Mynaric - Die Zukunft des kabellosen Internets?


Seite 17 von 18
Neuester Beitrag: 15.09.21 09:31
Eröffnet am: 21.10.19 10:50 von: Ozz9 Anzahl Beiträge: 442
Neuester Beitrag: 15.09.21 09:31 von: Flaterik1988 Leser gesamt: 156.175
Forum: Börse   Leser heute: 4
Bewertet mit:
3


 
Seite: < 1 | ... | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 |
| 18 >  

115 Postings, 601 Tage mavTradeTechnik

 
  
    #401
1
16.06.21 10:25
Die Technik von Mynaric und auch von Tesat beruht auf der Grundlagenforschung des Deutschen-Luft-und Raumfahrtzentrum (DLR). Das DLR ist weltweit führend im Bereich der Forschung zur Laserkommunikation. Als Ausgründung des DLR verfügt Mynaric also über gute bis sehr gute Technik, die sich aber vermutlich nicht sonderlich stark von Tesat unterscheidet.

Der Unterschied den mynaric für sich beansprucht ist, dass sie von Anfang an den Fokus auf die Serienproduktion gelegt haben und so deren Terminals von Grund auf konzipiert haben und auch ansonsten teilweise auf Materialien aus dem Maschinenbau setzen und nicht spezielle für die Raumfahrt. Dies soll es ihnen ermöglichen schneller und günstiger ihre Terminals produzieren zu könnnen. Ob dieser Plan tatsächlich aufgeht wissen wir erst wenn ein Auftrag mit großen Stückzahlen reinkommt.

Entscheidend ist für mich der Auftrag von der SDA für die Tranche 1 der Transport Layer. Sollte es mynaric schaffen hier einer der Lieferanten zu sein dürfte dies ein Meilenstein darstellen. Wenn nicht wird es denke ich bedeutend schwieriger anderweitig hochwertige Aufträge mit großen Stückzahlen zu bekommen.  Viel wird also von dieser Entscheidung abhängen.  

89 Postings, 456 Tage StarInvestor111Serienproduktion

 
  
    #402
16.06.21 17:57
Sehe ich auch so - der Auftrag von der SDA für die Tranche 1 der Transport Layer ist das wichtigste Element für Mynaric in den nächsten Monaten.

Klar, DLR ist gutes Erbe. Ein bisschen seltsam, dass der CEO mal sagte, Patente spielen keine Rolle.

Ausserdem: Wenn Mynaric in der Serienproduktion günstig sein will - warum dann eigentlich Hochlohnstandort Deutschland und nicht gleich USA? Das passt nicht Aerso ganz aus meiner Sicht.



 

115 Postings, 601 Tage mavTradeLohn

 
  
    #403
17.06.21 10:50
Zu den Patenten: Die Zeiten haben sich da glaube ich auch einfach ein bisschen geändert. Das DLR forscht seit 40 Jahren oder so an der Technik und damals hat son Entwicklungszyklus ewig gedauert. Die Arbeit von vielen Jahren sich schützen zu lassen macht da schon Sinn. Die Begrüdnung für keine Patente war ja, dass die Entwicklungszyklen heute bedeutend schneller sind und wenn ein Patent dann den ganzen langwierigen Prozess durchgemacht hat es eigentlich fast schon wieder überholt ist weil die Entwicklung natürlich weiter lief.

Zu den Lohnkosten: Ich glaube nicht unbedingt, dass Personal im Spacebereich in den USA günstiger ist. Inbesondere das Angebot an hochqualifizierten Ingenieuren ist in München wegen der Automobilindustrie ja sehr groß. Ich denke bei Produkten die mehrere hunderttausende Euros kosten pro Stück ist es wichtiger gutes Personal zu haben als günstiges.  

