IOTA - Next Level Data !!


Seite 1 von 16
Neuester Beitrag: 18.02.24 16:36
Eröffnet am:10.02.20 11:46von: Tony FordAnzahl Beiträge:392
Neuester Beitrag:18.02.24 16:36von: Motox1982Leser gesamt:152.203
Forum:Börse Leser heute:33
Bewertet mit:
9


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
14 | 15 | 16 16  >  

29098 Postings, 8328 Tage Tony FordIOTA - Next Level Data !!

 
  
    #1
9
10.02.20 11:46
Dem vor wenigen gestarteten Thread von BorsaMetin möchte ich mich voll und ganz anschließen.
https://www.ariva.de/forum/...naechste-monsterhype-steht-bevor-567620

In diesem Thread möchte ich in erster Linie Informationen und Neuigkeiten rund um IOTA sammeln und den Thread von alltäglichen verbalen unsachlichen nicht selten inkompetenten Attacken fernhalten.

Diskussionen daher bitte im Thread von BorsaMetin.

Nun ein paar Worte zu IOTA.

IOTA ist eines von vielen Projekten im Bereich Crypto-Währungen & Token und u.a. auch bei coinmarketcap.com zu finden. Es verwendet jedoch im Vergleich zu den meisten Crypto-Projekten keine Blockdatenbank ( Blockchain ) sondern ein sogenanntes System gerichteter Datengraphen ( DAG ).
IOTA bezeichnet dies als Tangle, was die Angelegenheit sprachlich griffiger macht.

---------------------------
Was sind nun die Vorteile von IOTA und einer Tangle ( statt Blockchain ) ?

Ein wesentlicher Vorteil von IOTA ist, dass es die Generierung von Blöcken, sowie Miner als Interessensgemeinschaft und privilegierte Gruppe überflüssig macht.
Bei Bitcoin und PoW Beispielsweise besteht die Möglichkeit, dass wenn sich die größten drei Miningpools einig wären, sie darüber entscheiden könnten, welche Transaktionen in die Blockchain gelangen und welche Transaktionen außen vor bleiben.
Ein weiteres Problem ist die Verschwendung von Ressourcen durch Mining.

Beide Probleme löst IOTA besser.  Bei IOTA ist quasi jede Node gleichzeitig auch Miner, weil jede Node die Transaktionen selbst an die Tangle anhängt.

------------------------------
Was sind die Nachteile bzw. Herausforderungen von IOTA und einer Tangle?

Der Vorteil von IOTA ist gleichzeitig auch die große Herausforderung. In einer Blockchain ist die Organisation der Datenflüsse klar geregelt, es gibt hier klare Rollenverteilung / Rollentrennung zwischen Minern & Full Nodes sowie eine Blockchain mit konkreten Blöcken die nach dem Prinzip eines Stapels nach ohen hin aufgebaut werden. Man spricht bei einer Blockchain daher auch sinnbildlich von Blockhöhe.

Bei IOTA und einer Tangle hingegen gibt es keine Miner die konkrete Blöcke sauber aufstapeln und Full Nodes die diesen Stapel brav an alle anderen Full Nodes weitergeben.
Bei einer Tangle wird quasi jede Transaktion in ein Netz aus Transaktionen ( Tangle ) angehangen und stellt ein sich sekündlich veränderndes Gebilde dar. In einer Blockchain hingegen werden neue Transaktionen in einem Pool gesammelt und dann durchschnittlich alle z.B. 10 Minuten als Paket in einem Block zusammengefasst.

D.h. die Organisation der verteilen Datenbank ist bei einer Tangle eher "chaotisch", "dynamisch" während eine Blockchain "aufgeräumt", "statisch" funktioniert.

Die Herausforderung die IOTA zu lösen hat ist es das "Chaos" zuverlässig handhaben zu können.

