Ich lese gerade ...


Seite 2 von 48
Neuester Beitrag: 23.05.23 22:09
Eröffnet am:05.08.06 22:57von: duschgelAnzahl Beiträge:2.176
Neuester Beitrag:23.05.23 22:09von: elementarteil.Leser gesamt:151.812
Forum:Talk Leser heute:8
Bewertet mit:
105


 
Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 48  >  

1610 Postings, 6715 Tage SolarBull@slater

 
  
    #26
07.08.06 13:18
was ist den an dem Buch so "witzig"?








__________________________________________________

the two: >Streifenkarl ab in den Streifenwagen<  

23076 Postings, 6655 Tage scholle19Slater, Pfeiler der Macht hab ich

 
  
    #27
07.08.06 13:55
auch schon gelesen. Wie die meisten Bücher von Follett...

...be happy and smile

 

10365 Postings, 8389 Tage chartgranatedann mal drei Krimi-Tipps von mir :

 
  
    #28
07.08.06 14:13
wer einen harten und schnellen Thriller der unter die Haut geht und dort auch noch eine ganze Weile stecken bleibt lesen will : "Die Bestie" von Roslund und Hellström (Thema : Kindesmissbrauch,der Vater eines Opfers der zu Selbstjustiz greift und die daraus entstehenden Folgen.......).Gnadenlos bis zum Schluss.
Wer es gerne skurril und aussergewöhnlich,aber nicht minder spannend,mag und einen ausserordentlichen Erzählstil auch mit der gehörigen Muße zu schätzen weiss der sollte unbedingt die Bücher von Fred Vargas lesen: hier exemplarisch "Fliehe weit und schnell".Ein Buch das man nur sehr schwer beschreiben kann aber unbedingt gelesen haben sollte.Die Typen und der Stil aus der Welt der Vargas sind echt weit weg vom normalen Mainstream dieses Genres und unmöglich in eine Schublade einordenbar.Ein Lesegenuss.
Und für die Freunde skandinavischer Krimis,die auch mal was anderes als Hakan Nesser oder Henning Mankell lesen wollen sei die Reihe um den Ermittler Paul Hjelm und die A-Gruppe sehr ans Herz gelegt.Sollte man aber in chronologischer Reihenfolge lesen,also starten mit "Misterioso".Es geht immer um internationale Gewaltverbrechen und Serienkiller.Sehr harte Plots und klasse Charactere,fesselt immer bis zum Schluss.  

764 Postings, 7729 Tage bowmoreFür Historien-Fans:

 
  
    #29
2
07.08.06 14:17
Für Fans von guten historischen Romanen:

Die Bücher von Rebecca Gable.

Sehr schön geschrieben und reichen (fast) an den
"Medicus" und "Säulen der Erde" ran!



Bis dahin

Bowmore

 

9950 Postings, 8137 Tage Willi1Auch sehr gut:

 
  
    #30
2
08.08.06 09:34
Max Frisch: Mein
Name sei Gantenbein
                    §
 
Inhalt:
Ein von seiner Ehefrau verlassener Mann sitzt allein in der Wohnung und probiert Geschichten an wie Kleider. Oder ist auch das schon eine der Varianten? "Jeder Mensch erfindet sich früher oder später eine Geschichte, die er für sein Leben hält."  

44542 Postings, 8497 Tage Slaternur weiter so o. T.

 
  
    #31
08.08.06 10:01

129861 Postings, 7410 Tage kiiwiiwarum liest kaum eine/r unsere Klassiker ?

 
  
    #32
1
08.08.06 10:11
"Buddenbrocks" von Thomas Mann wär ein guter Anfang...
hülfe auch der Sprache auf die Beine...



MfG
kiiwii  

44542 Postings, 8497 Tage Slaterkiwii, wo hast Du denn gebuddelt,

 
  
    #33
3
08.08.06 10:13
um diesen Konkunktiv zu finden?  