242 Postings, 243 Tage TausenderErinnerung:

 
  
    #404
17.06.21 15:47
Ab 16 Uhr Eröffnung der Serienproduktion auf YouTube:

https://www.youtube.com/watch?v=QVlVybafgEI  

242 Postings, 243 Tage TausenderCEO spricht auf Englisch;

 
  
    #405
17.06.21 16:50
ich verstehe nicht alles, aber soviel:
Erste Serienproduktion von Laserkomm.-Geräten weltweit;
Es sollen bis zu 2000 Geräte p.a. produziert werden, was im mitlaufenden YouTube-Chat für Begeisterung sorgt.
Bei USD 300.000,-- pro Stück wären das denn 600 Mio. Umsatz bei einer Marktkapitalisierung von 300 Mio., meint einer...
Na, ich denke, soweit sind wir noch nicht. Da müssen noch Aufträge hereinkommen...:-)
CEO-Rede beendet.  

242 Postings, 243 Tage TausenderHandelsblatt:

 
  
    #406
1
17.06.21 16:56

5206 Postings, 1417 Tage KörnigOHB wird auch nur mit einem

 
  
    #407
19.06.21 20:39
KUV von ca. 0,7 gehandelt. Also deswegen wird sich der Nurs wohl nicht vervielfachen. Ich sitze auf der Lauer bei um die 60€/Stück  

115 Postings, 601 Tage mavTradeInterview

 
  
    #408
25.06.21 10:06

242 Postings, 243 Tage Tausender@mavTrade:

 
  
    #409
25.06.21 11:29

Danke für den Link. Dann warten wir gespannt auf den iPhone-Moment. Schön zu sehen, dass es in den letzten Tagen offenbar stetiges Kaufinteresse gibt...:-)

 

1143 Postings, 1678 Tage TheseusXAuf der Lauer sitze ich

 
  
    #410
01.07.21 11:40
hier schon ewig. Habe im Coronatief den Einstieg verpasst, stattdessen unter anderem Caterpillar gekauft und bei BB Biotech und BMW und Bayer und mVISE nachgekauft...aber so langsam dürfte die Rakete hier so richtig starten. Muss sehen, dass ich noch rechtzeitig reinkomme. Wobei 80 Euro schon auch einiges einpreisen - für den Moment. Wenn alles glatt läuft sind freilich Kurse jenseits der 500 Euro drin. Aber es gibt eben auch zahlreiche Risiken und die Konkurrenz schläft auch nicht. Da kann es auch mal ruckzuck weit unter die 50 Euro gehen. Aber wie geschrieben - bin hier positiv gestimmt und möchte einsteigen. Auf Börsengeflüster verpasse ich auch keinen Artikel zu Mynaric seit Jahren, wäre dann neben OHB meine zweite "Weltallaktie"...  

9 Postings, 344 Tage SchatzhauserUnd weiter ist man umtriebig...

 
  
    #411
23.07.21 12:54
...was sich hoffentlich bald in den Bestellungen und Zahlen zeigt....

https://www.onvista.de/news/...rkt-zu-beschleunigen-deutsch-473732507  

1039 Postings, 4424 Tage kaktus7Startinvestor

 
  
    #412
29.07.21 06:22
Lohnkosten sind hier nicht so wichtig.
Forschungsnähe, Infrastruktur, etc zählen mehr.
Geht ja nicht um die Herstolling von Millionen Kochtöpfen.  

234 Postings, 453 Tage Ice91.

 
  
    #413
29.07.21 11:30
Hallo, ich bin an Mynaric interessiert und habe folgende Fragen. Vielleicht könnt Ihr mir ja weiterhelfen.

1. Was genau passiert mit der Aktie, wenn Mynaric im Herbst an die US-Börse geht? Wird es dann zwei Mynaric Aktien geben? Also eine an der deutschen Börse und eine an der US-Börse? Verstehe das nicht so ganz, weil die Aktie ja schon an der Börse ist.

2. Was passiert mit dem Preis der Aktie, wenn Mynaric an die US-Börse geht? Wenn der Preis bspw. im Herbst 70€ in Deutschland ist, wird Mynaric dann nur mit dem umgerechneten Preis an die US-Börse gehen oder wird ein neuer Preis angesetzt?

