Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Gold und weitere interessante Anlagemöglichkeiten.


Seite 1 von 433
Neuester Beitrag: 20.01.19 17:33
Eröffnet am: 16.02.16 07:06 von: spgre Anzahl Beiträge: 11.819
Neuester Beitrag: 20.01.19 17:33 von: Robbi11 Leser gesamt: 915.224
Forum: Börse   Leser heute: 964
Bewertet mit:
24


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
431 | 432 | 433 433  >  

3774 Postings, 2294 Tage spgreGold und weitere interessante Anlagemöglichkeiten.

 
  
    #1
24
16.02.16 07:06
"Charttechnik neu" wagt sich als bestehende Gruppe an die Öffentlichkeit und
Versucht klassische Techniken(auch Fibonacci etc) anzuwenden, miteinander zu verbinden und neu zu entwickeln. Bei der Anwendung können Erkenntnisse und Entscheidungen durch Kommentare und auch durch astrologische Hinweise bestärkt werden. Ziel ist nicht Selbstbestätigung(schon gar nicht in Wut und Hetze)  sondern ein freudiges und dankbares Wir-Gefühl im Erfolg und in gegenseitiger Hilfe.
Anwendungsgebiete sind Dax, Dow, EM s , Öl  oder auch besondere Aktien.
 
10794 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
431 | 432 | 433 433  >  

3964 Postings, 1114 Tage Elazar@Robbi

 
  
    #10796
18.01.19 17:41
Der heutige Kursverlauf des DAXs erinnert mich an 4.01 genau vor 2 Wochen.
Hilft aber astrologisch nicht weiter oder?  

3964 Postings, 1114 Tage Elazar@MM41

 
  
    #10797
18.01.19 22:06
Bist der(die) beste Kontraindikator/(in) der Welt!

Kein System kann Dich schlagen.  

6186 Postings, 1493 Tage MM41danke elazar

 
  
    #10798
18.01.19 22:40
es war mir ein vergnügen:) wir müssen uns noch ein paar handelstage mit DAX beschäftigen, dann wieder in sicheren hafen in aller ruhe wieder andocken.

ach ja mein Kauf war nur ein test...


schönes we
 

293 Postings, 2382 Tage Rondo90@ elazar

 
  
    #10799
18.01.19 23:13
Ich hoff du hast recht mit den 11200 im dax
Wo ist euere Obergrenze beim dow?
Ich glaub ich muss mir mal nen stop setzten sonst hab ich Angst wegen der Gewinne in letzter Zeit.
Bin jetzt richtig dick short im dow. Ath seh ich jetzt nicht in Reichweite aber so wie mann sieht ist an der Börse alles möglich.
 

4108 Postings, 1740 Tage Robbi11Ja Elazar

 
  
    #10800
19.01.19 08:09
vielen Dank für den Hinweis, wahrscheinlich hast Du das schon gesehen ?
Komme drauf zurück. So  

3964 Postings, 1114 Tage Elazar@Rondo

 
  
    #10801
1
19.01.19 09:49
11311

https://invst.ly/9trxm

Momentan hat der Fake-News Kritiker eine Rally ausgelöst und sein Team produziert selbst Fake-News um den Kurs zu Pushen :(

 

3964 Postings, 1114 Tage Elazar#10801

 
  
    #10802
19.01.19 09:52
Auf was Basiert überhaupt die Bewegung seit 26.12? Spoofing?

https://invst.ly/9tryw  

1141 Postings, 354 Tage Old BanditoTja, gestern war das seit langen mal ein griff

 
  
    #10803
1
19.01.19 10:32
ins Klo. Die Frage ist, wo kann es hin gehen bei Dax und beim Dow. Das hat nichts mit Euch zu tun, aber ich habe mich einfach anstecken lassen mit der allgemeinen Stimmung hier. Habe nur noch möglichkeiten gesucht um short zu gehen. Das war falsch! Qasar hat das richtig erkannt, dieses inv SKS wurde nach oben aufgelöst. Auch das hatte ich im Vorfeld hier schon geschrieben. Das wichtigste an der Börse ist die Psyche und die hatte ich leider nicht im griff.
Nun komme ich zum Dax im H4
#@Rondo
Solltest du bereits verkauft haben, mache dir keine Sorgen, du kommst wieder wesentlich billiger rein.
Beim Dow könnte die rote Linie bei ca 25590 das nächste Ziel sein. Ab diesen Pkt(sollte der Kurs bis dahin steigen) könnte der Dow auch bis über 26500 ansteigen. Aber wir müssen wie immer abwarten was an Widerstände und Unterstützungen passiert.
https://screenshots.firefox.com/lkcD0XtEKqvjLtYY/...esignalonline.com

