Goldproduzent mit mehr als 100000 Unzen 2012


Seite 1 von 366
Neuester Beitrag: 17.05.24 16:11
Eröffnet am:07.11.11 07:45von: Fred_Feuers.Anzahl Beiträge:10.135
Neuester Beitrag:17.05.24 16:11von: portnoiLeser gesamt:2.244.524
Forum:Hot-Stocks Leser heute:1.173
Bewertet mit:
24


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
364 | 365 | 366 366  >  

902 Postings, 4867 Tage Fred_Feuerstein30Goldproduzent mit mehr als 100000 Unzen 2012

 
  
    #1
24
07.11.11 07:45

Dies ist die Fortführung des Threads: Übernahmepoker bei Majestic?, da der Investor CMR (China Mining Resources) nun Großaktionär (50 Mio Aktien zu 0,205$ = 0,146€ = ca. 8% aller Aktien) bei Majestic  ist, aber wohl doch nicht über die erforderlichen Mittel verfügen konnte, Majestic Gold komplett zu übernehmen. Die Mehrheit hier war vllt. erst etwas enttäuscht, langfristig (6 Monate) betrachtet kann dies aber ein Glücksfall sein, da Majestic extrem unterbewertet ist. Eine Kursvervielfachung ist nach Meinung Vieler (auch seriöser Analysten: Wardrop, Vicarage, Mining&Exploration stocks) nur eine Frage der Zeit. Majestic plant die volle Produktion von 7400tpd bis März 2012 zu erreichen.Video der Mühleneröffnung vom August 2011:http://www.youtube.com/watch?v=cxxX8TRjMok Lt. Minenplan sollen  Goldgehalte von 3,7g/to im Schnitt verarbeitet werden, was alleine bei 9 Monaten Vollproduktion zu 237000 Unzen Goldproduktion 2012 führen würden. Über die ersten 8 Jahre sind mind. 150000 Unzen/Jahr geplant, mit der Errichtung der 4. Mühle soll diese Jahresproduktion dann gehalten, bzw. ausgeweitet werden.

 

Die 90tägige Due Diligence Phase (Stillhaltephase) ist nun vorüber, ebenso die Edelmetallmesse München. Lt. Informationen aus Kanada und der Messe plant Majestic November/Dezember mit News, Zeitungsartikeln, einer rundum erneuerten Homepage (die neue sehr informative Global Hunter Homepage wird als Vorlage verwendet http://www.globalhunter.ca/ (Erkenntlich ist dies am neuen .ca statt .net Kürzel), die mangelhafte Öffentlichkeitsarbeit zu verbessern. Dieses Jahr wollen sie die Gold-Produktion bei 3000tpd durch höhergradige Goldgehalte auf ca. 30000 Unzen steigern. Bei derzeitigem Goldpreis von 1700$ und diesjährigen Produktionskosten von ca. 800$ würde der Jahresgewinn auf ca. 27 Mio$ steigen. Bei Vollauslastung nächstes Jahr sollen die Produktionskosten auf sehr niedrige 321$/Unze sinken. Einen kurzen Überblick gibt es bei http://newsletter.oms-media.com/MiningExploration/...011-10-03-me.pdf der Majestic neu in das Musterdepot aufgenommen hat. Der Börsenbrief ist unabhängig, und wird nicht von Majestic bezahlt. Diese Woche wird die Novemberausgabe erscheinen.

 

Im Einzelnen geplant:

 

Jay Taylor, Gold & Technology Stocks - "Face the Analyst" http://www.miningstocks.com/ Jay Taylor, host of Face the Analyst interviews Rod Husband, CEO of Majestic Gold Corp. Video Release conducted by Investment Pitch . Distribution for both of these videos includes the world-wide Thomson Reuters Video Platform and news release coverage in 5 languages.

 

Al Korelins Economic Report http://www.kereport.com/ Future Video segment on Majestic Gold Corp. Camera crew presently on site.