3. Wenn Mynaric an die US-Börse geht, wird es dann einen Unterschied machen, ob ich die hier oder dort kaufe? Also wird es das "law of one price" geben?

Hoffe Ihr versteht, was ich meine.  

Optionen

115 Postings, 601 Tage mavTradeHallo Ice91

 
  
    #414
1
30.07.21 10:34
Aktien sind Anteile an einem Unternehmen. Börsen sind nur der Marktplatz an denen diese gehandelt werden. Der Preis dort entsteht durch Angebot und Nachfrage. Da das Zweitlisting in den USA durch eine Kapitalerhöhung bei Mynaric erfolgt werden erst einmal die Anteile von uns Altinvestoren verwässert. D.h. mein Anteil, den ich von dem Unternehmen halte ist nun geringer.

Egal an welcher Börse die Aktien gehandelt werden, jede Aktie spiegelt einen Anteil am Unternehmen dar und daher werden sich die Preise an den Börsen immer angleichen. Etwaige Differenzen werden von Arbitrageuren ausgenutzt. Wenn z.B. eine Aktie in Deuschland deutlich günstiger ist, kauft er sie in Deutschland und verkauft diese in den USA. Dadurch gleichen sich die Preise dann an.

Was genau bei dem Zweitlisting mit dem Preis passieren wird kann dir leider keiner genau sagen. Wie oben geschrieben erfolgt die Preisfindung nach Angebot und Nachfrage. Durch die Kapitalerhöhung wird zum einen das Angebot an Aktien erhöht. Auf der anderen Seite sollte aber durch das Zweitlisting auch die Nachfrage steigen, da die Mynaric Aktie vermutlich mehr Aufmerksamkeit in den USA bekommen wird. Sollte also die Nachfrage deutlich stärker steigen als das Angebot an neuen Aktien, dann wird er Kurs steigen (USA und Deutschland, ein Ausnutzen der Diffferenzen zwischen den Ländern ist für uns retail Investoren kaum möglich, da das alles automatisiert ist). Ist die Nachfrage aber nicht so groß wie vermutet, weil mynaric von den US-Investoren doch nicht so viele Aufmerksamkeit bekommt wie vermutet, dann wird der Preis fallen.

Einen Unterschied an welcher Börse du kaufst gibt es u.a. durch die Währung (USD/EUR) und die Liquidtät an der jeweiligen Börse. Preislich dürfte es keinen merkenswerten Unterschied geben. Es gibt von Mynaric auch keine A oder B Aktien o.Ä. sodass es für den Anteil bzw. dein Stimmrecht an Mynaric keinen Unterschied machen dürfte wo du kaufst.

Ich hoffe das hat dir ein wenig geholfen ;)  

234 Postings, 453 Tage Ice91.

 
  
    #415
02.08.21 10:26
alles klar. danke.  

Optionen

43 Postings, 427 Tage Gast3nice to know

 
  
    #416
08.08.21 18:55
Hier ein interessantes Video zu den Starlink Satelliten, die man bereits erwerben kann.

https://youtu.be/MF2sgsXNZPU  

Optionen

215 Postings, 686 Tage mm_2793SpaceLink

 
  
