Gründe weniger Fleisch zu essen:


Seite 18 von 19
Neuester Beitrag: 02.08.16 08:31
Eröffnet am:14.08.12 12:45von: Tim BuktuAnzahl Beiträge:471
Neuester Beitrag:02.08.16 08:31von: Tim BuktuLeser gesamt:34.605
Forum:Talk Leser heute:4
Bewertet mit:
29


 
Seite: < 1 | ... | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 |
| 19 >  

3385 Postings, 4172 Tage Tim BuktuSchock! Horror-Viehtransport. Thread!

 
  
    #426
1
16.12.14 12:09
Die Polizei zog auf der A4 einen Viehtransport des Grauens aus dem Verkehr. An Bord: Sterbende und schwer verletzte Kühe.
 

3385 Postings, 4172 Tage Tim BuktuDie Verschwörung der Fleischesser

 
  
    #427
3
20.03.15 15:15
Die Verschwörung der Fleischesser - News Wissen: Natur - tagesanzeiger.ch
Nutztierhaltung ist einer der Hauptgründe für die Klimaerwärmung. Das zeigt der Dokumentarfilm «Cowspiracy», der am Samstag  in der Roten Fabrik läuft. Er richtet sich auch gegen Umweltorganisationen und Umweltparteien, die den Fleischkonsum totschweigen.
 

3385 Postings, 4172 Tage Tim Buktu"Die Wurst ist die Zigarette der Zukunft"

 
  
    #428
2
07.04.15 15:25
Rügenwalder Mühle verkauft vegetarische Wurst - SPIEGEL ONLINE
Rügenwalder Mühle - die Marke steht für deftige Wurstspezialitäten. Doch Firmenpatriarch Christian Rauffus setzt plötzlich auf vegetarischen Aufschnitt und hat Erfolg damit.
Es geht nicht nur um die Wurst. Es geht um die Rettung der Welt. Darunter machen sie es nicht bei der Rügenwalder Mühle, nicht Firmenchef Christian Rauffus und schon gar nicht Marketingchef Godo Röben. Seit 180 Jahren verkauft Rügenwalder Würste, Aufschnitt oder Frikadellen - und jetzt springt ausgerechnet ein Unternehmen, das als Logo eine Windmühle mit Wurstflügeln trägt, auf den Trend zum Fleischverzicht auf und bietet vegetarische Produkte an. Der Grund: das drohende Ende unserer Zivilisation. Sagt der Marketingchef.
Was Rügenwalder umtreibt, dürfte in Wahrheit eine Mischung sein aus gutem Geschäftssinn, notwendiger Innovation, ein wenig ethischer Verantwortung und einem altersmilden Firmenchef.
"Die Wurst ist die Zigarette der Zukunft", sagt Patriarch Rauffus. Bald werde es ebenso verpönt sein, Wurst zu essen, wie heute schon das Rauchen, soll das heißen. Erfunden hat diesen Spruch Marketingchef Röben, ein quirliger Mittvierziger in Jeans und offenem Hemd - er ist der Kopf hinter vielen klugen Entscheidungen bei Rügenwalder.

....  

21410 Postings, 3402 Tage potzzzblitzDie Kommentare dazu sind interessant

 
  
    #429
1
07.04.15 15:35
"Vegetarische Würste sind pervers", schreibt ein Leser. Natürlich: die Leichen von Tieren in ihre eigenen Därme zu pressen, ist natürlich völlig normal. Leute gibt's.

Ich würde trotzdem nicht Rügenwalder kaufen. Erstens sind die Produkte nicht vegan und zweitens finanziert man damit das Fleischgeschäft dieses Konzerns.  

3385 Postings, 4172 Tage Tim BuktuDas sehe ich auch so, aber

 
  
    #430
07.04.15 15:45
um der breiten Masse zu zeigen, dass Wurst auch ohne pürierte Leichenteile schmecken kann ist es ein richtiger Schritt.

 

16898 Postings, 3650 Tage Glam MetalPflanzen rauchen ist pervers

 
  
    #431
07.04.15 15:48
aber gar essen muss ich sie, gelle.

;-)

Ich kann die Mangelerscheinungen schon zwischen Euren Zeilen lesen.  

69031 Postings, 6965 Tage BarCodeNaja

 
  
    #432
1
07.04.15 15:59
Die Zahlen aus 427 sind schon beeindruckend. Massentierhaltung ist ein Elend!

69031 Postings, 6965 Tage BarCodeAlso diese Zahlen und Fakten:

 
  
    #433
1
07.04.15 15:59

2754 Postings, 5313 Tage michimunichDer Mensch ist was er ißt...

 
  
    #434
1
07.04.15 16:02
....gegen vegetarische Würste ist ja erstmal nichts einzuwenden, aber wer hier aufhört zu denken hat nur die halbe Wahrheit.
Wenn dann so Fabriken wie die Rügenwalder Mühle diese produzieren will sind wir schon wieder bei der Massenproduktion.
Aus welchem Anbau kommen dann die Bestandteile?
Was nutzt mir vegetarisch wenn das Gemüse und sonstige Bestandteile dieser vegetarischen Wurst aus nicht ökologischem Anbau kommen und mit Düngemittel und Pestiziden belastet sind? Womöglich kommen die Produkte noch aus China.....lecker!

Alles was in Masse produziert wird sollte genau betrachtet werden.