 

Goldletter International by Marino G. Pietrese http://www.goldletterint.com/ Mr. Pietrese will be releasing another research report within the year. Please refer to our Company Research Report available on his site

 

A.) Majestic Gold Company Report: http://www.goldletterint.com/documents/pdf/...ICGOLD_GLSP_May2011.pdf

 

B.) Special Report on China & Mining: http://www.goldletterint.com/documents/pdf/...eport_May2011Update.pdf

 

Broadcast Media: Business Day Television with host Terry Bradshaw http://www.businessdaytv.com/  Business Day Television with host Terry Bradshaw is conducting a segment on the mining industry with Majestic Gold Corp. as one of its feature company. The segment will be distributed across Canada & the US with national & local airings. A news release will be distributed with the show times.

 

Print Media :The Asia Miner Please also refer to their previous article about us ( may/ june 2011 Edition within the "China" section) http://www.asiaminer.com/magazine/images/stories/...May-June-2011.pdf

 

The Northern Miner Alisha Hiyate, Editor of Mining Markets & Diamonds in Canada is presently on site and will be covering an article on us.

 

Resource World - July Edition The Economic Observer - Interview with Rod Husband

 

The South China Morning Post ( Hong Kong Newspaper)

 

Research & Previous News Releases

 

Vicarage Research Report

 

http://www.majesticgold.net/pdf/media/Majestic-Gold-14032011.pdf

 

Corporate Update

 

http://www.majesticgold.net/pdf/news/current/nr20110311.pdf

 

Preliminary Assessment

 

http://www.majesticgold.net/pdf/news/current/nr20110121.pdf

 
9110 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
364 | 365 | 366 366  >  

218 Postings, 4195 Tage Richard4516werbung von MJS

 
  
    #9112
4
22.04.24 17:27
es hat nur 17 Wochen für diesen bahnbrechenden Erfolg gebraucht


https://stockhouse.com/news/press-releases/2024/...ment-of-stockhouse

Vancouver, British Columbia – TheNewswire – 22. April 2024 – Majestic Gold Corp. („Majestic“ oder das „Unternehmen“) (TSX.V: MJS, FSE: A0BK1D) freut sich bekannt zu geben, dass es Stockhouse Publishing Ltd („Stockhouse“) beauftragt hat ") zur Bereitstellung von Marketingdienstleistungen zur Unterstützung der Investor-Relations-Strategie des Unternehmens, um das Bewusstsein der Anleger zu stärken und die Bekanntheit des Unternehmens und seines Flaggschiff-Goldminenprojekts Songjiagou zu erhöhen.

Stockhouse, eine renommierte Marketing- und Medienplattform mit Sitz in Vancouver, die sich an Privatanleger richtet, erhält vom Unternehmen gemäß seinem sechsmonatigen Marketingdienstleistungsvertrag eine Zahlung von 18.000 US-Dollar.  

218 Postings, 4195 Tage Richard4516eig. eine selbstverständlichkeit

 
  
    #9113
3
23.04.24 11:23
aber dennoch gute Nachrichten. Ich kann nicht einschätzen ob 18K für 6 Monate nun viel/angemessen oder wenig ist. Aber es ist etwas.

Es gäbe ausreichend zu berichten ind en kommenden MOnaten. Solange MJS/PRG endlichs eine eigenen Zeitpläne einhält und wie angekündigt, endlich etwas für seine Shareholder tut bzw. einen Plan kommuniziert.

Zeitplan

- CFO-Post: Unternehmensupdate in den kommenden Wochen, gesendet am 26. Januar 2024
- Q1 MJS 2023: 29. Mai 2023
- CFO-Mail: Unternehmensupdate, die auch eine Entscheidung zu einer Dividende enthalten sollte, etwa Mitte Juni 2024
- Abschluss der Due Dilligence Kauf Mine: Juli 2024

(i) Es würde eine formelle endgültige Vereinbarung mit dem Eigentümer des potenziellen Ziels getroffen
hinein;
(ii) es würden entsprechende behördliche Genehmigungen beantragt, einschließlich der Geschäftslizenz;
(iii) erste Kapitaleinlage durchgeführt; Und
(iv) Bergbauvermögenswerte werden in das neu gegründete chinesisch-ausländische Joint Venture eingebracht.