    #418
1
12.08.21 15:25

DGAP-News: Mynaric unterzeichnet millionenschweren Vertrag mit SpaceLink

vor 21 Minuten

DGAP-News: Mynaric AG
/ Schlagwort(e): Auftragseingänge
Mynaric unterzeichnet millionenschweren Vertrag mit SpaceLink
12.08.2021 / 15:01
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
Laserkommunikationsprodukte verbessern Satellitenrelaisdienst
WASHINGTON, D.C., 12. August 2021 - Mynaric und SpaceLink gaben heute die Unterzeichnung einer endgültigen Vereinbarung über den Verkauf von OISL-Terminals (Optical Inter-Satellite Link) für Satelliten im mittleren Erdorbit (MEO) bekannt. Der Auftrag hat ein Gesamtvolumen von bis zu 28 Millionen US-Dollar abhängig von der Ausübung von Optionen und der Auswahl des Satellitenherstellers durch SpaceLink. Mynaric geht davon aus, dass die ersten Einheiten für SpaceLink im ersten Quartal 2023 ausgeliefert werden. Die Vereinbarung beinhaltet gegenseitig vereinbarte Meilensteinzahlungen bis zur Erstauslieferung.
"Die letzten Details dieser Vereinbarung sind nur der Anfang einer strategischen Partnerschaft, die eine schnelle, hochsichere und kontinuierliche Kommunikation zwischen Raumfahrzeugen und dem Boden ermöglichen soll. Unser industrialisierter Produktionsansatz wird es uns ermöglichen, den wachsenden Bedarf zu decken, während die SpaceLink-Konstellation wächst", sagte Tina Ghataore, Präsidentin von Mynaric USA und Chief Commercial Officer von Mynaric.
Die Vereinbarung folgt dem bereits angekündigten Rahmenvertrag, der außerdem mögliche Folgeaufträge und eine weitere Zusammenarbeit zwischen den beiden Unternehmen vorsieht. Auf dieser Grundlage wird Mynaric über die heutige Ankündigung hinaus voraussichtlich optische Kommunikationsterminals (OCT) für SpaceLink-Kunden im niedrigen Erdorbit (LEO) liefern. Diese Terminals sollen mit dem SpaceLink MEO-Datenrelaisdienst verbunden werden. Beide Vereinbarungen stärken die Beziehung zwischen den beiden Luft- und Raumfahrtunternehmen zum beiderseitigen Nutzen erheblich.
Über SpaceLink
SpaceLink baut einen Informationssuperhighway für die Raumfahrtindustrie auf, der die Menschheit in ein neues Zeitalter des Weltraumhandels, der Erforschung, des Umweltbewusstseins und der Sicherheit führen wird. Das Datenrelaissystem Always in SightTM bietet eine globale Abdeckung, die es Betreibern von Raumfahrtsystemen ermöglicht, ihre Anlagen optimal zu nutzen. Die SpaceLink Corporation hat ihren Hauptsitz im Raum Washington DC und verfügt über Büros im Silicon Valley, Kalifornien. Sie ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Electro Optic Systems Holdings Limited, einer an der australischen Börse gehandelten Aktiengesellschaft.
Über Mynaric
Mynaric (M0Y, ISIN: DE000A0JCY11) produziert die Glasfaser für den Himmel und ermöglicht als Pionier der Laserkommunikation eine extrem schnelle und sichere drahtlose Datenübertragung zwischen Flugzeugen, Drohnen und Satelliten.
Weltweit steigt der Bedarf an schnellen und allgegenwärtigen Netzwerkverbindungen unaufhaltsam an. Datennetze wie das Internet beruhen heute weitgehend auf einer Infrastruktur am Boden, die aus rechtlichen, wirtschaftlichen oder logistischen Gründen nicht beliebig erweitert werden kann. Die Zukunft erfordert daher eine Ausweitung der bestehenden Netzinfrastruktur in die Luft und den Weltraum. Mynaric bietet Laserkommunikationsprodukte an, um die notwendigen Datenautobahnen für Telekommunikationskonstellationen in der Luft und im
 

 

242 Postings, 243 Tage TausenderDas hört sich

 
  
    #419
12.08.21 15:39

doch sehr gut an! Damit stellt man unter Beweis, dass man wirklich was zu bieten hat. Spacelink ist nach meinem Eindruck allerdings kein allzu großer Player (kann ja noch werden), sondern eine Tochter von Electro Optic Systems. Diese hat eine Marktkapitalisierung von gut 630 Mio. AUD.

Ein schöner Auftrag hilft sicher auch bei der NASDAQ-Einführung.

