Geimpft und eingesperrt


Seite 1 von 2
Neuester Beitrag: 28.04.21 19:45
Eröffnet am:17.03.21 15:16von: NurmalsoAnzahl Beiträge:49
Neuester Beitrag:28.04.21 19:45von: bigfreddyLeser gesamt:5.385
Forum:Talk Leser heute:6
Bewertet mit:
9


 
Seite: < 1 | 2 >  

14559 Postings, 6320 Tage NurmalsoGeimpft und eingesperrt

 
  
    #1
10
17.03.21 15:16
Eilentscheidung des Verwaltungsgerichts Neustadt an der Weinstraße: Weil „keine ausreichenden Belege dafür vorliegen, dass Geimpfte nicht infektiös erkranken„, muss ein Ärzte-Ehepaar aus der Vorderpfalz, das bereits seit zwei Monaten mit beiden Dosen des Pfizer/Biontech-Impfstoffs vollständig „immunisiert“ ist, in Quarantäne – weil sie zu den Kontaktpersonen ihrer positiv getesteten Tochter gehören.
https://is.gd/O74pJ3

Sieht so aus, als wäre in diesem Land langsam eine Revolution nötig.

 
23 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 >  

179550 Postings, 8101 Tage GrinchUnd noch nebenbei Biker...

 
  
    #25
1
17.03.21 18:27
das du hier den Holocaust relativierst KOTZT MICH AN!

1284 Postings, 1184 Tage Biker112Grinch meinst du Tragen, oder

 
  
    #26
1
17.03.21 18:27
Vertragen?  

1284 Postings, 1184 Tage Biker112Ja, ebenso...

 
  
    #27
17.03.21 18:28

22563 Postings, 4335 Tage HMKaczmarekOh weh, oh weh

 
  
    #28
3
17.03.21 18:33

3354 Postings, 1556 Tage Leonardo da VinciDieser Thread ist wieder mal ein gutes Beispiel

 
  
    #29
6
17.03.21 18:41
wie aus einem eigentlich ernsthaften Thema mit dem Anspruch einer sachlichen Diskussion durch das langsame Eintrudeln bestimmter Gestalten und User (Nenne hier aus Selbstschutz keine Namen) zu einem Müll-Thread mit Pöbeleien, Beleidigungen, Unterstellungen, etc.. verkommt.

Das einizige und beste was man jetzt machen kann ist, den Thread einfach ins Leere laufen lassen und als vernünftiger User einfach keine Beiträge mehr einzustellen.

Gruss


LdV  

10830 Postings, 2985 Tage bigfreddy#34 du hast es auf den Punkt gebracht, Leo

 
  
    #30
5
17.03.21 23:00
Und wenn man meint, beim bewussten Foristen könnte es nicht schlimmer kommen ,
Dann sattelt der noch einen drauf, und bezichtigt einen User den Holocaust zu relativieren.

Das sollte man eigentlich nicht mehr nur als dümmliche Anmerkung durchgehen lassen, sondern als widerliche Beleidigung sanktionieren.


 

9 Postings, 957 Tage SophiacfcraLöschung

 
  
    #31
24.04.21 02:07

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 11:12
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

9 Postings, 957 Tage AnnaxqwraLöschung

 
  
    #32
24.04.21 12:18

Moderation
Zeitpunkt: 25.04.21 00:52
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: -

 

 

10 Postings, 956 Tage KatrinnlewaLöschung

 
  
    #33
25.04.21 02:09

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:53
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

11516 Postings, 8078 Tage der boardaufpasserWegen

 
  
    #34
3
27.04.21 12:58
Unzurechnungsfähigkeit kannst nur Gesunde belangen/sanktionieren.
In der Jacke eingepackte eher nicht.

