Mynaric - Die Zukunft des kabellosen Internets?


Seite 15 von 18
Neuester Beitrag: 15.09.21 09:31
Eröffnet am: 21.10.19 10:50 von: Ozz9 Anzahl Beiträge: 442
Neuester Beitrag: 15.09.21 09:31 von: Flaterik1988 Leser gesamt: 156.178
Forum: Börse   Leser heute: 7
Bewertet mit:
3


 
Seite: < 1 | ... | 12 | 13 | 14 |
| 16 | 17 | 18 >  

8 Postings, 235 Tage Pico25Eine Teilantwort

 
  
    #351
05.03.21 14:49
steht weiter hinten im Prospekt. "Die grundlegenden technischen Zusammenhänge sind vielen Unternehmen bekannt". Das Besondere am Unternehmen seien die tollen Mitarbeiter und der Fokus liegt darauf, sie zu halten.  

Optionen

27 Postings, 4235 Tage zocker.mj@wesee

 
  
    #352
2
06.03.21 08:08
Ich melde mich in solchen Foren ja grundsätzlich so gut wie nie zu Wort, weil nur Trolle Und Ahnungslose sich hier tummeln...aber hier ist es notwendig mal Stellung zu beziehen.
Ihre Texte klingen wie der Versuch von jemandem irgendwie nochmal halbwegs bezahlbar in diese Aktie zu kommen.

Ihre Texte sind erschreckend haltlos und dafür gibt es nur 2 Erklärungen!
1. Sie haben vollkommen keine Expertise ODER
2. Sie wollen unbedingt nochmal nen guten Kurs.

Also mein EK liegt bei 30€ und ich würde im Leben kein Stück hergeben.
Man kann nur hoffen Sie schaffen es nicht hier Leute aus ihren Aktien zu treiben, damit Sie nochmal zum Zug kommen.

Allein nur einen einzigen Gedanken mal zu „verschwenden“ warum wohl diese Technologie nicht nach China gelangen soll?!?
Sicher weil sie so bedeutungslos ist... ;-)
 

471 Postings, 520 Tage banditolinoMynaric: chart-technisch gesehen

 
  
    #353
1
06.03.21 08:26
Alle Quartale wieder Ausverkauf und Gewinnmitnahmen.
Kaufkurse zum Preis vom Dezember 2020.
Beim Discounter wäre schon alles abgeräumt.
Technisch setzt Mynaric auf der Unterstützung vom April 2020 auf.
Das Fundamentale überlasse ich anderen.


M.  

90 Postings, 2955 Tage Hardworker09Wann kauft ihr nach?

 
  
    #354
08.03.21 18:52
Hallo,

wenn man davon ausgeht, dass es bis Ostern keine neuen News gibt, meint ihr das geht noch in Richtung 50 €?
Ich würde gerne nochmal nachkaufen, natürlich gerne günstig, glaube nach wie vor, dass Mynaric irgendwann groß wird.  

471 Postings, 520 Tage banditolinoMynaric: nachlegen

 
  
    #355
09.03.21 05:14
preislich: um die 55-60
zeitlich: bis Mitte März
optisch: Umkehrformation wie Ende Oktober/ Anfang November 2020
praktisch: kann man jetzt schon eine Order reinlegen um die 60 und Geduld üben

M.  

1039 Postings, 4424 Tage kaktus7Nachkaufen würde ich nicht.

 
  
    #356
09.03.21 08:11
verbilligen ist ja schön und gut, aber wenn mynaric floppt, nutzt dasauch nix.
Man sollte seine Anlagen streuen.
Es wird ein Flop oder ein Hit.
Abwarten und liegen lassen.
Es gibt ja auch andere Aktien, die stark gefallen sind.
Es gilt die herauszufinden, welche unverdient gefallen sind.
Z.B. Canadian Solar. KUV unter 1 und mchen profit. Ziemlicheinmalig bei den renewables.

(Habe noch 1000 Stk. Die Teile aus der KE habe ich mit Gewinn verkauft.)  

471 Postings, 520 Tage banditolinonachkaufen oder nicht...

 
  
    #357
10.03.21 04:59
war nicht die Frage, sondern zu welchem Preis oder Zeitpunkt.
--------------------------------------------------
danke für die Hinweise:
"unverdient, streuen, flop oder hit, abwarten, liegen lassen, andere, stark gefallen, Gewinn, verkauft"
Ich denke, die Hinweise wird er beherzigen.

--------------------------------------------------
Unverdient gefallene Solaraktien mit KUV unter 1:
gehst Du richtig hier:
https://www.ariva.de/forum/...r-eine-der-groessten-solarfirmen-521928


Viele Grüsse
M.  