Damit das System lauffähig bleibt,  nutzt IOTA sogenannte Coordinator Nodes, d.h. spezielle Knotenpunkte über der Transaktionen koordiniert werden.

Diese Koordinatoren sind logischerweise unter der Obhut der IOTA Foundation, so das die Kritik der  Kritiker, nämlich einer Zentralisierung durchaus gerechtfertigt ist. Fakt ist, dass wenn die IOTA Foundation in der Lage wäre, das Netzwerk lahm zu legen.

Ein weiterer Nachteil ist die Verteilung der IOTA Token, da es hier ja keine Verteilung über Mining gibt.
-----------------------------

Was sind die Perspektiven, sollte IOTA diese Herausforderungen lösen können?

Es hätte das Potenzial die Blockchain - Technologie in vielen Bereichen abzulösen.
Denn warum sollte man sich mit Minern herumärgern müssen?
Warum sollte man über Gebühren Miner motivieren müssen?
Warum sollte man Ressourcen verschwenden oder die Kontrolle in Hände weniger Pools geben?

Zu erwähnen ist der Vollständigkeit halber auch, dass IOTA kein technologisches Alleinstellungsmerkmal hat. So findet die DAG Technologie auch bei z.B. Obyte seit Jahren Anwendung.

Der Unterschied der IOTA meiner Meinung nach besonders interessant macht ist die wachsende Beteiligung der Industrie sowie Fokussierung auf IoT. Kurz gesagt, IOTA versteht es die Tangle zu vermarkten, so dass ringsum IOTA mittlerweile Hardware sowie Softwarelösungen und eine Reihe von Kooperationen und Projekte entstehen.

Es besteht daher eine durchaus realistische Chance, dass IOTA neue Datenstandard setzen kann, welche den sicheren und dezentralen Austausch von Daten erlauben, seien es Metadaten, Infodaten oder auch Werte sowie Assets.

Aktueller Kurs: ~0.30€ / MIOTA

Sollte IOTA die Herausforderungen lösen können, dürfte das Allzeithoch wieder in greifbare Nähe rücken.

Sollte IOTA neue Standards etablieren können, so wäre das alte Allzeithoch bei 5€ noch günstig.

Sollte IOTA die Herausforderungen hingegen nicht lösen können, dürfte das Kurspotenzial begrenzt bleiben oder gar irgendwann so manch Teilnehmern die Geduld ausgehen und der Glanz von IOTA mit der Zeit verblassen.

 
366 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
14 | 15 | 16 16  >  

32 Postings, 653 Tage ParidiesyFragezeichen

 
  
    #368
13.05.22 08:07
Ja, da wäre baldige Klarheit echt wichtig für "Anleger".  

1606 Postings, 3530 Tage Fu HuIch denke ich werde noch mal

 
  
    #369
17.05.22 08:12
zugreifen um meinen MK zu senken. Was ganz interessant ist m.M.n. sind die TOP30 Holders.
Da haben einige große richtig Federn gelassen die letzten Wochen, sprich Stücke abgebaut.


 

29098 Postings, 8328 Tage Tony Fordmal etwas zum Energieverbrauch ...

 
  
    #370
1
28.05.22 19:05
meiner Meinung nach dürfte IOTA gerade im Zuge der Teuerungen der Energiepreise sowie Klimawandel von zunehmendem Interesse werden, verglichen mit klassischen Blockchain-PoW Systemen.

Die niedrigen Kurse von IOTA sind vor allem ohne gesteigertem Volumen erfolgt, so dass die niedrigen Kurse weniger durch Verkäufe, sondern vor allem durch fehlendes Kaufinteresse resultieren.

Mit anderen Worten, Investoren warten günstigere Kurse ab.  

10997 Postings, 5199 Tage SufdlSieht mir eher

 
  
    #371
13.06.22 15:26
Nach Verkaufsdruck aus als ein Käuferstreik.  