 

242 Postings, 243 Tage TausenderTraurig!

 
  
    #420
19.08.21 17:27

Vor einer Woche hatten wir kurz die 80 Euro erreicht, jetzt sind wir unter 70! OK, der Markt war insbesondere heute Vormittag sehr schwach, zumindest der NASDAQ konnte schon wieder ins Plus drehen, während z.B. der Tec-Dax noch deutlich im Minus liegt. Enttäuschend finde ich aber, das es bei Mynaric so gar nicht nach Erholung aussieht.

We need good news again! Diese Meldung jedenfalls reißt es bisher nicht heraus...

https://de.marketscreener.com/kurs/aktie/...Space-Symposium-36203791/

 

2001 Postings, 3666 Tage Flaterik1988kacke

 
  
    #421
19.08.21 18:21
wollte eigentlich unter 70 verkaufen....

warum sind wir unter diese entscheidene marke gefallen? warum 6% minus? gibt es probleme  

14 Postings, 33 Tage z229360065hm...

 
  
    #422
1
20.08.21 12:12
Diese Kursreaktion ist eine technische Angelegenheit (nur meine Meinung). Bei Mynaric wird sich diesen Monat evtl. noch was Positives zeigen, da Mynaric auf dem 36. Space Symposium sich präsentieren wird (am 26.08.21).
Erst gestern habe ich auf N-TV was schönes gesehen. Elon Musk möchte ein Satellitennetzwerk betreiben (jaaa... ist ja bekannt) und da ist er scheinbar schon recht gut im Rennen.
So, da ich die positiven Kommentatoren hasse, die alles NEGATIVE negieren, möchte ich noch was negatives erwähnen.

Maynaric ist eine noch sehr junge Firma! Und wie es in der Natur der Sache liegt, können diese Unternehmen PLEITE gehen!!!! Mein Großvater hat immer gesagt, dass der Erfinder die geringste Arbeit hat.. arbeit haben die VERKÄUFER und das Marketing. Es nützt dir NICHTS, wenn Du falsche Entscheidungen triffst. 1000 Entscheidungen und da könnte eine Falsche Entscheidung schon ausreichen, um ein Unternehmen an die Wand zu fahren. Also... GLÜCK gehört einfach dazu!!!!!!!!!!!

Wünsche Euch ein schönes Wochenende      

   

242 Postings, 243 Tage Tausender@ z229360065: Dass diese Aktie

 
  
    #423
23.08.21 11:54

nicht nur außerordentliche Chancen, sondern auch entsprechende Risiken in sich birgt, sollte jedem Käufer schon klar sein. Ich vertraue auf die Expertise der Mannschaft und gehe davon aus, dass dort im Management genügend Leute sitzen, die wissen, wie man ein Unternehmen führt.

Dass ein Fehler, wie du schreibst, alles kaputtmachen kann, halte ich zwar für nicht ausgeschlossen, aber doch unwahrscheinlich. Es gehört zur guten Unternehmensführung dazu, wichtige strategische Entscheidungen und deren Wirkung einzuschätzen, zu simulieren und dabei auch die Tragfähigkeit des Unternehmens im Worst-Case-Fall zu prüfen.

Die Aktienkursentwicklung ist derzeit enttäuschend, aber Mynaric ist kein Einzelfall. Beispiel US-Märkte: Während sich die Indices nahe der Höchststände aufhalten, liegen sehr viele Titel, vor allem Small Caps sehr deutlich unter ihren Jahreshöchstständen, obwohl sie auch in Q2 gute Zahlen geliefert haben. Bei Mynaric ist Geduld gefragt.

 

90 Postings, 2955 Tage Hardworker09Verbesserte Produkte und ein neuer Auftrag

 
  
    #424
25.08.21 17:19

9 Postings, 344 Tage Schatzhauser@ z229360065

 
  
    #425
26.08.21 11:52
Sehr junge Firma?!!?!? Mynaric gibt es seit 12 Jahren und seit immerhin 2017 an der Börse :-D Jung ist also relativ....  

Seite: < 1 | ... | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 |
| 18 >  
   Antwort einfügen - nach oben