Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Löschung


Seite 1 von 19
Neuester Beitrag: 10.02.08 00:10
Eröffnet am: 24.06.07 15:21 von: taos Anzahl Beiträge: 475
Neuester Beitrag: 10.02.08 00:10 von: Eulenspiegel Leser gesamt: 20.745
Forum: Talk   Leser heute: 0
Bewertet mit:
31


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
17 | 18 | 19 19  >  

9045 Postings, 6902 Tage taosLöschung

 
  
    #1
31
24.06.07 15:21

Moderation
Moderator: Schwedenkugel
Zeitpunkt: 02.09.12 11:31
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Ausländerfeindlicher Kommentar

 

 
449 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
17 | 18 | 19 19  >  

6506 Postings, 6644 Tage Bankerslastäääähm, ist es nicht so, daß

 
  
    #451
4
29.06.07 15:36
Deutschland bereits eine Kolonie der Türkei ist *g*  

51327 Postings, 7061 Tage eckiLöschung

 
  
    #452
29.06.07 15:43

Moderation
Moderator: jo
Zeitpunkt: 29.06.07 17:59
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - beleidigend

 

 

6506 Postings, 6644 Tage Bankerslastecki, Du mußt nichts an den Haaren

 
  
    #453
4
29.06.07 15:46
herbeiziehen, um andere zu beleidigen. Erst lesen, denken und ein bißchen, aber nur ein bißchen Humor haben.

Jetzt kann ich kiiwii verstehen.  

51327 Postings, 7061 Tage eckiAchso, das ist nur Müll was du postest und das

 
  
    #454
29.06.07 15:48
meinst du gar nicht?

Na dann muss man deine Aussagen auch nicht ernst nehmen, wenn du nicht zu dir selbst stehen kannst.  

6506 Postings, 6644 Tage Bankerslastecki, Du bist ja auch schon lange

 
  
    #455
3
29.06.07 15:53
hier. Bisher hatte ich Dich und Deine Postings respektiert und beachtet.

Schau mal in meinen Postings nach, ob ich jemals irgendjemand persönlich beleidigt habe und zwar in der Form, wie Du es heute mir gegenüber getan hast.

Jetzt verschon mich bitte künftig. Es hat genügend andere nette Teilnehmer hier.  

867 Postings, 4534 Tage Tequilamandie Türken hätten gerne Kolonien

 
  
    #456
29.06.07 15:54
deshalb haben sie auch versucht Zypern zu besetzen und halten noch immer einen Teil Völkerrechtswiedrig besetzt.


Justice for Cyprus!  

129861 Postings, 5816 Tage kiiwiiin # 165 hab ich das schon vermutet,daß die Türken

 
  
    #457
2
29.06.07 16:05
einen "Preis" verlangen...


*****
165. Für mich kommt diese Haft einer Geiselnahme gleich...

...mal sehen, wie sich die Türken von Steinmeier die Freilassung des Jungen "bezahlen" lassen...
*****


MfG
kiiwii

P.S.: polyethylen kann nicht recht schreiben



MfG
kiiwii

P.S.: warum können so viele nicht recht schreiben ?  

525 Postings, 4606 Tage GurbetTequil...

 
  
    #458
29.06.07 16:06
Bist du aus  Griechenland?  

867 Postings, 4534 Tage Tequilaman@Gurbet: Nein, bin Catalane

 
  
    #459
29.06.07 16:09
aber habe viele Freunde in Griechenland und Südzpyern, Studienfreunde. Ausserdem bin ich für Gerechtigkeit!

 

1513 Postings, 5120 Tage f_muellerneues vom ..XXer

 
  
    #460
2
29.06.07 16:24
Leider gibt die deutsche Presse nicht den ganzen Bericht der Hürriyet wieder. Die Reporterin schildert recht ausführlich und mit vielen Details von ihrem Versuch, die Familie aufzusuchen, spricht auch mit ihren unmittelbaren Nachbarn. Einer dieser Nachbarn berichtet, dass die ganze Familie seit dem Tage ihrer Rückkehr aus der Türkei wie ausgwechselt und kaum mehr zugänglich gewesen sei. Also lange bevor der mediale Rummel los ging. Das Mädchen ist seither in psychologischer Betreuung. Ganz gleich was: irgend etwas muss passiert sein, was dieser Familie sehr schwer im Magen liegt.

