In unsicheren Zeiten Gold wert: PETROLEO BRAS.


Seite 31 von 33
Neuester Beitrag: 17.05.24 17:57
Eröffnet am:16.09.02 17:55von: n1608Anzahl Beiträge:807
Neuester Beitrag:17.05.24 17:57von: Sigi F.Leser gesamt:304.373
Forum:Börse Leser heute:130
Bewertet mit:
5


 
Seite: < 1 | ... | 27 | 28 | 29 | 30 |
| 32 | 33 >  

7 Postings, 1220 Tage Wolf0070Hallo Nudossi

 
  
    #751
26.03.24 11:00
Vielen Dank für die Info !  

244 Postings, 764 Tage SveGoeHöhe der (möglichen) Sonderdividende

 
  
    #752
26.03.24 17:35
Das ist relativ einfach zu berechnen. Es sind 9 Milliaden Dollar in der Reserve, es gibt etwa 13 MIlliarden Aktien (ein wenig mehr, aber durch das Rückkaufprogramm kenne ich die genaue Zahl aktuell nicht). Wen also nun 50% oder 4,5 Mrd Dollar an die 13 Milliarden Aktien ausgeschüttet würden, bekäme jeder Aktionär 0,34 Dollar oder etwa 30 Eurocent. Wer die ADR hat, bekommt je ADR doppelt so viel.  

1978 Postings, 2753 Tage Nudossi73news

 
  
    #753
3
05.04.24 00:33
Es gibt Meldungen das dass komplette Geld ausgeschüttet werden soll. Aktuell wären das 0,66 Dollar pro Aktie. ADR = 1,32 Dollar.

Laut O Globo besiegelte ein Treffen am Mittwoch im Palácio do Planalto zwischen den Finanzministern Fernando Haddad für Bergbau und Energie, Alexandre Silveira und Rui Costa vom Zivilhaus die Entscheidung, die außerordentlichen Dividenden von Petrobras auszuzahlen.
In der Veröffentlichung heißt es, dass die Führungskräfte von Petrobras, darunter der CEO Jean Paul Prates, bereits benachrichtigt wurden.
„Die Entscheidung wird nun Präsident Lula zur Genehmigung vorgelegt, aber angesichts des Konsenses zwischen den drei Ministern geht Petrobras davon aus, dass die Zahlungen freigegeben werden sollten“, heißt es im Text.

Daher wird erwartet, dass der Vorschlag auf der für den 19. April geplanten Unternehmensversammlung besprochen wird.  

310 Postings, 629 Tage horst10Wahnsinn, wenn es dazu kommen sollte.

 
  
    #754
05.04.24 05:34
 

2756 Postings, 8934 Tage NetfoxAuf der anderen Seite stellt Prates seinen CEO-

 
  
    #755
05.04.24 08:25
Posten zur Disposition,  falls er von Lula keinen uneingeschränkten Rückhalt mehr bekommt.
Mir ist nicht eine einmalige Sonderdividende wichtig, sondern eine kompetente Führung.  Prates halte ich für die richtige Person als CEO. Falls Lula sich mit einer von ihm eingesetzten Marionette als Petrobras-CEO aufspielt, bricht der Aktienkurs auf kurze und auf lange Sicht ein, weil die internationalen Investoren sich zurückziehen.  Auch eine hohe Quartals-Divididende wäre dann nicht mehr sicher.

 

244 Postings, 764 Tage SveGoePrates

 
  
    #756
05.04.24 09:43
Ich bin da voll bei Netfox. Prates ist ein guter CEO, der eine vernünftige Balance zwischen Shareholder Value und brasilianischen Interessen gewählt hat. Auch den neuen strategic plan 2028 mag ich. Die beiden gehandelten Nachfolger kenne ich nicht, aber einer ist wohl ein Schoßhund von Lula. Das würde mir nicht gefallen. Prates wurde damals von Lula installiert, und er sollte zu seiner Entscheidung stehen  

1978 Postings, 2753 Tage Nudossi73Sehe ich nicht so

 
  
    #757
05.04.24 12:25
Patres bekommt aktuell viele Kritiken wegen der Sonderdividende. Der Grund war einfach das er sich bei der Entscheidung diese zu Zahlen zurückgehalten hatte. Das wenn die Sonderdividende gezahlt wird kann man den Finanzminister für Energie verdanken den Haddad da er das Geld gut gebrauchen kann.
Statt das Geld einfach auf Konten rumliegen zu lassen. Petrobras verdient genug Geld um auch die anstehenden Investitionen zu stemmen.
Was Lula betrifft kann ich mir nicht vorstellen das er das Geld für die Regierung nicht gebrauchen kann
Schlussendlich profitiert diese ja dann am meisten.
Wenn der Ölpreis um die 90 Dollar bleibt oder noch weiter steigen sollte ,hätte Petrobras die Höhe der Sonderdividende sowieso schon im Sack nach einem Quartal.    

