Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Israel: Krieg gegen humanitäre Aktion :-(


Seite 2 von 50
Neuester Beitrag: 28.06.16 09:37
Eröffnet am: 31.05.10 08:12 von: BRAD P007 Anzahl Beiträge: 2.246
Neuester Beitrag: 28.06.16 09:37 von: BRAD P007 Leser gesamt: 57.269
Forum: Talk   Leser heute: 1
Bewertet mit:
76


 
Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 50  >  

14095 Postings, 4282 Tage objekt tiefaktienbär

 
  
    #26
6
31.05.10 09:26
selbst wenn man keine Ahnung von jüngerer Geschichte hat, ist dieser Vorgang keineswegs zu rechtfertigen.

Im Übrigen, der Vorgang ist noch völlig unklar und offen. Man wirds erfahren - oder auch nicht.  

6254 Postings, 4476 Tage aktienbärFriedliche Aktivisten

 
  
    #27
1
31.05.10 09:28
"Daraufhin seien Elitesoldaten mit Strickleitern sowie mit Leitern aus Hubschraubern an Bord gekommen.
Sie seien von den Aktivisten mit „schwerer Gewalt“ empfangen worden. Sie hätten versucht, die Truppen zu „lynchen“, erklärte Benajahu. „Dies sind sehr aggressive Leute, keine Friedensaktivisten“, sagte der Militärsprecher.

Einer von ihnen habe einem der Soldaten das Gewehr entrissen und es offenbar gegen andere Soldaten eingesetzt. Andere hätten die Truppe mit Messern und Schlagstöcken angegriffen.

Angesichts der Gewalt hätten die Soldaten „Mittel zur Auflösung von Demonstrationen“ eingesetzt und – als sie keine andere Wahl mehr hatten - auch scharfe Munition, sagte Benajahu dem israelischen Rundfunk. „Ich möchte hier auch Bedauern ausdrücken“, sagte der Militärsprecher. „Wir wollten, dass diese Aktion ohne Opfer ausgeht.“


Wie kommt es denn zu Toten, wenn die Aktivisten ganz friedfertig waren?  

6254 Postings, 4476 Tage aktienbärobjekt tief

 
  
    #28
3
31.05.10 09:30
Sorry, hab ich das?

Du solltest schon mein p 23 genau lesen.

Thx.  

9950 Postings, 6573 Tage Willi1Deutschland,

 
  
    #29
7
31.05.10 09:34
nicht ich also, hat denen doch Uboote geschenkt.
Warum denn so umständlich?

Was davon zu halten ist, sich von den Israelis kontrollieren zu lassen, sieht man ja an Versuchen über den Landweg Hilfsgüter und Medikamente in die IBZ (Israelisch Besetzte Zone) zu liefern.
Werden wochenlang blockiert.

Fuck for Israel -und nun ab mit mir in die rechte Ecke.  

4863 Postings, 4073 Tage TiefstaplerBallermänner

 
  
    #30
6
31.05.10 09:35
http://www.welt.de/politik/ausland/article7858062/...blen-Folgen.html

Möglicherweise 20 Tote.

Ich kann ja verstehen, dass die das Schiff kontrollieren wollen. Aber dann schicke ich wirklich Elitesoldaten, die auch im Nahkampf so ausgebildet sind, dass sie nicht wild um sich ballern müssen, wenn - wie zu erwarten - einige Hitzköpfe ausflippen. Aber vielleicht sind sich diese "Soldaten" nach dem letzten Gaza-Einsatz auch einfach zu sicher, dass kein noch so brutales Verbrechen jemals Konsequenzen haben wird.  

1048 Postings, 4110 Tage habicht9MUAHAHAH

 
  
    #31
11
31.05.10 09:37

Sie seien von den Aktivisten mit „schwerer Gewalt“ empfangen worden. Sie hätten versucht, die Truppen zu „lynchen“, erklärte Benajahu. „

Einer von ihnen habe einem der Soldaten das Gewehr entrissen und es offenbar gegen andere Soldaten eingesetzt. Andere hätten die Truppe mit Messern und Schlagstöcken angegriffen.

--------------------------------------------------

Ja OK jetzt habe ich verstanden................. DIe Aktivisten waren ja auch schwer Bewaffnet mit Stöcken,----------Und habe ja nicht mit Tee empfangen,sondern haben die Elitesoldaten  mit "schwerer Gewalt" empfangen......

das ändert natürlich einiges... Jetzt verstehe ich warum daraufhin min 16 Menschen getötet wurden.

