Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Jährliche Hauptversammlung


Seite 1 von 2
Neuester Beitrag: 18.09.19 18:49
Eröffnet am: 03.07.12 12:28 von: sowa Anzahl Beiträge: 27
Neuester Beitrag: 18.09.19 18:49 von: Lucky79 Leser gesamt: 6.814
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 1
Bewertet mit:
1


 
Seite: < 1 | 2 >  

454 Postings, 5063 Tage sowaJährliche Hauptversammlung

 
  
    #1
1
03.07.12 12:28
JÄHRLICHE HAUPTVERSAMMLUNG für 2011 in SURGUT am 29. Juni
2012.06.29
Im Einklang mit der Agenda stimmten die Aktionäre den Jahresbericht und Jahresrechnung Buchungsposten von OJSC "Surgutneftegas", einschließlich der Gewinn-und Verlustrechnung für das Jahr 2011.

Die Versammlung beschloss, die Zahlung von Dividenden für das Jahr 2011 wie folgt erklären: RUB 2,15 je Vorzugsaktie und 0,6 RUB pro Stammaktie.

Die Versammlung wählte folgende Mitglieder des Board of Directors: SAAnanyev, VLBogdanov, ANBulanov, INGorbunov, VPErokhin, NIMatveev, AFRezyapov, TPKlinovskaya und VAShashkov.

Die Mitgliederversammlung wählte der Revisionskommission aus drei Personen, hat Änderungen der Verordnungen über die Revisionskommission und genehmigt LLC "Rosexpertiza" zum Abschlussprüfer für das Jahr 2012. Darüber hinaus beschloss die Versammlung, um Transaktionen, die in der Zukunft von OJSC "Surgutneftegas" und ihre verbundenen Unternehmen werden im Zuge der allgemeinen Geschäftstätigkeit kann durchgeführt genehmigen.

In seinem Bericht über die Ergebnisse 2011, so Vladimir Bogdanov L., Generaldirektor der OAO "Surgutneftegas", dass trotz der instabilen Umfeld hat das Unternehmen seine Pläne, Investitionsprojekte umgesetzt und eine verbesserte Produktionsleistung verfolgt.

"Wegen der langen Investitionszyklus der Ölindustrie, erfordert den Geschäftsbereich der Gesellschaft ein nachhaltiges Niveau der Investitionen, unabhängig von Schwankungen in der makroökonomischen Indizes und Energiepreise. Wir sind der Meinung, dass dieser Ansatz die vernünftige und angemessene Hinblick auf die Umsetzung von Investitionsprojekten, konsequente Entwicklung des Unternehmens und Steigerung der Aktionäre profitieren ", betonte Vladimir Bogdanov. "Im Jahr 2011 stiegen die gesamten Kapitalanlagen 23,5% gegenüber dem Vorjahr auf 171,8 Mrd. RUB. In den letzten fünf Jahren haben wir mehr als verdoppelt, unsere Investitionen. "

Im Berichtsjahr erhöhte das Unternehmen seine Rohaustrag um 2,1%, die höher als der Durchschnittswert für die Branche ist. Am Ende des Geschäftsjahres, produziert Surgutneftegas 60,8 Mio. Tonnen Rohöl.

Die Gesellschaft aufgenommen zu 136 Mio Tonnen Ölreserven. Die kumulative Wachstum der Ölreserven in den letzten fünf Jahren hat Rohaustrag um 80% übertroffen.

Surgutneftegas hat das höchste Verhältnis von Erdölbegleitgas Auslastung der Branche, die ein Allzeithoch (97,8%) im Jahr 2011 erreicht.

Im Jahr 2011 hat das Unternehmen 7,4 Milliarden Kubikmeter Gas verarbeitet und produziert 7,1 Milliarden Kubikmeter Gas trocken abgestreift und rund 760 Tausend Tonnen flüssige Kohlenwasserstoffe. Die Produktion von flüssigen Kohlenwasserstoffen wuchs um 5,3% gegenüber dem Vorjahr.

Raffineriedurchsatz im Berichtsjahr 21 Mio. Tonnen überschritten. Wir realisieren den Bau der Raffinerie-Komplex auf tiefere Rest Hydrocrackverfahren an den Unternehmensstandorten in Raffinerie basiert. Ende 2011 beauftragte die Firma und mehrere Geräte getestet, in der Hydrocracking komplex.