244 Postings, 764 Tage SveGoeRemuneration reserve

 
  
    #758
1
05.04.24 14:03
SO einfach ist die Geschichte mit der Reserve nicht. Das ist nicht einfach ein Konto, wo Geld rumliegt und womit PBR grundsätzlich machen kann, was sie wollen. Kapitealreserven sind im brasilianischen Unternehmensrecht ausführlich geregelt. Wer Lust und einen Übersetzer zur Hand hat, kann sich gerne im unten stehenden Link austoben, bei Artikel 180 ca geht es los.

Solche Reserven sind zweckgebunden, und hier ist der Zweck eine "Remuneration", was nicht zwingend Dividenden sein müssen. Es kann auch der Rückkauf von Aktien sein (vgl. Artikel 200). Unter bestimmten Umständen kann das Geld auch zum Verlustausgleich verwendet werden, aber da müsste schon einiges passieren.

Meine Vermutung, und das wird auch durch die Aussagen von S. C. Leite im Conference Call gestüzt ("The reserve was created to balance out the payment of dividends, period.") ist, dass die Reserve dafür genutzt werden soll, konstante Dividenden zu zahlen. Viele Oil Majors tun das, und die Regierung hat sicher auch lieber vorhersagbare Dividenden.

https://www.planalto.gov.br/ccivil_03/leis/l6404consol.htm  

1978 Postings, 2753 Tage Nudossi73sehe ich skeptisch

 
  
    #759
2
06.04.24 00:06
Das überschüssige Geld...muss ausbezahlt werden....schlussendlich gehört es den Aktionären und die Mehrheit will das dieses ausbezahlt wird.
Man bedenke auch das in Brasilien die Inflation viel höher ist als hierzulande... das man dann Geld hortet
wäre einfach nur dumm.    

236 Postings, 5705 Tage AktienhuepferLeute.....

 
  
    #760
3
06.04.24 14:40
Ihr scheint doch selbst zu bemerken, dass das so alles keinen Sinn ergibt, wieso sollte der Konzern Geld einbehalten um es dann rumliegen zu lassen..... wenn der Konzern mit dem Geld nichts anfangen kann ausser es auszuschütten.
Ob man es jetzt ausschüttet oder ein paar Jahre rumliegen lässt und später ausschüttet warum wird daraus so ein großes Ding gemacht?

Ich schreib einfach mal meinen aktuellen Stand dazu hier auf auch wenn ich das Rätsel bislang auch noch nicht 100% eindeutig lösen konnte.

Also zunächst einmal ist der Bergriff "Remuneration Reserve" genauso Irreführend wie die Buchhalterischen Begriffe:

- Provision for decommissioning costs
- Provisions for legal proceedings
- Profit reserves

oder auf deutsch
- Rückstellungen
- Rücklagen
- Gewinnrücklagen

Alle diese Begriffe suggerieren, dass irgendwo Geld rumliegt.... diese Annahme ist aber vollkommen falsch.
Alle diese Begriff haben nur etwas mit der Passivseite (Kapitalquellenseite) der Bilanz zu tuen und bedeuten, dass es irgendwelche allgemeinen Besitzansprüche gibt. Diese Besitzansprüche beziehen sich meist nicht auf genau spezifizierte Positionen auf der Aktivseite (Vermögenseite) sondern beziehen sich allgemein auf einen anteiligen Anspruch am Unternehmensgesamtvermögen.

Wenn Ihr mal in die Bilanz von Petrobras schaut, werdet ihr Feststellen, dass die "Remuneration Reserve" eine Untergruppe der "Profitreserve" ist oder auf deutsch "Gewinnrücklage" ist.  Das steht auf den Seite 106 bzw. 107 der englischen Version vom 2023er Abschluss von Petrobras. (Einfach im Dokument mit der Suchfunktion nach "Remuneration Reserve" suchen.