 

nicht wahr lieber Kibbuzim?

 

9950 Postings, 6573 Tage Willi1Und da

 
  
    #32
2
31.05.10 09:38
http://forum.spiegel.de/showthread.php?p=5601451#post5601451

schreiben vermutlich auch nur Rechte -naja, fast jedenfalls ...  

6254 Postings, 4476 Tage aktienbärca. 700 Aktivisten waren an Bord der Schiffe

 
  
    #33
3
31.05.10 09:38

560 Postings, 3704 Tage Stoldo09...

 
  
    #34
14
31.05.10 09:47
unglaublich was man sich hier leistet , die Rechtfertigungsversuche sind blanker Hohn .

Für manche Taten gibt es keine Rechtfertigung , das angreifen und anschließende Morden einer humanitären Flotte gehört definitiv dazu , vollkommen egal wer die Tat  beging.  

9950 Postings, 6573 Tage Willi1Neee,

 
  
    #35
1
31.05.10 09:51
nicht egal.

Die dürfen Alles ...  

13436 Postings, 7095 Tage blindfishalso wenn ich das richtig verstanden hab...

 
  
    #36
12
31.05.10 09:53
dann war das in INTERNATIONALEN gewässern!! mein verständnis ist, dass ich dann als reeder des schiffs auch das hausrecht habe - ich würde auch jeden vom schiff werfen...

zweitens sind "hunderte" elitesoldaten auf den schiffen gelandet - das ist alles überhaupt nicht zu entschuldigen. ich sage nur: ab vor's kriegsgericht, israelis...! mich erinnert dieses vorgehen irgendwie an rambo - da passt doch dann eigentlich "israelo" ganz gut...
-----------
Jegliche Beschädigungen sind vom Hersteller gewollt und stellen keinen Mangel dar!

FRANKEN is nicht Bayern - und wir wollen euch auch nicht ;-))

5230 Postings, 5626 Tage geldsackfrankfurtVor allem weil die Berichte

 
  
    #37
18
31.05.10 10:03
der Israealis ja völlig neutral sind ;-)))

Sorry, Israel benimmt sich seit Jahrzehnten daneben. Nur auf ihren Vorteil bedacht.
Hetzen mit den Amis gegen Iran.
Fliegen Angriffe auf Nachbarländer.

In Deutschland wird die menschenverachtende Mauer eingerissen - Israel baut eine.
Dabei sperrt sich nicht Israel ab (wie die DDR) , NEIN sie mauern Gaza ein !!!!

Gar nicht zu sprechen vom Atomwaffensperrvertrag:
Den unterschreiben sie nicht ! Von Inspektionen ihrer Anlagen gar nicht zu reden....
Im Gegensatz zum Iran (nur mal so erwähnt..)


Sorry, im Militär ganz groß wie die Amis, aber nicht mal ein Bohrloch dichten können :)))
Ihr seid ganz groß !  

129861 Postings, 5846 Tage kiiwiiIst die totale Blockade des Gaza-Streifens

 
  
    #38
15
31.05.10 10:08
(inkl. Seeblockade) eigentlich eine "humanitäre" Maßnahme, Herr Kibbuzzim ??


Nur 1 Frage, wenn wir schon wieder so spitzfindig sind am frühen Morgen....  

176175 Postings, 6623 Tage GrinchIst die Blockade überhaupt völkerrechtlich

 
  
    #39
6
31.05.10 10:12
zulässig?  
-----------
I don´t know where you´ve been, don´t know what you´ve seen!
But I know that deep down south, it´s all about the green!

14095 Postings, 4282 Tage objekt tiefoh, oh

 
  
    #40
9
31.05.10 10:13
An Bord des türkischen Passagierschiffes, das den Konvoi anführte, hielten sich den Angaben zufolge auch die beiden deutschen Bundestagsabgeordneten Annette Groth und Inge Höger (Die Linke) auf. Zu den mehr als 700 pro- palästinensischen Aktivisten, die rund 10.000 Tonnen Hilfsgüter direkt in den Gazastreifen bringen wollten, gehört auch der schwedische Bestsellerautor Henning Mankell.  

