Gysi tritt gerade bei uns auf!


Seite 1 von 2
Neuester Beitrag: 23.09.09 09:32
Eröffnet am:22.09.09 16:08von: RockeFällerAnzahl Beiträge:37
Neuester Beitrag:23.09.09 09:32von: RockeFällerLeser gesamt:5.437
Forum:Talk Leser heute:2
Bewertet mit:
13


 
Seite: <
| 2 >  

2892 Postings, 6853 Tage RockeFällerGysi tritt gerade bei uns auf!

 
  
    #1
13
22.09.09 16:08
Gregor Gysi tritt jetzt gleich bei uns in Geesthacht auf und tut seine Ansicht zur Verbesserung der politischen Landschaft kund... wir haben Logenplätze, da wir direkt am Rathausplatz in Geesthacht sitzen und von unserem im 1. Stock befindlichen Balkon aus freien Blick auf die etwa 40 m entfernte Bühne haben...

Hmmm, womit fange ich an... Eier, Tomaten oder die selbst gebastelten Farbbeutel?!?

;-) RF

10637 Postings, 8394 Tage Ramses IIoh schreck, er kommt gleich nach lübeck

 
  
    #2
2
22.09.09 16:09

12570 Postings, 7113 Tage EichiGysi?

 
  
    #3
9
22.09.09 16:12
Ein Mann der Wahrheit!

2176 Postings, 8135 Tage olejensenlaßt mal den Gysi in Ruhe...

 
  
    #4
6
22.09.09 16:20
der weiß wenigsten von was er spricht, wir haben es
schlechter erwischt, morgen kommt Angela M. zu uns,

anschauen lohnt sich




g-oj

10637 Postings, 8394 Tage Ramses IIheute gysi, morgen der vfb stuttgart

 
  
    #5
2
22.09.09 16:22
wenigstens bleibt lehmann zuhause.

129861 Postings, 7136 Tage kiiwii...und gleich kommt der Guido zu uns...

 
  
    #6
3
22.09.09 16:23
17:00, FFM, Hauptwache

10637 Postings, 8394 Tage Ramses IIna, dann geh mal hin

 
  
    #7
9
22.09.09 16:29
und schüttel ihm die hand.

guido hat bestimmt ein händedruck wie fünf schlaffe würstchen aus der dose.

129861 Postings, 7136 Tage kiiwii...keine Zeit...

 
  
    #8
1
22.09.09 16:30

2892 Postings, 6853 Tage RockeFällerGysi will doch Krümmel sofort abschalten

 
  
    #9
1
22.09.09 16:30
... das soll er mal lieber lassen, sonst hat er keinen Strom mehr für seine Bühne...

33746 Postings, 5250 Tage Harald9kiiwii, kannst ruhig mal ein paar Stunden Guido´s

 
  
    #10
2
22.09.09 16:35
Ansprachen lauschen; dann kannst du hier ja weiterposten.
und gib Ramses dann Bescheid, ob Guido ein lasches Würstchen hatte; will er doch von dir wissen.  

129861 Postings, 7136 Tage kiiwii...kein problem, den Strom macht Gysi selber

 
  
    #11
2
22.09.09 16:36

62 Postings, 5010 Tage Dicke_MarktfrauGysi - ein Mann der Wahrheit ?

 
  
    #12
3
22.09.09 16:39
Hä ?
Der steht doch noch nicht mal zu seiner Vergangenheit!  

33746 Postings, 5250 Tage Harald9nee,nee, der Gysi ist kein Fahrradfahrer

 
  
    #13
2
22.09.09 16:39

108273 Postings, 8480 Tage KatjuschaDas Schlimme ist. Einige von denen wohnen bei mir

 
  
    #14
3
22.09.09 16:50
um die Ecke.

Insofern meckert ihr auf ziemlich hohem (oder niedrigem?) Niveau.

