Infineon (moderiert)


Seite 1865 von 1868
Neuester Beitrag: 18.04.24 09:54
Eröffnet am:03.11.09 15:11von: 1chrAnzahl Beiträge:47.696
Neuester Beitrag:18.04.24 09:54von: GrünerMannLeser gesamt:6.420.932
Forum:Börse Leser heute:851
Bewertet mit:
111


 
Seite: < 1 | ... | 1863 | 1864 |
| 1866 | 1867 | ... 1868  >  

545 Postings, 5423 Tage GrünerMannLink

 
  
    #46601
05.10.23 12:26

13523 Postings, 5283 Tage 1chrJupp

 
  
    #46602
1
05.10.23 12:42
Infineons Kursverlauf ist mehr ein Optionsschein auf den Dax und manchmal NASDAQ und manchmal die Halbleiterbranche als ein eigenständiger Wert. Das ist nicht schön, und da kann die Firma eigentlich nichts dafür sondern die Aktionäre. Das könnte man nur ändern wenn man deutlich mehr Dividende Zahlt, was aber der Expansion im Weg steht.  Andererseits: wenn es das Makro Umfeld versaut kommt die Aktie umso stärker wieder zurück nach oben wenn die Fundamentals stimmen.... Damit kann man Geld verdienen.

Viel besser das zu akzeptieren als Rumzujammern.
 

20385 Postings, 991 Tage Highländer49Infineon

 
  
    #46603
05.10.23 14:31
Am Donnerstagmorgen setzte sich die Infineon-Aktie mit einem Kursplus von knapp über 1% an die Spitze im DAX. Was gibt Infineon momentan neuen Auftrieb?
https://www.finanznachrichten.de/...e-das-gibt-neuen-auftrieb-486.htm  

545 Postings, 5423 Tage GrünerMannHalbleiter mit einem Liefervolumen größer 1 MRD...

 
  
    #46604
17.10.23 10:52

2708 Postings, 4051 Tage Leerverkauf@ GrünerMann: #46604

 
  
    #46605
24.10.23 18:20
Das  Liefervolumen ist das eine, was bei diesem Volumen unter dem Strich verient wird das andere. Bei einem Liefervertrag über X Jahre kann der Kunde den Preis schön drücken.  

225 Postings, 1978 Tage donleutInfineon schließt Übernahme von GaN Systems ab

 
  
    #46606
24.10.23 18:46

Vor den Jahreszahlen noch eine gute Nachricht:

München, Deutschland, und Ottawa, Kanada – 24. Oktober 2023 – Die Infineon Technologies AG hat heute die Übernahme von GaN Systems Inc. („GaN Systems”) abgeschlossen. Das in Ottawa ansässige Unternehmen bringt ein breites Portfolio an Galliumnitrid- (GaN-) basierten Lösungen zur Energiewandlung sowie erstklassiges Anwendungs-Know-how ein. Alle erforderlichen behördlichen Genehmigungen wurden erteilt. Mit dem Closing wird GaN Systems ein Teil von Infineon.

https://www.infineon.com/cms/de/about-infineon/...NFXX202310-014.html


 

545 Postings, 5423 Tage GrünerMann@ Leerverkauf

 
  
    #46607
24.10.23 21:41
Guter Hinweis.
Aber ohne diese Nachrichten...würde kritisiert worden, dass es keine neuen Aufträge gibt.

Für mich persönlich hört sich das für die Zukunft gut an.  

545 Postings, 5423 Tage GrünerMannMorgen die Zahlen

 
  
    #46608
1
14.11.23 13:08
...Bericht zum 4. Quartal.
Ich tippe auf "Geschäftsverlauf  positiv, Unternehmenswert gesteigert, Ausblick vorsichtig optimistisch". Also wie fast immer. Mal schauen.  

1209 Postings, 3891 Tage Armasarüberzeugt mich nicht

 
  
    #46609
1
15.11.23 08:16
Infineon ist im Ausblick immer zu vorsichtig und schadet sich damit selbst, aber wenn die Prognose stimmt wird sich die Bruttomarge wegen höherem Kapitalbedarf für Investitionen verschlechtern. Das kann man auch positiv sehen weil sich die Finanzbedingungen wegen der erwarteten Zinssenkungen 2024 gerade lockern. Aber im Vergleich zur Konkurrenz eher eine Halteposition, kein Kauf.  

