Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Gazprom 903276


Seite 1 von 1646
Neuester Beitrag: 17.07.19 17:15
Eröffnet am: 09.12.07 12:08 von: a.z. Anzahl Beiträge: 42.138
Neuester Beitrag: 17.07.19 17:15 von: raider7 Leser gesamt: 8.319.244
Forum: Börse   Leser heute: 7.304
Bewertet mit:
106


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1644 | 1645 | 1646 1646  >  

981 Postings, 4763 Tage a.z.Gazprom 903276

 
  
    #1
106
09.12.07 12:08
hat einen Thread verdient, der nicht nur "schlachten" oder den Wert "forever" hochjubeln will.
Der Chart (hier im Jahresüberblick) erscheint mir im Moment bemerkenswert:
mit Phantasie ist eine Formation ähnlich S-K-S zu erkennen, und das Hoch vom Januar (37,- €) wurde signifikant genommen. Die Indikatoren (TrendFOLGE!) sehen natürlich gut aus. Die Bollinger sind weit offen.
Das alles zusammen sollte ein weiteres Aufwärtspotential indizieren - vielleicht nach einer kleinen Erholung auf dem derzeitigen Niveau.

Ich bin mit einem Hebelprodukt investiert und würdemich über weitere Meinungen und Fakten freuen.

Na sdrowje!
-----------
Gruss - az
Angehängte Grafik:
gaz.png (verkleinert auf 60%) vergrößern
gaz.png
41113 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1644 | 1645 | 1646 1646  >  

170 Postings, 3206 Tage vistelPutin1

 
  
    #41115
17.07.19 13:06
Denkfehler.

Jeder hat andere Strategie, weil man mit anderen Stückzahl arbeitet.
zum Bsp Raider.
Er hat 80T (ich mein mal gelesen zu haben, aber so als Bsp) zu 4€
Hätte er zu 7€ Verkauft. Gewinn 3€ minus Steuer Gewinn pro Schein 2,19€ dann das Gleich wieder gekauft zu 6,19€ (hast du wieder gekauft)
Hatt er wieder seine 80T zu 6,19€
Er hat es nicht getan und bekommt div für div kauft er weiter 4T (also kein Geld von der Seite)
Statt 80T zu je 6,19 Hat er 84T zu 4,10
Sein Ziel ist 15,-
Ziel ist erreicht (wäre schön)
Staat 80T mit Gewinn von 8,81€ hat er
84T mit Gewinn von 10,90€
Statt 80T*( (8,81*0,73)+6,19) =1009T hat er
84T*((10.90 *0,73)+4,10= 1012T
Also was hat Raider jetzt falsch gemacht?
Eigentlich nichts. Er muss dieses Risiko nicht eingehen (rein raus) . Es hätte im sogar ein kleinen Nachteil gebraucht von 3T.
Wenn die auf 20 kommt sieht die Rechnung für Raider noch besser aus.  

54 Postings, 191 Tage Helius3000"Also was hat Raider jetzt falsch gemacht?"

 
  
    #41116
17.07.19 13:20
Alles in einen Korb gelegt !  

1472 Postings, 2899 Tage xrai

 
  
    #41117
17.07.19 13:22
Kann deine Rechnung nicht ganz nachvollziehen, dachte er hat 3 Euro mehr Gewinn, zumindest auf die 80 T ???  

5937 Postings, 1027 Tage raider7Was der raider7 falsch gemacht hat ist

 
  
    #41118
17.07.19 13:29
Richtig war dass er bei 6,95 ALLES verkauft hatte

und falsch war es dass er bei 6,75 ALLES WIEDER ZURÜCKZUGEKAUFTE

Gewinn also 20 Eurocent

Aber war trotzdem ein fehler, hätte besser bis heute warten sollen-- oder Morgen

Aber nächstes Jahr weiss ich was zu tun ist und das ohne Kompromisse.!?

 

1472 Postings, 2899 Tage xraiHab es

 
  
    #41119
17.07.19 13:40
nochmal durchgerechnet,
bei Halten und Divi wieder anlegen kommt er knapp 40.000,- Euro schlechter weg, als beim Verkauf und Wiedereinstieg,
bei Verkauf und Versteuert bei 10.
Kauf bei 4.
80 T bei 10 verkauft und versteuert bleiben 650 T plus 41.211 für die versteuerten wieder angelegten, also gut 690 T



Beim Zwischenverkauf zu 7 und Wiederanlage zu 6,19 bleiben 80.775 Stück zu 6,19 beim Verkauf zu 10
dann 730.811 Euro.