- Jahreshauptversammlung PRG 26. Juni 2024
- Q2 MJS 2023: 29. August 2023
- Ankündigung AGM MJS 2023: 04. Oktober 2023
- JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG MJS 2023: November 09, 2023

Meine Spekulation:

- MJS/PRG wird dieses Jahr sehr gutes Geld. (vlt. 20Millionen USD netto Gewinn, mehr werden wir mit den Q1 Zahlen wissen). Man wird sehen wie die Kosten für den Kauf weitere Projekte in der Bilanz verrechnet wird.
- MJS/PRG wird kommendes Jahr und in Zukunft weiter sehr gutes Geld verdienen
- MJS wird dieses JAhr anfangen seine Aktionäre am Gewinn zu beteiligen
- Eine Dividende wird dieses Jahr kommen, da nur so die kleine Gruppe mit der AKtionärsmehrheit von diesem Investment profitieren kann

Nettogewinn 20 Millionen USD für die Company group. MJS anteil 70% = 14 Millionen USD
0,005 USD - Kurs 0,15 USD Kurs pro Aktie entspricht 3,33% Dividendenrendite - KGV 11,5 -Kosten = 5,225 Millionen USD
0,01 CAD (0,0073 USD) - Kurs 0,2 USD Kurs pro Aktie entspricht 3,65% Dividendenrendite - KGV 15,4 -
Kosten = 7,628 Millionen USD
0,01 USD - Kurs 0,3 USD Kurs pro Aktie entspricht 3,33% Dividendenrendite - KGV 17,7
Kosten = 10,45 Millionen USD

Interessante Website - Goldminenaktien sortiert nach Dividende zum Vergleich / KGV zum Vergleich
https://companiesmarketcap.com/gold-mining/...nked-by-dividend-yield/

Ich denke durch das Wachstumspotential ist eine Dividendenrendite von 3,3% soiw ein KGV um die 15  angemssen. Die Kosten können definitiv vom erwarteten Nettogewinn / Net income attributable to shareholders bezahlt werden. Nicht davon zu reden was "wir" seit 10 Jahren "unseren Gewinnanteil" eingezahlt haben. Und nur leere Versprechnungen dafür erhalten haben.

Rocksample shipments - MJS future business venture Lithnium in Australien
https://de.tradingeconomics.com/commodity/lithium

Wie viele Rohstoffe hat auch Lithnium sehr stark korrigiert. Die E-Auto-Branche steuert wohl auf einen extrem harten Konkurenz kampf zu. Ob und in welcher Form eine Lithnium Produktion in Australien aus MJS aktionärs Sicht sinnvoll ist, kann ich nicht einschätzen.

Mir wäre es am, liebsten, MJS macht nichts und zahlt einfach den großteil der Gewinne an seine Aktionäre aus. Leider hat die Vergangenheit gezeigt, das das Risiko für Inkompetenz, nichteinhaltung von Prognosen und Versprechnungen die möglichen Chancen übersteigt, die der Einstieg ins Lithnium Business mit sich bringt.

Ame ende hängt alles wie immer von der kleinen, mutmaßlich reichen Aktionärsmehrheit ab.

Ich hoffe das war hilfreich für den ein oder anderen
viele Grüße
Richard



 

218 Postings, 4195 Tage Richard4516Gewinnerwartung

 
  
    #9114
2
23.04.24 12:10
Szenario:
Nettogewinn 20 Millionen USD für die Unternehmensgruppe. MJS-Aktie 70% = 14 Mio. USD

0,005 USD - Preis 0,15 USD pro Aktie entspricht 3,33% Dividendenrendite - KGV 11,5 - Kosten = 5,225 Mio. USD

Wie in meinem vorherigen Beitrag erwähnt, liegt meine minimale Gewinnprognose für dieses Jahr bei 200%, basierend auf einem Einstiegskurs von 0,005 USD und einem Zielkurs von 0,15 USD.

Das alles s chon im Juli 2024. Es ist verrückt zu denken, dass nach 3 Jahren überwältigendem BS, kann es sich in nur 2 Monaten ändern.

Wenn MJS anfängt, eine Dividende zu zahlen, wäre es wahrscheinlich, dass sie diese für die nächsten Jahre aufrechterhalten können. Das würde bedeuten, dass MJS nach jahrelangem Leiden unter MGM BS kein direkter Ausverkauf/Notausstieg mit einem Aktienkurs von 0,15-0,3 USD ist. Man könnte diese Aktie tatsächlich behalten :D wer hätte das gedacht?