1039 Postings, 4424 Tage kaktus7Nachgekauft habe ich jetz doch

 
  
    #358
1
22.03.21 07:50
auch aus dem Bauchgefühl heraus.
Schaumamal.  

471 Postings, 520 Tage banditolinokaktus: Respekt, youre welcome.

 
  
    #359
22.03.21 08:09
Das finde ich gut.
M.  

115 Postings, 601 Tage mavTradeEU & LEO Pläne

 
  
    #360
2
24.03.21 10:12
Altmaier fordert von der EU, dass bei der Vergabe für die eigenen LEO Pläne der EU auch vermehrt NewSpace Unternehmen zum Zug kommen sollen und nicht nur die alteingesessenen langsamen Dickschiffe. Mal schauen ob das was bringt, dass eine Mynaric hier größere Chancen hat.

https://spacewatch.global/2021/03/...clude-new-space-in-its-leo-plan/  

248 Postings, 1170 Tage s_investVerbilligen mit Vorsicht

 
  
    #361
26.03.21 07:44
Verbilligen würde ich nur, wenn ich von vornherein einen Einstieg in Tranchen geplant hätte.

Momentan würde ich eher Substanzwerte nachkaufen, die teilweise auch korrigiert haben die letzten Tage und schon bewiesen haben, dass sie mit ihren Produkten Geld verdienen und Gewinne machen.

Mynaric wird irgendwann nahe Null oder bei einem vielfachen landen. Da ist es vergleichsweise egal, ob man bei 60 oder 80 eingestiegen ist.  

90 Postings, 369 Tage NIXDAQ:)

 
  
    #362
1
28.03.21 16:50
Sehe ich inzwischen auch so. Ist wirklich mein top Favorit, aber ich Lege erst nach sobald sich was tut. Kann schon sein dass noch ein paar Jahre ins Land ziehen bis der große Auftrag kommt.
Kann jemand hier reinschreiben sobald,es losgeht :)))  

Optionen

471 Postings, 520 Tage banditolino@all: Schaun wa mal Ende April/ Mitte Mai wo der

 
  
    #363
29.03.21 08:39
...Kurs steht.

Anfang November 2020 stand der Kurs um die 57,- und lief bis zur 85,-

zyklisch oder antizyklisch handeln
das muss wohl jeder selber entscheiden
M.
 

139 Postings, 596 Tage horikaplans

 
  
    #364
1
07.04.21 08:19
Mynaric plans an initial public offering and listing in the United States.  Mynaric’s IPO and listing in the United States could be completed as early as in the second half of 2021, subject to market and other conditions. The final terms of the offering, timing of the transaction and listing venue will be decided by Mynaric at a later stage in the process.   https://mynaric.com/news/...ffering-and-listing-in-the-united-states/  

152 Postings, 1567 Tage nasemannenDa

 
  
    #365
07.04.21 09:46
werden wir wohl bald höhere Kurse sehen...  

488 Postings, 3670 Tage raluneckMynaric veröffentlicht den Geschäftsbericht 2020

 
  
    #366
2
07.04.21 10:56
Mynaric veröffentlicht den Geschäftsbericht 2020 und berichtet über wichtige Highlights
Gilching, 7. April 2021 - Mynaric (Frankfurter Wertpapierbörse: M0Y, ISIN: DE000A0JCY11) hat seinen Geschäftsbericht 2020 veröffentlicht, in dem der Handels- und Produktfortschritt des Unternehmens im Berichtszeitraum detailliert und einige der wichtigsten Meilensteine ​​des letzten Jahres hervorgehoben werden . Diese beinhalten:
Anpassung der Positionierung von Mynaric an die Sicherheitsinteressen seiner Kernmärkte - Anerkennung der strategischen Rolle der Laserkommunikation für Nationalstaaten und Erschließung bedeutender Einnahmemöglichkeiten für Regierungen der NATO und Partnerstaaten.
Erfolgreiche Positionierung der Produkte von Mynaric in wichtigen Programmen der US-Regierung - ein entscheidender Meilenstein angesichts der katalytischen Rolle, die Programme der US-Regierung für die Luft- und Raumfahrtindustrie spielen.
Mitarbeiterwachstum auf rund 200 Mitarbeiter - nach Kenntnis von Mynaric die weltweit größte Konzentration von Experten für Laserkommunikationssysteme.
Beschaffung zusätzlicher Wachstumsmittel in Höhe von 70 Mio. EUR - zur Unterstützung der Umsetzung des Geschäftsplans.
Vergrößerung der globalen Produktionsfläche auf mehr als 7.000 m² - einschließlich Einrichtungen zum Aufbau erheblicher zusätzlicher Produktionskapazitäten zur Herstellung von Laserkommunikationsprodukten in großem Maßstab.
Hochkarätige Mitarbeiter aus der Luft- und Raumfahrtindustrie bringen fundiertes Fachwissen zur Markterfassung und ein weitreichendes Netzwerk mit, um dies umzusetzen.
Expansion in den USA mit Niederlassungen in Los Angeles und Washington DC und einer wachsenden US-Belegschaft, insbesondere im Vertrieb und im Kundensupport.