;)

910 Postings, 8693 Tage HeinBlödVorauswahl des PCR Tests

 
  
    #35
3
27.04.21 13:19
Durch die Menge an Schnelltests wir eine Vorauswahl derjenigen positiv schnellgetesteten getroffen die zur bestätigung dann  zum PCR müssen.
Daher ist es logisch das die Inzidenz dann beim PCR steigt, da ja nicht von den absoluten Testzahlen aller (Schnell-) tests ausgegangen wird sonder es fliessen NUR die PCR in die STatistik ein!
Und die geht durch die "Vorauswahl" natürlich dann hoch.
Völlig irrsinnge berechnung.  

910 Postings, 8693 Tage HeinBlödVirusverbreitung/ Infektion bei Geimpften

 
  
    #36
2
27.04.21 13:26
Covid ist eine Lungenerkrankung.
Die Antikörper, die durch die Impfung gebildet werden, kreisen zum größten Teil im Blut. Um Ihnen das Geschehen zu verdeutlichen, stellen Sie sich bitte vor, Sie selbst seien solche Antikörper und säßen gemeinsam mit anderen Antikörpern im Wohnzimmer — in einem Blutgefäß der Lunge. Nun kommt das Virus ans Haus und ergreift die Türklinke, um in den Flur — die Lungenzelle — zu treten. Wie wollen Sie das vom Wohnzimmer aus verhindern? Sie würden antworten: Das geht nicht.

Antikörper können grundsätzlich nur effektiv helfen, die Ausbreitung eines Eindringlings in der Blutbahn zu verhindern. Das gilt auch für Impfungen gegen Erreger wie Pneumokokken, die wie Coronaviren über den Luftweg in die Lunge kommen. Die Impfung kann die Infektion der Lunge nicht verhindern, sondern soll die Streuung und Verbreitung der Bakterien in der Blutbahn unterbinden.

Sucharit Bhakdi und Karina Reiss  

84 Postings, 954 Tage PVDDDLöschung

 
  
    #37
1
27.04.21 14:01

Moderation
Zeitpunkt: 29.04.21 11:49
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Doppel-ID User

 

 

84 Postings, 954 Tage PVDDDLöschung

 
  
    #38
27.04.21 14:02

Moderation
Zeitpunkt: 29.04.21 11:49
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Doppel-ID User

 

 

10830 Postings, 2985 Tage bigfreddy#36 aber boardaufpasser,

 
  
    #39
3
27.04.21 22:07
Depressionen  werden zwar als Krankheit anerkannt,  bedeuten jedoch  keine Narrenfreiheit.


 

11516 Postings, 8078 Tage der boardaufpasserbig,

 
  
    #40
3
27.04.21 23:17
Depressionen und ballaballa-jackenträger ist nicht das gleiche.
Das eine bekommt man relativ spät, das andere hat man vom ersten Tag an
;)


19829 Postings, 2439 Tage SzeneAlternativOMG

 
  
    #41
27.04.21 23:21

10830 Postings, 2985 Tage bigfreddy#42 Therapieplätze in Deutschland

 
  
    #42
2
27.04.21 23:54
sind aber hoffnungslos ausgebucht.

So geistert der eine oder  andere noch frei in der Gesellschaft rum.


 

25174 Postings, 8444 Tage modMir fehlt hier etwas

 
  
    #43
2
28.04.21 00:10
Astras Leierkasten:

"Merkel ist die göttliche Fügung !"

9921 Postings, 8803 Tage bauwiPalmer hat es endlich angesprochen

 
  