Was ist, wenn es keine Dividende gibt? Ich denke, die Aktie wird steigen, je nachdem, wie die erwarteten Einnahmen für 2024 ausfallen (Q1-Finanzen im Mai), wie die Minenübernahme von den Aktionären aufgenommen wird, ob andere Shareholder-Value-Maßnahmen umgesetzt werden und ob der Glaube besteht, dass MJS seinen Aktionären im Jahr 2025 am Erfolg beteiligt.

Meine minimale Kurserwartung / mein minimales Kursziel ohne Dividende wäre 0,1 USD und ein KGV von etwa 7,46.

Der Betrag, den ich in diese Aktie investiert habe, ist definitiv fragwürdig, aber die Begründung für sehr gute Gewinne in diesem Jahr ist meiner Meinung nach sehr solide.

Alles Gute für alle Investoren.
Ich drücke die Daumen, dass es sich bald auszahlen wird.
Richard

Translated with DeepL.com (free version)  

268 Postings, 4190 Tage latino11Meine 5 cent

 
  
    #9115
4
23.04.24 16:19
Die Konstruktion, das Business von Majestic ist ja ueberschaubar geworden.

Rein rechnerisch halten wir mit jeder Majestic Aktie 1,35 Persistence Aktien.
Wenn wir die Persistence Aktien direkt haetten, waren wir viel besser dran.
Problem ist nur, dass wir ueber den Umweg Majestic in Persistence investiert sind.

Majestic aufloesen, 1,35 Persistence Aktien fuer jede Majestic Aktie. Noch 10 cent cash mit jeder Majestic Aktie mitbringen. Die HKEX wird die 100 mil cash der Firmenkasse schon einpreisen. Das Majestic Management bekommt das Australien Projekt als Abfindung.
Schoene Variante.

Alternativen?
Dividende. Habe ja selbst immer danach geschrien. Aber bei der aktuellen Firmenkonstruktion? Wenn die Dividende in Kanada ausgezahlt wird, kostet mich das 35% Quellensteuer. Wird sie direkt von Persistence gezahlt, waere sie steuerfrei. Aus Investorensicht will ich eigentlich keine Dividende aus Kanada. Besser erst mal weg mit Majestic.

Uebernommen werden. Eine frueher Bude von Stephen Kenwood wurde von Gold Royalty uebernommen. Vielleicht sind die Seilschaften noch da? Auch akzeptabel, wenn der Preis akzeptabel ist.

Gute Projekte in Nordamerika finden. Wohl die schwierigste Variante.

Einfach nix tun. Wohl die wahrscheinlichste Variante.

 

218 Postings, 4195 Tage Richard4516Wie oft habe ich schon "getrommelt"

 
  
    #9116
3
23.04.24 17:08
das jetzt etwas passieren sollte in Richtung share holder value...bis jetzt lag ich immer falsch.

Dennoch glaube ich das mit der Ankündigung zum AGM 2024 (oder wie von Kurt in seiner Nachricht von CFO Mackie mit Juni (wobei das alles gelogen oder gefäscht sein kann)) endlich endlich etwas passiert.

0,15 USD minnimum wenn tatsächlich eine Dividende gezahlt wird
0,10 USD minnimum wenn die Übernahme der neuen Projekte keine komplette Katastrophe ist und das MGM andeutet, seine Aktionäre 2025 am Erfolg zu beteiligen.

Die Auflösung von MJS und die Ausgabe der PRG Aktien an "ehemalige" MJS Aktionäre würde ich auch begrüßen. Habe aber keine AHnung wie aufwenig das wäre, wie realistisch, zu welche Kosten etc. absolute Blackbox. Ich halte es für wenig wahrscheinlich

Für mich das wichtigste, es ist so wahrscheinlich wie noch nie das in wenigen Wochen endlich eine Entscheidung vom MGM/Aktienmehrheit kommuniziert wird, ob und wie die Aktionäre am erfolg beteiligt werden. Dann wird man sehen wie es mit dem investment weiter geht.

