LNG Tanker CoolCo


Seite 1 von 2
Neuester Beitrag: 14.09.22 17:18
Eröffnet am: 27.05.22 15:35 von: Nudossi73 Anzahl Beiträge: 31
Neuester Beitrag: 14.09.22 17:18 von: Findichgut Leser gesamt: 5.812
Forum: Börse   Leser heute: 15
Bewertet mit:
2


 
Seite: < 1 | 2 >  

1400 Postings, 2149 Tage Nudossi73LNG Tanker CoolCo

 
  
    #1
2
27.05.22 15:35
Die Cool Company Limited wurde dieses Jahr gelistet.
Die Firma besitzt hat 8 LNG Flüssiggastanker die alle von Golar LNG übernommen wurden.
Alle 8 Schiffe entsprechen den neuen Umweltanforderungen die ab 2023 Vorschrift sind.

Am 31.05.2022 gibt es die ersten Zahlen für das erste Quartal und man hat sich vorgenommen regelmäßige Dividenden zu zahlen. Ich bin jetzt mal investiert und glaube das CoolCo ähnlich erfolgreich sein wird wie Flex LNG
Was bei CoolCo den Vorteil hat das die Schiffe teilweise schon Verträge haben und Sie die Expertise von Golar LNG nutzen können.
Ich gehe davon aus das man ab den 2 Quartal eine Dividende vierteljährlich zahlen könnte von 35 bis 50 US Cents. Die Norwegische Firma ist auf den Bermudas registriert, so das es keine Quellensteuer gibt.
Die Aktien sind in Oslo am liquidesten ,in Deutschland wird sie aktuell noch zu wenig gehandelt.  
5 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 >  

69 Postings, 899 Tage frittenfettiGashändler kämpfen um LNG Schiffe

 
  
    #7
03.06.22 10:59

8 Postings, 429 Tage PostilonNun auch Cool

 
  
    #8
03.06.22 23:21
Nun nach Flex….auch Cool!
Teilweise über Baader Bank und Oslo Börse.
Dann sollen die Schiffchen mal schwimmen……und reiche Divis mitbringen😃



 

1400 Postings, 2149 Tage Nudossi73Meldung von Reuters

 
  
    #9
14.06.22 17:04
Die Spotmarktsätze für Flüssiggastanker stellten diese Woche neue Rekorde für das Jahr auf, da Händler verfügbare Schiffe ersteigerten, um die steigende globale Nachfrage zu befriedigen, berichtete Reuters am Montag.

Spot-Preise für den Transport von 160.000 cm LNG im Atlantikbecken erreichten 100.000 $/Tag und 85.000 $/für Asien oder den Osten von Suez, teilte der Fracht-, Schiffsmakler- und LNG-Berater Poten & Partners Reuters mit.

Die steigende Nachfrage nach LNG und Käufer, die russische Ladungen und Schiffe wegen ihrer Invasion in der Ukraine meiden, haben zu mehr langfristigen Chartern geführt und das Angebot an Schiffen auf dem Spotmarkt eingeschränkt, sagte Jason Feer von Poten und fügte das Feuer hinzu, das das LNG-Gas von Freeport ausschaltete Verarbeitungs- und Exportterminal hat den Anstieg der Kassakurse nicht beeinflusst.

Käufer, die in den letzten beiden Wintern unter Transportmangel litten, wandten sich langfristigen Chartern zu, sodass in den kommenden Monaten weniger Schiffe ihre Charter verlassen werden, wodurch das Angebot laut Feer knapp bleibt.  

1295 Postings, 5601 Tage CullarioCool

 
  
    #10
17.06.22 10:12
Insider kaufen hier auch fleißig weiter  

1400 Postings, 2149 Tage Nudossi73stimmt

 
  
    #11
23.06.22 17:33
fast jeden Tag kommt eine Meldung das Insider Aktien kaufen...kann ja dann nur bedeuten das hier positives im Busch ist.  

439 Postings, 242 Tage HODELCoolCo

 
  
    #12
24.08.22 12:57

Mal schauen was es am 1. September für Neuigkeiten gibt .

Financial calendar for Cool Company Ltd.

FINANCIAL YEAR 2022

01.09.2022 - Half-yearly Report
28.04.2023 - Annual Report
23.06.2023 - Annual General Meeting

28.02.2023 - Quarterly Report - Q4

 

439 Postings, 242 Tage HODELNun ist alles in Sack und Tüten ;-)

 
  