    #44
4
28.04.21 00:45
Heute bei Lanz - mit der Gefahr  danach mit Rassismusvorwürfen konfrontiert zu werden.
Das Thema wurde bisher komplett ausgespart, obwohl darin eine gewichtige Komponente liegt. Sogenannte Parallelgesellschaften und Randgruppen, die mit dem Thema Covid aus verschiedenen Gründen anders umgehen, als wir dies erwarten.
Immerhin hat Lanz das Thema nun vorgemerkt, und zugleich ein Beispiel aus Schweden genannt.
Wenn man mit Insidern spricht, ist die Problematik bekannt. Doch in den Medien wird ahnungslos agiert. Wenn die Wissenschaftler darüber tatsächlich keine Kenntnis haben, kommt man nicht umhin, deren Arbeit als laienhaft zu bewerten.
https://www.br.de/nachrichten/wissen/...eiber-ein-faktenfuchs,SQ3TrI3
Solange ideologisch mit dem Thema umgegangen wird, wird man dieser Pandemie keine wirkungsvollen Schritte entgegen setzen können. Blamabel , was der BR hier zum Besten gibt!

10830 Postings, 2985 Tage bigfreddy#46 "Diffuses Geschehen"

 
  
    #45
5
28.04.21 09:38
Ich muss kein Wissenschaftler sein, man sollte nur mal mit offenen Augen die sog. Notunterunterkünfte betrachten. Unterkünfte, in denen "arbeitssuchende" Gruppen mit deren Familien, aus südosteuropäischen EU-Ländern untergebracht sind. (mit welcher Berechtigung eigentlich??)

Berichte darüber sind in den Medien Fehlanzeige!  

11356 Postings, 8493 Tage majormit welcher Berechtigung eigentlich??

 
  
    #46
2
28.04.21 13:20
Tja, das haben wir der EU-Arbeitnehmerfreizügigkeit zuverdanken, die Briten haben das mit dem Brexit quittiert.  

10830 Postings, 2985 Tage bigfreddy@major, Dein Argument ist nur bedingt richtig

 
  
    #47
2
28.04.21 15:59
mal als Beispiel; wenn ein EU-Bürger z.B. in Bulgarien oder Rumänien einen Job sucht, dann muss er sich vorab um eine Bleibe kümmern. Und zwar auf eigene Kosten.

Insofern war meine Frage berechtigt.

Und noch eines, schau dir mal in deinem Wohnort die Problemviertel an und bitte den Stadtrat um Auskunft was er dagegen zu tun gedenkt. Mit dem Hinweis, dass solche Verhältnisse der AfD die Wähler zutreibt, sofern gewisse Bevölkerungsgruppen nicht UMGEHEND zurückgeführt werden.

Btw. Auch meine Geduld ist bald am Ende.

 

10830 Postings, 2985 Tage bigfreddyUnd, die Politik hat keine Antworten, bzw.

 
  
    #48
1
28.04.21 16:21
Ist nicht gewillt zu handeln.
Kannst du es denn nachvollziehen, wenn die Bürger das selbst in die Hand nehmen und sich, möglichst Ggewaltfrei, gegen solche Zustände wehren?

 

10830 Postings, 2985 Tage bigfreddy@Major - Ein Ratschlag des CDU-Politikers

 
  
    #49
1
28.04.21 19:45

Elmar Brok. EX-Mitglied des Europäischen Parlaments (1980–2019). Herr Brok steht außer Verdacht rechte Gesinnungen zu vertreten. Im Gegenteil, sogar gegen die CDU-Werteunion hatte er kräftig gewettert.

Rheinische Post: Europapolitiker Brok wirft Kommunen im Umgang mit Sinti und Roma Fehler vor

"Viele Kommunen machen in ihrem Umgang mit Sinti und Roma reichlich falsch", sagte Brok der Düsseldorfer "Rheinischen Post" (Freitag). "Sie müssten ihr Recht viel härter durchsetzen, Menschen wieder in das Heimatland zurückzuschicken, wenn die Personen hier nach drei Monaten keine Arbeit gefunden haben", fügte Brok hinzu. Er wundere sich sehr darüber, dass sich manche Kommunen über Probleme mit sogenanntem Sozialtourismus beklagten, selbst aber geltendes Recht nicht anwendeten.

source:
https://www.presseportal.de/pm/30621/4030879

 

Seite: < 1 | 2 >  
   Antwort einfügen - nach oben