LU0327357389 - Kernel Holding


Seite 1 von 4
Neuester Beitrag: 25.01.23 11:25
Eröffnet am:31.01.21 13:26von: MrTrillionAnzahl Beiträge:80
Neuester Beitrag:25.01.23 11:25von: MrTrillion3Leser gesamt:14.569
Forum:Hot-Stocks Leser heute:4
Bewertet mit:


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 4  >  

1634 Postings, 1357 Tage MrTrillionLU0327357389 - Kernel Holding

 
  
    #1
31.01.21 13:26
Vor einiger Zeit wurde ich durch diesen Artikel https://www.deep-value.com/ukrainische-agraraktien/ hier auf die Kernel Holding aufmerksam. Sie ist der größte Getreideproduzent der Ukraine und offenbar rein agrartechnisch unterwegs - mir war sehr wichtig, daß es hier nicht um Tierwirtschaft geht, weshalb ich mich von Titeln wie Astarta Holding, MHP SE oder IMC SA bewußt fernhalte.

Die Dividendenrendite könnte in den kommenden beiden Jahren interessante Höhen erreichen - allerdings ist hier zu beherzigen, daß ein gewisser Aufwand für die Rückholung der Quellensteuer in der Ukraine entsteht.

Interessant finde ichu.a. diesen Hinweis auf Wikipedia hier:
"Nur etwa ein Viertel des Ackerlandes der Ukraine befindet sich im Eigentum des Staats, der Kommunen oder privatwirtschaftlicher Unternehmen. Die verbleibenden 75 % verteilen sich auf Kleinäcker mit Größen zwischen 4 und 10 Hektar, die sich im Eigentum von Privatpersonen befinden. Diese hatten das Land nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion zugeteilt bekommen. Seit dem Jahr 2001 besteht in der Ukraine ein (noch bis 2021 gültiges) Moratorium, das den Verkauf landwirtschaftlicher Ackerflächen stark einschränkt. Aufgrund dieser Tatsache sind die meisten Ackerflächen des Unternehmens gepachtet, wobei jeweils die vertragliche Option besteht, die Ackerflächen nach dem Wegfall des Moratoriums käuflich zu erwerben. Im März 2020 stimmte das ukrainische Parlament für die stufenweise Aufhebung des Moratoriums ab 1. Juli 2021. Die Pachtgeber des Unternehmens sind bei 90 % der Flächen Privatpersonen und bei 10 % der ukrainische Staat."
https://de.wikipedia.org/wiki/Kernel_Holding

Sollte Kernel die landwirtschaftlichen Flächen erwerben, so hat man hier einen echten Sachwert im Portfolio und daß Getreide angesichts der steigenden Weltbevölkerungszahlen weiter gefragt bleibt, steht wohl ebenso außer Frage.

Analysten empfehlen den Titel aktuell zum Kauf: https://ch.marketscreener.com/kurs/aktie/...047/analystenerwartungen/

Ich setze ihn jetzt erst mal auf die Watchlist, bleibe aber vorerst auf der Seitenlinie.

Ist jemand hier bereits investiert und kann etwas darüber berichten?




 
Angehängte Grafik:
bild_2021-01-31_132551.png (verkleinert auf 70%) vergrößern
bild_2021-01-31_132551.png
54 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 4  >  

2253 Postings, 554 Tage MrTrillion3LU0327357389 - Kernel Holding

 
  
    #56
10.03.22 19:38
Es wird nicht einfach.

Es ist hochspekulativ.

Aber die Hoffnung stirbt immer zuletzt.
Über Jahre könnte die Ukraine als Getreidelieferant ausfallen. Derzeit sind die Feldarbeiten eingestellt, die Hafeninfrastruktur ist zerstört, es gibt keinen Diesel und kein Bargeld.
 

2253 Postings, 554 Tage MrTrillion3Löschung

 
  
    #57
10.03.22 19:42

Moderation
Zeitpunkt: 11.03.22 19:18
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

2253 Postings, 554 Tage MrTrillion3LU0327357389 - Kernel Holding

 
  
    #58
10.03.22 19:47

2253 Postings, 554 Tage MrTrillion3LU0327357389 - Kernel Holding

 
  
    #59
10.03.22 19:56
10. März 2022

Kernel verkaufte 22,67 Tausend Aktien des Unternehmens in Höhe von 138,07 Tausend US-Dollar
Kernel Holding S.A (Luxemburg), die Muttergesellschaft der Kernel Agro-Industriegruppe, verkaufte am 3. März 22,67 Tausend Aktien des Unternehmens zu einem Preis von 27,85 PLN pro Aktie für einen Gesamtbetrag von 631,25 Tausend PLN (138,07 Tausend USD), diese Wertpapiere wurden von einem der Top-Manager des Unternehmens verkauft. Die Agrarholding hat am Montagabend die entsprechenden Informationen über die Warschauer Börse (WSE) veröffentlicht.