    #13
24.08.22 13:01
https://newsweb.oslobors.no/message/566325


Cool Company Ltd. („CoolCo“ oder das „Unternehmen“) freut sich, heute bekannt zu geben, dass es von Golar Management (Bermuda) Limited die Managementorganisation erworben hat, die für das technische und kommerzielle Management seiner LNG-Tanker und die Bereitstellung solcher Dienstleistungen verantwortlich ist an Dritte, wie im Gründungsupdate der Cool Company Ltd. vom Januar 2022 vorgesehen. CoolCo zahlte den zuvor vereinbarten Kaufpreis von 5 Millionen Dollar in bar für die Anteile zuzüglich 1,5 Millionen Dollar Betriebskapital. Als Teil der Transaktion werden etwa 600 See- und Büroangestellte Mitarbeiter von CoolCo. Heute hat Richard Tyrrell auch seine Position als CEO von CoolCo übernommen und ersetzt den Interims-CEO Karl Fredrik Staubo. Richard Tyrrell kommentierte: „CoolCo freut sich, die Mitglieder des LNG-Teams von Golar offiziell willkommen zu heißen, die erstklassige technische und kaufmännische Managementdienste für unsere eigene Flotte von acht LNG-Tankern erbringen und diese Dienste zusätzlich für 20 Schiffe von Drittanbietern erbringen. Die Übernahme der Managementorganisation ist die letzte in einer Reihe von Transaktionen zur Gründung von CoolCo – einem wachstumsorientierten LNG-Transportunternehmen, das darauf abzielt, der führende börsennotierte Energieversorger zu werden.“  

3569 Postings, 2152 Tage Tom1313da simma dabei

 
  
    #14
24.08.22 15:11

439 Postings, 242 Tage HODELAuszug zur Gründung

 
  
    #15
25.08.22 10:12
https://splash247.com/...or-olav-troim-unveil-new-lng-carrier-player/

Cyril Ducau, CEO von Eastern Pacific Shipping, kommentierte: „EPS freut sich, LNG-Schifffahrt zu unserem vielfältigen Schifffahrtsportfolio hinzuzufügen. LNG wird eine wesentliche Rolle als Rohstoff und Schiffskraftstoff spielen, wenn die Welt zu saubereren Energielösungen übergeht. Golars solide Erfolgsbilanz, seine ausgereifte Plattform und seine gleichgesinnte Vision machten diese Investition zu einer einfachen Entscheidung. Als Anbieter von Dual-Fuel-LNG-Tonnage in allen unseren Segmenten freut sich EPS darauf, eine führende Rolle dabei zu übernehmen, CoolCo zu einem Weltklasse-Führer in der LNG-Schifffahrt zu machen, indem wir unsere komplementären Fähigkeiten und Fachkenntnisse mit denen von Golar kombinieren.“

Der CEO von Eastern Pacific Shipping , Cyril Ducau ist der Vorstandsvorsitzende von Cool Company.

Hier wächst ein neues Unternehmen ….. mal abwarten wo die Reise hingeht

 

439 Postings, 242 Tage HODELCEO von CoolCo kommt von Höegh LNG

 
  
    #16
1
25.08.22 10:19
Internetseite vom größten Aktionär von CoolCo

https://www.epshipping.com.sg/coolco-appoints-new-management-team/


Nach der Gründung von Cool Company Ltd. („CoolCo“ oder das „Unternehmen“) und der erfolgreichen Kapitalerhöhung im Januar 2022 freut sich der Vorstand von CoolCo, die Ernennung eines neuen Managementteams bekannt zu geben: Herrn Richard Tyrrell als Chief Executive Officer , Herr Johannes (John) P. Boots als Chief Financial Officer und Frau Sarah Choudhry als Leiterin der Rechtsabteilung.

Herr Tyrrell kommt von Höegh LNG zu CoolCo, wo er mehrere leitende Positionen innehatte, darunter Chief Development Officer und Chief Executive Officer von Höegh LNG Partners. Bevor er zu Höegh LNG kam, arbeitete Richard als Investmentbanker für Perella Weinberg Partners und Morgan Stanley. Er hat einen Master of Business Administration der Harvard Business School und einen BEng Mechanical Engineering des Imperial College.

Cyril Ducau, Chairman von CoolCo und Chief Executive Officer von Eastern Pacific Shipping, erklärte:

„Im Namen des Vorstands möchte ich Herrn Tyrrell, Herrn Boots und Frau Choudhry willkommen heißen und unser großes Vertrauen zum Ausdruck bringen, dass sie CoolCo als Marktführer in der LNG-Schifffahrt etablieren werden. Nach gründlicher Suche kamen wir zu dem Schluss, dass diese erfahrenen Fachleute das ideale Team für die Führung von CoolCo bilden würden. Ich freue mich, dass alle drei in das Unternehmen eintreten und ihre fundierten Branchenkenntnisse, Führungserfahrung und Erfolgsbilanz mitbringen. Mit einer starken Aktionärsbasis, einem günstigen LNG-Markt und einem erfahrenen Managementteam ist CoolCo bereit, kurz- und langfristig einen außergewöhnlichen Shareholder Value zu liefern.
 

1400 Postings, 2149 Tage Nudossi73bin ja mal gespannt....

 
  
    #17
29.08.22 20:17
Am 01.09. werden die ersten Zahlen präsentiert.
Jedenfalls schaut es auf dem LNG Markt sehr gut aus....da Europa jedes verfügbare Schiff braucht um über den Winter zu kommen.

