Kuranji bleibt zu Hause - Löw verzichtet ...


Seite 1 von 8
Neuester Beitrag: 05.07.10 16:53
Eröffnet am:03.05.10 11:09von: Kalli2003Anzahl Beiträge:197
Neuester Beitrag:05.07.10 16:53von: eckiLeser gesamt:9.216
Forum:Talk Leser heute:6
Bewertet mit:
15


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 8  >  

58960 Postings, 7767 Tage Kalli2003Kuranji bleibt zu Hause - Löw verzichtet ...

 
  
    #1
15
03.05.10 11:09
Q: Radio

der Trottel ...
171 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 8  >  

51345 Postings, 8741 Tage eckiSpanien hat den 4. Platz auf der WM sicher!

 
  
    #173
04.07.10 20:19
Das hat Spanien noch nie geschafft.
Gratuliere zum größten Erfolg Spaniens. Und damit reicht es auch. ;-)

29429 Postings, 6800 Tage sacrifice1950

 
  
    #174
04.07.10 20:44

29429 Postings, 6800 Tage sacrificeKatjuscha als Ossi mit Leseschwäche

 
  
    #175
04.07.10 21:09
war auch nicht anders zu erwarten^^ Ne, 1950 war Spanien schon mal 4ter. Deutschland's 4-0 gegen Argentinien wird auch ein bisschen überbewertet. Ich fand zB das Spiel gegen England weit besser. Schon ne gute Mannschaft so insgesamt und letztlich auch würdiger 4. oder 3. bei dieser WM. Jetzt is ja leider Endstation für die Deutschen..

40354 Postings, 6641 Tage biergottdas England-Spiel war besser?

 
  
    #176
2
04.07.10 21:18
Nee, sac... souveräner, disziplinierter und sicherer kann man kaum spielen wie gestern. Das kann man beinahe als perfekt bezeichnen. Ich kanns immer noch nicht so ganz fassen.

29429 Postings, 6800 Tage sacrificedas sah bloß so aus

 
  
    #177
04.07.10 21:30
Argentinien is ausgeschieden, weil Maradona ein schlechter Trainer ist und die Deutschen an ihren Qualitäten festgehalten haben. Streitet letztlich keiner ab, das Deutschland Argentinien abgefertigt hat und das Ergebnis auch in der Höhe dem Spielverlauf entsprochen hat. Aber, und das is der Punkt: Argentinien is mit 5 Offensiv-Spielern aufgelaufen, von denen hat sich zudem auch noch nicht mal, oder kaum, jemand defensiv eingebracht. Die argentinische Außenverteidigung war ebenfalls nicht vorhanden. Etwas krasser ausgedrückt: Sobald Deutschland den Ball hatte, verlagerte sich das Spiel automatisch auf die Flügel, zumindest aber an den Strafraum, oder eben direkt auf die Innenverteidigung..das war ganz nett anzusehen, aber eben keine Meisterleistung, was es gegen England schon eher war..

9025 Postings, 6716 Tage 2teSpitzeAbbitte

 
  
    #178
1
04.07.10 21:40
Hier müssen einige, mich natürlich eingeschlossen, Abbitte leisten. Der Löw hat alles richtig gemacht. Punkt!!!

36370 Postings, 6928 Tage Jutowas meint rehakles:

 
  
    #179
1
04.07.10 21:44
moderner fussball spielt der, der gewinnt.
in diesem context kann man das deutsche spiel
gar nicht mehr in worte fassen.  

4506 Postings, 8557 Tage verdiEin Bravo den Optimisten(Wahre Experten!), ein Buh

 
  
    #180
1
04.07.10 23:18
den Pessimisten.

Soll ich mal aufzählen?;-)

Übrigens: Ich zähle mich zu den letzteren, habe es aber nicht so
detailliert wie andere hier ausgelebt!;-)

Ein Kompliment für das, was bisher geschah. Und mal ehrlich sac, du
glaubst doch wohl selber nicht an ein Finale mit den Roten.;-)  

8309 Postings, 8561 Tage maxperformanceda haben sich echt einige

 
  
    #181
04.07.10 23:49
als wahre experten geoutet
und das nur wegen kuranyi
den braucht wirklich keiner

4261 Postings, 6214 Tage oliweleidFür viele

 
  
    #182
1
05.07.10 07:45
"Fußballexperten"  ein echt peinnlicher Thread... *ggg*

10637 Postings, 8754 Tage Ramses IIp44, ich nehme alles zurück

 
  