1606 Postings, 3530 Tage Fu HuKryptomarkt raucht ab

 
  
    #372
15.06.22 07:52
Könnte mir gut vorstellen, dass wir wieder 1-2 Jahre Bärenmarkt haben bzw. stagnieren werden.

Was jedoch nun für uns spricht die kommende Zeit:

Es kommt wie alle paar Jahr ein Halving bei BTC, welche anschließend eine Rallye auslöst.
Dazu kommen steigende Zinsen in der Realwirtschaft, anscheinend weiter steigende Verbraucherpreise, weiterer Druck aufs Bargeld, Klimathema bleibt natürlich präsent und noch stehen wir im Web 3.0 ja am Anfang.  

29098 Postings, 8328 Tage Tony FordDas Handelsvolumen ist nach wie vor niedrig ...

 
  
    #373
17.06.22 14:57
so dass man eher von Käuferstreik als von Ausverkauf sprechen kann.

 

18566 Postings, 5695 Tage Motox1982iota

 
  
    #374
21.06.22 10:38
macht gegen bitcoin gerade etwas an boden gut.

denke das unternehmen steht noch gut da, von Entlassungen war nichts zu lesen, nur neue Stellen Ausschreibungen auf linkedin.com.  

18566 Postings, 5695 Tage Motox1982git

 
  
    #375
1
21.06.22 10:59
auch die auf github erstellen commits von iota sind hoch, es tut sich also sehr viel im hintergrund!

https://stack.money/asset/iota

 

1606 Postings, 3530 Tage Fu HuAbwärtstrend

 
  
    #376
08.07.22 09:08
im Jahreschart verläuft sich nun in seitwärts Bewegung.

Von ca. Mitte September letzten Jahres (1,67) bis ca. Mitte Mai (0,28) heuer gings knappe 83% runter. Kommt also sicherlich nicht zu spät.

Im Vergleich mit eingen anderen im selben Zeitraum:
BTC -53%
ETH -59%
XRP -69%
AVAX -55%
CARDANO -80%

Gab also schon deutlich stabilere. Was dazu kommt, in diesem Zeitraum gab es von IOTA das Staking Event für Shimmer und ASMB. ASMB läuft derzeit sogar schon wieder.
Für uns alle stellt sich nun die Frage, welchen Wert sehen die Leute nun hinter IOTA mit dem Stardust Update (Smart Contracts). Dies wurde ja lange bekrittlet...  

1606 Postings, 3530 Tage Fu HuNeues Voting-Feature in der Firefly App ist

 
  
    #377
28.07.22 08:37
grundsätzlich eine gute Sache. Man muss nicht umständlich sich irgendwo registrieren oder mit einer Email hantieren. Man kann ganz einfach in der Wallet abstimmen. Stimmrechte gibt es sozusagen anhand der gehaltenen IOTA. Ansich fair, blöd für alle die Ihre IOTA wo anders halten. Ist aber anscheinend eine Community Sache und nicht von IOTA direkt.

 

17 Postings, 900 Tage TetgerGerade

 
  
    #378
1
14.11.22 22:12
Nochmal nachgekauft. Irgendwann wird es sich auszahlen, da bin ich fest von überzeugt :-)  

20687 Postings, 8850 Tage preisfuchsGanz echt mit IOTA bin ich derzeit im Minus

 
  
    #379
1
14.12.22 13:06
Damals unter € 0,25 gekauft, hatte ich mich meiner Umschichtung 50% vom Bestand mit Vk um € 1,00 in BTC schon geärgert als kurz später IOTA auf  € 2  angestiegen ist.
Jetzt sollte ich mir echt wieder überlegen die 50% mit Fake Fiat Money aufzustocken.
Eigentlich klare Kaufkurse
Aber irgendwie habe ich noch das Gefühl das bezüglich der Immobilien etwas kommen könnte was einen Zukauf noch günstiger macht.