Die Nachricht gibt nicht den Käufer der Aktien und die genauen Daten über ihren Verkäufer an. Nach Angaben der WSE sank der aktuelle Wechselkurs der Wertpapiere von Kernel für die Woche um 32,6% - von 25,4 PLN auf 17,1 PLN. Gleichzeitig wurden die Aktien seit Jahresbeginn am 13. Januar so hoch wie möglich notiert - auf dem Niveau von 58,6 PLN, was 3,4-mal höher ist als ihr aktueller Wert.

Kernel ist ein Produzent und Exporteur von Sonnenblumenöl, der in der Produktion, dem Export und dem Inlandsverkauf von Sonnenblumenöl, der Pflanzenproduktion, dem Export von Getreidekulturen, der Erbringung von Dienstleistungen für die Lagerung und den Umschlag von Getreide an Aufzügen und Hafenterminals tätig ist.

Nach Angaben des landwirtschaftlichen Betriebs steht es weltweit an erster Stelle bei der Herstellung von Sonnenblumenöl (etwa 7% der Weltproduktion) und seinem Export (etwa 12%) und ist auch der größte Produzent und Verkäufer von abgefülltem Sonnenblumenöl in der Ukraine.

Der größte Miteigentümer von Kernel über Namsen Ltd. ist der ukrainische Geschäftsmann Andriy Verevsky mit einem Anteil von 39,28%. Der landwirtschaftliche Betrieb im Geschäftsjahr 2021 (GJ, Juli 2020 - Juni-2021) steigerte seinen Nettogewinn im Vergleich zum Geschäftsjahr 2020 um das 4,3-fache auf 513 Millionen US-Dollar, sein EBITDA stieg um das 2,1-fache auf 929 Millionen US-Dollar, der Umsatz um 38% auf 5,65 Milliarden US-Dollar.

übersetzt mit MS Edge
Quelle siehe Artikel im Link hierunter
Kernel Holding S.A (Люксембург), материнская компания агропромышленной группы "Кернел", 3 марта продала 22,67 тыс. акций компании по цене PLN27,85 за акцию на общую сумму PLN631,25 тыс. ($138,07 тыс.), эти ценные бумаги продал один из топ-менеджеров компании. Соответствующую информацию агро ...
 

2253 Postings, 554 Tage MrTrillion3LU0327357389 - Kernel Holding

 
  
    #60
11.03.22 20:36

"Grain exporter and oilseed processor Kernel Holding SA invoked force majeure Tuesday, saying it can’t move goods abroad because of safety and security concerns."

Quelle: 
Major Ukrainian food exporter flips to feed a nation at war
By: Bloomberg News | Mar 11 2022 at 12:14 PM

 

2253 Postings, 554 Tage MrTrillion3LU0327357389 - Kernel Holding

 
  
    #61
17.03.22 20:15
Schöne Erholung, nachdem die Verhandlungen nun offenbar etwas besser vorankommen. Hoffen wir mal, daß die Kriegsparteien bald ein Einsehen haben und ein Treffen zwischen ihren Präsidenten zustande kommt, daß zu einer für beide Seiten tragfähigen Lösung führt.

Vielleicht blühen dann im Herbst ja doch wieder ein paar Sonnenblumen über der Ukraine.

 
Angehängte Grafik:
bild_2022-03-17_201249.png (verkleinert auf 78%) vergrößern
bild_2022-03-17_201249.png

2253 Postings, 554 Tage MrTrillion3LU0327357389 - Kernel Holding

 
  
    #62
17.03.22 20:20
Spis treści:1. REPORT2. INFORMATION ABOUT THE ENTITY3. SIGNATURE OF PERSONS REPRESENTING THE COMPANYSpis załączników:Current_report_16_2022_eng.pdf  (REPORT) POLISH FINANCIAL SUPERVISION AUTHORITY UNI - EN REPORT...
.  

2253 Postings, 554 Tage MrTrillion3LU0327357389 - Kernel Holding

 
  
    #63
25.03.22 23:14
"By 2020, Ukraine had ceded more than 3.3 million hectares of agricultural land to foreign investors. No country, other than Indonesia, tops that figure. Among the top investors were US private equity firm, NCH Capital, Cyprus-based UkrLandfarming and the Luxembourg company, Kernel Holding."
 

2253 Postings, 554 Tage MrTrillion3LU0327357389 - Kernel Holding

 
  
    #64
25.03.22 23:18

Kernels Vorstandsmitglied tritt zurück. Einer der Gründe ist die russische Staatsbürgerschaft.

  • 25.03.2022

Der Rücktritt wird in 90 Tagen wirksam.