Damit wird ist die "Remuneration Reserve" erstmal nur ein allgemeiner Anspruch am Vermögen des Konzerns.

Hier stellt sich nun die Frage ob der Konzern auf der Aktivseite (Vermögenseite) eine "Restricted Cash" Position in gleicher Höhe zu dieser "Remuneration Reserve" aufbauen muss.

Und diese Frage wurde so detailiert noch nie vom Unternehmen erklärt bzw. beantwortet.

Bislang wurde immer nur gesagt, dass die "Remuneration Reserve" nur genutzt werden kann um Dividenden auszuschütten und für nichts anderes, was total Irreführend ist, da die "Remuneration Reserve" ja nur ein Besitzanspruch auf der Passivseite ist und kein Vermögengegenstand.
Wenn man einen Bankkredit aufnimmt und damit ein Haus kauf ist ja schließlich auch nicht der Bankkreidt verschwunden...... Der Bankkredit ist weiterhin vorhanden nur jetzt steht dem Bankkredit gegenüber eben kein Geld mehr sondern ein Haus.....

Wenn also Petrobras jetzt Investitionen tätigt und bspw. ein Windrad kauft, dann ändert sich auf der Passivseite nichts, Schulden bleiben Schulden und  "Remuneration Reserve" bleibt  "Remuneration Reserve". Nur auf der Aktivseite verändert sich eben die Cashposition, diese wird kleiner und dafür kommt der Vermögengensgegenstand Windrad hinzu als Anteil an der Position "Property, plant and equipment - PP&E".

Solange also nirgendwo eindeutig definiert wird, dass der "Remuneration Reserve"  gegenüber immer eine Zweckgebundene "Restricted Cash" Position in gleich höhe aufgebaut werden muss, scheint der Konzern mit dem Geld machen zu können was er will, selbst Ausschüttungen an beliebige andere berechtigte Kapitalgeber wie Fremdkapitalgeber scheint möglich zu sein. Dann gehört halt die Kreditfinanzierte Rafinerie nach der Tilgung des Kredits den Eigenkapitalgebern denen ja die "Remuneration Reserve" zusteht......

Derzeit suche ich immer wenn ich mal Zeit habe nebenbei ob ich irgendwas dazu finde ob als Gegenstück zur "Remuneration Reserve" irgendwo eine Art "Restricted Cash"-Position gebildet werden muss aber bislang konnte ich nichts finden, also wenn jemand von euch da etwas schriftlich eindeutiges findet, würde ich mich sehr darüber freuen wenn er die Info hier teilt....

In der Bilanz-Vermögensseite lässt sich bislang nur erkennen, dass die Summe aus "Cash and cash equivalents", "Marketable securities" und "Judicial deposits" im Jahr 2023 um ca. 9,2 Bio USD zugenommen haben und damit mehr als die "Remuneration Reserve" Position die im Jahr 2023 um 8,5 Bio USD gestiegen ist, also bislang wurde das Geld tatsächlich nicht ausgegeben.

Wie gesagt ich habe hier kein Anspruch darauf, dass ich hier jetzt irgendjemand die Welt erklärt habe.... ich habe wie gesagt das fehlende Puzzelteil mit der Info ob eine Aktivseitige Cashposition gebildet werden muss oder nicht noch nicht gefunden :( aber vielleicht hilft das was ich geschrieben habe hier ja schon irgendjemanden weiter.....







 

100 Postings, 2590 Tage A1AP9EDanke Aktienhuepfer!

 
  
    #761
08.04.24 09:39
Sehr ausführlich beschrieben, Dankeschön!  

310 Postings, 629 Tage horst10Möglicherweise wird wohl 50% der zurückgehaltenen

 
  
    #762
2
10.04.24 07:01
Dividende ausgezahlt, das entspricht ca. 0,5€. Ein Deal zwischen Finanzministerium und Petrobras, dafür muss Petrobras höhere Steuern zahlen. Auch wird wohl demnächst Quellensteuer auf die Dividende fällig.



 

244 Postings, 764 Tage SveGoeQuellen

 
  
    #763
10.04.24 10:45
Hast du dafür Quellen oder Anhaltspunkte? Die 50% wurden ja bereits vom Board vorgeschlagen, daher gehe ich ebenfalls davon aus, dass nur 50% der Reserve JETZT ausgeschüttet werden. Der Rest dann halt irgendwann anders.

