Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

KeryX Bio kann ein ErfolgsRebound werden !


Seite 3 von 5
Neuester Beitrag: 11.06.10 12:49
Eröffnet am: 21.03.08 17:11 von: Superflach Anzahl Beiträge: 124
Neuester Beitrag: 11.06.10 12:49 von: lamaro Leser gesamt: 19.414
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 1
Bewertet mit:
4


 
Seite: < 1 | 2 |
| 4 | 5 >  

1026 Postings, 4400 Tage D23011964Heute weiterer ruhiger Tag..........

 
  
    #51
03.04.08 17:57
-----------
chris_crazy

1649 Postings, 4607 Tage AndreanoNEWS

 
  
    #52
05.04.08 13:36
Keryx Biopharmaceuticals Announces Implementation of Strategic Restructuring Plan
Friday April 4, 8:01 pm ET  
Plan includes refocusing of operations and workforce reduction


NEW YORK, April 4, 2008 /PRNewswire-FirstCall/ -- Keryx Biopharmaceuticals (Nasdaq: KERX - News) today announced that it is implementing a strategic restructuring plan to reduce its cash burn rate and re-focus its development efforts. The plan, which was prompted by the negative outcome of the Company's pivotal SUN-MICRO Phase 3 clinical trial of Sulonex(TM) (sulodexide) for the treatment of diabetic nephropathy, and subsequent decision by the Company to terminate the ongoing SUN-MACRO Phase 4 clinical trial, is intended to conserve the financial resources of the Company and enable it to focus its efforts on programs and opportunities that management believes are most likely to provide long-term shareholder value.
ADVERTISEMENT


The Company anticipates that the restructuring, which includes a workforce reduction of approximately 50%, will reduce its cash burn rate to approximately $10 million to $15 million for the remainder of the year. Following the workforce reduction, the Company will have approximately 25 full and part-time employees.

The Company expects to end the first quarter of 2008 with approximately $50 million of cash, cash equivalents, investment securities, interest receivable and license receivable. Of the $50 million, approximately $12 million is invested in auction note securities, which have failed auctions in 2008. Accounts payable and accrued expenses as of the end of the first quarter is expected to total approximately $17 million, and is primarily related to the completion and shut-down of the Sulonex clinical program and restructuring costs.

Additional elements of the Company's strategic restructuring and corporate re-focusing will include, without limitation:


    -- conducting the Company's Phase 2 High Dose Study for Zerenex;

    -- continuing work on novel formulations of Zerenex and market research
       for Zerenex;

    -- terminating approximately 12 of 20 early-stage clinical studies of
       KRX-0401 (perifosine);

    -- delaying the commencement of a KRX-0401 (perifosine) Phase 3 trial
       until additional data are accumulated and analyses are completed from
       on-going exploratory studies of perifosine as a treatment for the
       following tumor types: renal cell, colon, hepatocellular, multiple
       myeloma, waldenstrom's macroglobulinemia and sarcoma;

    -- terminating our license agreement for KRX-0601 (UCN-01); and

    -- closing the Company's San Francisco, California and Memphis, Tennessee
       offices and the Company's Wisconsin manufacturing suite which was
       built to support the commercialization of Sulonex, and divesting the
       assets from these facilities.


In addition, the Company will explore opportunities to monetize portions of the Company's technology assets, which may include partnerships, strategic alliances and pursuit of creative product-specific financing alternatives.

As a result of this restructuring, the Company will incur between $12 million and $15 million of charges in the first quarter of 2008, primarily associated with employee severance benefits and a non-cash write-off of the assets of the Company's Sulonex manufacturing facility.

As part of the workforce reduction, the position of President of the Company was eliminated and, accordingly, as previously reported, Dr. Craig Henderson, will be leaving the Company, effective as of April 15, 2008.

The Company believes that after the restructuring is completed, it will have the financial resources required to pursue its priority programs and that the remaining staff possess the core competencies necessary to effectively advance its drug candidates.

Michael S. Weiss, the Company's Chairman and Chief Executive Officer, stated, "This has been a challenging process, but through these measures we believe that we have designed a strategy by which we will conserve our financial resources and strengthen our ability to execute on our goals to move our drug candidates forward, thereby better positioning the Company for future success." Mr. Weiss continued, "I would like to especially thank Dr. Craig Henderson for his long and dedicated service to the Company."

ABOUT KERYX BIOPHARMACEUTICALS, INC.