13523 Postings, 5283 Tage 1chrMein Zock

 
  
    #46610
15.11.23 08:38
ich hatte ja im Sommer 450 KOs gekauft, die sind bei 28,60 ausgeknockt worden. Glücklicherweise waren das 10:1 Scheine, dh der Verlust war mit 300 Euro überschaubar.
Ich hatte dann bei 27,80 Aktien erworben die ich letzte Woche bei 29,20 wieder verkauft hatte (schlechtes Timing angesichts des heutigen Kurses).  Netto waren es ca 380 Euro gewinn. Derzeit bin ich nicht investiert.

Ich sagte ja, meine Hauptanlage bei Halbleitern ist Intel, Infineon ist ein gesundes Unternehmen mit guter Zukunft, aber die Invesitionen werden noch länger die Aktionäre enttäuschen auch wenn sie in derem besten Interesse sind. Ungerecht aber nicht zu ändern.
 

2708 Postings, 4051 Tage LeerverkaufIch habe mehr erwartet

 
  
    #46611
15.11.23 08:43
für mich sehe ich ein geteiltes Bild. Während das vierte Quartal leicht besser als gedacht gelaufen war, fällt der Blick auf das erste Quartal eher enttäuschend aus. Vermutlich wird 2024 ein Übergangsjahr werden, große Kurszuwächse sind nicht zu erwarten.  

20385 Postings, 991 Tage Highländer49Infineon

 
  
    #46612
15.11.23 10:59

Infineon weiter im Rally-Modus - Chartbild aufgehellt
Infineon-Aktien knüpfen an starken Vortag an, steigen um 6,6% auf 32,61 Euro.
Chiphersteller erwartet weiteres Wachstum für Geschäftsjahr 2023/2024.
Umsatzprognose und Bruttomargen lassen starke Entwicklung erkennen.
Die Aktien von Infineon haben am Mittwoch nach Quartalszahlen und Prognosen für das neue Geschäftsjahr an ihren starken Vortag angeknüpft. Mit einem Plus von zuletzt 6,6 Prozent auf 32,61 Euro setzten sie sich im weiter steigenden Dax auf den ersten Platz, nachdem sie am Dienstag schon 3,3 Prozent zugelegt hatten.

Der Chiphersteller traut sich nach einem überraschend guten Jahresendspurt für das neue Geschäftsjahr 2023/2024 weiteres Wachstum zu. Zudem will Infineon die Dividende erhöhen. Das operative Gewinnziel von Vorstandschef Jochen Hanebeck liegt allerdings etwas unter den durchschnittlichen Marktschätzungen.
Analyst Alexander Duval von Goldman Sachs stellte der etwas schwächeren Vorhersage für das bereinigte operative Ergebnis (Ebit) im neuen Geschäftsjahr die Prognose von Infineon für den freien Cashflow gegenüber, die besser als erwartet sei.

Laut UBS-Analyst Francois-Xavier Bouvignies lässt die Umsatzprognose der Bayern für 2024 zusammen mit robusten Bruttomargen eine starke Entwicklung im Vergleich mit der Konkurrenz erkennen. Der Experte sieht deshalb seine These untermauert, dass Infineon mit einem starken Portfolio im aktuellen Abwärtszyklus besser vorankomme.

Die Infineon-Aktien ließen mit dem Kurszuwachs am Mittwoch die charttechnische Hürde der 50-Tage-Linie hinter sich, an die sie am Vortag bereits herangelaufen waren. Somit gestaltet sich der mittelfristige Kurstrend wieder positiver. Nicht weit entfernt ist zudem die 100-Tage-Linie als nächster Widerstand. Seit ihrem Ende Oktober erreichten tiefsten Stand seit gut einem Jahr bei gut 27 Euro haben sie nun schon um mehr als ein Fünftel zugelegt. Sie kosten nun wieder so viel wie zuletzt Mitte Oktober.

Quelle:dpa-AFX

 

27 Postings, 1249 Tage Kiyano22Infineon

 
  
    #46613
15.11.23 11:12
Im vergleich zu den amerikanischen Wettbewerbern hat Infineon absolut geliefert. Sie wurden auch nur im Zuge der schlechten Zahlen der Konkurrenten aus Übersee abgestraft. Ebenso Stmicroeletronics. Also ich bin sehr zufrieden. Stabiles Investment und immer noch günstig bewertet. Ich bleibe dabei  

20385 Postings, 991 Tage Highländer49Infineon

 
  
    #46614
15.11.23 11:26
Infineon will Umsatz steigern - Skepsis bei Ergebnis
https://www.ariva.de/news/...ill-umsatz-steigern-skepsis-bei-11055715  

13523 Postings, 5283 Tage 1chrKiyano22

 
  
    #46615
15.11.23 12:08
Vorsicht bei den amerikanischen Wettbewerbern muss Du differnezieren.
Die ganzen KI Hype Aktien (AMD, NVIDIA & co) haben lauter Einmaleffkte drin (Hauptsächlich vorgezogener Konsum durch China für Chips die sie nicht mehr anders bekommen).  

