Gutes Potential für weiteren Anstieg


Seite 1 von 7
Neuester Beitrag: 26.05.24 15:45
Eröffnet am:15.07.14 11:44von: hoffaAnzahl Beiträge:173
Neuester Beitrag:26.05.24 15:45von: VassagoLeser gesamt:49.799
Forum:Börse Leser heute:84
Bewertet mit:
1


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 7  >  

184 Postings, 5178 Tage hoffaGutes Potential für weiteren Anstieg

 
  
    #1
1
15.07.14 11:44

Zusammenschluss von VTUS und Assembly Pharmaceuticals (vorher nicht gelistet).
Für VTUS Aktionäre (letzter Kurs - 1,40$) gab es ein Reverse Split im Verhältnis von 1-5. Nachfolgend der Hinweis von VTUS kurz vor dem RS.

Issuance of shares of stock to merge with Assembly Pharmaceuticals


The proposed merger of Assembly will transform our Company into one focused on developing therapeutics for the treatment of infections caused by the Hepatitis B virus (HBV), a highly debilitating disease, and on our existing program for the oral delivery of novel therapeutics for other difficult to treat illnesses. By approving the issuance of shares in the Assembly merger, you will help our strategic plan to bring to market better treatments for the 350 million people worldwide suffering from HBV infectio n. Assembly and its team of scientists have discovered novel, first in class small molecules for the treatment, and, potentially the cure, of HBV. We believe that the very low cure rate from the current treatments of HBV is a serious unmet medical need, and that a product that could offer higher cure rates, presents a major potential commercial opportunity for us. In addition, our in - licensed rights to our microbiome therapeutics program provide multiple opportunities for developing novel oral therapeuti cs for the treatment of infectious diseases and other indications involving the gastro - intestinal tract.

Approval of reverse stock split and name change

Through the reverse stock split we aim to increase our stock price so that it is more attractive to a broader range of investors, including professional investors, institutional investors and the general investing public. Our Board believes that the anticipated increased stock price resulting from the reverse stock split may generate additional interest and trading in our common stock, promote greater liquidity for our stockholders, and create a broader market for our common stock. In addition, the reverse stock split will provide a greater number of available shares of our common stock in the future for financings. The proposed changing of our name to " Assembly Biosciences, Inc. " reflects the importance of the Assembly transaction and Assembly"s intellectual property to our strategic plan, and is congruent with our commitment to developing the therapeut ic possibilities of our current human microbiome project. Along with the name change, we will also change our trading symbol to " ASMB " on the NASDAQ Capital Market.

Links - Chart: http://ih.advfn.com/...bol=VTUS&period=0&size=19&volume=1

 
147 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 7  >  

21328 Postings, 1027 Tage Highländer49ASMB

 
  
    #150
01.04.24 16:30

5050 Postings, 2355 Tage ClaudimalDie rakete scheint zu starten

 
  
    #151
1
03.04.24 21:07
Haifisch mit 600k stücken als insider drinn.das ist kein zufall.er hätte ja auch 9% kaufen können und keiner hätte es gwusst.das war ganz klar strategisch wegen stimmrechte. Eine übernahme  für 1 milliarde  wäre für gieliad kein problem.allein das herpesteil wird auf 1-3 milliarden umsatz pro jahr geschätzt. 100 dollar übernahmepreis sind also realistisch. Ich denke gieliad wird noch die phase 1 abwarten und dann zuschlagen.  

549 Postings, 1502 Tage MCTropperZitat

 
  
    #152
1
04.04.24 09:20
Claudimal: jo eine gute zusammengfassung
'145
19.03.24 04:03
wo man sieht das hier auf jahre nix passieren wird ausser meldung von studienergebnissen.

Erste klinische Daten sowohl aus der Phase-Ia-Studie von ABI-5366 als auch aus der Phase-Ib-Studie von ABI-4334 werden bis Ende dieses Jahres erwartet, sagte Gaggar.

viel spass beim warten!!  

Claudimal@ für ca. 2 Wochen schreibst du das hier, und gestern Abend wieder einen neuen Post ohne aus meiner Sicht tatsächlichen Mehrwert für das Forum, mit aber einer völlig gegensätzlichen Aussage.

Kannst du das bitte unterlassen? Wäre Dir echt dankbar, kostet mich und andere nur Zeit, ins Forum zu gehen, in der Hoffnung, hier was neues zu lesen.