Es gibt Leute die behaupten das im Januar 2023 uns das Gas ausgeht. Unsere Gasspeicher haben eine Kapazität von ca 250 Terrawattstunden  wenn diese zu 100 % gefüllt sind.
Die Vergangenheit zeigt das man schon alleine im Monat Januar 140 Terrawattstunden verbraucht.  
Wenn nun Russland wenig bis nichts liefert sehe ich wirklich Probleme auf Deutschland zukommen.
denn dann gehen im Januar die Lichter zumindest für die Industrielle Produktion aus.  

439 Postings, 242 Tage HODELHier schlummert eine Perle ;-)

 
  
    #18
30.08.22 09:49
Cool hat die richtigen Leute im Management mit guten Kontakten in der Szene.
Vor allem zu Eastern Pacific Shipping ( EPS )

Zitat vom Vorsitzenden:

Als Anbieter von Dual-Fuel-LNG-Tonnage in allen unseren Segmenten freut sich EPS darauf, eine führende Rolle dabei zu übernehmen, CoolCo zu einem Weltklasse-Führer in der LNG-Schifffahrt zu machen, indem wir unsere komplementären Fähigkeiten und Fachkenntnisse mit denen von Golar kombinieren.“

Mal schauen wieviel Verträge die übernommenen Schiffe bereits hatten und zu welchen Konditionen.  

5774 Postings, 1868 Tage CoshaNa dann schaun wer mal...

 
  
    #19
30.08.22 14:04

439 Postings, 242 Tage HODELCosha

 
  
    #20
30.08.22 14:43
Paar mehr hättest du schon nehmen sollen;-)

Ab nächstes Jahr gibt es hier fette Divi. ( Aussage Glaskugel )

Zahlen am 1. September sind noch nicht so interessant. Buchstaben / Text interessiert mich mehr.

Da steht die Zukunft drinnen!  ( hoffentlich)

 

5774 Postings, 1868 Tage CoshaDiente nur der Diversifizierung

 
  
    #21
30.08.22 14:54
meiner Tankerflotte...  

439 Postings, 242 Tage HODELLäuft !

 
  
    #23
05.09.22 11:24

5774 Postings, 1868 Tage CoshaNee

 
  
    #24
05.09.22 12:29
es fährt !  

1400 Postings, 2149 Tage Nudossi73Der Zug rollt an....

 
  
    #25
09.09.22 17:11
wer in LNG Infrastruktur noch investieren möchte sollte sich langsam aber sich positionieren.
In Oslo der Heimatbörse gibt es keine Verkäufer mehr und nur noch Käufer....
 

8 Postings, 429 Tage PostilonKursziel

 
  
    #26
09.09.22 18:04
Was denkst du, bis zu welchem Bereich die Aktie laufen könnte - wenn man das überhaupt abschätzen kann?

Das Segment lässt sich für mich schwer einordnen, unsere Verantwortlichen rühren ja in jeder Energiekiste rum.

Grüße
Postilon


 

1400 Postings, 2149 Tage Nudossi73@Postilon

 
  
    #27
09.09.22 18:51
Na man muss hier von Fakten ausgehen. Um das Russische Gas zu ersetzen braucht es massive LNG Lieferungen für Europa...oder man baut Kohlekraft oder Atom aus. Was anderes kommt nicht in Frage für die Grundlast.
mittlerweile schaut es so aus das Coolco...ab den 4 Quartal Dividenden zahlen wird, meine Einschätzung ab dem 2 Quartal war falsch da erst ab Juli alles abgeschlossen worden ist um alle Geschäftszahlen  auf Coolcos Tätigkeiten  anzurechnen.

Kursziel 15-20 Euro bis Ende 22
Bei erfolgreichen Verträgen und vierteljährlichen Dividenden von 35-50 Cents im Quartal sind 25 Euro ab 23 angemessen.

Das sind aber nur meine Schätzungen.


 

8 Postings, 429 Tage Postilon.....

 
  
    #28
09.09.22 19:51
Danke für deine Einschätzung !!

 

4 Postings, 12 Tage FindichgutDividende...

 
  
    #29
14.09.22 16:00
Frage, wie verhält es sich mit der Besteuerung der Divi?
Nudossi, danke für die wertvollen Beiträge.  

13553 Postings, 8242 Tage Timchensteuerlicher Sitz auf Bermuda

 
  
    #30
14.09.22 16:37
also nur der Steuerdiebstahl in Deutschland
Das Unternehmen wird von den Zufallsgewinnen in D aber verschont bleiben.

Wir spekulieren ja nicht zufällig, sondern mit Hirn und Verstand :-)

4 Postings, 12 Tage FindichgutTimchen

 
  
    #31
14.09.22 17:18
Danke, das wollte ich ich hören;-)
 

Seite: < 1 | 2 >  
   Antwort einfügen - nach oben