Ist tönnies für schalke wichtig?


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 25.04.21 13:06
Eröffnet am: 10.08.19 19:33 von: Juto Anzahl Beiträge: 20
Neuester Beitrag: 25.04.21 13:06 von: Katrineokba Leser gesamt: 1.698
Forum: Talk   Leser heute: 1
Bewertet mit:


 

35416 Postings, 6190 Tage JutoIst tönnies für schalke wichtig?

 
  
    #1
10.08.19 19:33
12759  

35416 Postings, 6190 Tage Juto..

 
  
    #3
10.08.19 19:42
Gegenüber Focus hat sich Schalke-Boss Clemens Tönnies zur Causa Uli Hoeneß geäußert. Das Nachrichtenmagazin berichtet zudem, der Aufsichtsratsvoristzende habe dem Bundesligaklub aus Gelsenkirchen mit 30 Millionen Euro aus eigener Tasche ausgeholfen.  

35416 Postings, 6190 Tage JutoPuhh

 
  
    #4
10.08.19 19:44
Ok, alles privat.
Clemens Tönnies ist erfolgreicher Unternehmer und Aufsichtsratsvorsitzender beim FC Schalke 04. Er besitzt außerdem ein unglaubliches Vermögen.

22111 Postings, 3769 Tage HMKaczmarekIst der jetzt eigentlich ein Rassist, der Tönnies

 
  
    #5
1
10.08.19 19:46
...oder doch eher nicht?  

22111 Postings, 3769 Tage HMKaczmarekÄääähhh, hallo?

 
  
    #6
2
10.08.19 19:57

35416 Postings, 6190 Tage JutoFür mich

 
  
    #7
3
10.08.19 20:21
Ist er kein rassist.
Aber er sollte das nächste mal
Erst denken, bevor er was sagt.

22111 Postings, 3769 Tage HMKaczmarekOder es vielleicht nicht im Hauptschulslang

 
  
    #8
1
10.08.19 20:24
...ausdrücken.

Aber lag er in der Sache prinzipiell falsch???  

15789 Postings, 1873 Tage SzeneAlternativDer Fleischer mag fleißig

 
  
    #9
2
10.08.19 20:37
sein....aber diese Äußerung hat ihn einmal mehr entlarvt.
Begründung, warum unsere afrikanischen Bürger in der Nacht angeblich mehr "schnackseln" als Juto, Saku oder HM?
Ich glabue, HM übertrifft sie alle. Oder liege ich in der Sache prinzipiell falsch????  

35416 Postings, 6190 Tage JutoMmmhh ja

 
  
    #10
10.08.19 20:42
Die christen hätten mehr pariser
Vom himmel werfen sollen.
Das stimmt schon.
Aufkärung macht sinn!!

26893 Postings, 4622 Tage hokaiSchon eine Unterstellung Afrikaner würden nur

 
  
    #11
3
10.08.19 20:47
im Dunkelen Kinder zeugen; vielleicht ist der Herr Tönnies so prüde, aber es steht ihm nicht zu dies auf andere zu übertragen

Wortwahl: "Dann würden die Afrikaner aufhören, Bäume zu fällen, und sie hören auf, wenn's dunkel ist, Kinder zu produzieren."

Und als Träger einen verantwortlichen Amtes eines Bundesligavereins, der sich als einer der ersten Antidiskriminierung auf die Fahne geschrieben hat, von "Kinder produzieren" zu sprechen, kann auch nur jemanden einfallen, der mit dem Schlachten von Millionen Schweinen jährlich sein Vermögen verdient..
oink oink

Das mit den Bäumen, naja wieveil Bäume wurde wohl für seine Schlachtfabriken gefällt?


Rassist ist er wohl ( hoffentlich ) nicht, aber ne riesen Drecksau
https://gewerkschaftslinke.hamburg/2019/04/19/...-der-werksvertraege/  
Angehängte Grafik:
toennies-luftbild-werkfoto.jpg (verkleinert auf 70%) vergrößern
toennies-luftbild-werkfoto.jpg

15789 Postings, 1873 Tage SzeneAlternativDer Witzige musste sein

 
  
    #12
2
10.08.19 20:50
Der Tönnies mit seiner altbackenen Sichtweise, man würde nur im Dunklen ficken, ist in der Tat köstlich.  