Das mit der Quellensteuer ist ja schon lange im Busch. Mal sehen, ob das wirklich kommt. Dafür stecke ich nicht tief genug in der brasilianischen Politik drin, aber was dagegen spricht ist, dass Brasilien attraktiv für Investoren sein möchte. Und eine Quellensteuerbefreiung hilft dabei sicher...  

6189 Postings, 4976 Tage ItalymasterBoah ey

 
  
    #764
11.04.24 15:28
Endlich kann ich mich wieder einloggen das war ja wirklich der Wahnsinn jetzt - bin weiterhin an Board - enttäuscht über die Senkung der Dividende  

56 Postings, 632 Tage PeterBrasDividende

 
  
    #765
11.04.24 15:37
Soo wenig scheint es ja doch nicht zu werden.  

21205 Postings, 1022 Tage Highländer49Petrobras

 
  
    #766
17.04.24 10:30
Trotz relativ hoher Ölpreise tritt die Aktie von Petrobras bei aktuell 15,65 US$ auf der Stelle und notiert auf Jahressicht sogar 2% im Minus. Im März belastete eine „Dividenden-Krise“ das Papier. Was lässt derzeit Käufer zögern? Und hat die Aktie Aufholpotenzial?
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...gezerre-sonderdividende  

279 Postings, 6987 Tage southcol#766

 
  
    #767
1
17.04.24 11:29
Der verlinkte Artikel ist allerdings schon vom 13. März 2024, somit nicht neues  

459 Postings, 3453 Tage garklnWie geht es denn nun weiter?

 
  
    #768
17.04.24 13:52
Mein Spanisch bzw. Portugiesisch ist leider nicht gut genug  

100 Postings, 2590 Tage A1AP9EOhne spanisch oder portugiesisch zu können:

 
  
    #769
19.04.24 09:08
Iran VS Israel und der Ölpreis... Für PetroBras (leider) optimal - Weltfrieden wäre mir echt lieber!  

310 Postings, 629 Tage horst10@garkin Wie geht es denn nun weiter?

 
  
    #770
19.04.24 09:19
Am 25.April auf der Hauptversammlung, werden die 1,34$ Sonderdividende durchgewunken.
Das hat zur Folge, das alle Aktionäre glücklich sind und gleichzeitig steigt der Kurs.  

459 Postings, 4681 Tage S04freakSonderdividende

 
  
    #771
21.04.24 13:40
Wie war es in der Vergangenheit, was war der jeweilige Ex Tag der Sonderdividende? Die Aktien die ich am Tag der HV halte?  

459 Postings, 3453 Tage garklnSo ist es normalerweise oder S04Freak?

 
  
    #772
22.04.24 12:19
Ich kenne es nicht anders.  

310 Postings, 629 Tage horst10Wird nun zu 100 Prozent oder nur zu 50 % die

 
  
    #773
24.04.24 07:14
Sonderdividende ausgezahlt? Was meint Ihr?
Minister sees change in Petrobras’s stance | Politics | valorinternational
Lula administration sees investments in fertilizers, oil refining, and the naval industry as strategic
 

244 Postings, 764 Tage SveGoeSonderdividende

 
  
    #774
24.04.24 09:48
Ich gehe von den 50% aus. Das steht doch in den "Notices to the market":

"(i) any decision by the Annual General Meeting (AGM), scheduled for April 25, 2024, other than the Management proposal of March 7, 2024, to distribute, as extraordinary dividends, up to 50% of the remaining net income (after allocations to legal reserves and the payment of ordinary dividends), would not compromise the Company's financial sustainability;
(ii) any distribution of the remaining 50% by the Company, as interim dividends, will be evaluated by the Board of Directors during the current fiscal year."

Für mich klingt es so, als würden 50% als Sonderdividende bei der AGM beschlossen und dann zeitnah ausgeschüttet, und der Rest kommt dann irgendwann als Zwischendividende.  

6189 Postings, 4976 Tage ItalymasterPlanungssicherheit

 
  
    #775
24.04.24 10:53
Gibt's bei denen in Südamerika aber auch Ned wirklich egal wo man hin schaut. Manchmal ja schon etwas von Würfelmentalität :-)  

Seite: < 1 | ... | 27 | 28 | 29 | 30 |
| 32 | 33 >  
   Antwort einfügen - nach oben