Magnum AG - MPH - Haemato Pharm


Seite 1 von 4
Neuester Beitrag: 05.11.10 12:25
Eröffnet am: 30.09.10 00:00 von: Prima Vera Anzahl Beiträge: 97
Neuester Beitrag: 05.11.10 12:25 von: CFlow Leser gesamt: 37.309
Forum: Börse   Leser heute: 11
Bewertet mit:
8


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 4  >  

1028 Postings, 4631 Tage Prima VeraMagnum AG - MPH - Haemato Pharm

 
  
    #1
8
30.09.10 00:00

Nun [...] mich der Vorstand von MPH auch noch (über Ariva – danke fürs Weiterleiten!) per E-Mail. Die Vermutung liegt nahe, dass er nichts Besseres zu tun hat.

Doch statt bei der Gelegenheit gleich ein paar Fragen zu beantworten, unterstellt er mir, den Kurs von MPH-Aktien mit meinen Anmerkungen drücken zu wollen, um selber MPH-Aktien zu kaufen. O welch ein seltsamer Humor! Und welche Überschätzung meiner bescheidenen Person!

Jabl, Deine Überlegungen in dem alten (leider zum Großteil gelöschten und im Thema durch die Überschrift deshalb nicht mehr erkennbaren) Thread sind absolut o.k. und ernsthafter Natur. Du hättest Recht mit Deinen Schlussfolgerungen, wenn 1) beim Bundesanzeiger testierte Jahresabschlüsse für Magnum AG, MPH und Haemato  Pharm AG vorlägen für das Jahr 2009 und 2) die Verflechtungen zwischen den Gesellschaften lediglich auf Finanzbeteiligungen beruhte.

Zu 1) Ich habe Antwort vom Bundesanzeiger (als dem amtlichen Organ des Bundesjustizministeriums), der vor drei Jahren von den Amtsgerichten die Aufgabe der Kontrolle fristgemäß eingereichter Jahresabschlüsse von den Amtsgerichten übernommen hat. Dem Bundesanzeiger hat bis Anfang September 2010 (!) nicht für eine einzige der drei Gesellschaften der Jahresabschluss 2009 vorgelegen. Mir ist auch nicht bekannt, dass ein Befreiungsbeschluss nach § 264 Abs. 3 HGB existiert, der z.B. für die Tochtergesellschaft Haemato Pharm eine Publikation überflüssig macht.

Zu 2) Ein Vergleich der Vorstände und Aufsichtsräte der drei Gesellschaften aus den letzten Jahren ist aufschlussreich: So werden in den Geschäftsberichten für 2008 bei Magnum als Vorstand ausgewiesen: Peter Brenske, als AR: Peter Kalveram und Peter Capitaine.

Bei MPH (auch für 2008) als Vorstand: Patrick Brenske und Mandy Schülzke, als AR: Peter Brenske und Peter Kalveram.

Bei Haemato (wiederum für 2008) als Vorstand Peter Capitaine, dann Martin Kalveram, als AR: Peter Brenske und Peter Kalveram. Daneben treten z.T. noch andere AR in Erscheinung, aber die Struktur ist doch auffällig.

Beispiel: Peter Capitaine beaufsichtigt Peter Brenske bei Magnum, und Peter Brenske beaufsichtigt Peter Capitaine bei Haemato usw.  Ein Schelm, der dabei Böses denkt.
Moderation
Zeitpunkt: 05.10.10 16:13
Aktion: -
Kommentar: Zweites Wort im ersten Absatz gelöscht.

 

 
71 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 4  >  

1028 Postings, 4631 Tage Prima VeraLöschung

 
  
    #73
29.10.10 00:12

Moderation
Zeitpunkt: 29.10.10 09:40
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unterstellung - Lt. Löschantrag: Behauptungen bzgl der GS belegen.

 

 

1028 Postings, 4631 Tage Prima VeraLöschung

 
  
    #74
29.10.10 00:13

Moderation
Zeitpunkt: 29.10.10 09:41
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unterstellung - Lt. Löschantrag. Behauptungen belegen.

 

 

1028 Postings, 4631 Tage Prima VeraLöschung

 
  
    #75
29.10.10 00:14

Moderation
Zeitpunkt: 29.10.10 09:42
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unterstellung - Lt. Löschantrag. Bitte Behauptungen belegen.