6254 Postings, 4476 Tage aktienbärLaut Reuters

 
  
    #41
7
31.05.10 10:15
lässt Israel jede Woche 15.000 Tonnen "Hilfslieferungen" in den Gaza Streifen.

Die israelische Regierung hatte den Organisatoren der Friedensflotte angeboten, die Ladung in Aschdod zu löschen und die Hilfsgüter an die Vereinten Nationen zu übergeben, die sie dann auf dem Landweg nach Gaza hätten bringen können. Zuvor wollten die Israelis prüfen, ob zwischen den Hilfsgütern möglicherweise auch Waffen versteckt seien. Die Organisatoren wollten von diesem Angebot aber nichts wissen.

Wohlgemerkt, ich halte diese Kaperaktion für "unmöglich", versuche aber erst Fakten
zu sammeln, bevor ich emotionsgeladen "aufschreie".  

129861 Postings, 5846 Tage kiiwiiKlaro, sammel die Fakten. Fakt sind 10 - 16 Tote,

 
  
    #42
31.05.10 10:20
und zwar keine Palästinenser, soweit zu übersehen.  

17924 Postings, 4446 Tage BRAD P007Was wurde eigentlich aus folgender Geschichte,

 
  
    #43
9
31.05.10 10:21

wonach Israel sogar Atombomben an das Apartheid-Regime angeboten haben soll?

Siehe hier: http://www.ariva.de/forum/...-Ein-Vergleich-zw-Iran-und-Israel-411854

 

51328 Postings, 7091 Tage eckiLöschung

 
  
    #44
3
31.05.10 10:22

Moderation
Moderator: joker67
Zeitpunkt: 31.05.10 10:38
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unterstellung

 

 

5230 Postings, 5626 Tage geldsackfrankfurtwill Israel Krieg ?

 
  
    #45
3
31.05.10 10:30
Proteste vor israelischem Konsulat in Istanbul
Vor dem israelischen Generalkonsulat in Istanbul haben Demonstranten gegen den israelischen Angriff auf ein Schiff mit Hilfsgütern protestiert. Einige der etwa hundert Menschen hätten versucht, das Gelände zu stürmen, berichteten türkische Fernsehsender. Sie seien aber gestoppt worden. Israelische Soldaten hatten am Morgen ein Schiff aufgebracht, mit dem pro-palästinensische Aktivisten Hilfsgüter in den von Israel blockierten Gazastreifen bringen wollten. Dabei gab es nach Medienberichten mehrere Tote.

DPA NEWS  

1319 Postings, 4235 Tage wilbärIsrael

 
  
    #46
18
31.05.10 10:32
glaubt halt,ein Volk,daß den Holocaust( größtes Verbrechen der Menschheit )überstanden hat,sich auf Dauer
außerhalb jedes int.Völkerrechts stellen darf.Und Kritik von außen ist Teufelswerk.
Im Zweifel schickt man halt seine Elitesoldaten.
Die Besten kommen von der Wall Street.
Für Kibbuz wäre sicher auch ein atomarer Erstschlag gegen den Iran humanitäre Notwehr.
Israel verfügt doch weltweit über angesehene Psychater,warum praktizieren die eigentlich nicht im Inland.
Gruß Wilbär.
-----------
Das Geld gleicht dem Seewasser,jemehr man davon trinkt,umso durstiger wird man.

1354 Postings, 3841 Tage annubisaus einem anderen thread bei ariva.

 
  
    #47
7
31.05.10 10:36
Aus der Geschichte heraus

10:33
#84 downup
hat Israel Narrenfreiheit, so scheint es. Irgendwann sollte auch ein Land wie Israel merken, dass Gewalt-Gegengewalt erzeugt. Diese wird nicht lange auf sich warten lassen....  

1354 Postings, 3841 Tage annubisschande!!

 
  
    #48
8
31.05.10 10:38
traurig,dass israel nichts von ihrer eigenen geschichte der unterdrückungen gelernt hat und so nun vorgeht,wie ihre unterdrücker einst!  

233811 Postings, 5663 Tage obgicoudie israelische Aktion ist gescheitert

 
  
    #49
9
31.05.10 10:39
die Linken Abgeordneten blieben unverletzt  

17924 Postings, 4446 Tage BRAD P007lol ogicou: Ziel waren also nur die Linken ? :-))

 
  
    #50
6
31.05.10 10:43

Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 50  >  
   Antwort einfügen - nach oben