Finanziell erreichte die Gesamtproduktion im Jahr 2020 9,4 Mio. EUR (2019: 7,9 Mio. EUR), was hauptsächlich auf weitere Arbeiten an der aktivierten Produktentwicklung zurückzuführen ist. Der Umsatz stieg um 53% auf 0,7 Mio. EUR (2019: 0,4 Mio. EUR), was hauptsächlich auf die Lieferung der ersten HAWK AIR-Terminals an einen großen US-Kunden zurückzuführen ist, mit dem Mynaric begonnen hat, das Produkt auf dem US-Regierungsmarkt einzuführen. Die Auslieferung der ursprünglich für 2020 geplanten CONDOR-Terminals wurde aufgrund des Rückzugs von Mynaric vom chinesischen Markt nicht abgeschlossen.

Mynaric erhielt im Jahr 2020 zwei Aufträge für seine CONDOR-Terminals im Zusammenhang mit zwei US-Regierungsprogrammen. Diese Kundenaufträge werden voraussichtlich 2021 nach Abschluss der Produktlieferungen zum Umsatz beitragen. CONDOR-Terminals, die den Interoperabilitätsanforderungen der US-Regierungsprogramme entsprechen, werden voraussichtlich ab dem zweiten Quartal 2021 an Kunden ausgeliefert.

Insgesamt setzte Mynaric seinen Wachstumskurs im Jahr 2020 fort, was zu einem Anstieg der Kosten für eingekauftes Material und Dienstleistungen um 6,2 Mio. EUR führte (2019: 2,8 Mio. EUR) durch den Anstieg der Vorproduktion und eine Erhöhung des Personalaufwands auf 16,7 Mio. EUR (2019: 8,2 Mio. EUR) bei einer Investition von 8,0 Mio. EUR in immaterielle Vermögenswerte und 7,1 Mio. EUR in Sachanlagen.

Im Jahr 2020 begann Mynaric mit der Serienproduktion seiner HAWK AIR-Terminals und seiner CONDOR-Terminals. Insgesamt wurden im Jahr 2020 fast ein Dutzend Terminals hergestellt, von denen die meisten zur Optimierung der internen Produktionsprozesse und zur Verbesserung der Produktreife eingesetzt wurden. Im Jahr 2021 plant Mynaric die Produktion von rund 50 Terminals, die ungefähr zu gleichen Teilen zwischen den CONDOR-Terminals und den HAWK AIR-Terminals aufgeteilt sind. Von den insgesamt 50 Terminals stehen bis zu 75% zum Verkauf und Versand an ausgewählte Partner und Kunden zur Verfügung, um gemeinsam die Produkte zu optimieren und die Technologie in großem Maßstab einzuführen. Verbleibende Einheiten, die nicht zum Verkauf angeboten werden, werden verwendet, um die internen Produktionsprozesse und die Produktentwicklung weiter zu verbessern.

Mynaric arbeitet weiter daran, die Serienproduktion bis 2021 hochzufahren, um ab 2022 eine dreistellige Produktionskapazität zu erreichen. Nachdem Mynaric im Jahr 2020 mit der ersten Serienproduktion begonnen hat, schließt es derzeit seine erste eigene Serienproduktionsanlage ab, die im zweiten Quartal 2021 eröffnet werden soll. Die Anlage soll nach vollem Betrieb eine Kapazität von bis zu einer Einheit pro Tag erreichen.

In Zukunft beabsichtigt Mynaric, seine Präsenz in den USA weiter auszubauen, da die Programme der US-Regierung eine zentrale Rolle im wachsenden Markt für Laserkommunikation spielen. Allein durch Programme der US-Regierung wurden im Jahr 2020 mehr Laserkommunikationssysteme für Weltraumanwendungen beschafft, als in der gesamten Geschichte der Branche gemeinsam eingesetzt wurden. Aus diesem Grund betrachtet Mynaric den US-Markt als entscheidend für die Industrialisierung der Laserkommunikation, um von einer Nischentechnologie zu einem kommerziellen Einsatz in großem Maßstab überzugehen.