    #183
05.07.10 09:44

29258 Postings, 8422 Tage Tony Ford4:0 keine Meisterleistung?

 
  
    #184
05.07.10 10:18
Da bin ich anderer Meinung, denn Argentinien hat schwach bzw. "effektlos" gespielt, weil Deutschland eben eine Meisterleistung in der Defensive und Offensive vollbracht hat.
Natürlich war es nicht so, dass Deutschland Argentinien "überrannt" hat, doch haben sie eine taktische Meisterleistung vollbracht. U.a. ist es eigentlich eher das typische Spiel der Italiener, defensiv sehr gut da stehen, den Gegner zermürben und dann klassisch mit schnellen Tempowechsel "niedermachen!".

Spanien hingegen schätze ich schwächer bzw. maximal gleichwertig wie Argentinien ein, Spanien scheitert einmal mehr an ihrer eher unflexiblen Spielweise, dass eigentlich nahezu 80% auf schnelles Direktpassspiel ausgerichtet ist. Gegen einen defensiv gut stehenden Gegner, der auch offensiv schnelle Spielzüge spielen kann, da werden die Spanier große Probleme bekommen, ihre Defensive geschlossen zu halten.  

51345 Postings, 8741 Tage eckiDas deutsche Spiel war typisch italienisch????

 
  
    #185
1
05.07.10 10:26
Was hast du denn für ein Spiel gesehen?

Ausser du wolltest damit sagen "weltmeistlich".

50950 Postings, 7490 Tage SAKUAch ja, wie süß!

 
  
    #186
3
05.07.10 10:58
Stimmt,  anden Thread hab ich auch schon mal gedacht, in letzter Zeit...

Ich bin echt froh, dass ich mich die ganze zeit auf die geile WM gefreut hab... das war entspannt und hat meinen armen Herzkranzgefäßen nicht so zugesetzt.

Nun also die andere Seite - jetzt bügeln wir also die Spanier mit 20:1 (Eigentor Özil) und ballern die Holländer im Finale mit 8:0 weg. Auch net schlecht.

Ich schätze die Spanier eher stärker ein als die Argentinier, da sie sich nciht ganz so stark auf zwei, drei Spieler und den lieben Gott verlassen. Zumal sie gegen die Schweiz gesehen haben, dass man sich auch n büschn den Arsch aufreißen muss, wenn der Fussigott gerade nicht hinschaut. Das wird, wenn nix seltsames (Spanien oder Deutschland kommen nicht als Mannschaft auf den Platz, zwei Sonntagsschüsse, ne unberechtigte Rote - das übliche eben *g*) passiert, ein richtig hartes Spiel! Zumal bei Spanien einige der genialsten Fussinasen der Welt rumrennen.

Nichtsdestodennoch: Nach den gezeigten Leistungen müsste Schlaaaaand gewinnen, weil die Nasen nicht ganz so blind sind, wie sie hier von einigen gemacht wurden und weil wir mannschaftlich gesehen einfach besser sind als die Spanier.

Ich freu mich auf ein (hoffentlich wieder) geiles Spiel!!! :o)

10637 Postings, 8754 Tage Ramses IIvor allem die technisch beste deutsche

 
  
    #187
4
05.07.10 11:06
mannschaft, die ich je gesehen habe.

da würden kohler, förster, briegel und co. kein bein an die erde bekommen.

50950 Postings, 7490 Tage SAKU@ramses:

 
  
    #188
1
05.07.10 13:25
Jein - Kohler, Förster und Briegel waren Abwehrspieler zu einer Zeit, in der Manndecker vor allem im Weg rumstehen und Vorstopper zur Not mit dem Kopp grätschen mussten.

Die 90er Auswahl war technisch auf einem (für die damalige Zeit) vergleichbaren Niveau - imho.

Dass, wenn du die beiden Mannschaften gegeneinander spielen lassen würdest, die 90er eher abstinken würden (nicht nur, weil sie etwas älter sind *g*), sollte aber klar sein.