Grüße
Richard  

218 Postings, 4195 Tage Richard4516Annual General Meeting July 11, 2024

 
  
    #9117
2
24.04.24 08:38
Das Unternehmen möchte außerdem bekannt geben, dass die Jahreshauptversammlung 2024 voraussichtlich am 11. Juli 2024 stattfinden wird, mit einem Stichtag für die stimmberechtigten Aktionäre der Versammlung am 6. Juni 2024.

https://stockhouse.com/news/press-releases/2024/...s-corporate-update

Es sind noch keine Dokumente über den abszustimmenden Inhalt der AGM auf Sedar veröffentlicht. Normalerweise wird das spätestens einen Monat vorher getan.

Normalerweise sollte über eine Dividende auf dem AGM abgestimmt werden. Die Erlaubnis zum IPO sowie zum transfer von Assets wurde aber nur mit der kleinen Aktionärsmehrheit abgestimmt. Ob wir diesmal etwas zu sagen haben?

Es wäre gut wenn wieder mal  jeder bei seinem Broker nachfragt, wie und zu welchen kosten er abstimmen kann. Für die Broker ist das unbequem, aber man sollte sich nicht mit einem schnellen Nein zufrieden geben. Das Recht auf Mitbestimmung bei AG`s ist ein Grundpfeiler und Broker sollten es sich nicht so einfach machen. Flatex hat nach diesem Hinweis und mit der Aussicht auf schlechte "Presse" / "Kundenmeinung" doch einen weg gefunden den man "probieren könnte" :D

grüße
Richard
 

711 Postings, 4928 Tage Mr. MoneypennyRichard

 
  
    #9118
24.04.24 10:09
Ich weiß, du bist Optimist. Aber denkst du ernsthaft, wir könnten mit unserer Minderheit an Aktien auch nur irgendetwas in Richtung Dividende bewegen, wenn die großen Player dagegen wären?
Ist nicht böse gemeint, aber du bist eine Ameise, die gegen eine Elefantenherde antreten will.
Dafür ist mir meine Zeit zu schade auch nur 1 min mit meinem Broker deswegen zu diskutieren.  

218 Postings, 4195 Tage Richard4516Tun was man kann

 
  
    #9119
3
24.04.24 13:05
Die kleine Gruppe die die Aktionärsmehrheit stellt wird am Ende über alles entscheiden.
Aber die Welt ist nicht schwarz und weiss.

Angenommen die Direktoren werden "nur" mit 70% der Stimmen weiter ernannt. Die 30% Ablehnung senden ein eineindeutiges Zeichen. Eventuell ist die kleine Gruppe mit der Aktienmehrheit nicht so homogen in Ihrer Meinung und Srömungen innerhalb beginnen ebenfalls von der Mehrheitsmeinung auszubrechen.

Mit deinem Argument oben wäre jede Abstimmung bei der man seber nur ein kleinen Anteil am Ergebniss entscheiden kann sinnlos. Das wiederum empfinde ich als weltfremnd weil das nunmal die Welt ist in der wir leben.

 

157 Postings, 4243 Tage Dagobert_55Was ist in Übersee los?

 
  
    #9120
1
24.04.24 17:57

Hallo zusammen,

was ist in Übersee los? aktuell schon 91 Trades. Ist das die Reaktion auf die Marketing-Deal mit Stockhouse?

Viele Grüße

Dagobert

 

268 Postings, 4190 Tage latino11@Dagobert

 
  
    #9121
1
24.04.24 18:51
nie im Leben :)
Fuer popelige 18.000 USD bekommst du nicht mal eine 1/4 Seite in der FAZ.

Es gab ja immer mal Tage mit hoehen Umsaetzen. Kauf und Verkauf.
Aber es waren bis jetzt immer Einzelaktionen. Nie von Dauer.  

316 Postings, 4285 Tage Kurt1989Flatex

 
  
    #9122
24.04.24 21:19
Hallo welchen Weg hat Flatex den gefunden das man bei Majestic Gold abstimmen kann auf der HV Versammlung?

Hab ihr schonmal probiert auf der HV Versammlung abzustimmen hat das geklappt?  

218 Postings, 4195 Tage Richard4516darauf bestehen

 
  
    #9123
25.04.24 08:27
"
wir haben Rückmeldung der Fachabteilung erhalten.