Surgutneftegas implementiert das Energiesparprogramm und setzt energieeffizienter Technologie. Im Berichtsjahr erreichten Energieeinsparungen 573 MW; Einsparungen beim Energieverbrauch, 343 Mill. kWh. Das Wachstum des Unternehmens eigene Strom erzeugende Kapazitäten ist das Schlüsselelement der Wirtschaftlichkeit der Ressourcen-Management und eine höhere Energieeffizienz. Im Jahr 2011, 19 Gasturbinen-Kraftwerken und 7 Gaskolben Kraftwerke des Unternehmens im Haus der Stromerzeugung um 16% auf 4,2 Mrd. kWh, was mehr als ein Drittel des Unternehmens deckt Anforderungen erhöht.

In seinem Bericht legte Vladimir Bogdanov besonderes Augenmerk auf die Betriebe des Unternehmens in Ostsibirien. Er sagte, dass das Unternehmen die Felder in dieser Region einen wichtigen Beitrag zum Wachstum der Produktion gemacht. Das Unternehmen schuf eine moderne und zuverlässige Basis in Jakutien für die Entwicklung von bestehenden und neuen Feldern und konstruiert fast alle Produktions-Infrastruktur. Das Unternehmen begann mit dem Bau von eigenen Flughafen im Berichtsjahr. Im Jahr 2012 wird der Anteil der Region an der gesamten Ölproduktion dürfte bei 10% überschreiten.

Sprechen über die Finanzergebnisse des Unternehmens die Leistung im Laufe des Jahres stellte Vladimir Bogdanov, dass eine verbesserte Erdöl und Erdölprodukten Marktumfeld, mit der Gesellschaft Streben nach operativer Exzellenz, führte zu beispiellosen finanziellen Ergebnisse im Jahr 2011 seit Surgutneftegas gekoppelt hat ihr Geschäft als Aktiengesellschaft gestartet . Die Gesellschaft Nettogewinn für den Berichtszeitraum belief sich auf 233 Mrd. RUB.

"Im Jahr 2012 Surgutneftegas wird seinen 35. Geburtstag feiern", sagte Vladimir Bogdanov. "Im Laufe dieser Jahre haben wir beschritten einen langen und beschwerlichen Weg zur Exzellenz zeigt Elan, Engagement und Fähigkeit, effektiv zu arbeiten, in den schwierigsten Umgebungen. Und heute haben wir die Anerkennung als vertrauenswürdiger, hocheffiziente Energie-Unternehmen erworben.

Surgutneftegas ist ein High-Unternehmen Nachhaltigkeit in der Lage, die rezessiven Tendenzen zu widerstehen. Wir verfügen über eine starke finanzielle Position und Reserven, ein ausgewogenes Projektportfolio, betrieblicher Effizienz und hoch qualifiziertes Personal. Ich glaube, dass wir die anstehenden Herausforderungen trotz aller Schwierigkeiten zu erfüllen und einen nachhaltigen Unternehmenswachstum sowie Maximierung des Shareholder Reichtum. "

Presse-Service von OJSC "Surgutneftegas"
Tel:. (3462) 40-16-60,
Tel / Fax: (3462) 40-10-18.
29. Juni 2012
-----------
Die Artikel und Berichte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar.
Sowa
1 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 >  

454 Postings, 5063 Tage sowaHauptversammlung- 2013

 
  
    #3
03.06.13 09:29
JÄHRLICHE HAUPTVERSAMMLUNG für 2012 in SURGUT r 5. Juni 2013

Dividenden für das Jahr 2012 wie folgt
REIBEN 1.48 je Vorzugsaktie
RUB 0,50 je Stammaktie


Surgutneftegas OJSC
17.05.2013 13:13
Der Vorstand des Directors der OJSC 'Surgutneftegas' tagte am 17. Mai 2013.

Das Board of Directors gelöst:

In Bezug auf die erste Ausgabe der Tagesordnung:
1. Zu den Bericht der Auditing Committee OAO "Surgutneftegas' auf der Grundlage von
die Prüfung des jährlichen Buchungsposten OAO "Surgutneftegas" für 2012
und Zuverlässigkeit der Daten in den Jahresbericht der OJSC "Surgutneftegas" für 2012
berücksichtigt werden.
2. Zu den Bestätigungsvermerk einzuschränken, die Grundlage der Prüfung der jährlichen Rechnungslegung
Jahresabschluss der OJSC 'Surgutneftegas' für 2012 zu berücksichtigen.
(3) Zu den Bericht des Audit Committee des Board of Directors für 2012
berücksichtigt werden.
(4), Jahresbericht der OJSC 'Surgutneftegas' vorläufig für 2012 zu genehmigen.
5. Zu die jährlichen Buchungsposten OAO vorläufig genehmigen
Surgutneftegas einschließlich Gewinn-und Verlustrechnung (GuV als pro
Bundesgesetz Nr. 402 - FZ datiert 06.12.2011 'auf Buchführung") für das Jahr 2012.
In Bezug auf die zweite Ausgabe der Tagesordnung:
(1) Für die Verteilung von Gewinn (Verlust) von OJSC 'Surgutneftegas' für das Jahr 2012 einreichen
für die Zulassung von der jährlichen Hauptversammlung.
(2), Die jährliche Hauptversammlung der OJSC 'Surgutneftegas' zu empfehlen
um die folgenden Dividenden für das Jahr 2012 zu deklarieren: REIBEN 1.48 je Vorzugsaktie OAO
'Surgutneftegas' RUB 0,5 je Stammaktie OAO 'Surgutneftegas'; Dividenden
nach dem Verfahren empfohlen vom Vorstand gezahlt
Direktoren. Dividenden werden spätestens am 27. August 2013.
3. Zu empfehlen Dividende Zahlungsverfahren für OJSC 'Surgutneftegas' teilt, für
2012 auf der jährlichen Hauptversammlung.
In Bezug auf die dritte Ausgabe der Tagesordnung:
Gesellschaft mit beschränkter Haftung "Rosexpertiza" als Rechnungsprüfer der OJSC vorschlagen
'Surgutneftegas' für 2013 zur Genehmigung durch die jährliche Hauptversammlung
OAO 'Surgutneftegas'.
In Bezug auf die vierte Ausgabe der Tagesordnung:
1. Zu Beschlussvorlagen zur Genehmigung durch die Hauptversammlung allgemeine genehmigen
Treffen der OJSC 'Surgutneftegas'.
(2), Die Form und den Text der Stimmzettel zur Abstimmung an die Hauptversammlung zu genehmigen
Hauptversammlung der OJSC 'Surgutneftegas'. Stimmzettel werden übermittelt
Aktionäre vor 5. Juni 2013.
(3), Den Umfang der Dokumente und Informationen zur Verfügung gestellt werden zu genehmigen
Personen, die berechtigt zur Teilnahme an der jährlichen Hauptversammlung.
In Bezug auf die fünfte Ausgabe der Tagesordnung:
(1) Um die Kosten Schätzung um anzuweisen, Generaldirektor, genehmigen die
Kostenvoranschlag für die jährliche Hauptversammlung.
(2) Zu Mitgliedern des Sekretariats für die jährlichen allgemeinen Aktionäre genehmigen
Treffen der OJSC 'Surgutneftegas'.

17.05.2013 Gehören EquityStory.RS, LLCS Distribution Services Regulatory
Ankündigungen, finanzielle/Corporate News und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de
-----------
Wer billig gibt und teuer kauft, der hat am Markt bald ausgeschnauft.
Sowa

133 Postings, 245 Tage Fredo75russenfreund hier ?

 
  
    #4
04.07.19 13:56

1314 Postings, 1134 Tage 2much4uDividendenabschlag

 
  
    #5
17.07.19 16:07
Das war heute wohl der Dividendenabschlag! Ich bin gespannt, wieviel mir von der Dividende übrig bleibt und wie lange der Kurs braucht, um den beachtlichen Dividendenabschlag aufzuholen (sollte normalerweise rasch gehen - hoff ich zumindest).  

35046 Postings, 1975 Tage Lucky79Hi Leute...

 
  
    #6
18.07.19 10:56
Bin von Gazprom auf Surgut umgestiegen...
Schauen wir mal, wie das Ding nach dem Abschlag sich weiterentwickelt...  :-)  

16 Postings, 165 Tage Russenfreund@Lucky

 
  
    #7
18.07.19 19:13
Bist ein kluger Kopf, Lucky79 und wirst es mittel bis langfristig nicht bereuen.
Mein Fehler war, dass ich zu gierig nach der Dividende lechzte. Zum Glück hatte ich stückzahlenmäßig gleichermaßen in Stämme und Vorzüge investiert.
Hätte ich wieder alles nur in die Stämme gesteckt (wie damals in die GAZPROM) stände aktuell schon wieder ein riesiges Plus zu Buche. Die Vorzüge werden wohl ewig brauchen, den Dividendenabschlag wieder aufzuarbeiten.
Ja, "Hätte, Hätte - Fahrradkette!"
Schauen wir einfach mal am Jahresende wieder nach und vergleichen die genannten Titel...  