Zitat:
Das Mädel müsste unter Eid aussagen und zwar in der Türkei und sie müsste darauf hingewiesen werden, was ihr bei Falschaussage droht - die Bilder von Marco im Knast und die Umstände dort dürften ihr mittlerweile auch bekannt sein.  

Angesichts der Tatsache, dass die Dinge auch genauso passiert sein könnten, wie von ihr geschildert, erachte ich die Art und Weise wie hier einige über ein potenzielles Opfer herziehen, für recht taktlos. Auch drängt sich mir wiederholt die Frage auf, ob Sie bei umgekehrter Verteilung der Nationalitäten der Betroffenen genauso reden würden.  

51327 Postings, 7061 Tage eckif_muller, auch wenn es gegenüber dem

 
  
    #461
1
29.06.07 16:32
Thread etwas abdriftet, aber zur Überschrift passt es dann doch:

Warum legt die Türkei so ein extrem beleidigendes Verhalten gegenüber einem EU-Mitgliedsstaat an den Tag?

Die Schiffe dürfen nicht anlegen, die EU-Bürger können nur mit Problemen einreisen?

Ehrlich gesagt: Ich hätte die Beitrittsgespräche schon lange ausgesetzt, weil die Zusagen gegenüber Zypern immer noch nicht eingehalten sind.

Also: Warum wird ein EU-Mitgliedsland täglich aufs neue beleidigt?  

867 Postings, 4534 Tage TequilamanWas gegen Zypern geht, geht gegen die EU

 
  
    #462
1
29.06.07 16:53
Alle Mitglieder einer solchen Gemeinschaft müssen solidarisch sein, und sich in dem fAll für Zypern einsetzen.

In der Fleischaffäre mit Russland auch für Polen, selbst wenn die sich aktuell so unbeliebt machen wie sie es nur schaffen können. usw.

Kurzum: Die Türkei muss sich aus Nord-Zypern zurückziehen!!!!


Justice for Cyprus!  

1513 Postings, 5120 Tage f_muellerKeine Sorge ecki

 
  
    #463
29.06.07 16:54

Persönlich glaube ich zur Zeit nicht, dass die Tükei je in die Eu aufgenommen wird. Da sind diverse Nadelsticheleien normal. Ein Sarkozy gibt es in jedem EU-Mitgliedsland die die Aufnahmegespräche sabotieren werden. Im Fall Marko wie gesagt, hat die Türkei jede Berechtigung beleidigt zu sein, weil die orginäre Forderungen in sich eine Unverschämtheit darstellte. Die Türkei kann ihn nach Rechtslage erst nach seiner Aburteilung in der Türkei nach Deutschland überstellen, nicht vorher. Das in Deutschland eröffnete Verfahren ist lediglich offiziell Garant dafür, dass das Marco vorgeworfene Verhalten auch in Deutschland justiziabel wäre. Denn die Verbüßung einer eventuellen Strafe in Deutschland setzt voraus, dass es sich bei dem Delikt auch in Deutschland um eine Straftat handelt. Dieses Signal wurde allein durch die Aufnahme der Ermittlungen übermittelt. Übrigens wäre Deutschland im Falle einer solchen Verurteilung und Überstellung dazu verpflichtet, die vom türkischen Gericht verhängte Strafe zu vollziehen.  

1513 Postings, 5120 Tage f_muellerTequila man

 
  
    #464
29.06.07 16:59

kann es sein, dass du vom grieschichem Konsulat bezahlt wirst, damit du solche Aussagen Postest?*ggg*


Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen zu Belustigung der Leser! )))  

51327 Postings, 7061 Tage eckiSchreibst du auch was zum

 
  
    #465
29.06.07 16:59
beleidigenden Verhalten der Türkei gegenüber Zypern?
Und immerhin sind die auch unser EU-Partner und die Türkei wills ja werden?

"Wir wollen ja zur Gemeinschft gehören, aber nicht denen." Dann eben nicht.  

1513 Postings, 5120 Tage f_muellerMit sind nicht alle Hintergründe bekannt

 
  
    #466
29.06.07 17:03



Mach doch einfach mal einen Thread über Zypern auf und warum Türkei es besetzt hält bzw. wer von beiden Staaten wirklich einen Anspruch darauf hat.  

