Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

GESCO AG - Ungebremstes Wachstum ?


Seite 2 von 12
Neuester Beitrag: 29.06.19 11:50
Eröffnet am: 11.11.08 09:09 von: Palaimon Anzahl Beiträge: 281
Neuester Beitrag: 29.06.19 11:50 von: HutaMG Leser gesamt: 109.638
Forum: Börse   Leser heute: 25
Bewertet mit:
27


 
Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 12  >  

5925 Postings, 4283 Tage PalaimonNa bitte, sieht doch gut aus ;-)

 
  
    #26
7
26.06.09 10:43
GESCO AG O.N.   39,40 €   +3,95%
-----------
An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.  
André Kostolany

MfG
Palaimon

50357 Postings, 5028 Tage RadelfanHSBC schüttet etwas Wasser in den Wein

 
  
    #27
3
26.06.09 12:01
26.06.2009 11:51
HSBC senkt Ziel für Gesco auf 51 Euro - 'Overweight'

Die HSBC hat das Kursziel für Gesco von 56,00 auf 51,00 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Overweight" belassen. Die jüngste Unternehmensprognose für das Geschäftsjahr 2009/10 könnte sich als konservativ erweisen, schrieb Analyst Thomas Teetz in einer Studie vom Freitag. Die Beteiligungen der Industrieholding [....]
http://www.finanznachrichten.de/...sco-auf-51-euro-overweight-322.htm  

Optionen

5925 Postings, 4283 Tage PalaimonImmerhin "overweight"

 
  
    #28
9
26.06.09 12:10
Irgendjemand muss jetzt die Bewertung "informativ" für #27 übernehmen, ich hab mein Pulver für Dich verschossen.
-----------
An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.  
André Kostolany

MfG
Palaimon

50357 Postings, 5028 Tage RadelfanNoch mehr Wasser!

 
  
    #29
2
26.06.09 15:10
26.06.2009 14:48
Equinet senkt Gesco auf 'Hold' und Ziel auf 38,00 Euro

Equinet hat Gesco nach endgültigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2008/09 von "Buy" auf "Hold" abgestuft und das Kursziel von 45,00 auf 38,00 Euro gesenkt. Der schwächer als erwartete Ausblick [....]
Allerdings scheine sich aufgrund der jüngst verbesserten Auftragslage eine Stabilisierung anzubahnen.

http://www.finanznachrichten.de/...ld-und-ziel-auf-38-00-euro-322.htm  

Optionen

5925 Postings, 4283 Tage PalaimonAufwärtstrend intakt. GESCO weiterhin interessant

 
  
    #30
10
28.06.09 15:21
(.......)

Der seit März gültige sanfte Aufwärtstrend sei noch intakt. Positionen sollten aber eng bei 37,10 Euro abgesichert werden.

Auf lange Sicht bleibt die GESCO-Aktie weiterhin interessant, so die Experten vom "Frankfurter Tagesdienst". Sollte das Stop-loss-Limit zur Auslösung gelangen, würden sie einen Rückkauf auf niedrigerem Niveau planen. (Ausgabe 94 vom 26.06.2009) (26.06.2009/ac/a/nw)

http://www.ariva.de/news/...teressant-Frankfurter-Tagesdienst-3008745
-----------
An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.  
André Kostolany

MfG
Palaimon

50357 Postings, 5028 Tage RadelfanRevidierte Prognose zu GESCO

 
  
    #31
2
08.07.09 11:48
08.07.2009 11:44
Original-Research: GESCO AG (von GSC Research GmbH): Kaufen

Anlass der Studie:Zahlen für 2008/2009 Empfehlung: Kaufen seit: 08.07.2009 Kursziel: 41,50 Euro Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten Letzte Ratingänderung: Keine Analyst: Klaus Kränzle (CEFA)

GSC-Schätzungen überarbeitet und nochmals an Konjunktur angepasst

Im Rahmen einer Bilanzpressekonferenz veröffentlichte GESCO am 25.6. die Zahlen für das Ende März abgelaufene Geschäftsjahr 2008/09. [....]