Die Glaskugel ist der Kälte wegen, gerade nicht wirklich intakt ;-)

337 Postings, 2457 Tage ErfsPreisfuchs,

 
  
    #380
15.12.22 08:01
wie wäre es mit DCA zum aufstocken?  

5 Postings, 1625 Tage anfängerXXL12 Prozent: Ähnlich der Bürgergelderhöhung

 
  
    #381
17.09.23 08:30
Zentral, klientelpolitisch, selbstgefällig. Nein, nicht Olaf Scholz, der ja ebenfalls meint, es genau so machen zu müssen, damit der Laden läuft. Man geht einfach mit der Inflation. Ist das gar nicht so schlimm? Keine Ahnung. Muss man von jetzt an eher von einem teuren Lottoschein als von einer gewagten Investition sprechen?


 

5 Postings, 1625 Tage anfängerXXL12 Prozent: Ähnlich der Bürgergelderhöhung

 
  
    #382
17.09.23 08:30
Zentral, klientelpolitisch, selbstgefällig. Nein, nicht Olaf Scholz, der ja ebenfalls meint, es genau so machen zu müssen, damit der Laden läuft. Man geht einfach mit der Inflation. Ist das gar nicht so schlimm? Keine Ahnung. Muss man von jetzt an eher von einem teuren Lottoschein als von einer gewagten Investition sprechen?


 

18566 Postings, 5695 Tage Motox1982läuft

 
  
    #383
02.12.23 10:00
aktuell bei iota! :-)  

29098 Postings, 8328 Tage Tony Fordin den Vereinigten arab. Emiraten ...

 
  
    #384
3
02.12.23 14:04
hat sich IOTA als erste DLT registiert und investiert dort nun 100mio.$ in den kommenden Jahren.

https://de.cointelegraph.com/news/...dation-for-middle-east-expansion

Denkbar halte ich in diesem Zusammenhang einen Einstieg der VAE in IOTA, um sich im Bereich Krypto zu positionieren und von einem möglichen positiven Trend zu profitieren.

Denn gerade bei den niedrigen Kursen lohnt sich ein Einstieg. Mal 100mio. in IOTA investiert, würden sich die VAE einen Platz in der ersten Reihe sichern.
Denkbar halte ich es auch, dass IOTA die eigens eingeführte Inflation für genau diesen Zweck nutzt.  

18566 Postings, 5695 Tage Motox1982bei

 
  
    #385
1
02.12.23 17:20
cmc von #88 auf aktuell #59.

das wird wohl viele hellhörig machen das ein krypto real world adoption erfährt.

wird auch zeit ;-)  

18566 Postings, 5695 Tage Motox1982chart

 
  
    #386
02.12.23 19:31
 
Angehängte Grafik:
11.jpg (verkleinert auf 52%) vergrößern
11.jpg

18566 Postings, 5695 Tage Motox1982chart

 
  
    #387
03.12.23 08:46
weil es so schön ist.

iota performt sogar den bitcoin um 100% aus, so soll es sein ;-)  
Angehängte Grafik:
11.jpg (verkleinert auf 50%) vergrößern
11.jpg

18566 Postings, 5695 Tage Motox1982geht

 
  
    #389
3
29.12.23 10:21
schon wieder aufwärts unser kleiner sh*tcoin ;-)

man merkt bei iota z.b. auf linkedin das es immer gut voran geht, sehr seriöser unternehmensauftritt.

hatte noch nie das gefühl dass es dubios zugeht, die machen das m.m.n. sehr gut.

hoffentlich wirds was mit iota 2.0 dann kann man diese ganzen blockchain altcoins "kübeln" und iota sollte minimum top 10 aufsteigen, m.m.n.  

18566 Postings, 5695 Tage Motox1982linked

 
  
    #390
1
26.01.24 21:03
wieder einige neue jobangebote ausgeschrieben, iota scheint immer mehr zu wachsen!  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
14 | 15 | 16 16  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Edible, Kornblume, TH3R3B3LL