Keryx Biopharmaceuticals is focused on the acquisition, development and commercialization of medically important, novel pharmaceutical products for the treatment of life-threatening diseases, including renal disease and cancer. Keryx is developing Zerenex(TM) (ferric citrate), an oral, iron-based compound that has the capacity to bind to phosphate and form non-absorbable complexes. Zerenex is currently in Phase 2 clinical development for the treatment of hyperphosphatemia (elevated phosphate levels) in patients with end-stage renal disease, or ESRD. The Company is also developing KRX-0401 (perifosine), a novel, potentially first-in-class, oral anti-cancer agent that modulates Akt, a protein in the body associated with tumor survival and growth. KRX-0401 also modulates a number of other key signal transduction pathways, including the JNK and MAPK pathways, which are pathways associated with programmed cell death, cell growth, cell differentiation and cell survival. KRX-0401 is currently in Phase 2 clinical development for multiple tumor types. The Company also has an in-licensing and acquisition program designed to identify and acquire additional drug candidates. Keryx is headquartered in New York City.

Cautionary Statement

Some of the statements included in this press release anticipating future clinical and business prospects for our drug candidates may be forward-looking statements that involve a number of risks and uncertainties. For those statements, we claim the protection of the safe harbor for forward-looking statements contained in the Private Securities Litigation Reform Act of 1995. Among the factors that could cause our actual results to differ materially are the following: our ability to successfully adjust our strategy and reduce our operating expenses in order to properly support the trials of our drug candidates; our ability to complete cost-effective clinical trials or meet anticipated the development timelines set forth above for the drug candidates in our pipeline, including Zerenex and KRX-0401; our ability to sell the $12 million of auction note securities in order to fund our operations; or other risk factors identified from time to time in our reports filed with the Securities and Exchange Commission. Any forward-looking statements set forth in this press release speak only as of the date of this press release. We do not intend to update any of these forward-looking statements to reflect events or circumstances that occur after the date hereof. This press release and prior releases are available at http://www.keryx.com. The information in our website is not incorporated by reference into this press release and is included as an inactive textual reference only.

 

21051 Postings, 4550 Tage Chalifmann3Schlechte News!

 
  
    #53
05.04.08 16:12
"delaying the commencement of a KRX-0401 (perifosine) Phase 3 trial"

Wo soll jetzt die Phantasie für den kurs herkommen,hatte gehofft,dass perifosine zügig in Phase3 gebracht würde ....

Grummel  

2308 Postings, 4656 Tage BiotechspezialxIhre Einschätzung

 
  
    #54
05.04.08 18:17
Ihre Einschätzung kann ich nicht teilen !!!!

Keryx beschränkt sich auf Kernkomponenten. Zu viele Baustellen... die zu viel Geld  verschlingen.

KRX-0401; our ability to sell the $12 million of auction note securities in order to fund our operations; or other risk factors identified from time to time in our reports filed with the Securities and Exchange Commissi

Sie versuchen Ihre Produkte in einem Pool zu Dispoitionieren Verkauf oder in Lizenz.
Kluger Schachzug...die offene Transparenz und Ausblick den die  Firma in der derzeitigen Lage gibt & das   Management eine  Richtung vor gibt.

Kosteneinsparung /Personal  /Standortniederlassung ...alles in der jetzigen Situation Gold Richtig

Versuch des Management Cash zu horten ...evt. eine neue Lizenz zu erwerben.
Gehe davon aus der Kurs dürfte sehr Positiv am Montag  (USA) auf diese Meldung reagieren!  

4149 Postings, 5332 Tage martin30smDer Kurs zeigt Stärke! Tagesminus wettgemacht!

 
  
    #55
07.04.08 22:02
In den nächsten Tagen sollten die 0,70 $ anvisiert werden.
Eine positive News und die 1 $ Marke könnte wieder in Reichweite sein.

Spannende Zeiten stehen uns bevor, genau wie bei Atherogenics (Agix)!  