Wie bereits mitgeteilt, bieten wir keinen Service für ausländische Hauptversammlungen an.

Unsere Fachabteilung kann jedoch für Sie versuchen eine Anmeldung, bzw. Stimmrechtsweitergabe in die Wege zu leiten. Eine Garantie, ob die Anmeldung möglich sein wird, können wir jedoch nicht übernehmen.

Es fallen hierfür Gebühren in Höhe von 150,00 Euro zzgl. fremder Spesen an.  Da die Stücke auf zwei Lagerstellen verwahrt werden (Clearstream und international), fällt die Gebühr pro Lagerstelle an.

...

Mit freundlichen Grüßen
Ihr flatex Team
"  

218 Postings, 4195 Tage Richard4516Zeitplan

 
  
    #9124
2
25.04.24 10:39
- Q1-Finanzergebnisse bis Ende Mai. Angabe, ob 20 Millionen Nettogewinn in Reichweite sind. (14 Millionen Anteil für MJS)
- Fortschritte bei der Akquisition der Mayor Mine bis Ende Juli. Mal sehen, ob es ein angemessener Preis für einen guten Wert ist
- AGM PRG 26.07.24
- AGM MJS 11.07.24

Normalerweise werden einen Monat vor der Hauptversammlung die Punkte veröffentlicht, über die abgestimmt werden soll. In der Regel wird auf der AGM dann auch über eine Dividende abgestimmt. MGM hat über die Übertragung von Vermögenswerten und den Börsengang von PRG entschieden, ohne alle Aktionäre zu fragen. Ob es eine Dividende geben wird und ob alle Aktionäre gefragt werden, werden wir am 10.06.2024 wissen.

Ich denke, starke shareholder value maßnahmen sind wahrschienlich. Ich halte eine Dividende am wahrschienblichsten. Die Aktionärsmehrheit wird wahrscheinlich in Canada sitzen, und jeweils große Positionen besitzen. Ohne Dividende können diese aufgrund des kleinen Volumens kaum verkaufen/profitieren.

DAs wichtigste. In weniger als 7 Wochen (bis 11.06.24) werden wir wissen wie es für uns dieses Jahr aussieht! Ich habe jetzt 3 JAhre darauf gewartet - viele deutlich länger. 0,1 USD sollten minnimal nachhaltig drin sein.

Beste
Richard

Übersetzt mit DeepL.com (kostenlose Version)

Nettogewinn 20 Millionen USD für die Company group. MJS anteil 70% = 14 Millionen USD

0,005 USD - Kurs 0,15 USD Kurs pro Aktie entspricht 3,33% Dividendenrendite - KGV 11,5 -Kosten = 5,225 Millionen USD

0,01 CAD (0,0073 USD) - Kurs 0,2 USD Kurs pro Aktie entspricht 3,65% Dividendenrendite - KGV 15,4 -
Kosten = 7,628 Millionen USD

0,01 USD - Kurs 0,3 USD Kurs pro Aktie entspricht 3,33% Dividendenrendite - KGV 17,7
Kosten = 10,45 Millionen USD

Interessante Website - Goldminenaktien sortiert nach Dividende zum Vergleich / KGV zum Vergleich
companiesmarketcap.com/gold-mining/...nked-by-dividend-yield/

Ich denke durch das Wachstumspotential ist eine Dividendenrendite von 3,3% soiw ein KGV um die 15  angemssen. Die Kosten können definitiv vom erwarteten Nettogewinn / Net income attributable to shareholders bezahlt werden. Nicht davon zu reden was "wir" seit 10 Jahren "unseren Gewinnanteil" eingezahlt haben. Und nur leere Versprechnungen dafür erhalten haben.  

316 Postings, 4285 Tage Kurt1989KGV

 
  
    #9125
25.04.24 18:11
Naja die Frage ist wäre ein KGV von 15 angemessen oder doch eher ein höheres KGV?

und es müssten auch andere Youtuber wie Commodity TV und Co mal über Majestic berichten  

218 Postings, 4195 Tage Richard4516Kurse MJS

 
  
    #9126
3
08.05.24 17:15
Ich hab in der Tabelle mal die kommenden Daten sowie mögliche Kurse aufgestellt. Im zweiten Sheet kann man seine eigenen shares eintragen.

viel spaß beim rumprobieren

https://docs.google.com/spreadsheets/d/e/...K2xAeQG2v/pub?output=xlsx

Grüße
RIchard  
Angehängte Grafik:
mjs3.png (verkleinert auf 20%) vergrößern
mjs3.png

673 Postings, 623 Tage portnoiwann?

 
  
    #9127
09.05.24 10:26
2035?  