108273 Postings, 8480 Tage Katjuscha@Dicke Frau, zu welcher Vergangenheit bitte?

 
  
    #15
22.09.09 16:51

8210 Postings, 5368 Tage thai09der Gysi waer ein prima Finanz- WatchDog ! damit

 
  
    #16
3
22.09.09 17:05
der staatliche Selbstbedienungsladen fuer Abgeordnete eingeschraenkt
wird und nicht ein Missbrauchskandal dem naechsten folgt,
gelle Scharping, Ulla usw...  das Aufpassen auf Andere hat olle Gregor
gelernt und mit Zahlen kann er gut argumentieren. (Opossition, oder vllt im
Bundesrechnungshof  waere der nicht mal uebel !  ...mM)  

37984 Postings, 5836 Tage börsenfurz1Ach der Gregor und der Oskar

 
  
    #17
2
22.09.09 17:10
das sind zwei Freunde beide leben Sie rechts und verkaufen das Volk links!

2892 Postings, 6853 Tage RockeFällerEs is ja nich alles schlecht,

 
  
    #18
2
22.09.09 17:14
was er da sagt...

108273 Postings, 8480 Tage KatjuschaOskar lebt nicht nur rechts. Siehe Video

 
  
    #19
22.09.09 17:16
bei Minute 2:20

http://www.radiobremen.de/mediathek/index.html?id=017843

Da fragt man sich echt, was der gerade gedacht hat.

33746 Postings, 5250 Tage Harald9Gregor und Oskar mischen doch jetzt mal den

 
  
    #20
3
22.09.09 17:18
Politikladen so richtig auf !!
Ich find dass gut  

108273 Postings, 8480 Tage KatjuschaDann doch lieber Schlingensief

 
  
    #21
4
22.09.09 17:19
"Wählt bloß nicht FDP!"

"Steinmeier ist der bessere Merkel"

2892 Postings, 6853 Tage RockeFällerGysi ist rhetorisch eine glatte 1

 
  
    #22
1
22.09.09 17:42
das muss man schon sagen - aber wie sonst hätte er sich auch seinerzeit aus der Spitzelaffäre herauswinden sollen, als er als freier Anwalt in der DDR Ausreisewillige und Systemkritiker als Mandanten hatte und diesen entsprechende Informationen entlocken konnte/musste und Ihnen geeignete Verhaltensratschläge gab, die einzig und allein den Schutz der DDR vor seinen Mandanten zum Zweck hatten.

Bei Wikipedia heißt es dazu

„[…] seine herausgehobene berufliche Stellung als einer der wenigen Rechtsanwälte in der DDR genutzt, um als Anwalt auch international bekannter Oppositioneller die politische Ordnung der DDR vor seinen Mandanten zu schützen. Um dieses Ziel zu erreichen, hat er sich in die Strategien des MfS einbinden lassen, selbst an der operativen Bearbeitung von Oppositionellen teilgenommen und wichtige Informationen an das MfS weitergegeben. Auf diese Erkenntnisse war der Staatssicherheitsdienst zur Vorbereitung seiner Zersetzungsstrategien dringend angewiesen. Das Ziel dieser Tätigkeit unter Einbindung von Dr. Gysi war die möglichst wirksame Unterdrückung der demokratischen Opposition in der DDR […]“

Aber seinen Anhängern scheint dies nichts auszumachen?!? Oder sie wünschen sich einen Überwachungsstaat zurück - wer weiß...

15890 Postings, 8058 Tage Calibra21@RockeFäller

 
  
    #23
4
22.09.09 17:46
mein Beileid. Aber mir gehts da nicht besser. Der primitive Klaus Ernst tritt soeben bei uns auf dem Marktplatz auf. Wäre er um 12 Uhr gekommen, hätten die Marktfrauen sicherlich gutes Geld verdient. Um 12 Uhr gab es noch reichlich Gemüse ;-)

108273 Postings, 8480 Tage KatjuschaRockeFäller, ich würd mich nicht als Anhänger

 
  
    #24
2
22.09.09 19:12
von Gysi bezeichnen (wähle die Linke auch nicht), aber ja, das würd mir nichts ausmachen.