35046 Postings, 1975 Tage Lucky79scheint die Gegenbewegung zum Diviabschlag

 
  
    #8
29.07.19 12:43
zu beginnen...

@Russenfreund...
natürlich bin ich noch in Gazprom investiert...

Es ist immer besser, die Last auf mehrere Pferde zu verteilen.  

174 Postings, 846 Tage DjangokillerHatt

 
  
    #9
29.07.19 12:47
aber ganz schön Federn lassen nachdem Ex !!! Mehr als das dreifache was an Dividende gab !  

35046 Postings, 1975 Tage Lucky79UP gehts....

 
  
    #10
02.09.19 16:05
und ich bin dabei... und fahr mit nach oben..  :-D  

16 Postings, 165 Tage RussenfreundSURGUT hat die Rakete gestartet!

 
  
    #11
02.09.19 22:52
Vor allem die Stämme fliegen gen Norden!

ANSCHNALLEN !!!

Wie sagte es Wilhelm Busch:


Un Vader sitt dabi un lacht
Un segt: »Dat heb ick lange dacht!
Jaja, min Jung! so mot et gahn!
Krischan lat de Piepe stahn!!  

35046 Postings, 1975 Tage Lucky79Bitte wieder abschnallen...

 
  
    #12
03.09.19 10:30
und zur Bar gehen...  :-)  

279 Postings, 2077 Tage Ozz9n-tv

 
  
    #13
1
04.09.19 16:10

Mysteriöse russische Öl-Aktie schießt durch die Decke

So richtig weiß niemand, was da eigentlich los ist mit der Aktie von Surgutneftegas PJSC, eines der größten Ölkonzerne Russlands. Sicher ist nur, dass das Papier der Firma derzeit durch die Decke geht. Bei hohen Umsätzen zieht die Aktie in dieser Woche bisher um rund 33 Prozent an, berichtet "Bloomberg".

Trotz des starken Anstiegs beträgt der Marktwert der Firma immer noch weniger als die Hälfte seines Barguthaben, das bei rund 52 Milliarden US-Dollar liegt - was ebenfalls für Verwunderung unter Anlageexperten sorgt.

Es wird spekuliert, dass der Anstieg der Aktie mit der Gründung einer Tochtergesellschaft zusammenhängt, die für das Investment des Barvermögens zuständig ist. Allerdings ist noch wenig über die Tochter mit dem Namen Rion bekannt, ein Zusammenhang daher nicht sicher.  

1314 Postings, 1134 Tage 2much4uGeil!

 
  
    #14
04.09.19 16:55
Ich war mit den Vorzügen selbst bei Berücksichtigung der Dividende mit 20% im Minus. Der Nachkauf bei € 4,38 vor ein paar Tagen war genau richtig und dank dem Anstieg der letzten beiden Tagen bin ich jetzt unter Berücksichtigung der Dividende wieder im Plus.

Die Aktie ist so krass unterbewertet, dass der Anstieg nichts ist. Ich freue mich, wenn ich im Plus bin, aber solange die Aktie im Kurs nicht zweistellig ist, werde ich kein Stück hergeben. Mein Kursziel für die Vorzüge sind ja 20 Euro - und dank der tollen Dividendenrendite (letzte Ausschüttung brutto 18%, netto 14%) hab ich seeeeehr viel Zeit!  

145 Postings, 4666 Tage russkiKommentar aus Russland

 
  
    #15
05.09.19 11:32
https://www.vestifinance.ru/videos/50722
Übersetzung:  Surgut hat 44 Milliarden US Dollar Cash, sein Marktwert nur 24 Milliarden, aktuell. Ist neben Gazprom unsere Hauptinvestition( A. Rasuvaew)  

130 Postings, 3510 Tage jhonnyHH.

 
  
    #16
07.09.19 16:26
Moin,
ich finde irgendwie nichts dazu, welche jetzt die St und welche die Vz sind. Kann mir vielleicht jemand sagen welche WKN zugeordnet ist? Danke!
Grüße  

35046 Postings, 1975 Tage Lucky79#13 das war der Grund...

 
  
    #17
07.09.19 16:36
https://www.hellenicshippingnews.com/...es-at-lower-premiums-sources/

 

1314 Postings, 1134 Tage 2much4uVorzüge

 
  
    #18
2
09.09.19 09:29
@JohnnyHH: Die Vorzüge haben die WKN 913074, du erkennst sie ja auch im Namen "Pref. ADR"

Preferred Shares ist die US-Bezeichnung, was bei uns die Vorzugsaktien sind. Und da Surgutneftegaz in den USA als ADR notiert, sind die Pref. ADRs die Vorzüge - also jene Aktien mit der sagenhaften Dividendenrendite.