51327 Postings, 7061 Tage eckif_mueller, einfach mal zweck Anspruch an der

 
  
    #467
29.06.07 17:09
EU und der UNO orientieren.

Üblich ist es nicht, das Fremde Armeen einmarschieren in andere Länder und Ansprüche erheben. Und wenn man zur EU gehören will, dann gibts hinterher eh irgendwann die Freizügigkeit. Also Schiessgrenze aufbauen, andere Länder besetzen und in die EU rein, das geht zusammen nicht, und die Türkei wollte z.B. Schiffe von Zypern zulassen aber macht es immer noch nicht.

Für mich wäre dann Feierabend. Wenn man sich Vorführen lässt, dann passiert es immer wieder.  

8451 Postings, 5638 Tage Knappschaftskassen#448 Jetzt kommen wir endlich auf den Punkt,

 
  
    #468
7
29.06.07 17:22
das die Türkei alles andere als eine Demokratie ist. Wahrscheinlich wird der Markus in die Reihen der PKK eingeliedert und ihm droht eine lebenslange Haft. Wie war da nochmal mit der unabhängige türkischen Rechtstaat?

Wieder ein Beweis mehr dass die Türken einen Vökermord an den Kurden begehen und nicht anerkennen wollen das es außer der türkischen Rasse auch noch eine andere Lebensform gibt!

Und sowas will in die EU, dann können wir ja gleich die Al Qida aufnehmen!

 

1513 Postings, 5120 Tage f_muellerSeit doch bitte so lieb

 
  
    #469
29.06.07 17:48


und macht dazu einen Thread auf. Ist wirklich ein interressantes Thema der immer wieder aktuell ist.Aber wenn ich diverse Infos hier reinkloppe bringt es eh nichts, weils es zum Threatbeitrag vielzuweit aus dem Rahmen fallen würde. Danke für eure Einsicht. Ich würd erst mal schauen warum Türkei Zypern besetz hat, um etwas die historischen Ereignisse zu beleuchten. Und nein auch hier, eine per Gendefekt festgeschriebene Hinterfotzigkeit des gemeinen Musel reicht mir als Erklärung nicht aus.
 

35795 Postings, 5877 Tage TaliskerEinen Thread zur Zypernfrage

 
  
    #470
29.06.07 17:58
gibts natürlich schon:
http://www.ariva.de/...rch_full=Zypern%20%2Btime%3A6month#jump2966681

Aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass das z.B. für Tequilaman zuviel Text ist. Der steht eher auf den Kurztext.

Gruß
Talisker  

129861 Postings, 5816 Tage kiiwiiHotelangestellter stützt Marcos Aussage

 
  
    #471
1
06.07.07 19:10
http://onnachrichten.t-online.de/c/00/00/25/252.html


Hotelangestellter stützt Marcos Aussage

                    §
Nach drei Monaten Untersuchungshaft in der Türkei muss der deutsche Schüler Marco weiter hinter Gittern bleiben. Der Prozess gegen den 17-Jährigen aus Uelzen wegen sexuellen Missbrauchs einer 13 Jahre alten Engländerin wurde am Freitag in Antalya vertagt. Nach Auskunft seines Anwalts ist Marco deprimiert und enttäuscht von dem Ausgang des ersten Prozesstages. "Wir hatten die stille Hoffnung, dass er nach der Verhandlung nach Hause fliegen kann", sagte Jürgen Schmidt. Entlastung für Marco könnte nach Medienberichten von Angestellten des Hotels kommen, in dem der Deutsche und die Engländerin Urlaub machten.


"Missbrauch nicht vorstellbar"


Nach Informationen der "Berliner Morgenpost" bestätigten Mitarbeiter des Club Voyage in Side, dass sich Marco und Charlotte offensichtlich nahe standen. Der Chefkellner des Hotels habe erzählt, dass sich der 17-Jährige und die Britin öffentlich ganz deutlich als Liebespaar gezeigt hätten. Jeder habe das erkennen können, sagte der Angestellte dem Blatt. Er könne sich einen Missbrauch des Mädchens daher nicht vorstellen.