Eine wichtige Indikation für den weiteren Geschäftsverlauf der GESCO-Beteiligungsunternehmen dürfte die Prognose des VDMA (Verband der deutschen Maschinen- und Anlagenbauer) sein. Während unserer letzten Analyse im Februar noch ein erwarteter Produktionsrückgang von 7 Prozent zugrunde lag, korrigierte der VDMA seine Erwartungen Anfang April auf einen Korridor von minus 10 bis minus 20 Prozent.

Die endgültigen Zahlen des Geschäftsjahres 2008/09 (bis 31.3.) lagen in Verbindung mit einer angehobenen Dividende auf dem Niveau der Markterwartungen und bewegten somit den Börsenkurs der GESCO-Aktie kaum. Auch die sehr vorsichtige Unternehmensprognose für das laufende Geschäftsjahr 2009/10 beeindruckte die Marktteilnehmer kaum, da sie nach unserem Ein-druck offensichtlich mit derartigen Zahlen gerechnet hatten.

Die jüngsten Erwartungen des Branchenverbandes VDMA haben uns in Verbindung mit dem von GESCO formulierten sehr vorsichtigen Ausblick auf 2009/10 dazu bewogen[....]

Nach diesen Schätzungsrevisionen scheint das Kurspotenzial für die GESCO-Aktie zwar aktuell limitiert. Allerdings ergibt sich unseres Erachtens für den Anleger jetzt die Gelegenheit, den Titel mit einem vergleichsweise moderaten KGV von 13,3 bzw. 8,4 auf Basis unserer Prognosen für die Geschäftsjahre 2009/10 bzw. 2010/11 zu kaufen.

Insgesamt kommen wir nach wie vor zu dem Anlageurteil 'Kaufen'. Allerdings sollte sich der Anleger darüber im Klaren sein, dass auch der GESCO-Aktie Rückschläge drohen, falls die Branchenerholung später kommt, als von den meisten Beobachtern erwartet. Somit basiert das aktuelle Kursziel von 41,50 Euro nach den negativen Übertreibungen der Börsen im Frühjahr in Hinblick auf ein 'Weltuntergangsszenario' eher auf einer mittelfristigen Kursnormalisierung.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/10472.pdf

Quelle: http://www.finanznachrichten.de/...n-gsc-research-gmbh-kaufen-016.htm
-----------
| Disclaimer: |
| Grüne Sterne beruhen auf Gegenseitigkeit! |

Optionen

5925 Postings, 4283 Tage PalaimonAch, da bin ich aber jetzt beruhigt.

 
  
    #32
8
08.07.09 15:38
Ich hatte doch tatsächlich schon an eine Verschwörung geglaubt, da der Kurs seit meinem Einstieg rapide fiel. Nun weiß ich, dass ich keine Gespenster sehe *g*

Diese Info war jetzt Deine gute Tat für heute, Radel ;-)
-----------
An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.  
André Kostolany

MfG
Palaimon

50357 Postings, 5028 Tage RadelfanGesco ist zwar heute gut gelaufen, aber bitte

 
  
    #33
3
08.07.09 17:27
nicht übersehen, dass die Kaufempfehlung zwar bestätigt wurde, das Kursziel aber von 64,00 auf 41,50 reduziert wurde! Das mag zwar jetzt realistisch klingen, aber dann wäre der Spielraum nach oben doch stark eingeschränkt; insbesondere wenn man bedenkt, dass die vorgegebenen Kursziele der Annalüsten (bisher) fast nie tatsächlich erreicht wurden!
Aber ich bin auch noch investiert! *tröst*
-----------
| Disclaimer: |
| Grüne Sterne beruhen auf Gegenseitigkeit! |

Optionen

50357 Postings, 5028 Tage RadelfanGesco für Anleger mit langem Atem

 
  
    #34
3
13.07.09 16:25
13.07.2009 16:14
Bankhaus Lampe belässt Gesco auf 'Kaufen' - Ziel 40,00 Euro