Desweiteren sollten sich die Konsumenten auch mal über Zusatzstoffe in diesen Lebensmittel wie Konservierungsstoffe, Farbstoffe, Emulgatoren, Stabilisatoren, Süßungsmittel, Geschmacksverstärker, Aromen, usw. Gedanken machen...das sind Stoffe die krank machen, aber wer bewusst einkauft diese Stoffe nicht braucht....
 

69031 Postings, 6965 Tage BarCodeDann bin ich wohl ne Nudel...

 
  
    #435
07.04.15 16:11

18772 Postings, 5368 Tage TerrorschweinPapageieneiernudel

 
  
    #436
07.04.15 16:13

69031 Postings, 6965 Tage BarCodeNur Liköreier gefunden?

 
  
    #437
07.04.15 16:16

21410 Postings, 3402 Tage potzzzblitzIch dachte, Du seiest Linse

 
  
    #438
07.04.15 16:17

59475 Postings, 3110 Tage Lucky79Vegetarier hin oder her...!

 
  
    #439
1
07.04.15 16:30
Früher hatte man am Freitag ohne Fleisch auszukommen...
war zumindest ein Tag...!
Aber auch ein VegieDay unter der Woche
lässt die Kantine aussterben... alle rennen dann zum Mäcki!
Das ist schon blöd.. weil nur noch Fleisch gegessen wird...
dadurch verkommt Fleisch zur Ramschware... schnell u. billig muss
es sein!
Als verantwortlicher für sich selbst, sollte man Fleisch schon essen,
aber in Mengen, die es ermöglichen, dieses Produkt
im Sinne des Tierwohls zu erzeugen... also ohne Massentierhaltung!
Dann wird es zwar teurer, aber der Sonntagsbraten ist auch
wieder etwas "besonderes", das es nicht alle Tage gibt!
Mal ehrlich, wem ist es noch nicht passiert, dass ein Stück Fleisch, frisch
vom Metzger, plötzlich einen penetranten Geruch während des Bratens
entwickelt..? Richtig... das ist eine Folge der Massentierhaltung!
Hoffe dass das keiner von euch erleben muss... diesen Skatolgeruch :p
würg... Fleisch wird zur Ramschware... und kein Respekt mehr vor
dem Lebewesen, das unsere Lebensgrundlage darstellt...!
 

3385 Postings, 4172 Tage Tim BuktuAugen auf beim Hackfleischkauf! *g*

 
  
    #440
1
24.04.15 15:45
Die spanischen Behörden befürchten ein grausames Verbrechen: Bei der Suche nach einer seit Wochen verschwundenen Argentinierin entdeckten die Ermittler DNA-Spuren der Frau - in einem Fleischwolf.
 

69031 Postings, 6965 Tage BarCodeWarum haben die da DNA-Proben genomme

 
  
    #441
1
24.04.15 15:55

69031 Postings, 6965 Tage BarCodeOk. Habs denn docch gelesen...

 
  
    #442
24.04.15 15:58
Ne Tante vom Fleischwolfbesitzer ist auch schon mal verschwunden. Hat womöglich mit der grillsaison zu tun...

3385 Postings, 4172 Tage Tim Buktuer hat "schwere psychische Probleme"

 
  
    #443
27.04.15 09:27
ach ne....  

407 Postings, 2988 Tage WunderkinnJa, ja! Die Wurst!

 
  
    #444
27.04.15 18:33
Die Wurst ißt die Zigarette der Zukunft! Und Grinch ißt die Zigarette danach! Und Saku ißt die Wurst! Und Barcode ißt aus der Witzekanone! Und das Büdchen ißt die Welt!  

3385 Postings, 4172 Tage Tim Buktuund ich dachte Sitzen ist das neue Rauchen...

 
  
    #445
28.04.15 09:38

27398 Postings, 4059 Tage ex nur ichNeuer Pferdefleischskandal

 
  
    #446
4
29.04.15 19:02

3385 Postings, 4172 Tage Tim BuktuEgal, Hauptsache billige ChickenWings

 
  
    #447
18.05.15 11:22
USA: Die Vogelgrippe breitet sich aus. Vier Bundesstaaten im Mittleren Westen haben den Notstand ausgerufen. Ein neues Problem ist jetzt die Entsorgung der Millionen Kadavern.
Die Kadaver kann man doch beim Mac oder Würgerking entsorgen, da fällt das nicht weiter auf :-)  

5129 Postings, 5179 Tage TiefstaplerVegetarier

 
  
    #448
18.05.15 11:30
haben immer so ein ausgeprägtes Sendungsbewusstsein. Es gibt auch berühmtere Vorbilder aber aktuell fällt mir da Peter Singer ein, der behinderten Kindern das Lebensrecht abspricht:

http://www.welt.de/politik/deutschland/...n-Babys-Lebensrecht-ab.html

Aber für Affen setzt er sich ganz doll ein.  

2804 Postings, 3828 Tage DerWerbepartner???

 
  
    #449
1
18.05.15 11:31
was hat das denn mit vegetariern oder veganern zu tun!?  

5129 Postings, 5179 Tage TiefstaplerFiel mir ganz spontan ein

 
  
    #450
18.05.15 11:36
als ich an all die radikalen "Tierschützer" und Veganer erinnert wurde, die mich in ihrer Radikalität an bestimmte andere Gruppen erinnern. Ansonsten halte ich es auch für intelligent, wenig Fleisch zu essen.  

Seite: < 1 | ... | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 |
| 19 >  
   Antwort einfügen - nach oben