"Auf jeden Fall 16"


Bereits am Donnerstag hatte eine Deutsche, die zur gleichen Zeit wie Marco und Charlotte in dem Hotel in Side war, im Fernsehsender ProSieben die Aussage Marcos gestützt, wonach sich das Mädchen ihm gegenüber als 15-Jährige ausgegeben habe. Die Augenzeugin sagte dem Sender: "Ich hätte sie auf jeden Fall auf 16 geschätzt. Charlotte und ihre Schwestern haben sehr viel getrunken. Und dann denkt man sowieso nicht, dass sie so jung sind."


"Lizenz zum Trinken" von der Mutter?


Nicht geklärt ist bisher auch, wie sich das britische Mädchen an dem fraglichen Abend, an dem es zu der sexuellen Misshandlung durch Marco gekommen sein soll, betrinken konnte. Denn Alkohol wird im Club Voyage nur an Gäste ausgeschenkt, die ein Hotel-Armband tragen, das sie dazu berechtigt. Nach einem Bericht der "Berliner Morgenpost" soll Charlotte allerdings so ein Armband getragen haben. Das Blatt vermutet daher, dass ihre Mutter ihr das Trinken an jenem Abend ausdrücklich erlaubt hat.


Anwalt sucht nach Zeugen


Marcos Anwalt will deshalb bis zur nächsten Verhandlung am 8. August gemeinsam mit seinem türkischen Kollegen versuchen, Zeugen zu finden, die damals ebenfalls Urlaub im Club Voyage gemacht haben. "Wir können jetzt nur auf den nächsten Verhandlungstermin warten und hoffen, dass Marco dann frei kommt", sagte Schmidt. Sollte es doch zu einer Verurteilung seines Mandanten kommen, dann hofft der Anwalt, "dass es nur eine kurze Haftstrafe ist, bei der möglichst viel von der Untersuchungshaft angerechnet wird".


"Es geht ihm schlecht"


Nach Ansicht seines Anwalts bekommt Marco ein faires Verfahren in der Türkei. Die wochenlange Untersuchungshaft habe der 17-Jährige jedoch nicht gut verkraftet. Es sei für den Jugendlichen wahnsinnig schwer. "Er ist noch ein Kind", betonte Schmidt. Zu den Haftbedingungen - Marco ist nach Erkenntnissen seines Anwalts nach wie vor zusammen mit 30 Untersuchungshäftlingen in einer Zelle - machte Schmidt keine Angaben. "Es geht ihm schlecht", betonte der Anwalt jedoch.


Stillschweigen vereinbart


Zu dem rund zweistündigen Gerichtstermin in Antalya könne er nichts mitteilen - es sei absolutes Stillschweigen vereinbart worden, sagte Schmidt. "Ich würde das Schicksal meines Mandanten gefährden." Nach türkischen Medienberichten wiederholte Marco vor Gericht seine Aussagen bei der Polizei, es sei lediglich zum Austausch von gemeinsamen Zärtlichkeiten gekommen. Offiziell gab es keine Stellungnahme der Richter oder der Staatsanwaltschaft.



MfG
kiiwii

 

51327 Postings, 7061 Tage eckiErstmal faires Verfahren und dann

 
  
    #472
06.07.07 19:35
heim mit dem Bub.

Und Marco wird die Mädels künftig deutlicher nach dem Alter fragen......

Und die Mama schickt das Mädel mit ihrem Armband zum saufen? Das kann ja wohl nicht wahr sein.....  

3488 Postings, 5360 Tage johannahEs gibt noch einen weiteren Thread z. Zypernfrage

 
  
    #473
06.07.07 19:42
,Talisker, und zwar den:

http://www.ariva.de/..._die_Tuerkei_einen_Anspruch_auf_Zypern_t295279

MfG/Johannah  

9045 Postings, 6902 Tage taosUnd was schreibt die türkische Presse jetzt?

 
  
    #474
7
09.02.08 23:21
Nachdem das Brandunglück in Ludwigshafen ja wohl eindeutig durch türkische Stromdiebe verursacht wurde? Wer kommt da für die Kosten auf?
-----------
Taos

687 Postings, 5264 Tage EulenspiegelDas passt aber gar nicht in das

 
  
    #475
1
10.02.08 00:10
Konzept des Herrn Erdogan. Mit was kann er uns jetzt noch erpressen?
Wer türkische Gymnasien und türkische Universitäten haben will, soll sie meinetwegen bauen.......



























































































































































































































in Anaotolien.
-----------
111

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
17 | 18 | 19 19  >  
   Antwort einfügen - nach oben