Der Bericht kann von Mynaric Investor - Relations - Website heruntergeladen werden:
https://mynaric.com/investor- Relations / Publikationen /

Diese Pressemitteilung stellt kein Angebot zum Verkauf oder die Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren dar und stellt kein Angebot, keine Aufforderung oder keinen Verkauf in einer Rechtsordnung dar, in der ein solches Angebot, eine solche Aufforderung oder ein solcher Verkauf vor der Registrierung oder Qualifizierung gemäß dem Gesetz rechtswidrig wäre Wertpapiergesetze dieser Gerichtsbarkeit.  

90 Postings, 2955 Tage Hardworker09IPO gut für den Kurs?

 
  
    #367
08.04.21 19:30
Der IPO in den USA wird mit genehmigten Kapital durchgeführt, also KE. Was meint ihr, wird das den Kurs dann eher nach unten drücken oder wg der steigenden Bekanntheit doch nach oben?  

240 Postings, 501 Tage Starduster.

 
  
    #368
08.04.21 20:13
Ein Listing an der Nasdaq ist immer mehr wert als jede Verwässerung.
 

240 Postings, 501 Tage StardusterAlso im Idealfall Nasdaq

 
  
    #369
08.04.21 20:13
.  

91355 Postings, 2071 Tage skaribuWird es jetzt nochmal richtig spannend?

 
  
    #370
2
10.04.21 06:31

2001 Postings, 3666 Tage Flaterik1988oh man voll verpasst...

 
  
    #371
12.04.21 17:51
wie waren aus eurer sicht die zahlen:
https://mynaric.com/wp-content/uploads/2021/04/AR_2020_DE.pdf
Toll hätte ich super am We gucken können  

8795 Postings, 3854 Tage Gaertnerintja, skari ...

 
  
    #373
2
13.04.21 09:36
alles hängt an der Entwicklung des allg. Umfeldes:
denke schon, es kann nochmals bis runter auf 60 € gehen:  spätestens da ist dann aber Schluss ...

habe mal die alten Pfeile dringelassen, auch wenn es ned zur Übersichtlichkeit beiträgt.
Und ja, finde auch, JETZT wird es nochmal richtig spannend :-))
(Allerdings nur auf die maximal möglichen Nachkaufkurse ;-)  
Angehängte Grafik:
210413-mynaric.jpg (verkleinert auf 27%) vergrößern
210413-mynaric.jpg

242 Postings, 243 Tage TausenderKurszielerhöhung

 
  
    #374
2
26.04.21 10:49
Ich bin wieder bei 67,80 eingestiegen. Bei Guidants gab es heute folgende Schlagezeile:
Kepler Cheuvreux erhöht Kursziel für Mynaric von €93 auf €124. Buy.Quelle: Guidants News https://news.guidants.com heute 08:28 Uhr

Ich hatte die Aktie seit dem Börsengang mehrmals getradet; mehrmals ging es gut, beim Crash letztes Jahr bin ich ausgestoppt worden (Mist!). Diesmal sehe ich es als Investment.  

242 Postings, 243 Tage TausenderIn der FAZ: "Rocket Man"

 
  
    #375
3
26.04.21 11:20

So hieß am 17.04. ein Artikel über den Mynaric-Chef. Online ist er nur für Abonenten zugänglich. Ich hatte die Papier-Ausgabe (ja, I'm Old School; ich lese noch Zeitung!).


Hier trotzdem der Link:

https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/...-bulent-altan-17297665.html


Die Zeitung zitiert Bulent Altan zur China-USA-Problematik: "Wir agieren in einem harten politischen Umfeld und Klima". Anders ausgedrückt: Wer mit China Geschäfte macht, hat in Amerika keine Chancen, so die FAZ.


Es geht dann um den umtriebigen Informatiker und Raumfahrtingenieur bei Elon Musk und Space X und seine weitere Laufbahn. Zu Mynaric sagt er: "Je mehr ich über Mynaric erfahren habe, umso mehr hat mich dessen zentrale Rolle in der Laserkommunikationstechnik fasziniert." Es gehe jetzt darum, den Verkauf der Laserkom-Produkte hochzufahren. In diesem Jahr beginnt die Serienproduktion im neuen 4500qm-HQ. In diesem Jahr werden nur zweistellige Stückzahlen der "Schuhkartons" zum Preis von sechsstelliger Höhe gefertigt. In 2022 sollen es Hunderte sein, so die FAZ.

Das Potenzial dürfte gewaltig sein, heißt es weiter. In den nächsten Monaten könne der Abschluss von etlichen größeren Kontrakten erfolgen. Und es wird auch die für das Pentagon arbeitende Space Development Agency (SDA) als möglicher wichtiger Kunde genannt, schreibt die Zeitung.

Hört sich doch nicht schlecht an, oder?



 

Seite: < 1 | ... | 12 | 13 | 14 |
| 16 | 17 | 18 >  
   Antwort einfügen - nach oben