44542 Postings, 8497 Tage Slaterich verkaufe ein k und kaufe ein j o. T.

 
  
    #34
1
08.08.06 10:14

129861 Postings, 7410 Tage kiiwii...steht schon in der Bibel...

 
  
    #35
08.08.06 10:15

MfG
kiiwii  

5687 Postings, 8426 Tage duschgelwas den McCourt betrifft, Talisker

 
  
    #36
6
08.08.06 11:31
kann sein, dass "Die Asche meiner Mutter" das bessere von beiden ist - momentan lese ich das 2. mit großem Vergnügen.
Wobei das mit dem "herzlich lachen" da immer etwas zwiespältig ist, die Verhältnisse sind doch zu arm und schlimm. Nach der Geschichte mit den Kindern, die gestorben sind, habe ich nachts geträumt, dass wäre in unserer Familie passiert, so hat mich das mitgenommen.
aber grundsätzlich finde ich die Verhältnisse in New York in den 50ern genauso interessant wie die in Irland in den 30/40ern , besonders, wenn es so genial erzählt wird.  

5687 Postings, 8426 Tage duschgeldie säulen der erde

 
  
    #37
4
08.08.06 11:53
liest sich wirklich gut, da muss ich euch recht geben. und man betrachtet die großen Kirchen plötzlich mit ganz anderen Augen.

mit einem anderen hochgelobten Vielschreiber habe ich aber meine Schwierigkeiten. nachdem ich vor kurz davor stand, zum 5.Mal "Das Focaultsche Pendel" von Ecco zu lesen, in dem es um die verschiedensten Verschwörungstheorien geht, eines meiner Lieblingsbücher, habe ich mich dann doch entschieden,endlich einmal "Illuminati"von Dan Brown zu lesen.
nach spannendem Anfang fand ich es sehr schnell enttäuschend. das strickmuster war sehr einfach, die Handlung mit dem Brecheisen gestaltet, die Helden sind  natürlich die intelligentesten, bestaussehendsten, mutigsten - der Bösewicht der hinterhältigste, fieseste, fast unbesiegbar. kein Klischee wird ausgelassen. der Höhepunkt ist wohl, wie der Held einen absturz aus mehreren 1000 Metern Höhe überlebt - ohne Fallschirm - und dann schnell noch alles aufklärt, um kurz darauf die Heldin - natürlich die erotischste, schönste, mit den besten Sextechniken usw. - zu vögeln.
nee, da lese ich den ecco lieber noch 5 mal *gg*  

26159 Postings, 7300 Tage AbsoluterNeulingDes Spiessbildungsbürgers Nachttischlektüre

 
  
    #38
2
09.08.06 09:03
- Die Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Kruhl
- Lotto in Erfurt
- Toni Krüger

Und natürlich darf "Der Zaubersee" nicht fehlen.  

12371 Postings, 7458 Tage .JuergenDie Macht Ihres Unterbewusstseins

 
  
    #39
4
09.08.06 21:27


von Dr. Joseph Murphy

Inhaltsverzeichnis

Die Schatzkammer in Ihrem Innneren
Die Funktionsweise Ihres Geistes
Die wunderwirkende Macht ihres Unterbewußtseins
Geistige Heilungen in der Antike
Geistige Heilungen in unserer Zeit
Die praktische Anwendung der geistigen Therapie
Das Unterbewußtsein dient dem Leben
Wie man seine Ziele verwirklicht
Das Unterbewußtsein als Schlüssel zum Reichtum
Ihr Recht auf Reichtum
Führende Wissenchaftler setzen ihr Unterbewußtsein ein
Das Unterbewußtsein und die Wunder des Schlafs
Das Unterbewußtsein und Eheprobleme
Das Unterbewußtsein und Ihr Glück
Das Unterbewußtsein und harmonische Beziehungen zur Welt
Wie man mit Hilfe des Unterbewußtseins Vergebung erlangt
Wie das Unterbewußtsein geistige Hemmungen beseitigt
Wie die Kräfte des Unterbewußtseins die Furcht vertreiben
Wie man für immer im Geiste jung bleibt

 

534 Postings, 7817 Tage Schwedenkugelz.Zt. das

 
  
    #40
2
09.08.06 21:36

empfehlenswert auch das

google.de

und auch das

 