Und aus meiner Sicht wird es hier die nächsten Wochen ruhig bleiben, und zwar so lange, bis die KE kommt, mit der ich persönlich als nächste wichtige Nachricht rechne.

Und na klar kann es zu einer Übernahme kommen, wann und zu welchen Konditionen, wer von uns soll das wissen?  

11640 Postings, 2540 Tage VassagoASMB 13.77$

 
  
    #153
1
07.04.24 17:00

Ja, man sollte hier bei den Fakten bleiben und weniger Pusherei betreiben. Fakt ist, dass  hier "Zwischendaten aus zwei Studien bis Jahresende erwartet werden"

  • Clinical development timelines accelerated for ABI-5366; now anticipating interim data from Phase 1a available in 3Q2024,
  • initiation of Phase 1b in individuals with recurrent genital herpes by end of 2024 and interim Phase 1b data available in 1H2025

Phase 1a und 1b ist absolute Frühphase! Da ist noch ein sehr weiter und vor allem langer Weg zu gehen bis zu einer möglichen Zulassung, geschweige denn bis hier erste Umsätze erzielt werden. Davon sehe ich ASMB noch Jahre entfernt, jeder der Ahnung hat was eine Phase 3 Studie kostet und wielang eine solche dauern kann, weiß was ich meine. GILD hat hier einen Fuß in der Tür ja, aber warum sollten sie hier überstürzt das ganze Unternehmen kaufen ohne irgendwelche Daten gesehen zu haben, soll dich ASMB erstmal beweisen, dass sie einen aussichtsreichen Produktkandidaten haben, bis dahin ist alles andere Gerede und Geschreibe nur Spekulation.

 

21328 Postings, 1027 Tage Highländer49ASMB

 
  
    #155
18.04.24 19:41
Zusammen mit der Einladung zur Hauptversammlung am 29. Mai präsentierte Assembly Biosciences gestern seinen aktuellen Geschäftsbericht im Hochglanz-Format. In einem Anschreiben an Aktionäre äußert CEO Jason Okazaki seine Begeisterung über bisher Erreichtes und die damit verbundenen Aussichten für unseren Biotech-Tipp.

https://www.finanznachrichten.de/...woehnlichen-fortschritten-486.htm  

129 Postings, 3018 Tage liverpoolSpannender Wert

 
  
    #156
1
22.04.24 14:51
Hallo zusammen,
weiß nicht mehr genau, wie ich darauf gekommen bin, aber beobachte ASMB schon seit einer Weile.

Jetzt unabhängig davon, wie SD aka A. Schornstein zu dem Wert steht, finde ich  den Einstig von Gilead sehr interessant, so dass ich nun den Rücksetzer zum Einstieg genutzt habe. Natürlich muß man noch die Daten abwarten, aber wenn es mal soweit ist, verpasst man den richtigen Moment.

Der einst M&A Profi Jason Okazaki ist seit 2020  CEO und der Nobelpreisträger Michael Houghton im BOARD der ASMB. Das allein stimmt mich positiv. Jedes Invest ist mit einem Risiko behaftet, so auch dieses. Wenn Giliad nun fast 20% der Anteile hält und auf über 30% kommt, dann kommt es zwangsläufig zum BO.  Kein Mensch kauf über 12%  der Anteile einfach so. Hier hat sich der HAI schon dabei was gedacht.

Dies sind alles nur meine Gedanken und sollen weder zum Kauf oder Verkauf verleiten.

LG
 

129 Postings, 3018 Tage liverpoolNichts ungewöhliches

 
  
    #157
1
22.04.24 15:47
Mir fällt der Wert nicht mehr ein, es müsste vor ca 10 Jahren gewesen sein, da hat ein BIG Player in der Phase 1 den kompletten Laden übernommen der Wert legte daraufhin  mehrere 100% zu. Im  Biotech Sektor kann sowas immer wieder passieren und ist nichts  ungewöhnliches. Da gibt es sehr viele Geschichten zu erzählen:-)

Bei manchen Werten wiederum fragt man sich, warum steigen die nicht, obwohl Zulassung oder kurz davor. Man muss immer genau hinschauen....  

21328 Postings, 1027 Tage Highländer49ASMB

 
  
    #158
26.04.24 17:02

129 Postings, 3018 Tage liverpoolASMB

 
  
    #161
06.05.24 13:37
Mal eine Frage:

Wie wir Wissen hat A. Schornstein ca. 12% Anteile an ASMB und unterliegt somit dem Insiderstatus und hat  gewisse Mitbestimmungsrechte.

