Intensivstation nach Tod von Angehöriger verwüstet


Seite 3 von 3
Neuester Beitrag: 29.05.08 09:06
Eröffnet am: 19.05.08 09:09 von: Kalli2003 Anzahl Beiträge: 69
Neuester Beitrag: 29.05.08 09:06 von: cumana Leser gesamt: 4.340
Forum: Talk   Leser heute: 1
Bewertet mit:
18


 
Seite: < 1 | 2 |
>  

10957 Postings, 6418 Tage Cashmasterxxdie waren halt traurig!

 
  
    #51
19.05.08 12:27
in der ausdrucksweise sicherlich etwas primitiv aber doch auch menschlich;-)

58960 Postings, 6310 Tage Kalli2003Grinch

 
  
    #52
19.05.08 12:28
mit ein wenig gutem Willen kommt der Sinn recht deutlich rüber ...

176446 Postings, 6816 Tage GrinchBin heute nicht gut drauf...

 
  
    #53
19.05.08 12:28
also kein guter Wille erkennbar!

2892 Postings, 5756 Tage RockeFällerDas Problem in unserem Land ist,

 
  
    #54
2
19.05.08 12:33
das immer wieder RECHT mit RECHTS verwechselt wird.

RF  

1943 Postings, 7376 Tage dutchyStimmt Grinch bei näheres betrachten ist der

 
  
    #55
1
19.05.08 13:00
etwas verwirrend. Was ist da auch von ein Auslander und Informatiker zu erwarten. Trotzdem glaube ich, das auch ohne gute Wille der Inhalt verstanden wurde. Auch von Dir, daher auch Deine Reaktion. (Und die von Happy. lol.......)

IDS

Dutchy  

176446 Postings, 6816 Tage GrinchIch verstehe mehr als ich zugebe!

 
  
    #56
19.05.08 13:02
Dafür ist dann natürlich auch die Erwartungshaltung der anderen nicht so gewaltig!

4742 Postings, 4715 Tage stan2007grinch....ich denke mehr als ich sage,deshalb habe

 
  
    #57
8
19.05.08 13:41
ich auch nicht so einen guten job....obwohl ich den eigentlich verdient hätte...;-))

..was für eine diskussion hier im hause ariva....wir reden immer von toleranz und diesem ganzen krams...aber toleranz hat eben grenzen und die werden oftmals überschritten...und in diesem thread sind 2 geschichten dabei,wobei eben jene toleranz überschritten wurde...

wenn ich von diesem ehrenmord in hh lese,könnte ich kotzen...sie wollte nach westlichen standards leben...sich schminken...mit jungs ausgehen usw.und das passte eben nicht mit der kultur der afghanischen männer zusammen...sprich mit derem ausgeprägtem machogehabe und deshalb "durfte" dieser "intensivtäter" seine schwester niedermetzeln...

..die andere geschichte ist genauso katastrophe....ob sich jetzt alles so,oder ähnlich zugetragen hat,spielt erst einmal 2.geige...es geht doch um die tat an sich....und die folgen die daraus resultieren..

...ich sehe das auch immer ganz praktisch...wenn sich hier jemand nicht wohlfühlt,dann muss er dahin gehen,wo er  genau diesen zustand findet...fertig aus...

..diese ewigen diskussionen.....ob mit kopftuch unterrichtet werden darf usw.ich kann das nicht mehr hören bzw.lesen...dann eben tschüß.....hat jetzt überhaupt nichts mit rechtem gedankengut zu tun....wenn ich in einem land unterwegs bin,wo bestimmte regeln herrschen,dann halte ich mich auch daran und ziehe nicht vors gericht und versuche mein ding durchzusetzen...  

2892 Postings, 5756 Tage RockeFäller@stan2007

 
  
    #58
5
19.05.08 13:48
Du schreibst: "...wenn sich hier jemand nicht wohlfühlt,dann muss er dahin gehen,wo er  genau diesen zustand findet..."

Das genau ist es ja gerade... die verwüsten hier eine Klinik oder begehen Ehrenmorde und

   FÜHLEN SICH HIER DABEI WOHL!!!

Deshalb, weil dies in gleicher oder ähnlicher Form in deren Vaterland gar nicht geduldet würde...

RF  

4742 Postings, 4715 Tage stan2007@rockefäller...genau! und genau deshalb muss

 
  
    #59
3
19.05.08 13:59
sich in den köpfen was verändern....und da die entscheidungsträger nun mal die von uns gewählten politiker sind,müßte sich dort in den köpfen zuerst was verändern...und vielleicht sollten sie einfach mal den mut haben und auch unbequeme dinge aussprechen...aber es ist relativ dicht vor der wahl,deshalb wird in vielen bereichen nichts passieren...


...der junge mann ist vielfach vorbestraft,oder neudeutsch intensivtäter und hat eine gefängnisstrafe von 1,5 jahren abzubüßen und läuft weiter durch die gegend,als ob er nie was gemacht hätte,da ist doch was faul am system...und klar fühlt der sich hier wohl...weiß er doch,dass er hier quasi machen kann,was er will...es passiert ja nichts...und ich habe keine ahnung welche motive die deutsche rechtsprechung hat,solche gewalttäter nicht zu verurteilen...

..es gibt ja genug beispiele....wie hieß unser "kollege" aus münchen noch,der über 60 anzeigen hatte und trotzdem machen konnte,was er wollte...und wenn er denn "bestraft"wurde gab es  eine segeltour zum abbau der aggressivität....


..echt ein hohn für die opfer....  