 

 

1028 Postings, 4631 Tage Prima VeraLöschung

 
  
    #76
29.10.10 00:15

Moderation
Zeitpunkt: 29.10.10 09:42
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unterstellung - Lt. Löschantrag. Bitte Behauptungen belegen.

 

 

1028 Postings, 4631 Tage Prima VeraLöschung

 
  
    #77
29.10.10 00:16

Moderation
Zeitpunkt: 29.10.10 09:43
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unterstellung - Lt. Löschantrag. Bitte Behauptungen belegen.

 

 

1028 Postings, 4631 Tage Prima VeraLöschung

 
  
    #78
29.10.10 00:17

Moderation
Zeitpunkt: 29.10.10 09:44
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: beleidigend

 

 

1028 Postings, 4631 Tage Prima VeraLöschung

 
  
    #79
29.10.10 00:18

Moderation
Zeitpunkt: 29.10.10 09:44
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unterstellung - Lt. Löschantrag.

 

 

1028 Postings, 4631 Tage Prima VeraLöschung

 
  
    #80
29.10.10 00:19

Moderation
Zeitpunkt: 29.10.10 09:46
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unterstellung - Lt. Löschantrag Unterstellung bzgl. der Rückzahlung.

 

 

1028 Postings, 4631 Tage Prima VeraLöschung

 
  
    #81
29.10.10 00:20

Moderation
Zeitpunkt: 29.10.10 10:47
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unterstellung - Lt. Löschantrag. Bitte Behauptungen belegen.

 

 

1028 Postings, 4631 Tage Prima VeraLöschung

 
  
    #82
29.10.10 00:20

Moderation
Zeitpunkt: 29.10.10 10:47
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unterstellung - Lt. Löschantrag. Bitte Behauptungen bzgl. des Rückkaufs belegen.

 

 

1028 Postings, 4631 Tage Prima VeraLöschung

 
  
    #83
29.10.10 00:21

Moderation
Zeitpunkt: 29.10.10 09:49
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unterstellung - Lt. Löschantrag. Behauptung bitte belegen.

 

 

1028 Postings, 4631 Tage Prima VeraLöschung

 
  
    #84
29.10.10 00:23

Moderation
Zeitpunkt: 29.10.10 09:51
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unterstellung - Lt. Löschantrag. Behauptung bitte belegen.

 

 

1028 Postings, 4631 Tage Prima VeraLöschung

 
  
    #85
29.10.10 00:24

Moderation
Zeitpunkt: 29.10.10 09:51
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: beleidigend

 

 

1028 Postings, 4631 Tage Prima VeraWer vor alledem die Augen verschließt,

 
  
    #86
4
29.10.10 00:27
betrügt sich selbst.

Aber das ist - wir wissen es seit La Rochefoucauld - eine der leichtesten Übungen des menschlichen Gemüts.  

12 Postings, 4078 Tage Stella PolarisAnalyse GBC

 
  
    #87
29.10.10 14:21
Das die Analysen von Researchhäusern immer ein Versuch ist, aus dem Rückspiel betrachtet die Zukunft abzulesen, sollte jawohl jedem halbwegs cleverem Menschen
klar sein.
Das deshalb eine Menge Prognosen nicht zutreffen noch umso klarer. Wenn man aber die Analysen nutz, um sich nur auf die Zahlen der Vergangenheit zu stützen, dann sieht man als Anleger vielleicht klarer.

Und die Zahlen, die die MPH in den ersten Monaten des Geschäftsjahres 2010 erwirtschaftet hat, waren jawohl nachweislich gut.
Die Reaktion der Börse auf das Research entsprechend und der Kurs hat sich
über der Marke von 2 € stabilisiert. Was will man als Anleger eigentlich mehr !!!  

1028 Postings, 4631 Tage Prima VeraNo comment...

 
  
    #88
4
29.10.10 17:53

31 Postings, 4130 Tage iTream-

 
  
    #89
31.10.10 10:59

Prima Vera,
hast du eigentlich den ganzen lieben Tag nichts zu tun? Geh doch mal mit Freunden raus, würde dir gut tun. Dein Müll möchte hier keiner lesen!