Das Bankhaus Lampe hat die Einstufung für Gesco auf "Kaufen" mit einem Kursziel von 40,00 Euro belassen. Er halte die Titel des Beteiligungsunternehmens Gesco unverändert für ein interessantes Engagement im Bereich der zyklischen Werte, da die wirtschaftlichen und bilanziellen Voraussetzungen der Gesco AG vollkommen in Ordnung seien, schrieb Analyst Gordon Schönell in einer Studie vom Montag. Die Gesellschaft habe, wie die gesamte Branche, zweifellos mindestens zwei Geschäftsjahre mit hohen Herausforderungen vor sich. Allerdings erwartet er keine Verluste. Für langfristig orientierte Anleger sieht er derzeit attraktive Kurse.
http://www.finanznachrichten.de/...auf-kaufen-ziel-40-00-euro-322.htm
-----------
| Disclaimer: |
| Grüne Sterne beruhen auf Gegenseitigkeit! |

Optionen

290 Postings, 5506 Tage BFoierlleicht briefig

 
  
    #35
1
20.07.09 09:58
Xetra-Orderbuch GSC / DE0005875900   Stand: 20.07.2009 09:43  
17.07.:  09:00  | 10:00  | 11:00  | 12:00  | 13:00  | 14:00  | 15:00  | 16:00  | 17:00  
20.07.:  09:00  | 10:00  | 11:00  | 12:00  | 13:00  | 14:00  | 15:00  | 16:00  | 17:00  
Aktueller Aktienkurs + Xetra-Orderbuch von GESCO AG O.N.
Stück    Geld  Kurs Brief     Stück  
           37,95       200  
           37,52       290  
           36,90       150  
           36,75       90  
           36,41       15  
           35,98       500  
           35,80       147  
           35,79       80  
           35,70       80  
           35,30       531  
 
Quelle: [URL] http://aktienkurs-orderbuch.finanznachrichten.de/GSC.aspx [/URL]  
 
55        35,00    
224        34,95    
350        34,90    
290        34,85    
10        34,82    
15        34,75    
60        34,71    
70        34,55    
20        34,50    
500        34,34    
 
Summe Aktien im Kauf    Verhältnis    Summe Aktien im Verkauf
1.594                   1:1,31          2.083  

Optionen

6740 Postings, 3920 Tage Dicki1SCC Small Cap Conference mit GESCO

 
  
    #36
2
01.08.09 14:47
31.08.2009 - 14:20 Uhr Analystenkonferenz
SCC Small Cap Conference DVFA Center
Mainzer Landstraße 37 - 39
60313 Frankfurt am Main

Gruss  

Optionen

50357 Postings, 5028 Tage RadelfanNeue Gesco-Studie

 
  
    #37
2
17.08.09 17:19
17.08.2009 17:04
Original-Research: GESCO AG (von GSC Research GmbH): Halten


Unternehmen: GESCO AG ISIN: DE0005875900

Anlass der Studie:1. Quartal des Geschäftsjahres 2009/2010 Empfehlung: Halten seit: 17.08.2009 Kursziel: 42,50 Euro Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten Letzte Ratingänderung: 17.08.2009 von Kaufen auf Halten Analyst: Klaus Kränzle (CEFA)

Halbjahreszahlen vor dem Hintergrund der Finanzkrise im Rahmen der Erwartungen - Langfriststory 'Nachfolgeregelung im Mittelstand' weiterhin intakt

Die GESCO-Zahlen für das erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2009/10 (31.03) bewegten sich sowohl im Einklang mit unseren Schätzungen als auch mit den Beobachtungen der einschlägigen Branchenverbände.

[.....]

Wir ändern vor diesem Hintergrund unsere mittelfristige Empfehlung von 'Kaufen' auf 'Halten'. Die langfristige Investment-Story der Nachfolgeproblematik in den mittelständisch geprägten Zielbranchen der GESCO halten wir weiterhin für intakt.

Zudem könnte sich wieder Kurspotenzial ergeben, wenn unsere optimistischen Schätzungen für das Geschäftsjahr 2010 durch harte Fakten z.B. von den Branchenverbänden untermauert werden. Noch ist es unseres Erachtens zu früh die noch sehr wackeligen Schätzungen für 2010/11 in unser Bewertungsmodell einfließen zu lassen.