2892 Postings, 5756 Tage RockeFällerEs ist halt so einiges in Schieflage

 
  
    #60
2
19.05.08 14:16
in unserem Staat... die Verhältnismäßigkeit stimmt nicht. Jeder der etwas dagegen sagt, wird immer gleich in die rechtsextreme Ecke verbannt.

RF  

1901 Postings, 4746 Tage sohnvomvaterhappy end löscht

 
  
    #61
26.05.08 17:12
und die metamods heben das auf; dadurch machst du es doch gerade interessant; wo sind die KLARDATEN?

10873 Postings, 7306 Tage DeathBullKLecks, hast du Ahnung von HD-Beamern?

 
  
    #62
26.05.08 17:15

1901 Postings, 4746 Tage sohnvomvater27

 
  
    #63
26.05.08 17:15

Widerspruch gegen Moderation bezüglich:

 

 happy:uninteressant?948 Postings, 358 Tage sohnvomvater19.05.08 10:42

 

deine HUK muss in diesem fall doch teilweise zahlen

 


Hinweise:

  • Ein sogenannter Metamoderator berarbeitet Ihren Widerspruch in den nächsten Tagen. Danach erhalten Sie eine E-Mail.
  • Bitte legen Sie nur dann einen Widerspruch ein, wenn Sie eine Aufhebung der Moderation verlangen.
  • Bitte machen Sie dem Metamoderator die Bearbeitung so einfach wie möglich. Angenommen in Ihrem Posting befindet sich ein verbaler Angriff. Dann geben Sie bitte in dem Formularfeld unten einen Link zu einer Web-Seite an, die den Angriff rechtfertigt.
Bitte begründen Sie hier Ihren Widerspruch: happy löscht dieses posting schon wieder, obwohl die metamods die löschung aufgehoben haben. ich bin auch in der HUK. wo sind Klardaten keine moderation von happy end

 

10873 Postings, 7306 Tage DeathBulldas beantwortet meine Frage nicht

 
  
    #64
26.05.08 17:18

764 Postings, 6358 Tage bowmoreHier im Umkreis gab es was ähnliches:

 
  
    #65
26.05.08 17:22
Rietberg (ei). Mit einem schweren Verkehrsunfall und vielen aufgebrachten Passanten hatte es die Polizei am Samstagabend in Rietberg zu tun.

Der 27-jährige Fahrer eines schwarzen BMW-Cabrio aus Rheda-Wiedenbrück war nach Zeugenaussagen um 20.20 Uhr "deutlich im dreistelligen Geschwindigkeitsbereich" absichtlich in Schlangenlinien fahrend aus Rietberg kommend Richtung Neuenkirchen unterwegs. Erlaubt waren lediglich 50 km/h. Die Zeugen berichteten weiter, der Fahrer habe durch riskante Überholmanöver nicht nur sich und seine Mitfahrer im Alter von 20, 22 und 26 Jahren, sondern auch andere Verkehrsteilnehmer gefährdet.

Kurz hinter der Einmündung "Am Bahnhof" geriet der BMW mit dem rechten Rad mehrfach gegen die Bordsteinkante, ehe sich das Cabrio um die eigene Achse drehte und über beide Fahrbahnen schleuderte. Glücklicherweise saßen zu der Zeit keine Wartenden im neuen Buswartehäuschen "Bahnhof", dieses wurde nämlich ebenso zerstört wie eine Straßenlaterne und das Haltestellenschild. Der Sachschaden wird auf rund 19.000 Euro geschätzt. Der Führerschein des Fahrers wurde beschlagnahmt.

Durch eine Gruppe von rund 30 Personen, zumeist Familienangehörige des 27-Jährigen, wurde die Unfallaufnahme der Polizei gestört. Die Beamten sprachen Platzverweise aus, die erst mit der Androhung von Pfefferspray befolgt wurden. Auch Strafanzeigen wegen Beleidigung wurden gefertigt.

Quelle: http://www.nw-news.de/nw/lokale_news/guetersloh/...rsloh/?cnt=2385158

51340 Postings, 7284 Tage eckiSauber tiefergelegt!

 
  
    #66
26.05.08 17:44


Solche Typen bräuchten von mir aus nie mehr den Führerschein bekommen.  

782 Postings, 6358 Tage doc.olidayWar Probefahrt ohne Führerschein :)

 
  
    #67
26.05.08 18:07

1901 Postings, 4746 Tage sohnvomvaterhappy: gehts noch?

 
  
    #68
29.05.08 08:58
happy:uninteressant?963 Postings, 361 Tage sohnvomvater19.05.08 10:42


Text gelöscht

 


Hinweise:

  • Ein sogenannter Metamoderator berarbeitet Ihren Widerspruch in den nächsten Tagen. Danach erhalten Sie eine E-Mail.
  • Bitte legen Sie nur dann einen Widerspruch ein, wenn Sie eine Aufhebung der Moderation verlangen.
  • Bitte machen Sie dem Metamoderator die Bearbeitung so einfach wie möglich. Angenommen in Ihrem Posting befindet sich ein verbaler Angriff. Dann geben Sie bitte in dem Formularfeld unten einen Link zu einer Web-Seite an, die den Angriff rechtfertigt.
Bitte begründen Sie hier Ihren Widerspruch: 3x von happy gelöscht, immer wieder von metamods aufgehoben; happy macht sich noch lächerlicher

 

15964 Postings, 5875 Tage cumanaHatten wir etwas gegen Steubomben?

 
  
    #69
29.05.08 09:06

Seite: < 1 | 2 |
>  
   Antwort einfügen - nach oben