Der Verwaltungsrat der Kernel Holding SA (Kernel) gab bekannt, dass Sergey Shibayev am 12. März 2022 eine schriftliche Rücktrittserklärung aus dem Verwaltungsrat des Unternehmens eingereicht hat. Dies ist auf der Website der Warschauer Börse angegeben.

Es wird berichtet, dass zu den Gründen für diese Entscheidung die russische Staatsbürgerschaft von Sergei Shibayev und mögliche Interessenkonflikte im Zusammenhang mit seiner Position als unabhängiger Direktor des Unternehmens gehörten.

"Gemäß der entsprechenden Servicevereinbarung tritt der Rücktritt 90 Tage nach Erhalt einer schriftlichen Benachrichtigung des Unternehmens in Kraft", heißt es auf der Website.

Der Verwaltungsrat der Kernel Holding SA dankte Sergey Shibayev für seine persönliche Teilnahme und sein Engagement für das Funktionieren des Verwaltungsrats des Unternehmens und die langfristige professionelle Führung des Prüfungsausschusses des Verwaltungsrats.

Es wird auch darauf hingewiesen, dass er während seiner Arbeit im Unternehmen an der Verbesserung des Corporate-Governance-Systems des Unternehmens und der Überwachung der Managementpraktiken im besten Interesse der Aktionäre des Unternehmens beteiligt war.

Früher berichtete Landlord, dass das Ministerkabinett die Lizenzierung von Exporten von Mais- und Sonnenblumenöl aufgehoben habe.

Oleksandra Martschenko

Übersetzt mit MS Edge aus diesem Artikel.

 

2253 Postings, 554 Tage MrTrillion3LU0327357389 - Kernel Holding

 
  
    #65
29.03.22 19:36
Endlich geht bei den Verhandlungen was weiter. Mein Bestand steht aktuell nur noch mit ca. 5,15% im Minus - und es ist noch nicht zu spät für die Aussaat! Womöglich wird so doch noch eine drohende Hungerkatastrophe vermieden.
Lwiw (Reuters) - Die Ukraine hat bei den Verhandlungen zwischen russischen und ukrainischen Unterhändlern in der Türkei im Gegenzug für Sicherheitsgarantien Neutralität angeboten. Damit würde die Ukraine keinem militärischen Bündnis beitreten, sa... Informationen rund um News & Analysen, Kurse, C ...
 

2253 Postings, 554 Tage MrTrillion3LU0327357389 - Kernel Holding

 
  
    #66
29.03.22 19:42
Schätze, ab hier müssen wir uns wieder anschnallen:  
Angehängte Grafik:
bild_2022-03-29_194141.png (verkleinert auf 66%) vergrößern
bild_2022-03-29_194141.png

4501 Postings, 1776 Tage neymarKernel Holding

 
  
    #67
2
08.04.22 08:56
UKRAINIAN AGRICULTURE STOCKS – LAND FOR 15 DOLLARS AN ACRE?

https://www.undervalued-shares.com/...d-for-15-dollars-an-acre/aff/9/  

2253 Postings, 554 Tage MrTrillion3LU0327357389 - Kernel Holding

 
  
    #68
14.04.22 21:28
Aus dem Französischen übersetzt mit MS Edge
--------------------------------------------------

Die ukrainisch-luxemburgische Kernel, die durch den Krieg ergriffen wurde

Geschrieben von Thierry Labro

Publiziert am 12.04.2022 


Das weltweit führende Unternehmen in der Produktion und dem Export von Sonnenblumenöl, das ukrainische Unternehmen Kernel, dessen Holdinggesellschaft luxemburgisch ist, wurde am 24. Februar von der russischen Invasion erfasst. Nur europäische Hilfe könnte es ermöglichen, 50 bis 70% der üblichen Flächen in der Ukraine zu säen.

"Ich habe die Entscheidung für eine spezielle Militäroperation getroffen", sagte der russische Präsident Wladimir Putin in einer Erklärung im Fernsehen. "Wir werden uns um eine Entmilitarisierung und Entnazifizierung der Ukraine bemühen." Alles hört auf. Aber am 24. Februar liquidieren Händler an der Warschauer Börse, an der Kernel notiert ist, ihre Positionen gegenüber dem ukrainischen Riesen. 441.947 Aktien stehen zum Verkauf. Der Preis stürzt auf 25 Zloty (5,37 Euro) ab, gegenüber 58 zu Beginn des Jahres oder sogar 79 am höchsten, genau vor einem Jahr.

Vergessen sind die Ambitionen des CEO, Andriy Verevskyi, in der Jahresbilanz für 2020-2021, die im luxemburgischen Handelsregister eingetragen ist, im Jahr 2022 mehr als 100 Millionen Tonnen Getreide zu liefern, darunter 79 Millionen Mais, Weizen und Gerste und 16,8 Millionen Tonnen Sonnenblumenkerne. Putins Armee befindet sich in einem wahnsinnigen Krieg, der alles auf ihrem Weg rasiert.