Nun nochmal zum Daily
Wird die Linie, an der der Kurs sich im Moment befindet nach Norden verlassen  gehts wahrscheinlich bis zu der Linie, die ich mit einen Pfeil markiert habe(stimmt ca mit dem Nacken im H4 überein). Prallt der Kurs an der unteren Linie ab, achtet auf dem H4(steigendes Dreieck) und handelt danach.
https://screenshots.firefox.com/lkcD0XtEKqvjLtYY/...esignalonline.com


Gold

Noch ist nichts passiert. Achtet nur auf die untere schwarze Linie.
https://screenshots.firefox.com/llkZWIjEaI8WssbS/go.guidants.com


Silber
Bei Silber hoffe ich, dass spätestens die blaue Linie hält
https://screenshots.firefox.com/JKbIJ9fmvR4i3d3P/go.guidants.com  
Angehängte Grafik:
db_dax55.gif (verkleinert auf 28%) vergrößern
db_dax55.gif

1141 Postings, 354 Tage Old BanditoSven

 
  
    #10804
19.01.19 10:58
Die oberen zwei Linien sind perfekt. Bei den anderen kann ich das leider nicht genau sehen. Es sieht tatsächlich nach fallenden Kurs aus. Das würde mich auch nicht wundern wenn die Indizes weiter steigen sollten..  

1141 Postings, 354 Tage Old Bandito@Jupiter@Robbi

 
  
    #10805
19.01.19 12:19
Was bedeutet das für die Börse? Eher fallend oder steigende Kurse?

die Blutachse liegt im Quadr zu UR, da bleibt kei stein am anderen, es werden grenzen gesprengt und umständer erzwungen, noch dazu das ganze auf der MK achse, welche die richtung und die dringlichkeit zurveränderung anweist, nur die macht ist ist seid jahrtausenden derart in steingemeiselt, sodass man lieber zugrunde geht oder gehen lässt, als sich zu ändern, aber es ist schwer der ganze machtblock ist in 1 eingeschlossen und schwankt zwischen JU und UR den herren von 12. und 2. die lösungen anbieten entweder verzicht durch 12. oder ruin durch 2.

Ich habe nicht vergessen, dass der Robbi von steigende Kurse ausgeht, aber kann das auch entgegengesetzt sein??  

3964 Postings, 1114 Tage Elazar#10803 Veto!

 
  
    #10806
19.01.19 12:37
Ich sag aber nichts mehr, hab schon viel zu viel gezeigt.  

3964 Postings, 1114 Tage ElazarTrump ist selbstverständlich kein Gott

 
  
    #10807
19.01.19 12:43
egal was er von sich denkt, auch Blankfein ist kein Gott. Das hat er spätestens dann bemerkt als Buffett sein Arsch 2009 retten musste.  

1141 Postings, 354 Tage Old BanditoVeto?

 
  
    #10808
19.01.19 13:11
Ich glaube du hast meinen Beitrag nicht verstanden. Außerdem hast du nach Weihnachten nicht auch geschrieben... ob ob, was machst du nur.
Wo stehen wir nun? 1000 Pkt höher!

Nochmal zur Erinnerung. Geziehlt auf das Dreieck achten. Ich werde den Teufel tun und steigende Kurse ausschließen!  

3964 Postings, 1114 Tage ElazarDann geh Long, bis 26500 ist noch viel Platz

 
  
    #10809
19.01.19 13:19
wir werden sehen wie das ausgeht, vermutlich schon am Montag spätestens 3-4 Tage danach.  

65 Postings, 63 Tage Sven75Börse und die menschliche Psychologie

 
  
    #10810
19.01.19 15:09
lassen sich schlecht trennen.  Der Mensch lässt sich nur zu gern beeinflussen. Entgegen in politischen Kreisen will hier im Forum niemand jemanden anderen schaden, sondern gerade das Gegenteil. Erst im Nachhinein weiß man, wer mit seiner Sicht richtig lag. Jeder trifft seine Entscheidungen selber und muss mit den Ergebnissen leben.

@OB und Elazar: Jeder von euch hat funktionierendes System mit hohen Trefferquoten. Und nach dem Motto Never Change a Running System, kann ich Dir OB nur Recht geben, dem System zu folgen. Zumindest so lange, bis es nichts besseres gibt.

Alle Techniken und Systeme schützen an der Börse nicht vor dem Einfluss der Politik/Reichen und Mächtigen. Sie wollen/brauchen am Ende steigende Märkte. Die jüngste Nachricht zum Handelsstreit USA und China zeigen es deutlich. Wer hätte den soweit gedacht, dass die USA China soweit in die Kniee zwingen kann, dass China bis in 5 Jahren den Überschuss auf 0 drücken.  Das wäre natürlich ein Riesendeal und kommt allein den USA zugute.  Dann können wir uns in D auch war anziehen, da wir die nächsten sein dürften.