2689 Postings, 6817 Tage boersenjunkyUnd wenns mal um Wirtschaftsbücher geht....

 
  
    #41
2
09.08.06 21:42
... dann hier ;-)

http://www.ariva.de/board/249869

Servus
boersenjunky

-- reich wird man nicht durch das, was man verdient, sondern durch das, was man nicht ausgibt.--
 

5687 Postings, 8426 Tage duschgelDagobert Lindlau: Reporter - eine Art Beruf

 
  
    #42
3
27.11.06 17:32

...be happy and smilehat mir sehr gut gefallen. Wer die 60er, 70er und/oder 80er Jahre als politisch Interessierter aufmerksam verfolgt hat, der findet hier viele Hintergrundinformationen, die damals endweder nicht berichtet werden durften oder aus anderen Gründen nicht verbreitet wurden.

Über viele Ereignisse bekam ich durch dieses Buch nachträglich eine andere Sicht, manche Merkwürdigkeiten wurden mir dadurch erst bewusst.

 

Ich kann das Buch nur empfehlen!

 

1010 Postings, 7333 Tage spalterSchatzinsel

 
  
    #43
1
27.11.06 17:47
R.L.Stevenson, sehr zu empfehlen  

5687 Postings, 8426 Tage duschgelstimmt, der Film übrigens auch

 
  
    #44
4
28.11.06 00:34
das Original als Vierteiler mit Michael Ande als Jim Hawkins kommt übrigens im Dezember an jedem Samstag um 20.15 Uhr auf Bayern Alpha.
werde ich mir nach möglichkeit ncith entgehen lassen, die stimmen vom Kaptn Silver und von BenGun hab ich schon im Ohr ;-)

 

30831 Postings, 6893 Tage ScontovalutaElementarteilchen, von Michel

 
  
    #45
2
28.11.06 00:36
Houillebec: Weil der Film so schlecht war!  

30831 Postings, 6893 Tage ScontovalutaSorry, Michel Houellebecq o. T.

 
  
    #46
28.11.06 19:32

5687 Postings, 8426 Tage duschgelPaulo Coelho

 
  
    #47
6
19.03.07 23:09

...be happy and smileEin nettes Buch - keine Aktion, keine Dramaturgie oder Spannung, aber wer an die Existenz einer Weltenseele glaubt, wird sich hier bestätigt finden.

Das Buch liest sich leicht und flüssig, an 2-3 Abenden lässt es sich locker weglesen.

Nicht unbedingt das Buch zum immer wieder lesen, aber als unaufdringliches Geschenk absolut geeignet.

Hier mehr zum Inhalt...

http://www.dieterwunderlich.de/Coelho_alchimist.htm

Inhalt:
Ein andalusischer Schäfer träumt von einem bei den Pyramiden vergrabenen Schatz und macht sich auf den Weg, um ihn zu suchen. Er muss viele Abenteuer bestehen, bis er nach Ägypten kommt und dort erfährt, dass der Schatz nicht dort, sondern am Ausgangspunkt seiner Reise zu finden ist.

 

 

11023 Postings, 6612 Tage pinguin260665Löschung

 
  
    #48
19.03.07 23:13

Moderation
Zeitpunkt: 20.03.07 14:38
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - latente Beleidigung

 

 

5687 Postings, 8426 Tage duschgelwie stehts?

 
  
    #49
2
05.04.07 10:46
hat jemand einen guten Vorschlag?  

58960 Postings, 7681 Tage Kalli2003unentschieden ...

 
  
    #50
2
05.04.07 10:54

leichte Lektüre: Es muss nicht immer Kaviar sein von JM Simmel.
Mein Lieblingsschriftsteller ist W. Hohlbein. Spannend: Das Druidentor; schön zu lesen ist auch die Märchenmond-Reihe.
(auch wenn der Typ aus Neuss kommt; da wo auch der schräge Alt-Bier-Trinker wohnt...)

So long (oder doch besser short?)  

...be happy and smileKalli  

 

Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 48  >  
   Antwort einfügen - nach oben