Die Kornkammer Europas
Und der Agrar- und Ernährungsriese, seine 515.000 Hektar, seine 12.000 Mitarbeiter, seine 50 Traktoren mit 24 Reihen Aussaat, seine 3.500 Getreidewagen zu den Häfen, seine beiden Tiefwasserterminals in Tschornomorsk sind nicht immun gegen den Konflikt. Es ist 20 Jahre her, seit Kernel seine Hausaufgaben gemacht hat, um zu erkennen, dass es besser ist, Öl als Samen zu exportieren, und verfügt über acht Mühlen, die in der Lage sind, 440 kg Öl aus 1.000 kg Samen zu extrahieren.

Der weltweit größte Produzent und größte Exporteur, Kernel, muss sich nur auf Politiker verlassen: Letzte Woche bat der neue ukrainische Landwirtschaftsminister Mykola Solsky in Luxemburg die 27, ihn mit "Kraftstoff, Saatgut, Düngemitteln, Pestiziden, Tierarzneimitteln und landwirtschaftlichen Maschinen" zu versorgen, sagte der Kommissar für Landwirtschaft. Janusz Wojciechowski am Rande des Treffens.

Solsky sagte den 27, dass Kiew "bestrebt ist, die landwirtschaftliche Produktion wo immer möglich auf ukrainischem Boden aufrechtzuerhalten, und dass 50 bis 70 Prozent des Landes jetzt gesät und morgen geerntet werden können", berichtete der französische Minister Julien Denormandie und stellte jedoch fest, dass "es von der Entwicklung" des Konflikts abhängen wird, so die von Ouest-France berichteten Bemerkungen.

Besorgnis bei der FAO
April und Mai sind zwei wesentliche Monate, um in der Ukraine zu säen, bevor im September geerntet wird. Und da beide Länder 80% des Weltmarktes beliefern, ist die FAO besorgt. Die Indizes der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen sind in die Höhe geschnellt: 159,3 für den Lebensmittelpreis (gegenüber 119,2 im Vorjahr) und sogar 248,6 für den Index, der zehn Pflanzenöle enthält (gegenüber 159,3 im März 2021), ein Plus von 23,2% gegenüber Februar.

"Die erwarteten Exportverluste aus der Schwarzmeerregion verschärfen die bereits komplizierte Situation auf dem Weizenmarkt", sagte die FAO. "Der starke Anstieg des Index erklärt sich durch den Preisanstieg bei Sonnenblumen-, Palm-, Soja- und Rapsölen. Die internationalen Notierungen für Sonnenblumenöl stiegen im März deutlich an, angetrieben durch die Verringerung des Exportangebots im Kontext des anhaltenden Konflikts in der Schwarzmeerregion."

Käufer haben ihre Bestellungen auf Palm-, Sojabohnen- und Rapsöle verlagert, fügt die Agentur hinzu. "Während die globalen Palmölwerte durch die anhaltende Verknappung des Angebots in den wichtigsten Förderländern weiter unterstützt wurden, wurden die Sojaölpreise durch die Besorgnis über ein reduziertes exportierbares Angebot in Südamerika gestützt. Es sei darauf hingewiesen, dass volatile und höhere Rohölpreise auch die internationalen Pflanzenölpreise gestützt haben."

Sonnenblumenöl ist nur das am vierthäufigsten konsumierte Öl der Welt (mit 20,47 Millionen Tonnen im Vergleich zu 73,87 Millionen Tonnen für Palmöl, 60,24 Tonnen für Sojabohnenöl und 28,85 Millionen Tonnen für Rapsöl), aber Westler sind besorgt.

Während Bilder von Gemetzel aufeinander folgen, kündigt die UFC beispielsweise in Frankreich an, dass sie Hand in Hand mit der Generaldirektion für Wettbewerb, Verbraucherangelegenheiten und Betrugsprävention arbeitet, um die Verbraucher über Veränderungen in ihren bevorzugten industriellen Zubereitungen zu informieren oder sie vor Allergien zu schützen. Mitte April werden die Sonnenblumenölreserven in Frankreich erschöpft sein. Die NGO Foodwatch startete am 1. April eine Petition, um Transparenz über die verwendeten Öle zu erhalten, eine Petition, die weniger als 16.000 Unterschriften gesammelt hat.

In Großbritannien sagt die Food Standards Agency, die für den öffentlichen Schutz von Lebensmitteln verantwortlich ist, dass sie "dringend mit der Lebensmittelindustrie und anderen Partnern zusammenarbeitet, um sicherzustellen, dass Etiketten auf Produkten, bei denen Sonnenblumenöl durch Rapsöl ersetzt wurde, so schnell wie möglich korrekt gemacht werden".