Wie  groß schätzt Ihr wirklich sein Gewicht, um hier mit entscheiden zu können zu welchem Preis ein  BO festgelegt wird. Hätte er viel  Macht einen niedrigen Kurs zu blockieren? Danke sehr.  

11640 Postings, 2540 Tage VassagoASMB

 
  
    #162
1
06.05.24 16:32
Sein Gewicht liegt bei 12%. Das reicht nicht um sagen zu können zu welchem Kurs, wenn überhaupt, ASMB übernommen werden könnte. Selbst wenn der mit seinen 12% dagegen stimmen würde, stehen dem noch 88% gegenüber. GILD hat Zeit, irgendwann wenn bei ASMB das Cash dünner wird, könnten sie mit KE ihren Anteil günstig ausbauen. Die Pipeline ist Frühphase, warum sollte jemand dieses Unternehmen übernehmen, wenn noch keine guten Phase 2 bzw. Phase 3 Studiendaten vorliegen. Das wäre wenig sinnvoll. Wenn GILD hätte ASMB übernehmen wollen hätten sie es schon lange gemacht, dass es nur zu einer Beteiligung gereicht hat, lässt auf Restzweifel schließen.  

129 Postings, 3018 Tage liverpoolBuy Out macht Sinn

 
  
    #163
10.05.24 09:11
Guten Morgen,
danke für deine Ausführungen, Vassago.

Meiner Meinung nach, macht jetzt eher Sinn, wenn GLD so früh wie möglich ASMB übernimmt, da es sonst immer teuer für GLD werden würde. Die Pipeline befindet sich zwar noch in der Frühphase, aber so wie ich gelesen habe, scheinen die Daten vielversprechend zu sein. Wenn GLD also davon überzeugt ist, sonst hätten sie nicht 100 Mio investiert und die Partnerschaft auf 12 Jahre festgelegt, dann sollten sie sich also doch beeilen. Ist aber alles nur meine Meinung.

Gestern gab es Earnings-Daten:

https://www.finanznachrichten.de/...lts-and-recent-highlights-399.htm
 

11640 Postings, 2540 Tage VassagoASMB 13.01$

 
  
    #164
10.05.24 10:33

Sehe ich etwas diffenzierter. Warum sollte GILD die Katze im Sack kaufen? Soll doch ASMB erstmal positive Ergebnisse liefern. Das ist wie beim Pokern ("will sehen"). Soll ASMB doch erstmal beweisen, dass sie ein gutes Blatt auf der Hand haben, solang dass nicht passiert ist, ist es für mich ein Bluff (um mal in der Pokersprache zu bleiben). @liverpool wo genau hast du denn gelesen das die Daten vielversprechend zu scheinen sein? Und vor allem, welche Daten meinst du konkret (welcher Produktkandidat in welcher Indikation). Nur weil ein paar Trommler die Aktie gerne höher sehen wollen würden, ist dies für mich noch lange kein Argument zu kaufen. Wenn GILD den Laden hätte übernehmen wollen, hätten sie es schon lange getan. GILD handelt langfristig orientiert, hier wird es meiner Meinung nach keine schnelle Übernahme geben, zumal die kurzfristigen Katalysatoren bei ASMB auch nicht unbedingt Anlass dazu geben, einen schnellen Kursanstieg zu erwarten. GILD hat einen Fuss in die Tür gestellt, nicht mehr und nicht weniger, dass ist üblich in dieser Branche. Vieles "Geschreibe" zu ASMB sind Marketing, die stark von Eigeninteressen beeinflusst sind. Die Interessenskonflikte sind offensichtlich. Das jemand der in ASMB investiert ist, sich wiederholt überschwänglich positiv zu diesem Unternehmen äußert, ist die eine Sache, aber dies ist noch lange kein Garant für erfolgreiche Studienergebnisse, geschweige denn für eine Übernahme. Nur meine persönliche Meinung!

 

21328 Postings, 1027 Tage Highländer49ASMB

 
  
    #165
10.05.24 10:56
Assembly Biosciences berichtete gestern auffällig unauffällig zum ersten Quartal des laufenden Jahres.
https://www.finanznachrichten.de/...schwere-viruserkrankungen-486.htm  

21328 Postings, 1027 Tage Highländer49ASMB

 
  
    #166
10.05.24 10:57

129 Postings, 3018 Tage liverpoolIst zwar alles noch zu früh

 
  
    #167
1
10.05.24 11:08
Ja, ich verstehe dich schon und es ist noch ein langer Weg bis dahin. Ich weiß auch worauf du hinaus willst .. Jahundertchance, Kursexplosion, Knall in Kürze etc.