10365 Postings, 8475 Tage chartgranateauch über Kurany

 
  
    #189
5
05.07.10 14:49
sproicht kein mensch mehr........mensch Jogi,Du hast alle Stammtischnationaltrainerhelden dieses Landes,die alles sehr viel besser wussten als Du (Kurany,Frings müssen mit....KLose,Freidrich und Podolski auf gar keinen Fall......) innerhalb von drei Wochen ad absurdum geführt und zum Schweigen gebracht....Chapeau !! ;-))  

20343 Postings, 7801 Tage adminalso ich sehe die deutsche mannschaft auch stark

 
  
    #190
1
05.07.10 16:12
zu sakus posting #186 würde ich noch in die klammer zufügen: wenn trochowski spielt.

ich kann mich an keiner spielsituation erinnern, in der ein ball der zu ihm gespielt wurde, auch bei einem deutschen nationalspieler (oder auch im tor) wieder angekommen ist.
ich kann mir nicht vorstellen, dass man diese ballverluste über 90 minuten schadlos kompensieren kann!

ich bin mal gespannt wie der bundesjogie die situation löst. zumal müller an fast allen gefährlichen situationen im spiel der deutschen beteiligt war. wenn jetzt podolski gesperrt währe würde ich mir deutlich weniger gedanken machen. 30 bälle auf die tribühne dreschen kann der großteil der anderen nationalspieler auch.

aber ich hoffe einfach mal das alle weiterhin bei 105% ihrer möglichkeiten spielen, weil dann werden wir auch donnerstag noch genussvoll paella essen.

10637 Postings, 8754 Tage Ramses IIich wäre für kroos

 
  
    #191
05.07.10 16:23
kreativ, technisch stark und zug zum tor.

7940 Postings, 8256 Tage bullybaerbin mir

 
  
    #192
05.07.10 16:30
fast sicher, dass für Müller Toni Kroos spielen wird. Der Star ist eh die Mannschaft.

Was am Mittwoch für Deutschland spricht: Spanien spielt nicht besser als bei der EM 2008 aber Deutschland spielt besser als bei der EM. Dazu kommt, dass die Spanier mehr Angst vor der deuschen Mannschaft haben als Deutschland vor Spanien. Villa hat mit Lahm einen Weltklasse Verteidiger gegen sich und Schweinsteiger, der auch schon Messi weitgehenst kalt gestellt kümmert sich um Xavi.  

20343 Postings, 7801 Tage admin@ramses

 
  
    #193
1
05.07.10 16:34
ich auch.

die steigerung dazu ist es wenn löw podolski (sofern er in bringt) nach rechts stellt, dann kann der mit seinem starken linken ähnlich aggieren wie robben bei bayern und kroos auf links.

problem könnte dann noch sein, dass podoski in letzter zeit kaum 1 ggn 1 driblings gewinnt. der kann sich fast nur bei laufduellen behaupten und hat da ne geschätzte quote von 50%.

was ich mir auch vorstellen kann, ist das er özil nach rechts stellt und klose auf die özil-position stellt als hängende spitze und kiesling oder gomez vorn als stürmer spielen läßt.

oder es kommt ne variante mit der keiner rechnet.  

110174 Postings, 8840 Tage KatjuschaProblem bei Kroos ist, dass Löw dann das System

 
  
    #194
1
05.07.10 16:38
umstellen müsste. Er wäre sicherlich individuell der beste Ersatz, aber auf Müllers Position kann er nicht spielen.

42593 Postings, 5915 Tage alemaoIch denke auch, dass Jogi Kroos eher

 
  
    #195
1
05.07.10 16:43
als 6er sieht und für den Fall eines Khedira/Schweinsteiger-Ausfalls im Petto hält.

Entweder lässt er Trochowski ran oder aber Cacao bei ner Wunderheilung seiner Wehwehchen.
Außerdem wäre eine Umstellung, wie admin sie beschrieben hat (Poldi auf rechts, Kroos auf links) meines Erachtens nicht praktikabel.
Warum sollte Löw etwas an der Grundordnung ändern, wobei die gespielte doch erfolgreich war?
Poldi wird links bleiben!  

12850 Postings, 8173 Tage ImmobilienhaiKießling hat übrigens schon im Leverkusener

 
  
    #196
05.07.10 16:50
4-5-1 die Position im rechten Mittelfeld gespielt....und ist auch schnell, torgefährlich und Kopfballstark..

51345 Postings, 8741 Tage eckiLöw wird schon was einfallen

 
  
    #197
05.07.10 16:53
und vor allem muss er es auch verantworten. Vor einigen Wochen war der Müller noch nicht unersetzlich, dann wird einmal auch was anderes gehen müssen.

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 8  >  
   Antwort einfügen - nach oben