In dem Sinne allen viel Erfolg!



 

65 Postings, 63 Tage Sven75#10803

 
  
    #10811
1
19.01.19 15:13
OB: Danke für deine Einschätzung zu Silber. Ich sehe es auch so, dass es sich schwer tun wird, solange die Märkte und/oder der Dollar steigen. Schlecht schlägt es sich aber dennoch nicht, muss aber noch beweisen, dass es zum Jahrsende einen Boden gefunden hat.  

392 Postings, 824 Tage Jupiter11ich kann

 
  
    #10812
2
19.01.19 17:30
zu schlechten aspekten nichts gutes schreiben, wenn die kurse trotzdem steigen, dann schwimmt ja jemand gegen den strom, was hinter den kulissen vorgeht können wir nicht wissen, auch was geplant ist eine währungsreform zb, da kann man die Kurse nicht einfach vorher in den Keller fallen lassen, vor allem wird Trump dagegenhalten, die anderen werden ihn vielleicht crashen wollen, man will ihn loswerden , ich denke weil er ihnen eben in die suppe spuckt und das gewohnte Spiel durchkreuzt, spontane veränderungen können auch nach oben losgehen, ob es gut geht wird sich zeigen, auf alle Fälle haben für mich die ungewohnten kurssteigerungen, trotz schlechter nachrichten und der  miesen Lage, mit den Machtkämpfen im Hintergrund zu tun und das kann die nächsten woche so weiter gehen, andererseits wird auch Trump die Kurse nicht in den Himmelm wachsen lassen wollen, oder können, der will nur keinen Crash momentan...  

4108 Postings, 1740 Tage Robbi11810

 
  
    #10813
1
19.01.19 18:20
Auf Dauer wird M.E.  die  USpräsens auch im chinesischen Meer verschwinden. Trotzdem wird das Spiel noch lange nicht vorbei sein. Astromäßig darf man nicht vergessen, daß
Die jetzige Lage für die Börse zwar gut ausschaut aber Neptunverseucht ist.
Deshalb zu dem Hinweis von Elazar und dem Sprung vor 14 Tagen.Dieser hatte mit dem Mondübergang über JUPiter zu tun. 14 Tage später werden wieder Beziehungen zu den schweren Planeten erreicht. Freitag mit MonD im Zwilling  und gegenüber liegt Schütze= 14 Tage.  Jetzt aber war die VENUS entscheidend: einerseits Qzadrat zu Neptun und andererseits VENUS  über JUPiter. Beide Konstellationen überlagerten sich . Das konnte man sehen, wie der Dax 100 Punkte hin und her ging,ohne sich für eine Richtung zu entscheiden. Das hätte mir auffallen müssen ! ( Denken ist Glücksache) . Da die Konjunktion wie geschrieben stärker wirkt, hätte ..... Zumal Halbfinne die Frage nach Freitag gestellt hatte. Aber da meinte ich, daß VENUS NEptun noch dominanter weil früher geradgenau wirken müßte. Die erwarteten 300 Punkte ,die ich erst für Dienstag erwartete , wurden Fr um 100 Punkte übertroffen.  Da VENUS auch danach auf Uranus Trigon zuläuft, wird es weiter hochgehen. Konsolidierungen inbegriffen. Die erste wohl am Montag.
Bitte erlaubt mir Pause.  

392 Postings, 824 Tage Jupiter11ansehen

 
  
    #10814
1
20.01.19 03:12
https://youtu.be/KC5rqyF-rG8  

4108 Postings, 1740 Tage Robbi11Montag

 
  
    #10815
20.01.19 09:42
Mond ab 4h54 im Löwen.  VENUS Quadrat Neptun und Vollmond. 12h 48 MonD Quadrat SaTurn.  Wahrscheinlich kein neues Hoch zu erwarten,  Dienstag  Eröffnung noch sehr fest
Oder wieder , 5h43 MonD Trigon  VENUS, 6h11 MonD Trugon JUPiter, 13h 26  VENUS in Konjunktion mit JUPiter.  Mittwoch MonD in der Jungfrau . Merkur Quadrat Uranus.
Spätestens hier Beginn einer Konsolidierung.  Vor allem Do: 2h56 MonD artigen SaTurn,
3h55 MonD OPposition NEptun  !  , 9h27 MonD Quadrat VENUS ,   Also Eröffnung,
14h50  Trigon zu PLuto. Fr  hoch .Merkur Trigon Merkur, 13h48 SonnE, 18h53 Mars Trigon JUPiter sehr gut aber ab wann schon abgearbeitet ?  .    ( mangelnde Erfahrung)
Vielleicht  hier auch ein vergessener Hinweis: 31. 1.  SaTurn Sextil NEptun  !! Läßt die Schwere des Gesetzes vergessen ?    Betrachten wir den Verlauf der VENUS, sollten wir noch weiterefeste Kurse erwarten können.  