Ich selbst habe mich erst nach dem RVS eingedeckt.   Ich habe viele Biotechwerte in in den Süden sowie gen Norden laufen sehen. selbst bei einer Zulassung muss man nicht zwangsläufig mit einer Explosion rechnen.

Ich kann die Daten ja nicht selbst  prüfen und ASMB benutzt immer bestimmte Hochwertwörter, um Begeisterung und Motivation bei den Investoren auszulösen.

Für mich bleibt es dennoch spannend und warte mal den weiteren Verlauf ab.  

129 Postings, 3018 Tage liverpoolBuyout

 
  
    #168
14.05.24 08:45
Moin,

hier schreibt ja Schornstein folgendes:

"Ich halte eine Buyout-Zustimmung zu Preisen bis 50 US$ je Aktie im aktuell wieder aufgehellten Biotech-Umfeld derzeit für völlig ausgeschlossen und würde eher einen dreistelligen Preis erwarten."

Wenn er Recht behält ist das der Wahnsinn.....Das will ich wirklich miterleben...da ist vermutlich viel Geduld im Spiel.. mal sehen wie lange es dauern wird.

Wichtig: Dies ist keine  Aufforderung zum Kauf meinerseits!  

129 Postings, 3018 Tage liverpoolNVAX vs. ASMB

 
  
    #169
14.05.24 14:43
Totgeglaubte leben bekanntlich länger. Man kann die  o.g. Werte jetzt nicht unbedingt miteinander vergleichen, aber nur am Rande  bemerkt, was alles so möglich ist:

Novavax hat ja seit der Corona Pandemie eine Leidenskrise, die nie enden wollte und fiel von über 500 USD  auf  3,50 USD noch in diesem Jahr. Vor ein paar Tagen kam eine Meldung über eine Zusammenarbeit mit Sanofi in Milliardenhöhe. Jeder hat VVAX  bereits schon abgeschrieben......aber dennoch geht es nun munter weiter.

https://www.boersia.de/...edium=Feed&utm_source=Finanznachrichten

Was ich damit sagen möchte... hier ist alles möglich...in beiden Richtungen.  

129 Postings, 3018 Tage liverpoolGLD übernimmt CymaBay für 4,3 Mrd USD

 
  
    #170
1
21.05.24 09:25
Moin,

habe diese interessantes News entdeckt:

https://www.handelsblatt.com/unternehmen/...den-dollar/100014619.html

Handelsblatt v. 12.02.2024

Mal sehen, wieviel GLD bereit ist für ASMB zu zahlen, solle es zu einem Buy Out kommen.

 

129 Postings, 3018 Tage liverpoolGLD übernimmt MYR - Start Up aus Bad Homburg

 
  
    #171
1
22.05.24 10:28
Auch interessant e News aus 2020

https://www.wiwo.de/unternehmen/industrie/...-firma-myr/26707018.html

Man sichert sich somit also früh seine Ziele. Würde mich freuen, wenn ASMB komplett übernommen werden würde.:-)  

11640 Postings, 2540 Tage VassagoASMB

 
  
    #173
26.05.24 15:45

Zahlen für Q1/24

  • Umsatz 5,8 Mio. $
  • Verlust 9,1 Mio. $
  • Cash 113 Mio. $
  • MK 83 Mio. $

- ABI-5366 interim Phase 1a first-in-human data expected in Q3 2024

- and ABI-4334 interim Phase 1b data expected by end of year

https://investor.assemblybio.com/news-releases/...rter-2024-financial

Die operativen Ausgaben lagen im ersten Quartal bei knapp 17 Mio. $, wenn man diesen Betrag ebenfalls für das zweite Quartal ansetzt, ergibt sich ein voraussichtlichler Cashbestand von knapp unter 100 Mio. $. Angesichts der MK von über 80 Mio. $ halte ich das CRV für nahezu ausgeglichen. Die nächste nKAT kommt erst im dritten bzw. vierten Quartal, Ende des Jahres hat ASMB  geschätzt 50 Mio. $ weniger Cash in der Bilanz, also nur noch knapp 60 Mio. $. Spätestens Anfang 2025 könnte der Schuh dann stärker anfangen zu drücken eine Finanzierung abzuschliessen zu müssen. Die Konditionen diktieren in der Regel die Kapitalgeber.

 

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 7  >  
   Antwort einfügen - nach oben