Spekulative Anleger, die mit ihrer Depotausrichtung bereits jetzt die Wirtschaftserholung in 2010 abbilden wollen, können demnach weiterhin die GESCO Aktie kaufen. Konservative Anleger, die erst eine Bestätigung der noch dünnen Nachrichtenlage einer Erholung der Branchenkonjunktur im Maschinenbau im nächsten Jahr abwarten wollen, orientieren sich an unserer Hauptempfehlung 'Halten'.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/10472.pdf

http://www.finanznachrichten.de/...n-gsc-research-gmbh-halten-016.htm
-----------
| Disclaimer: |
| Grüne Sterne beruhen auf Gegenseitigkeit! |

Optionen

2539 Postings, 3773 Tage Peddy1978Gesco im +,mit gebremstem Wachstum wenn man

 
  
    #38
2
24.08.09 15:11
die Steigerungen im S-Dax damit vergleicht.

Aber + ist +.
-----------
"Neu",mit verbesserter Rezeptur,noch Pflegeleichter...
Nur wo Peddy(19)78 dran steht ist auch Peddy78 drin.
Nicht nur im Namen.

5925 Postings, 4283 Tage PalaimonDie HV

 
  
    #39
13
24.08.09 18:43
hätte ich gern besucht, bin dann aber schon auf dem Sprung in den Urlaub. Dafür ist Wuppertal dann doch zu weit weg.

€ 2,50 pro Aktie ist keine schlechte Dividende, zumal ich sie erst seit Juni besitze.
-----------
An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.  
André Kostolany

MfG
Palaimon

2539 Postings, 3773 Tage Peddy1978Das stimmt @Palaimon,vielleicht kommt dann diese

 
  
    #40
2
24.08.09 18:52
Woche ja nochmal Schwung rein.
Wäre ja nicht das erste mal vor einer HV und einer netten Div.
Mal sehen was geht.
Und Apropos gehen,
wo geht es denn bei dir im Urlaub hin?
-----------
"Neu",mit verbesserter Rezeptur,noch Pflegeleichter...
Nur wo Peddy(19)78 dran steht ist auch Peddy78 drin.
Nicht nur im Namen.

50357 Postings, 5028 Tage Radelfan2,50 Dividende beschlossen

 
  
    #41
3
27.08.09 17:58
GESCO: Hauptversammlung beschließt Rekorddividende

27.08.2009
aktiencheck.de

Wuppertal (aktiencheck.de AG) - Die Hauptversammlung der Beteiligungsgesellschaft GESCO AG hat für das abgeschlossene Fiskaljahr die Ausschüttung einer Rekorddividende beschlossen.

Wie aus der am Donnerstag veröffentlichten Pressemitteilung des im SDAX notierten Konzerns hervorgeht, wird man demnach für das Fiskaljahr 2008/2009 eine Dividende von 2,50 Euro je Aktie ausbezahlen. [....]

Vor rund 500 Aktionären und Gästen berichteten die Vorstandsmitglieder Dr. Hans-Gert Mayrose und Robert Spartmann in der historischen Wuppertaler Stadthalle über das Geschäftsjahr 2008/2009, das erneut Rekordwerte bei Umsatz und Ergebnis brachte. Wie bereits in der Bilanzpressekonferenz angekündigt, erwartet die Gesellschaft für das neue Geschäftsjahr 2009/2010 angesichts der Rezession Rückgänge bei Umsatz und Ergebnis, teilte der Konzern weiter mit.
http://www.aktiencheck.de/artikel/news-Nebenwerte-1957467.html
-----------
| Disclaimer: |
| Grüne Sterne beruhen auf Gegenseitigkeit! |

Optionen

5925 Postings, 4283 Tage PalaimonSchaut man sich den Intraday-Chart an,

 
  
    #42
10
27.08.09 18:16

haben wir hier nur einen Abschlag von € 0,60. Vom gestrigen Kurs sogar nur € 0,32.