Es braucht nicht mehr, bis Supermarktregale ausgeraubt werden. "Bleiben Sie wachsam", schlagen Sie Kochblogs vor, die erklären, womit Sonnenblumenöl ersetzt werden soll. Wenn es wahr ist, dass die Wege des Herzens durch den Magen verlaufen, ist es in der Tat besser, letzteren zu behandeln...
 

2253 Postings, 554 Tage MrTrillion3LU0327357389 - Kernel Holding

 
  
    #69
14.04.22 22:01

Dieses Werbevideo stammt noch aus Nov 2019. Tut einfach nur weh, heute in die Ukraine zu blicken. Was da alles zerstört wird jetzt - mein Gott, wie abgrundtief sinnlos. 

Next to a battle lost, the saddest thing is a battle won."
Arthur Wellesley, 1st Duke of Wellington  (1769-1852)

"Waterloo" (1970), min 2.07:40

 

2253 Postings, 554 Tage MrTrillion3Link zum Video

 
  
    #70
14.04.22 22:02
Sorry, kam beim Beitrag hierüber nicht mit durch

 

2253 Postings, 554 Tage MrTrillion3LU0327357389 - Kernel Holding

 
  
    #71
23.04.22 00:45

Aus dem Polnischen übersetzt mit MS Edge


Kernel verkaufte von Januar bis März 269.160 Tonnen Öl

publikation2022-04-22


Die Kernel Holding verkaufte im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2021/22 269.160 Tonnen Öl, ein Rückgang von 28 % gegenüber dem Vorjahr, teilte das Unternehmen in einer Erklärung mit.

In den neun Monaten des Geschäftsjahres von Kernel (Juli-März) sanken die Ölverkäufe im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 17% und beliefen sich auf 906,4 Tausend Tonnen.

Von Januar bis März 2022 verarbeitete das Unternehmen 562,8 Tausend Tonnen Ölsaaten, 38% weniger als vor einem Jahr. Seit Juli sind es 2,03 Millionen Tonnen, was einem Rückgang von 21% im Jahresvergleich entspricht.

Die Getreideexporte aus der Ukraine durch das Unternehmen stiegen im dritten Quartal des Geschäftsjahres um 17 Prozent auf 2,136 Millionen Tonnen. In den drei Quartalen 2021/2022 waren es 7,846 Millionen Tonnen, ein Plus von 24% gegenüber dem Vorjahr.

Kernel sagte, dass sich das Geschäftsumfeld seit dem letzten Update des Unternehmens Ende März nicht wesentlich verändert hat, da die Exportaktivitäten der Schwarzmeerhäfen weiterhin blockiert sind, was zu einem Mangel an aktivem Kauf, Verarbeitung und Export von Getreide und Sonnenblumenöl führt.

Die Gruppe arbeitet an der Schaffung alternativer Exportrouten, aber - wie berichtet - ist die Eisenbahnlogistik der EU-Länder sehr anspruchsvoll, und zahlreiche Engpässe machen es unmöglich, größere Exportmengen zu erreichen, bis die Lieferungen über die ukrainischen Schwarzmeerhäfen wieder aufgenommen werden.

Wie berichtet, hat keine der kritischen Einrichtungen und Infrastrukturen des Konzerns nennenswerte Schäden erlitten und die Güter sind gesichert.

"Seit Beginn des Krieges wurden mehr als 1,1 unserer Mitarbeiter zu den Streitkräften der Ukraine mobilisiert oder sind Teil der territorialen Verteidigungseinheiten geworden. Davon kehrten 180 zur Arbeit zurück. Leider wurden infolge von Feindseligkeiten 5 Kernel-Mitarbeiter getötet", heißt es in der Erklärung. (PAP-Geschäft)

doa/

Quelle: Bankier.pl - siehe Link hierunter

Kernel Holding sprzedał 269,16 tys. ton oleju w trzecim kwartale roku obrotowego 2021/22, co oznacza spadek o 28 proc. rok do roku - podała spółka w komunikacie.
 

2253 Postings, 554 Tage MrTrillion3LU0327357389 - Kernel Holding

 
  
    #72
17.06.22 19:36

2253 Postings, 554 Tage MrTrillion3LU0327357389 - Kernel Holding

 
  
    #73
08.07.22 22:12
Just for the record: Bin heute komplett ausgestiegen.

Grund war eine Umschichtung im Depot: Ich benötigte das Cash, um stattdessen andere Titel nachkaufen zu können, die derzeit zwar ebenfalls runter im Kurs sind, aber erholungstechnisch aussichtsreicher erscheinen.

Also keine Verkaufsempfehlung, sondern eine persönliche Grundsatzentscheidung.    

6384 Postings, 4944 Tage tagschlaeferkönnte kernel holding eine zweite cd-projekt sein?

 
  
    #74
05.08.22 19:59
cd-projekt hatte nach dem ipo in den 90er und nach einer .comblase einen cliff-selloff, von dem sie sich erst 10+ jahre später erholte... sehen wir hier noch die 50 eur-ct oder sind das schon kaufkurse?