392 Postings, 824 Tage Jupiter11Wochenvorschau

 
  
    #10816
2
20.01.19 12:23
hier geht es um die allg Lage, also die Grundtendenz oder Schwingung die uns diese woche begleitet, die kann ja jeweils im widerspruch zu den wöchentl MO Aspekten stehen und erst die mischung von beiden ergibt erst eine tendenz für die Kurse, nur was momentan geschieht und das zeigt uns auch das JU/NE Quadr, dass die kurse geschönt werden könnten, weil das in einer Krise besonders notwendig zu sein scheint um Panik und eine Tendenz nach unten zu vermeiden, erst wenn das nicht mehr geht wird es crashen, daher könnte 2019 das Jahr der grossen Täuschung oder Enttäusschung werden, was beides mit aufklärung der Menschen zu tun hat, was JU/ NEzu verhindern sucht, aber 2020 platt vor unseren augen liegen wird, denke ich
wir sehen JU und VE im Zenit das leuchtet wie eine Hoffnungschimmer am Horizont und steigerd den Optimismus beim Milchmädchen mit der rosaroten Brille natürlich, weil es eben eine fatamorgana ist, wie in einer künstl geschaffen welt
die Machtkämpfe verlagern sic ins 12 Haus, heisst die Cirkel tagen im geheimen und die meinungen sind sehr geteilt, es geht wahrlich ums finanzsystem, welches mit MA und UR in 2. im Quadr zu den Geiheimmächtigen steht und ihnen grosse sorge bereitet, wir sehen hier 2 strömungen von macht mit 2 grundverschiedenen vorstellungen, wie im obigen video angesprochen, geht es wahrscheinlich um den Kampf in den usa vom monetären zum verfassungsmäßigen kreditsystem zurückzukehren, dafür braucht es natürlich Nationalstaaten und keine NWO des privatisierten Zentralbankensystem, warum denkt ihr steigt GB aus der EU aus, dass ist ein Teil der Taktik der NWO, man lässt abstimmen aber nur wennn  es in den kram passt, wir dürfen nicht so naiv sein und denken dass irgendwas freiwillig zugelassen wird, (daher kein 2 referendum), sonst landet Europa auf der intern.Schlachtbank der Finanz und was macht Draghi da und Goldman Sachs für eine Politik?
wenn ihr wüsstet wie es momentan zugeht hinter den Kulissen, ihr würdet keinen cent auf irgendetwas setzen, weil das monster alles auffrisst, ausser das was ihr im garten vergraben könnt, so schaut das radix aus, der crash wird nur prolongiert momentan sonst nichts und spekulationen für outsider sind so ähnlich wie das spiel blinde kuh, keiner würde sein geld drauf setzen
also geht es kommende woche frisch und fröhlich vorwärts, der blutmond ist ja schon vorher ausserbörslich und sollte unser gutes gefühl nicht tangieren, die titanic tanzt, nur zu  
Angehängte Grafik:
astrolab_uhr.gif (verkleinert auf 58%) vergrößern
astrolab_uhr.gif

3964 Postings, 1114 Tage ElazarBörse am Sonntag

 
  
    #10817
1
20.01.19 13:21
Tel Aviv mit Schwierigkeiten, zwar im Plus gestartet durch Dow Jones aber bis jetzt Seitwärts/ sogar leicht Abwärts. BTC fällt heute seit 12:00 wie ein Stein: https://invst.ly/9tz8c  
Angehängte Grafik:
tvc_f348c089e34b8014ed650031380fa24a.png (verkleinert auf 85%) vergrößern
tvc_f348c089e34b8014ed650031380fa24a.png

4108 Postings, 1740 Tage Robbi11Wetter

 
  
    #10818
1
20.01.19 13:54
Und Börse . Dax läuft sehr oft kongruent mit Wetterlagen. Die Beendigung der Kälte sollte mit Trendwechsel einhergehen. Totschlag ist ein Vergehen.  

3964 Postings, 1114 Tage ElazarBin echt gespannt was morgen passiert

 
  
    #10819
1
20.01.19 14:13
ganzer Wochenanstieg des BTC in einer Stunde wegradiert, Tel Aviv im Minus.
Vielleicht hat Draghi und Co. schon ein Plan und es wird nichts passieren?

Prognosen machen nur Sinn, wenn die Bedienungen stimmen.
Das Börse-Wirtschaft-Ratio stimmt schon seit Nixon nicht mehr.  

4108 Postings, 1740 Tage Robbi11Vielleicht

 
  
    #10820
20.01.19 17:33
schon MK Übergang ?  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
431 | 432 | 433 433  >  
   Antwort einfügen - nach oben