euro einsteigen koennen.
waren die goettelborner dann auf 2euro gefallen haetten andere evtl. getippt:
wie konnte der nur... bei dem risiko?!? nun ist die auf 8euro gestiegen: klasse!

aber: wie katjuscha auch schreibt:: duerften gewisse interne risiken weiterhin
bestehen?
und wenn ich annalist richtig einschaetze ist er ja nicht long, sondern speku??

ich mag venice und auch den c a r n i v a l(e) andere us-divi-titel UND: > plc`s ?
der eine wird leicht "seekrank"... dem anderen macht`s nix aus und ist weiter/
wieder an board.

und andere kriegen mutter + tochter fuer 8eur und koennen sich als noch nicht
entscheiden? ;-)
viel erfolg allen!  

4692 Postings, 4502 Tage simplifyMein2tesHerz

 
  
    #855
10.04.20 13:43
Gibs zu du bist auch Katjuscha geschädigt.  

1077 Postings, 487 Tage Mein2tesHerznein

 
  
    #856
10.04.20 13:50
im sinne von: schaden nicht. ausserdem: jeder geht ja selbst ins risiko. aber
es gibt viele sehr gute user auf ariva. das ist aber mMn nach kein!: schaden,
sondern: ein mehrgewinn. insofern: bin kein geschaedigter! sondern ein äh:
gewinnler ;-)  

4692 Postings, 4502 Tage simplifyGewinnler wegen Katjuscha?

 
  
    #857
10.04.20 14:17
Inwieweit Mehrgewinn? Du hast doch nicht gewonnen?  

1077 Postings, 487 Tage Mein2tesHerzes gibt ja nicht nur

 
  
    #858
10.04.20 16:24
monetaere gewinne, sondern bei serioesen user(n) auch: informations-gewinn(e).

*schmanker* nun werf` mir doch bitte nicht vor, ich haette nicht gewonnen! HIER
nicht ;-)
 

4692 Postings, 4502 Tage simplifyVerstehe schon

 
  
    #859
11.04.20 09:36
Ja Katjuscha macht schon gute Beiträge. Sehe es ja wie Katjuscha, dass ein gewährtes Darlehen Nanogate in der anstehenden Rezession auch nicht retten kann. Dass aber eine Spekulation auf das gewähren eines Darlehen das eh Naogate nicht retten wird, so erfolgsversprechend ist, muss man sich merken. Ist aber mental schwierig wenn man das Ende kennt bzw. es meint zu kennen.  

8220 Postings, 4185 Tage Dicki1Peer group

 
  
    #860
11.04.20 10:56
https://m.ariva.de/sts_group-aktie

https://www.sts.group/

Um Nanogate besser für mich einordnen zu können, habe ich mir Unternehmen angeschaut, welche so ähnlich aufgestellt sind.

STS macht viel mehr Umsatz ist zudem preiswerter bewertet.

Dass dieser Bereich sehr Margen schwach ist, wissen wir ja.
Müssen uns nur die Insolvenzen im Kunststoffsektor von den letzten 6 Monaten anschauen.


 

1077 Postings, 487 Tage Mein2tesHerzschoen, wenn toechter finanzstarke muetter haben

 
  
    #861
11.04.20 11:19
wird user simplify vielleicht aehnlich sehen? ;-)

unabhaengig, dass mutares satt kasse beim ipo der sts gemacht hat, hat sts ja mithin eine
finanzstarke mutter... (falls/bei geldbedarf)

wie sieht es diesbezueglich bei nanogate aus?? aha: wohl und wehe> bei hauptaktionaeren
und banken? (falls/bevor angedachtes ende)
happy trading!!
 

8220 Postings, 4185 Tage Dicki1@Mein2tesHerz11

 
  
    #862
11.04.20 17:38
Wie sähe es mit Synergien bei einer Fusion der beiden Unternehmen aus?