2253 Postings, 554 Tage MrTrillion3LU0327357389 - Kernel Holding

 
  
    #75
16.11.22 23:31

2253 Postings, 554 Tage MrTrillion3LU0327357389 - Kernel Holding

 
  
    #76
01.12.22 00:03
Die Kernel Holding S.A. hat am 15. November 2022 ihren Jahresabschluss für den Zeitraum bis zum 30. Juni 2022 vorgelegt. In diesem Bericht hat der Abschlussprüfer, PricewaterhouseCoopers LLP, einen... |
 

2253 Postings, 554 Tage MrTrillion3LU0327357389 - Kernel Holding

 
  
    #77
01.12.22 00:11

Kämpfen tut das Unternehmen wie ein Bär: 

Maschinelle Übersetzung des hierunter verlinkten Artikels

"Wie Kernel den Krieg überlebte: ein Interview mit CEO Yevgeny Osipov in einer Minute

Dezentralisierung, Prioritätenwechsel, Teamplay und "Getreidekorridor" - Kernel-CEO Yevgen Osipov über Geschäftsmöglichkeiten, um den Herausforderungen eines umfassenden Krieges standzuhalten

Ein groß angelegter russischer Angriff wurde zu einem klassischen "schwarzen Schwan", die meisten erwarteten eine lokale Eskalation im Donbass oder um die Krim und bereiteten entsprechende Szenarien vor. Dies betraf die Evakuierung von Personal, die Verbringung von Abwässern usw. Zum Beispiel bezahlte der landwirtschaftliche Kernbetrieb im Voraus für mehrere Sanatorien in der Westukraine.

Wie der größte landwirtschaftliche Betrieb in der Ukraine es schafft, Geschäfte zu entwickeln und für die Zukunft zu planen, inmitten des brutalsten Krieges seit dem Zweiten Weltkrieg, sagte Generaldirektor Jewgeni Osipov, Forbes berichtet.

Stärkung der Dezentralisierung." Wir verfügten über ein Liquiditätspolster, über das wir die operativen Aktivitäten fortsetzten und schnell Hilfsprogramme sowie eine Dezentralisierung des Managements starten konnten, die wir in den vergangenen sieben Jahren umgesetzt haben. Die erste stellte finanzielle Mittel zur Verfügung, die zweite – half, Menschen und Vermögenswerte zu retten.

Wir haben die Dezentralisierung Anfang Februar verstärkt und den Wirtschaftsführern die Befugnis gegeben, Entscheidungen zu treffen, wenn es an Kommunikation mangelt."

Die größten Herausforderungen. "Die größte Herausforderung ist die Schließung der Schwarzmeerhäfen, die 99% unserer Exporte lieferten. Wie sind wir damit umgegangen? Die erste Woche war ein Schockzustand, als sich alle um die Sicherheit ihrer Familien und die Bewegung der Teams sorgten.

Die zweite Sache ist, der Armee zu helfen. Sie planten es jeden Morgen bei Treffen. Sie halfen bei der Lieferung von Produkten in schwer zugängliche Gebiete im Osten und Süden. Der gleiche Transport evakuierte Menschen. Und all das versammelte das Team um sehr klare und verständliche Ziele. Jede kugelsichere Weste, die einen Bus mit Produkten gekauft oder geliefert hat, ist ein kleiner Erfolg, der sofort gesehen und geschätzt werden konnte. Und innerhalb weniger Monate belief sich die Gesamtsumme der Mittel für die Hilfe auf mehr als 20 Millionen US-Dollar.

Der nächste Schritt ist die Suche nach neuen Exportkanälen."

Die Erde ist kein Selbstzweck, ein Selbstzweck ist Effizienz." Wir glauben, dass nach dem Krieg eine große Menge Land auf dem Markt verkauft wird. Aber die Erde ist kein Selbstzweck, ein Selbstzweck ist Effizienz. Nämlich – wie viele marktfähige Produkte wir produzieren und exportieren.

Das heißt, die gesamte Kette muss organisiert werden, um effektiver zu sein als andere Akteure. Und mit einer Ernte von 3,3 Millionen Tonnen Getreide und Ölsaaten sind wir bereits die effektivsten.

Darüber hinaus werden wir mit Zugang zu Kapital und einem effektiven Managementsystem unter dem Gesichtspunkt der Rückkehr zu dem Kapital, das wir in Land investieren, die Nummer 1 auf dem Markt bleiben. Aufgrund der Tatsache, dass wir eine höhere Effizienz haben.

Heute haben wir eine Plattform DigitalAgriBusiness, mit der Sie das Agribusiness ohne Einschränkungen verwalten können. Obwohl der Aufbau einer Landbank kein Ziel oder keine Strategie ist."