673 Postings, 623 Tage portnoiwow

 
  
    #9128
09.05.24 16:27
50000stk in Stuttgart. was fuer 1 frittenbude!  

2 Postings, 629 Tage seep_0...

 
  
    #9129
2
09.05.24 16:31
Kannst du auch was Produktives beitragen? @ portnoi  

316 Postings, 4285 Tage Kurt1989Majestic Comeback

 
  
    #9130
10.05.24 08:47
Er ist auf wallstreet online auch aktiv und ist nur am hetzten weil er frustiert ist.

Ich kann den Frust ja verstehen war aber auch Jahrelang 90% im Minus und habe immer wieder nachgekauft um EK Preis weiter zu senken.

Glaube das Majestic die Kurve kriegt bin aber nicht investiert.

Wird interessant sein zu sehen was das Managment macht ich drücke euch die Daume das der Goldpreis vielleicht noch Richtung 3000 Dollar geht dieses Jahr dann werden die Gewinnmargen noch fetter.  

316 Postings, 4285 Tage Kurt1989Goldman Sachs 2700

 
  
    #9131
1
12.05.24 10:44
Goldman Sachs geht von 2700 Dollar beim Gold Ende des Jahres aus.

Sehr schön weiter so

https://de.investing.com/news/commodities-news/...2700-dollar-2595364

Davon sollte Majestic sehr stark profitieren habe selbst 0 weil China für mich nicht in Frage kommt aber drücke die Daumen das es klappt hab Geduld bewiesen.



 

673 Postings, 623 Tage portnoijeder

 
  
    #9132
1
14.05.24 11:19
der die aktie länger als 10jahre hält bekommt am 1.6.24 einen Bonus von 0.10cad.guter vorschlag  oder?  

247 Postings, 5131 Tage _Schlesier_ich: seit 04.01.2013

 
  
    #9133
15.05.24 23:37

673 Postings, 623 Tage portnoi0.0385eurocents

 
  
    #9134
16.05.24 16:03
verarscht mich net gold bei 2380.wo ist der bulle richard?  

218 Postings, 4195 Tage Richard4516Q1 financials MJS bis 31.05

 
  
    #9135
1
16.05.24 16:54
AGM PRG 26.06
AGM PRG inhalt 26.05
Q1 PRG 15.05 nicht verpflichtend

AGM MJS 11.07
AGM MJS inhalt 11.06
Q1 MJS bis 31.05


Quartalsabschlüsse sind für Mainboard-Emittenten (PRG)  nicht verpflichtend. Es wäre sinnvoll gewesen, da MJS bis zum 29. Mai berichten muss. Vielleicht wird PRG also berichten oder auch nicht :(  

Question: A Main Board issuer proposes to publish its quarterly results on a voluntary basis. What are the disclosure requirements for quarterly results? Does the issuer need to follow the same requirements as for half-year results announcements or reports?

Answer: For quarterly reporting, the Main Board issuer can follow all the disclosure requirements governing half-year results. In the Corporate Governance Code and Corporate Governance Report set out in Main Board Rules Appendix 14 (GEM Rules Appendix 15), Main Board issuers are recommended to publish their quarterly results within 45 days after the quarter end. Quarterly reporting is mandatory for GEM issuers. FAQ Series 1, FAQ No. 79 LR reference: Main Board Rules Appendix 14 Recommended Best Practice C.1.6, Appendix 16 / GEM Rule 18.02 Released on 30/3/2004 (Updated on 21/12/2015)

https://en-rules.hkex.com.hk/sites/default/files/...px16_May_2019.pdf  

673 Postings, 623 Tage portnoihaussiert

 
  
    #9136
17.05.24 16:11
na endlich  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
364 | 365 | 366 366  >  
   Antwort einfügen - nach oben