26893 Postings, 4622 Tage hokainicht nur altbackene Sichtweisen, er sieht selber

 
  
    #13
10.08.19 20:54
aus wie der junge altbachene Helmut Kohl :-)
Und der hat bekanntlich auch nur im Dunklen knättern ( müssen), ja das war böse...  
Angehängte Grafik:
schalke-berlin-28-03-2014.jpg (verkleinert auf 49%) vergrößern
schalke-berlin-28-03-2014.jpg

22111 Postings, 3769 Tage HMKaczmarekWie zu erwarten, Diskussion um die Sache sinnlos

 
  
    #14
10.08.19 21:07
...ergo
Glückauf, ihr Guten  

26893 Postings, 4622 Tage hokaiabgesehen von seiner verbalen Entgleisung

 
  
    #15
1
10.08.19 21:09
sollte der FC Schalke sich in der Tat fragen, ob sie so einen im Aufssichtsrat  "brauchen", mit fairplay haben seine Geschäftsgebahren nix zu tuen. Kleiner Auszug aus seiner Vita aus Wikipedia:

--
Cum-Ex
Laut dem Nachrichtenmagazin Der Spiegel war Tönnies einer der Prominenten, die mit Cum-Ex-Geschäften Geld vom Finanzamt erlangten, bei denen sie sich Ertragsteuern erstatten liessen, die sie zuvor gar nicht abgeführt hatten.[9]
Preisabsprachen

Im Jahr 2016 konnte das Bundeskartellamt eine Geldbuße in Höhe von 128 Millionen Euro wegen erwiesener Preisabsprachen an die Tochterunternehmen Böklunder Plumrose und Könecke Fleischwarenfabrik nicht eintreiben, weil Tönnies die Aktivitäten dieser Firmen auf andere Gesellschaften der Zur-Mühlen-Gruppe übertragen und diese Tochterfirmen anschließend hat liquidieren lassen. Da die Tochterfirmen rechtlich nicht mehr existierten, gab es für die Bußgeldbescheide keinen Adressaten mehr, und die Bußgeldverfahren wurden eingestellt.[10] Als Folge dieser Vorgänge verabschiedete das Bundeskabinett im September 2016 eine Novelle des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB), um diese Gesetzeslücke zu schließen.[8]
Siehe auch: Wurstlücke
https://de.wikipedia.org/wiki/Clemens_T%C3%B6nnies

Siehe Wurstlücke ;-)

Wurstlücke

Als Wurstlücke wird eine 2017[1] geschlossene Haftungslücke („Schlupfloch“) im deutschen Kartellrecht bezeichnet, bei dem Konzerne in Kartellverfahren verhängten Bußgeldern entgehen konnten, indem sie die jeweiligen Tochterunternehmen durch Umstrukturierungen auflösten. Die Bezeichnung Wurstlücke wurde mit Bezug auf die Umstrukturierung der Tönnies-Gruppe als eine Beteiligte des Wurstkartells geprägt. Die Tönnies-Gruppe konnte durch die Auflösung ihrer beiden Tochterunternehmen Böklunder Plumrose und Könecke Fleischwarenfabrik als Teil der Zur-Mühlen-Gruppe Bußgeldern in Höhe von 128 Millionen Euro entgehen.[2]
https://de.wikipedia.org/wiki/Wurstl%C3%BCcke  

26893 Postings, 4622 Tage hokai#14 in #11 ging es um die Sache

 
  
    #16
1
10.08.19 21:10
in #15 um die grundsätzliche Frage aus #1

 

790 Postings, 1698 Tage NansenWerkverträge

 
  
    #17
10.08.19 21:21
Sozial ist, was Arbeit schafft. Die rot-grüne Arbeitsmarktreform rockt.  

946 Postings, 1599 Tage PumpelstilzchenKraftwerke bauen

 
  
    #18
2
11.08.19 11:48
Wortwahl: "Dann würden die Afrikaner aufhören, Bäume zu fällen, und sie hören auf, wenn's dunkel ist, Kinder zu produzieren."

Er hätte lieber das sagen sollen...

"man sollte in Europa viele Kraftwerke  still legen dann würde es dunkeler werden und es kämen wieder mehr Kinder auf die Welt"  :-)))

 

13423 Postings, 8113 Tage TimchenDer Umkehrschluss gilt also auch...

 
  
    #19
1
11.08.19 13:43
Dann würden wohl auch seine größten Befürworter merken,
was für einen Blödsinn er da vom Stapel gelassen hat.
Am besten, er entschuldigt sich jetzt damit, dass er seine Pillendose
verlegt hatte.

14542 Postings, 5787 Tage gogolund nun sagt der ,, gute " Herr T

 
  
    #20
11.08.19 14:32
auf Wiedersehen Schalke 04 und Schalke plant fuer Liga 2 und natuerlich will ihn kein Verein als Sponsor mehr und die Gruenen fordert zum Fleischboykott auf, wieder einmal, u.s.w.

also, wenn seine Aussage auch unterste Schublade war, wimmelt es unter den Empoerten nur so von Trittbrettfahrern

   Antwort einfügen - nach oben