Nachhaltigkeitsregeln." Es geht nicht um Größe, es geht um Effizienz und Handhabbarkeit. Ja, wir sind groß, aber wir sind diversifiziert in verschiedene Geschäftsbereiche, die unterschiedliche Geschäftseinheiten haben, die auch unterschiedliche Teams haben.

Sehr wichtig ist auch motiviertes Personal, das die Autorität und die Ressourcen hat, Entscheidungen vor Ort zu treffen.

Es wird immer Herausforderungen geben, unsere Aufgabe ist es, uns anzupassen. Nicht die Stabilität als solche ist wichtig, sondern die Stabilität bei Turbulenzen. Als großer Teil des ukrainischen Agroinfrastrukturgeschäfts identifizieren wir uns mit dem Land und tragen dessen Risiken. Hier sind unsere Trümpfe. Und wir könnten einen Teil des Unternehmens zusammen mit einem Teil der Ukraine verlieren."

Änderungen in der Planung." Nun haben sich die Planungshorizonte verringert. Jetzt planen wir für die Saison – von Juli bis Juli. Ein dreijähriges Planungsmodell ist ebenfalls relevant.

Das Hauptthema, um das herum geplant wird, ist die Liquidität."

Fragen der Bankrisiken. "Diversifizierung. Wir zahlen Zinsen für Kredite nach dem festgelegten Zeitplan, aber die Hauptaufgabe besteht darin, Bargeld auf den Konten zu halten, was es uns ermöglicht, die Produktion durchzuführen und einen Airbag zu haben.

Ein Teil der Liquidität wurde in Kryptowährung transferiert. Dies ist eine Reaktion auf Risiken, die wir nicht verstanden haben – nukleare und andere Bedrohungen. Jetzt verteidigen wir uns gegen den Dollar in der Krypta, das ermöglicht uns verschiedene Liquiditätsoptionen und Flexibilität.

Wichtig ist, dass das Unternehmen operativ profitabel bleibt."

Schlussfolgerungen." Wir arbeiten mit großen Volumina, aber mit einer kleinen Marge – normalerweise beträgt der monatliche Umsatz etwa 500 Millionen US-Dollar. Dementsprechend entsprach unsere Reserve den monatlichen Ausgaben der Vorkriegszeit. Aber im Falle eines Beschaffungsstopps könnte es uns für etwa ein Jahr reichen. Dies geschah zufällig, weil niemand das Szenario eines vollständigen Exportstopps vorhersagen konnte.
Eine der Schlussfolgerungen ist, dass nachhaltige Systeme eine Infrastrukturreserve im Inneren haben, und das ist es, was Nachhaltigkeit gewährleistet.

Darüber hinaus haben wir im Frühjahr die Fruchtfolge geändert: Wir vermeiden Kulturen, die große Ressourcen erfordern.

Zum Beispiel Mais, die Fläche, unter der wir radikal reduziert haben. Es gibt 9-10 Tonnen von 1 ha - es ist unrentabel, ein Produkt anzubauen, das eine teure Logistik hat, obwohl wir uns über den Export nicht sicher sind."

Alternative Logistik." Wir haben zwei Planungsszenarien: mit einem Getreidekorridor und mit Tiefwasserhäfen, die wegen militärischer Eskalation geschlossen sind.

Selbst bei einer nicht sehr hohen Wahrscheinlichkeit eines zweiten Risikos haben wir sehr lange gebraucht, um neue Kanäle aufzubauen, die Cashflow generieren.

Um ehrlich zu sein, haben wir erst im August alternative Kanäle für minimale Geschäftsunterstützung entwickelt. Gerade als sich die Ports öffneten. Davor reichten die Einnahmen nicht aus, um die Aktivität zu decken."

Ein umfassender Krieg glich die Bedingungen für alle Unternehmen an." Alle unsere logistischen Vorteile spielten keine Rolle – alle waren gleichberechtigt. Im Gegenteil, ein großer Bestand erzeugte mehr Probleme. Aber die Öffnung des Getreidekorridors ermöglichte es uns, in den Produktionszyklus einzusteigen."

Die Landwirte machen weiterhin Gewinne." Jetzt ist die Rentabilität der ukrainischen Landwirtschaft deutlich gesunken. Aber ich bezeuge, dass ukrainische Bauern als Pluspunkt arbeiten."

Zusätzliche Leistungsfaktoren." Aufgrund der Differenz zwischen offiziellen und inoffiziellen Sätzen, aufgrund der Nichtrückgabe der Mehrwertsteuer, wurden die meisten Getreideexporte in Bargeld umgewandelt.

Daraus ergeben sich drei Hauptprobleme: Die Handelsbilanz verschlechtert sich, Steuern werden nicht gezahlt und weiße Akteure verlieren Konkurrenz beim Kauf.