13523 Postings, 5283 Tage 1chrKartellamt genehmigt TSMC/Infineon Fab

 
  
    #46616
15.11.23 12:52
https://evertiq.com/design/54665

Finde ich bemerkenswert....  

2708 Postings, 4051 Tage LeerverkaufDiesen Kursanstieg habe ich nicht

 
  
    #46617
15.11.23 16:40
erwartet, bin total überrascht da die Zahlen für mein Dafürhalten eher verhalten sind.
Mir ist dieser Satz etwas sauer aufgestoßen:

«In Summe erwarten wir auch für das Geschäftsjahr 2024 weiteres, wenn auch geringeres Umsatzwachstum». Beim Umsatz erwartet liegt die Spanne bei 16,5 bis 17,5 Milliarden Euro.

 

20385 Postings, 991 Tage Highländer49Infineon

 
  
    #46618
15.11.23 16:43
Die Schwächephase scheint überwunden, doch was ist jetzt noch möglich?
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...aktie-zahlen-zuschlagen  

1677 Postings, 3883 Tage WählscheibePuhhh das ist ein Sprung heute das können die

 
  
    #46619
15.11.23 16:57
Zahlen doch nicht sein oder?

Die Erhöhung der Dividende... ne auch nicht

Oder kommt hier noch was nach...???  

13523 Postings, 5283 Tage 1chrLeerverkauf

 
  
    #46620
3
15.11.23 16:57
Ich hätte es auch nicht so erwartet - einerseits. Bin sogar froh denn ich hatte sogar überlegt heute short zu sein, war mir dann aber unsicher und bin "nur" ausgestiegen. Andererseits hats im Sptember -10% an einem  Tag gegeben, nur weil die Investitionen für Kulim III verkünde wurden.

Infineon ist nunmal High Beta, aber mittelfristig schon fair bewertert. Es kommt nicht jeder damit klar. Besonders die Baumerktaktinenbesitzer. Und was übel abschmiert kann genausogut übel steigen.

Dumm, wer "unten" aussteigt und dann die Firma schlecht redet weil er sich nicht im Griff hat.  

27 Postings, 1249 Tage Kiyano221chr

 
  
    #46621
15.11.23 21:22
Ich meinte eher texas Instrument und On semiconductor, die wurden nach den earnings komplett zerlegt und haben infineon mit runtergezogen. Mir war klar das wenn Infineon einigermaßen liefert dass es deutlich Richtung Norden geht. Dividende erhöht. Wer kommt denn da auf die Idee zu shorten, gerade nach der positiven Stimmung nach den Inflationsdaten      

545 Postings, 5423 Tage GrünerMann" deutlich Richtung Norden"

 
  
    #46622
1
15.11.23 22:02
ist eher Zufall, so krumm kannst du gar nicht denken.
Die guten Zahlen waren doch vorher soweit bekannt.  

13523 Postings, 5283 Tage 1chrKiyano22

 
  
    #46623
1
16.11.23 09:52
An Jahresabschlüssen verhält sich Infineon extrem unverhersehbar.... Man könnte Argumentieren dass die letzte Krasse Bewegung nach unten ging, was die Chance erhöht dass es als nächstes nach oben geht. Andererseits: diese "Zurücknahme" des bisherigen Wachsatums hat bei Infineon bvisher zuverlässig zu einem Selloff geführt.

Wie Grünermann schon sagt: So krumm kannste garnicht denken.

Fazit: Langfristig investierte sollten sich nicht von heftigen Bewegungen verunsichen lassen! Wer kurzfristig Zocken will kann das super machen bei Infineon, aber dann verpasst man halt auch mal eine Kursexplosion. Andererseits habe ich auch die -10% im September nicht mitgemacht.... Es mittelt sich auch beim Zocken meist alles raus, wenn man dranbleibt.
 

13523 Postings, 5283 Tage 1chrUnd

 
  
    #46624
16.11.23 09:53
texas Instrument und On semiconductor sind gute Vergleiche zu Infineon. Richtig eingeschätzt!  

27 Postings, 1249 Tage Kiyano22Grüner Mann

 
  
    #46625
16.11.23 15:00

Seite: < 1 | ... | 1863 | 1864 |
| 1866 | 1867 | ... 1868  >  
   Antwort einfügen - nach oben