Ich weiß ja nicht, ob du in der DDR gelebt hast, und verstehen kannst, wie bestimmte Berufe machbar waren. Dazu gehört auch der Beruf des Anwalts, und insbesondere wenn es um Oppositionelle ging. Natürlich hat Gysi mit der Stasi zusammengearbeitet. Das war unvermeidbar. Die Leute haben heute ein gewisses Bild von der Stasi, aber in Wirklichkeit war sie allgegenwärtig. Selbst in der Schule waren ganz normale Lehrer oder FDJ-Sekretäre Informanten des Stasi, aber das muss man sich vorstellen, wie die Weiterleitung von Interna in einem Betrieb an die Betriebsleitung. Da stand oftmals belangloser Müll drin.
Ich schweife ab. Jedenfalls dürfte Gysi natürlich Kontakt zur Stasi gehabt haben, aber das heißt noch lange nicht, dass er seine Mandanten ans Messer geliefert hat. Im Gegenteil, kann es sogar sein, dass er mit der Stasi-Zusammenarbeit seinen Mandanten geholfen hat.
Lothar Bisky dürfte als Chef der sehr bekannten Potsdamer Film-Hochschule ebenfalls zwischen Stasi und oppositionellen Künstlern vermittelt haben. Viele (heute sehr bekannte) Filmschaffende bedanken sich bei Bisky noch heute für seinen damaligen Einsatz. Man konnte auch in der DDR anständig sein und sich für freie Meinungsäußerungen und Kunst einsetzen, obwohl man dabei Kontakt zur Stasi hatte, ja haben musste. Dieses schwarz/weiß-Denken im Bezug auf die Stasi wird der Sache einfach nicht gerecht. Dafür war die Stasi viel zu präsent. Stasi war neben der menschenverachtenden Attitüde im Umgang mit Opposition letztlich auch einfach ein bürokratischer Apparat mitten in der Gesellschaft. Du glaubst nicht über welchen Müll es alles Akten gibt. Das weiß ich aus eigener Erfahrung. Meine Eltern hatten auch Stasiakten, obwohl die nun wirklich nicht staatsfeindlich eingestellt waren. Und trotzdem gab es normale Berichte über privates und berufliches, was an die Stasi weitergeleitet wurde.
Fakt ist, Gysi wurde von bundesdeutschen Gerichten freigesprochen. Die Stasizusammenarbeit ist trotzdem belegt, und das ist in dem Beruf weiß Gott kein Wunder. Und mal was nebenbei, ... wikipedia ist nicht der heilige Gral. Dort schreiben ganz normale Bürger wie du und ich, auch wenn man sich bemüht, bei der Wahrheit zu bleiben. Bestimmte Ausdrucksweisen können aber durchaus in eine falsche Richtung weisen. Der letzte Satz mit der Unterdrückung der Opposition bezieht sich beispielsweise auf die Stasi. Man gewinnt aber den Eindruck als ob auch Gysi diese Unterdrückung angestrebt hat. So kann falsche Ausdrucksweise bzw. ein fehlender Faden tendenziöse Meinung fördern.

16834 Postings, 8227 Tage chrismitzRockefäller, manchmal, wenn ich eingeladen

 
  
    #25
1
22.09.09 19:27
bin, habe ich eine weitaus schlechtere Wegbeshreibung zur Wohmnung mitbekommen.....


denke es war Absicht, hab sie aber trotzdem gefunden....*g*


Also, Geesthacht Rathausplatz...ok.....Zirkel....40m.....ok.....1. Stock.....ok....











.....Zielen......*ggg*


Gruß  

Seite: <
| 2 >  
   Antwort einfügen - nach oben