Das heißt, ich biete dem Bauern an, etwas für 100 Dollar zu kaufen – es waren 2900 UAH. Und derjenige, der es für Bargeld verkaufte, erhielt 3700 UAH: Er behält 400 UAH für sich und bietet dem Bauern 400 UAH mehr an. Außerdem muss der Landwirt von meiner Zahlung weitere 14% Mehrwertsteuer zahlen.

Dies führte dazu, dass alle weißen Spieler weiterhin den Abfluss herausnahmen, aber sie wurden von Neukäufen abgeschnitten."

Reformen." Ich glaube, dass Reformen zu diesem Zeitpunkt durchgeführt werden können. Die Hauptsache ist, dass diese Reformen die Richtung grundlegend weiterentwickeln. Wenn wir die Mehrwertsteuer- und Einkommensteuerpolitik ändern wollen und wenn sie zu Wirtschaftswachstum führt, dann brauchen wir das auf jeden Fall.

Unsere Wirtschaft muss sich erholen."

Die Zukunft des Unternehmens." Wir schauen uns noch keine neuen Projekte an. Wir werden die Reserven weiter erhöhen, vor allem in den Bereichen Liquidität und Infrastruktur.

Wir prüfen Verarbeitungsmöglichkeiten. Wir werden die Exporte weiter diversifizieren und die Fluss- und Westüberquerungen unterstützen.

Wir planen, den Bau einer Ölförderanlage in Starokonstantinov abzuschließen – sie ist zu 80% fertig. Wir starten ein Projekt in grüner Energie aus Biomasse - es ist relevant vor dem Hintergrund einer Verknappung von Energieressourcen. Wir produzieren 30 MWh Strom und planen, ihn auf 100 MWh zu erhöhen. Unsere Anlagen sind völlig nichtflüchtig."

Referenz. Kernel ist der weltweit größte Produzent und Exporteur von Sonnenblumenöl, ein führender Produzent und Lieferant von landwirtschaftlichen Produkten aus der Schwarzmeerregion für die Weltmärkte. Das Unternehmen macht etwa 8% der Weltproduktion von Sonnenblumenöl aus.

Erinnern Sie sich daran, dass einer der größten Agrarexporteure in der Ukraine, Kernel Agroholding, den Umsatz im Ausland vervierfacht hat. Dies ermöglichte es dem Unternehmen, den Kauf von Produkten von Landwirten wieder aufzunehmen.

Mit Beginn einer groß angelegten Invasion geriet die Anlage zur Herstellung von Sonnenblumenöl TM "Stozhar" von Kernel in der Region Charkiw unter Besatzung. Das Unternehmen war gezwungen, die Produktion einzustellen. Wir mussten Probleme mit Rohstoffen lösen, Investitionen in die Wiederaufnahme der Produktion an einem neuen Ort anziehen - jetzt wird Stozhar in einem Werk in Poltawa hergestellt.

Zuvor hatte die Kernel Holding aufgrund der anhaltenden Blockade der ukrainischen Schwarzmeerhäfen infolge der bewaffneten Aggression Russlands gegen die Ukraine beschlossen, einen Teil ihrer Vermögenswerte zu verkaufen. Der mögliche Betrag der Transaktion wird etwa 210 Millionen US-Dollar betragen.

Die Wiederherstellung der Bewässerung wird die nachhaltige Entwicklung des Agrarsektors in der südlichen Region und die Realisierung des landwirtschaftlichen Potenzials des ganzen Landes gewährleisten.

Der Vermieter berichtete, dass das Ministerium für Agrarpolitik vorschlägt, die Kosten für die Stromkomponente im Wassertarif für den Bedarf der Landwirte für die Bewässerung landwirtschaftlicher Flächen zu senken. Zu diesem Zweck wird vorgeschlagen, das derzeitige System der Stromtarife für die Industrie und die Kosten für Stromverteilungsdienste zu ändern.

Anna Lysa"



 

2253 Postings, 554 Tage MrTrillion3LU0327357389 - Kernel Holding

 
  
    #78
10.12.22 14:23
Spis treści:1. REPORT2. INFORMATION ABOUT THE ENTITY3. SIGNATURE OF PERSONS REPRESENTING THE COMPANYSpis załączników:Current-report-55-2022_eng.pdf  (REPORT) POLISH FINANCIAL SUPERVISION AUTHORITY UNI - EN REPORT...
 

2253 Postings, 554 Tage MrTrillion3LU0327357389 - Kernel Holding

 
  
    #79
25.01.23 11:20

KERNEL HOLDING S.A.: BETRIEBSUPDATE FÜR DIE DREI MONATE ZUM 31. DEZEMBER 2022
Publikation 2023-01-20 21:51


 

2253 Postings, 554 Tage MrTrillion3Sorry, hier noch der Link für Beitrag #79

 
  
    #80
25.01.23 11:25

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 4  >  
   Antwort einfügen - nach oben