Ab einer gewissen Umsatzgrösse, sollte man selbst im Kunststoffsektor relativ profitabel sein können.
Wobei, die Verluste von STS von letztem Jahr sind auch nicht von Pappe, genauso wenig dessen Verschuldung.

https://www.ariva.de/sts_group-aktie/bilanz-guv

 

1077 Postings, 487 Tage Mein2tesHerzfusion vs. fusionieren

 
  
    #863
11.04.20 19:43
die frage mit der fusion nimmt bestimmt herr robin laik, ceo,
ir@mutares  vermutlich? dankend, auch: dankbar entgegen!

fusionieren taeten in (natürlich: a n d e r e n-nicht hier!) foren
besser mal die 2./3.IDs ><mit der ersten :-)
 

8220 Postings, 4185 Tage Dicki1@Mein2tesHerz

 
  
    #864
12.04.20 10:40
Da beide letztes Jahr kräftig Verluste erwirts haftet haben, Finanzlage jeweils nicht wirklich gut aussieht, beide im Kunststoffsektor aktiv sind, wären gemeinsamer zentralisierter  Einkauf, Vertrieb, Marketing, Entwicklung, sicherlich nicht die schlechtesten Alternativen um beide Unternehmen im selben Sektor überlebensfähig zu machen.

Zumal könnten die  vorhandenen Fabriken besser ausgelastet werden, falls einem die Kapazitäten in der Zukunft zum Wachstum fehlen sollte.

Ein Managementaparat weniger, spart sicherlich auch einen kleinen Milionenbetrag ein.


 

8220 Postings, 4185 Tage Dicki1??

 
  
    #865
12.04.20 11:53
Könnte eine höhere Fertigungstiefe Nanogate den Arsch retten??

Wenn STS und Nanogate fusionieren würden, müsste Nanogate für die Kuststoffbauteile von STS, welche sie beschichten, Mehrwertsteuer zahlen?
Es waere ja dann ein Konzern, und ein interner Auftrag?

 

33769 Postings, 7335 Tage RobinUnterstützung

 
  
    #866
21.04.20 11:09
Euro 5,40 - 5,50  

Optionen

5 Postings, 87 Tage HauroLos gehts

 
  
    #867
11.05.20 21:04
Die Aktie war die letzten Tage sehr stabil. Automobilproduktion läuft jetzt wieder an. Andere Lieferanten starten auch wieder. In paar Tagen geht's wieder etwas hoch. Da bin ich mir sicher.  

Optionen

618 Postings, 5301 Tage kai100Ziemlich unter Druck finanziell

 
  
    #868
26.05.20 11:51

5 Postings, 87 Tage HauroSehr gut

 
  
    #869
26.05.20 12:40
Klingt eher nach einem Plan finde ich. Bestehende Kredite zur Liquidation nutzen und nicht noch ein kfw zusätzlich annehmen. Auf den kann man notfalls immernoch zugreifen aber so klingt es zumindest vernünftiger.

Auch die Idee der Umstrukturierung finde ich vernünftig.  

Optionen

5 Postings, 87 Tage HauroKurs

 
  
    #870
26.05.20 13:11
Vorallem merkt man es an dem Kurs, dass da jetzt eine Strategie dahinter steht. Xetra +8%. Bin zuversichtlich...  

Optionen

5 Postings, 87 Tage HauroNeuer Auftrag

 
  
    #871
29.05.20 13:23

8220 Postings, 4185 Tage Dicki1Nichts ganzes und nichts halbes

 
  
    #872
29.05.20 13:44
Die Unternehmensstruktur von Nanogate:
Lauter Beteiligungen, wo Nanogate teilweise nur Anteile von 50% an Unternehmen hält.
Wie lassen sich da Synergien im Gesamtunternehmen heben?


 

8220 Postings, 4185 Tage Dicki1Würde Fusion Sinn machen?

 
  
    #873
02.06.20 14:09
Könnte eine höhere Fertigungs­tiefe Nanogate weiterbringen?

Wenn STS und Nanogate fusioniere­n würden, müsste Nanogate für die Kuststoffb­auteile von STS, welche sie beschichte­n, Mehrwertst­euer zahlen?
Es waere ja dann ein Konzern, und ein interner Auftrag?

https://m.ariva.de/sts_group-aktie

http://www.sts-group.it/de/katalog-der-technologien/
 

8220 Postings, 4185 Tage Dicki1??

 
  
    #874
02.06.20 14:18
Wo seht ihr weniger Risiken für einen Totalverlust?

Bei STS oder Nanogate?  

5 Postings, 87 Tage Hauro?

 
  
    #875
03.06.20 10:50
Wie konkret ist es, dass die beiden Unternehmen fusionieren? Vielleicht hab ich das überlesen.  

Optionen

Seite: < 1 | ... | 32 | 33 | 34 |
| 36 | 37 | 38 >  
   Antwort einfügen - nach oben