Siehe auch: https://www.boerse-online.de/nachrichten/...ter-oelkroesus-1028273058

Der Artikel von Börse Online weist auf die supergünstige Bewertung hin, ist aber Stand Juni (also vor der Dividendenausschüttung im Juli).  

35046 Postings, 1975 Tage Lucky79Im Rahmen von Gas / Öl....

 
  
    #19
10.09.19 13:13
würde ich auch den Wert jetzt im Auge behalten...

https://www.finanznachrichten.de/nachrichten-aktien/gaslog-ltd.htm  

1314 Postings, 1134 Tage 2much4uMmmpf

 
  
    #20
18.09.19 07:40
Da soll einer die Börse verstehen? Da hat man mit Surgutneftegaz eine völlig unterbewertete Ölaktie im Depot, der Ölpreis springt aufgrund eines Anschlags in der Spitze um 20% nach oben und die Ölaktie steigt kaum.

Nach dem Anschlag hatte ich mir gedacht, Surgutneftegaz wird den Kursverlust der anderen Aktien abfangen, aber weit gefehlt.

Wer eine Erklärung hat, ich bin gerne bereit, Neues zu lernen.  

35046 Postings, 1975 Tage Lucky79Surgutneftegas sind RUSSEN....

 
  
    #21
18.09.19 09:44
denen ist die Saudi Sache egal...

da zählt nur der Ölpreis... und dieser Anstieg wurde von Anlegern nicht als Nachhaltig
bewertet... man sah es gestern.. Öl -5%...

Und Gas ging rauf...

Surgut musst kaufen...
und im Depot vergessen...
in 2..4 Jahren mal nachschauen u. Dich freuen.  

1314 Postings, 1134 Tage 2much4uSurgutneftegaz

 
  
    #22
18.09.19 12:50
Das mach ich ohnehin, die Aktie kaufen und mehrere Jahre liegen lassen! Bei der traumhaft günstigen Bewertung die einzig richtige Strategie.

Aber trotzdem: Klar, die Saudis sind ja die Konkurrenz der Russen, von da her wäre doch - abgesehen vom gestiegenen Ölpreis - die kurzfristigen Probleme der Saudis noch ein Grund für Surgut zu steigen? Am besten sogar mit Hebel - zumindest bei Goldminen kenn ich das, dass die prozentuell steilen ansteigen als der Goldpreis selbst.  

12604 Postings, 7172 Tage Timchenwarum kaufst du dann nicht Goldminenaktien

 
  
    #23
18.09.19 14:48
da kennst du dich doch aus.
-----------
Ein Optimist kauft Gold und Silber, ein Pessimist Konserven.

35046 Postings, 1975 Tage Lucky79#22 es waren nur kurzfristige Probleme...

 
  
    #24
18.09.19 17:39
in einem Monat, ist die Ölmenge wieder auf Normalmaß...  

8 Postings, 729 Tage Blackwayopec

 
  
    #25
18.09.19 18:38
die russen dürfen doch nicht einfach mehr fördern, sonst halten sie die begrenzung der opec nicht ein  

8 Postings, 729 Tage BlackwayUSD/RUB

 
  
    #26
18.09.19 18:41
sinkt schon wieder, was die dividendenaussichten verschlechtern dürfe. aktuell keine 20% mehr möglich, wenns gut läuft vielleicht 8-10%. bin gespannt was mit der neuen investmentgesellschaft rion veranstaltet wird, ich hätte gerne die schwankungen bei den usd cash beständen gemildert.  

35046 Postings, 1975 Tage Lucky79#25 Saudiarabien wird das selbst ausgleichen...

 
  
    #27
18.09.19 18:49
vielleicht nächste Woche schon... die haben genug Reserven u. auch ruhende
Kapazitäten zur Erdölstabilisierung.  

Seite: < 1 | 2 >  
   Antwort einfügen - nach oben