1026 Postings, 4400 Tage D23011964keine Interesse mehr......

 
  
    #56
09.04.08 20:36
an diesen Wert? Was ist mit dem Kurs los? Warum fällt er weiter runter? Bin jetzt beschäftigt und kann den Verlauf hier nicht mehr beobachten. Die 0,70 und dann die 1$ Marke sehe ich jetzt weit entfernt. Irgendwie klappt es bei mir nicht richtig mit den Investitionen:(
-----------
chris_crazy

1649 Postings, 4607 Tage AndreanoDoppelboden

 
  
    #57
10.04.08 18:01
nach den beiden sehr schlechten vergangenen Tagen, scheint sich ein Doppelboden zu formen,
wird dieser bis zum Tagesende bestätigt, geht es wieder Richtung Norden  

1026 Postings, 4400 Tage D23011964ojojojjjjjjj.......

 
  
    #58
14.04.08 21:34
was passiert den hier? Wo seid Ihr Leute? Jemand noch investiert geblieben?  
-----------
chris_crazy

2593 Postings, 5909 Tage micha1Geht wieder hoch !!

 
  
    #59
15.04.08 21:55

1026 Postings, 4400 Tage D23011964das sieht es schon besser aus:)

 
  
    #60
15.04.08 22:01
-----------
chris_crazy

4149 Postings, 5332 Tage martin30smWiese diese negative Entwicklung??

 
  
    #61
16.04.08 20:33
Superflach meldet sich auch nicht mehr!  

7702 Postings, 4688 Tage TykoNicht alle Zocks gehen auf,

 
  
    #62
17.04.08 19:40
wenns so wäre ,

wären alle reich

und in der Karibik!

-----------
Gewinn ist die Summe aus positiven Investitionen abzüglich negativer Investitionen

1026 Postings, 4400 Tage D23011964auf der ersten Seite will ich es haben...:-)

 
  
    #63
21.04.08 18:11
-----------
chris_crazy

264 Postings, 4310 Tage handschelle82@D23011964

 
  
    #64
21.04.08 18:13
wo willst du was auf der ersten seite sehen?  

1026 Postings, 4400 Tage D23011964Dieser Thread...... handsch.....:-)

 
  
    #65
21.04.08 18:23
-----------
chris_crazy

264 Postings, 4310 Tage handschelle82bis

 
  
    #66
21.04.08 18:26
dahin muss aber noch n bischen was passieren, oder?  

138 Postings, 4678 Tage witchhunter666wie geht es weiter?

 
  
    #67
22.04.08 19:03
... die nächsten News werden zeigen, in welche Richtung der Trend geht. Bezüglich dessen, sieht es derzeit aber ziemlich mager aus, auch auf der Page sind dzt. keine kursrelevanten News vorhanden. Charttechnisch sehe ich sie dennoch im Abwärtstrendkanal, wobei ich aber den Widerstand bei 0,49 USD sehe. Lädt der hohe Kurs (EUR/USD) nicht einige europäischsche Zocker-Investoren zum Kauf ein?, die nächsten Monate werden es zeigen! Ich sehe aber dennoch hohes Aufhol- und Aufwärtswärtspotential! Power on!  

1026 Postings, 4400 Tage D23011964wann kommen die News?

 
  
    #68
23.04.08 16:29
-----------
chris_crazy

1026 Postings, 4400 Tage D23011964Nasdaq - +23,91% !!........ ab 9 geht es hier los

 
  
    #69
29.04.08 00:49
-----------
chris_crazy

138 Postings, 4678 Tage witchhunter666Keryx!

 
  
    #70
29.04.08 11:25
weiter so.... hold on Keryx... :-))  

1026 Postings, 4400 Tage D23011964Gestern in Nasdaq.......

 
  
    #71
29.04.08 11:39
3-Fache Volumen von diesen am Freitag, also musste was im Gras schwirren....:-)
-----------
chris_crazy

1026 Postings, 4400 Tage D23011964in Frankfurt schon 0,43 € (ca +45%)

 
  
    #72
29.04.08 11:41
-----------
chris_crazy

138 Postings, 4678 Tage witchhunter666Keryx!

 
  
    #73
29.04.08 12:27
mal schauen, ob heute noch etwas drinnen ist, dann wird es interessant!!! wenns heute mit - 15% eröffnen, schauts schlecht aus!  

138 Postings, 4678 Tage witchhunter666hoffentlich bald... und auch bei Keryx!

 
  
    #74
29.04.08 12:35
09:35 / 29.04.2008
Scoach News: Scoach (Frankfurt) - Finanzprofis bullisch für US-Aktienmarkt