 

170 Postings, 3206 Tage vistelBerechnung

 
  
    #41120
17.07.19 13:55
Helius
Den Fehler hätte ich auch gerne gemacht :))

Xrai
In deiner Berechnung fehlen die wieder investierte div  

1472 Postings, 2899 Tage xraiNee

 
  
    #41121
17.07.19 14:00
hab ich mit drin, 4.555 Stück zu 6,19 (wenn man die überhaupt noch zu dem Kurs kriegt, bei Auszahlung)
bei Verkauf zu 10 E mit 41.211,- netto gerechnet.  

5937 Postings, 1027 Tage raider7hi xrai

 
  
    #41122
17.07.19 14:01
deine rechnung ist falsch

2016 hatte ich 47K

Bruttobetrag von         11485,86$

Steuern 15%                    1722,88$

Emittentengebühren    940,00

Nettobetrag war             8822,98$


dann 2017 hatte ich dann 50K

Divi war  Brutto      13392,55

Nettobetrag              10383,67


dann 2018 hatte ich  52326 Aktien

Bruttodividende war         12566,25 USD

Steuern 15%                           1884,94

Emittentengebühren           1046,52

Nettobetrag war                     9634,79 USD

letzte Divi keine Aktien gekauft

Mein Aktienstand heute 52000 + rechne mit einer Divi von 18000 Euro, nicht mehr in Dollar

 

1472 Postings, 2899 Tage xraiNaja

 
  
    #41123
17.07.19 14:07
dann wären es 100 Aktien mehr, macht den Kohl auch nicht fett.....  

170 Postings, 3206 Tage vistelXrai

 
  
    #41124
17.07.19 14:12
Ich habe es noch mal mit Ziel 10,- gemacht
Beim Verkauf und wieder Kauf komm ich auf  ca. 718T und bei nichts tun mit wieder invest auf 707T

Also ein Nachteil von 11T für Raider
Allerdings man hat mehr Stücke, wenn weiter höher geht hat er mehr davon.


Und vor allem kein Stress.  

170 Postings, 3206 Tage vistelRaider

 
  
    #41125
17.07.19 14:24
Die Steuer Angabe sind nicht korrekt, bzw
wo zahlt man so wenig Steuern?

Ich lebe in D.
Von 100€ Brutto kommt netto 66,19€ an
Also 33,81% sind weg (Bank Gebühren, Quellen Steuern, Abgeltungssteuer, sozi, Kirche)  

5937 Postings, 1027 Tage raider7Richtig vistel

 
  
    #41126
17.07.19 14:34
mache mir jetzt kein Stress mehr,,, könnte ja wieder alles verkaufen denn es könnte weiter nach unten gehn wenn es so geht wie letzte Jahre.!?

Aber zu viel steht auf dem Spiel,,, Gazprom steht stark wie der Fels in der Brandung

Jeden Tag jeden Moment könnten gute news kommen was die China Pipline oder die Türk Streams angeht,,, die können jeden Moment fertig gebaut sein

Bei der NS2 läuft alles nach Plan seit anfang der Arbeiten,,, nix konnte die NS2 erschüttern,,, alles gelaber von Fake Medien waren für die Katz

Gazprom schwimmt im Geld

Baut die wenigen schulden Konsequent immer weiter ab

Divi wird auch weiter ansteigen...nene,, kein Risiko mehr

werde im August mit Enkelkinder nach Mallorca für 10 Tage und dann wird der Winterurlaub nach Gran Kanaria gebucht für 4 Monate

Mein Ziel bei Gazprom weiterhin die 20

vistel,,, komm einfach nach Luxemburg dann weniger Steuern  

5937 Postings, 1027 Tage raider7hi vistel

 
  
    #41127
17.07.19 14:39
Der Luxemburger Staat will auch keine Vermögenssteuer einziehen

In Luxemburg zahlst du 20% von den Zinsen an den Staat

die Deutschen werden vom Staat regelrecht veracht mit ihren gehirnlosen abgaben  

170 Postings, 3206 Tage vistelRaider

 
  
    #41128
17.07.19 14:59
So in 20 Jahren wenn ich in Rente bin und nur von div lebe komm ich nach Luxemburg (aber nur wenn Steuer Sätze so bleiben)
;))  

1600 Postings, 706 Tage Ghul13MH17

 
  
    #41129
17.07.19 15:05
https://www.stern.de/politik/ausland/...nf-jahre-danach--8804146.html
liest sich doch schon etwas anders als früher, oder? Offenbar ist man sich doch nicht mehr ganz so sicher, dass das die Separatisten waren...

Ich weiß nicht, was meine Phantasie mehr anregt: Ende der Sanktionen, 50% Dividende, Umsatzzuwachs duch 3 neue Pipelines und Wegfallen der Kosten, Führungswechsel, Rubelaufwertung...

und was gibt es nochmal für Risiken? Schlechte Führung, schwachsinnige Spenden, russische Vetternwirtschaft, Staatskonzern (ist auch ein Vorteil).