 

1028 Postings, 4631 Tage Prima VeraLöschung

 
  
    #90
01.11.10 06:31

Moderation
Zeitpunkt: 03.11.10 15:34
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unterstellung - lt. Löschantrag; schwer nachweisbare Unterstellung

 

 

1028 Postings, 4631 Tage Prima VeraUnd wenn drittklassige Sellside-Analysten,

 
  
    #91
3
01.11.10 06:33
die regelmäßig Totgeburten des Open Markets verhätscheln, einen Wert wie MPH (vermutlich für teures Geld) hochzujubeln versuchen, dann müssen alle Alarmglocken tönen!

Researchhäuser der ersten Liga (also etwa DB, Warburg, Unicredit, Lampebank) würden einen Wert wie MPH wohl nicht einmal mit der Kneifzange anfassen.  

12 Postings, 4078 Tage Stella PolarisChartbild

 
  
    #92
01.11.10 16:22
Der Kurs bleibt stabil über 2 € und die Umsätze ziehen auch wieder an.

Es geht aufwärts!!!  

1 Posting, 5769 Tage thor120Fundamentaldatenanalyse

 
  
    #93
01.11.10 19:11
Prima Vera,

wenn Sie Ihre Kenntnisse der Betriebswirtschaftslehre (Gesetzgebung HGB, bezüglich Bilanzierung Par. 266) einsetzen und diese vergleichen mit einer AG, wie Allianz, die ihren Aktionären durch Quartalszahlen (Gesetzgebung HGB, Arrangement IFRS) versucht zu beeindrucken (z. B. Dresdener Bank), um den Kurs nicht abschmieren zu lassen, dann sollten Sie zu dem Schluss kommen, das Sie Ihre Hausaufgaben nicht gemacht haben.

Ich glaube, Sie besitzen Daten, die Sie auch nicht im Besitz Ihrer Konkurrenz  wissen möchten.

Mit Besten Grüßen  

24 Postings, 4086 Tage CFlowTV-Beitrag

 
  
    #94
01.11.10 22:30

Neuer TV-Beitrag über Reimporte + Haemato

Link: RBB-Beitraqg

 

 

869 Postings, 4120 Tage RonnyKoenig@prima vera

 
  
    #95
04.11.10 21:37
du bist bislang die erste negativ Stimme zu MPH die mir begegnet ist. Mich würde interessieren wo deine Kritik ansetzt. Würde es ja nachlesen aber deine Postings sind ja alle gelöscht wurden.
Vielleicht eine kurze und knappe Zusammenfassung?
Wäre nett  

869 Postings, 4120 Tage RonnyKoenigTrend?

 
  
    #96
04.11.10 21:38
Jetzt rauf bis 2,50€??  

24 Postings, 4086 Tage CFlowParallelimporte

 
  
    #97
05.11.10 12:25

 

Pharma-Importeure drücken die Preise        

Sind Arzneimittel in Deutschland zu teuer? Ja, sie sind es -  noch. Viele Medikamente kosten in Deutschland doppelt so viel wie zum  Beispiel in Schweden. Die aktuelle Gesundheitsreform ändert daran  vordergründig nichts. Doch schaut man genauer hin, so erkennt man, dass  der Kostentrend bei einzelnen Medikamenten teilweise deutlich nach unten  geht.Verantwortlich dafür sind die deutschen Pharma-Importeure. Dies  sind keine Hersteller, sondern Firmen, die in Ländern wie Griechenland  oder Spanien Medikamente günstig einkaufen und sie in Deutschland weit  unter dem Preis des Originalherstellers auf den Markt bringen.  Parallelimport nennt sich das. Der Marktanteil dieser Firmen hat sich  seit dem Jahr 2000 von knapp 3 Prozent auf fast 11 Prozent erhöht.  Solche Parallelimport-Firmen sind freilich der Pharma-Industrie um Bayer  und Co. ein Dorn im Auge, denn sie zwingen die Originalhersteller zu  Preissenkungen. Die Krankenkassen begrüßen das. Holger Trzeczak war beim  Branchenführer Kohlpharma, um die Aussichten für die deutschen  Arzneimittelpreise auszuloten.

 

 

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 4  >  
   Antwort einfügen - nach oben