Scoach (Frankfurt) - Finanzprofis bullisch für US-Aktienmarkt Finanzprofis bullisch fur US-Aktienmarkt    Im Rahmen einer vom  Wirtschaftsmagazin Barron‘s durchgefuhrten Umfrage zeigt sich die Mehrheit der institutionellen Anleger bullisch oder sogar sehr bullisch fur den Aktienmarkt fur das restliche Jahr 2008. Etwa 87 Prozent der befragten institutionellen Investoren teilten mit, innerhalb der nächsten drei bis sechs Monate Aktienkäufe zu tätigen, 55 Prozent der Finanzexperten stufen den Aktienmarkt aktuell als unterbewertet ein. Über 40 Prozent der Profis rechnen mit einem baldigen Ende der Kreditkrise, was dem Aktienmarkt einen deutlichen Schub nach oben verleihen sollte. Chefstratege Gus Sauter der US-Fondsgruppe Vanguard prognostiziert fur das Ende des Jahres einen Dow-Punktestand von 14500 und bis Juni 2009 einen Anstieg bis auf 15800 Zähler. Weiter stimmen etwa 75 Prozent der befragten Investoren mit Warren Buffet uberein, der die USA aktuell in einer Rezession sieht.    Zusätzlich rechnen drei Viertel der Finanzexperten damit, dass die US-Notenbank innerhalb der nächsten sechs Monate erneut die Zinsen senken wird, um das US-Wirtschaftswachstum anzukurbeln.   An der Derivatehandelsplattform Scoach in Frankfurt wurde heute rege auf steigende Kurse am deutschen Aktienmarkt gewettet. In der Liste der Umsatzspitzenreiter fand sich heute auch ein Long-Hebelzertifikat mit der WKN „DB391F“. Es bildet Kursveränderungen des DAX-Index mit einem Hebel von 6 nach und steigt immer dann deutlicher als der Index, wenn dieser ebenfalls an Wert gewinnt. Im umgekehrten Fall verliert der Schein aber auch uberdurchschnittlich an Wert. (Für den Inhalt der Kolumne ist allein Scoach Europa AG verantwortlich. Die Beiträge sind keine Aufforderung zum Kauf und Verkauf von Wertpapieren oder anderen Vermögenswerten.)
 

138 Postings, 4678 Tage witchhunter666hoffentlich bald... und auch bei Keryx!

 
  
    #75
29.04.08 12:35
09:35 / 29.04.2008
Scoach News: Scoach (Frankfurt) - Finanzprofis bullisch für US-Aktienmarkt

Scoach (Frankfurt) - Finanzprofis bullisch für US-Aktienmarkt Finanzprofis bullisch fur US-Aktienmarkt    Im Rahmen einer vom  Wirtschaftsmagazin Barron‘s durchgefuhrten Umfrage zeigt sich die Mehrheit der institutionellen Anleger bullisch oder sogar sehr bullisch fur den Aktienmarkt fur das restliche Jahr 2008. Etwa 87 Prozent der befragten institutionellen Investoren teilten mit, innerhalb der nächsten drei bis sechs Monate Aktienkäufe zu tätigen, 55 Prozent der Finanzexperten stufen den Aktienmarkt aktuell als unterbewertet ein. Über 40 Prozent der Profis rechnen mit einem baldigen Ende der Kreditkrise, was dem Aktienmarkt einen deutlichen Schub nach oben verleihen sollte. Chefstratege Gus Sauter der US-Fondsgruppe Vanguard prognostiziert fur das Ende des Jahres einen Dow-Punktestand von 14500 und bis Juni 2009 einen Anstieg bis auf 15800 Zähler. Weiter stimmen etwa 75 Prozent der befragten Investoren mit Warren Buffet uberein, der die USA aktuell in einer Rezession sieht.    Zusätzlich rechnen drei Viertel der Finanzexperten damit, dass die US-Notenbank innerhalb der nächsten sechs Monate erneut die Zinsen senken wird, um das US-Wirtschaftswachstum anzukurbeln.   An der Derivatehandelsplattform Scoach in Frankfurt wurde heute rege auf steigende Kurse am deutschen Aktienmarkt gewettet. In der Liste der Umsatzspitzenreiter fand sich heute auch ein Long-Hebelzertifikat mit der WKN „DB391F“. Es bildet Kursveränderungen des DAX-Index mit einem Hebel von 6 nach und steigt immer dann deutlicher als der Index, wenn dieser ebenfalls an Wert gewinnt. Im umgekehrten Fall verliert der Schein aber auch uberdurchschnittlich an Wert. (Für den Inhalt der Kolumne ist allein Scoach Europa AG verantwortlich. Die Beiträge sind keine Aufforderung zum Kauf und Verkauf von Wertpapieren oder anderen Vermögenswerten.)
 

Seite: < 1 | 2 |
| 4 | 5 >  
   Antwort einfügen - nach oben