Bin wirklich gespannt wo die Reise in den nächsten Monaten hingeht, es könnte sehr schnell gehen dass GP zweistellig wird, es wird ja schließlich die Zukunft gehandelt...
 

5937 Postings, 1027 Tage raider7naja vistel

 
  
    #41130
17.07.19 15:06
ein kleines Studio von 30 m2 kostet 220 bis 300000€

ein kleines Haus 1 Mio€

eine Villa zirka 1 bis +20 Mio€

Miete von mini Studio zirka +1000€

für ein Appt bezahlts du 1500 + mehr

Teures Pflaster sage ich dir..  

1600 Postings, 706 Tage Ghul13Dialogbedeutung...

 
  
    #41131
17.07.19 15:20

6278 Postings, 5173 Tage pacorubioraider hat folgendes falsch gemacht

 
  
    #41132
17.07.19 15:29
nicht 160 k aktien zu 4 euro zu kaufen das war sein größter fehler......  

170 Postings, 3206 Tage vistelAllgemein

 
  
    #41133
17.07.19 15:30
Was kostet der Schein in einem Jahr?
Div lag bei 20 Rubel und Schein bei 4€
Div um 60% erhöht der Schein ging mit 6,40 Euro (sogar etwas mehr)
Div soll verdoppelt werden also rein theoretisch/ Rechnerisch müsste der Schein bei 12,80 Euro liegen
(wenn Gewinn gleich bleibt)

Und die Schanze auf mehr (CEO wechsel, China, UA, in Europa gibt es weniger eigenem Gas, Gas statt Kohle, Sanktionen Abbau, Rubel ist aktuell unterbewertet )

Ich kann mir echt nicht vorstellen das der Schein in einem Jahr unter 10€ zu haben ist.
Nur wenn wir vor einem Globalen Crash stehen wie 2008 wird dieser Schein unter 10 sein aber nicht unter 6.
Ich sehe quasi gar kein Risiko auf Verlust.
Was hab ich übersehen?
Das USA die ADR verbieten? Halte ich für Quatsch.

 

170 Postings, 3206 Tage vistelRaider

 
  
    #41134
17.07.19 15:36
Wenn man 30t an Steuern im Jahr spart ist es doch recht günstig bei euch
:-))  

1600 Postings, 706 Tage Ghul13vistel

 
  
    #41135
17.07.19 15:42
Divi soll in spätestens 3 Jahren auf 50% des Gewinnes steigen. Warum sollte sich dann der GP Kurs verdoppeln?  

170 Postings, 3206 Tage vistelGhul

 
  
    #41136
17.07.19 15:54
Der Satz spätestens in 3 Jahren wurde nicht 2019 gesagt (Medwedew hat es 2016 gesagt)
https://www.google.com/amp/s/mobil.derstandard.at/...3famplified=true

 

170 Postings, 3206 Tage vistelGhul

 
  
    #41137
17.07.19 16:06
Die neue Pipeline bringen Geld erst 2020 was erst 2021 für uns ausgezahlt wird. Und 2020 wird viel weniger investiert, was positiv für Cash Flow ist.
Das heißt das Cash bereits 2020 zur Auszahlung an aktionere vorhanden ist.
Der Aufschub galt für invest Jahre.  

73 Postings, 2912 Tage Mister Gold60Du siehst das richtig Vistel

 
  
    #41138
17.07.19 16:21
#41133
Genauso ist es. Man braucht keine kreuzkomplizierten Berechnungen anzustellen, um im Zusammenhang mit der höheren  Divi und dem voraussichtlich höheren Gewinn in den nächsten Jahren auf ein solches Ergebnis zu kommen.
Die offene Frage ist: ist es in Stein  gemeisselt oder ein von Spekulanten verbreitetes Gerücht, dass Gazprom zukünftig 50% vom Gewinn ausschütten wird? Wenn es zutrifft muss sich derKurs fast zwangsläufig verdoppeln, wobei noch nicht mal berücksichtigt ist, dass der Gewinn selber dank China Pipeline und NS2 mit Sicherheit ebenfalls noch steigen wird. Dies immer in der Annahme, dass der Erdölpreis und als Folge davon der Erdgaspreis nicht Richtung Süden geht.  

5937 Postings, 1027 Tage raider7Jetzt noch den Miller auswechseln

 
  
    #41139
17.07.19 17:15
und Gazprom hätte ein neues Führungspersonal

http://www.gazprom.de/press/news/2019/july/article484314/  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1644 | 1645 | 1646 1646  >  
   Antwort einfügen - nach oben