Oder ob der Dividenenabschlag morgen eingepreist wird?

 

                                                                 
 Push  Intraday  5 Tage  1 Monat  3 Monate  1 Jahr  3 Jahre  Gesamt 
   

 

-----------
An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.  
André Kostolany

MfG
Palaimon

50357 Postings, 5028 Tage RadelfanNö, Morgen geht's richtig runter!

 
  
    #43
1
27.08.09 18:42
Meine Einschätzung: Noch über den DivAbschlag hinaus, weil eine Dividende in dieser Höhe künftig nicht mehr zu erwarten ist!
-----------
| Disclaimer: |
| Grüne Sterne beruhen auf Gegenseitigkeit! |

Optionen

114 Postings, 3755 Tage smilli1111frage

 
  
    #44
2
27.08.09 19:38
wenn ich jetzt gleich verkaufe, bzw. morgen früh,

bekomm ich dann meine dividende noch oder nicht


(halte die aktie seit nem monat)

danke im voraus  

5925 Postings, 4283 Tage Palaimon@smilli

 
  
    #45
8
27.08.09 21:12
Du kannst die Aktien am Tag nach der HVverkaufen. Die Dividende müßte morgen Deinem Depot gutgeschrieben werden. Verkaufst Du am Tag der HV, gehst Du leer aus.
-----------
An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.  
André Kostolany

MfG
Palaimon

5925 Postings, 4283 Tage PalaimonWir sind nachbörslich

 
  
    #46
10
27.08.09 21:23
wieder auf Tageshöchstkurs. Na bitte.
-----------
An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.  
André Kostolany

MfG
Palaimon

114 Postings, 3755 Tage smilli1111Palaimon

 
  
    #47
28.08.09 09:22
vielen dank  

50357 Postings, 5028 Tage Radelfan#46 und heute sind wir um 2,50 leichter!

 
  
    #48
2
28.08.09 12:05
-----------
| Disclaimer: |
| Grüne Sterne beruhen auf Gegenseitigkeit! |

Optionen

5925 Postings, 4283 Tage PalaimonAufhellung im operativen Geschäft

 
  
    #49
8
10.10.09 08:44
TradeCentre.de - GESCO in Tranchen einsteigen

09:38 08.10.09

Lichtenstein (aktiencheck.de AG) - Die Experten von "TradeCentre.de" empfehlen in die Aktie von GESCO (Profil) in Tranchen einzusteigen.

Die in Wuppertal ansässige Firma mit Fokus auf Beteiligungen im Mittelstand spüre eine Aufhellung im operativen Geschäft. Das habe Vorstandsmitglied Hans-Gert Mayrose den Experten von "TradeCentre.de" bei ihrem Treffen in Frankfurt gesagt. "Wir erkennen erste positive Anzeichen, dass sich das Geschäft belebt und wir mehr Aufträge bekommen." Vermutlich handle es sich jedoch lediglich um eine technische Erholung infolge des vorigen Zusammenbruchs. Eine nachhaltige Belebung lasse sich nicht erkennen.

"Vorsichtshalber stellen wir uns darauf ein, dass eine kräftige Erholung nicht vor Ende 2010 einsetzt. Dann sollte sich der Investitionsstau lösen", habe der Vorstand gesagt. Die aktuelle Marktphase wolle der promovierte Ingenieur für Zukäufe nutzen. "Wir schauen uns aktiv nach passenden Gesellschaften um. Gerne würden wir ein bis zwei weitere Unternehmen kaufen." Für Akquisitionen sei die Kasse mit rund 27 Mio. Euro solide gefüllt. Interessant seien Gesellschaften im Bereich Kunststoff und Maschinenbau. Fokus von GESCO seien Nachfolgeregelungen. In der Regel würden die Objekte der Begierde einen Umsatz zwischen zehn und 50 Mio. Euro erzielen.

(.......)

Die Einnahmen seien im Erstquartal um 20 Prozent rückläufig gewesen. Das EBITDA habe sich fast halbiert. Das EBIT habe bei 4,9 nach 11,4 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum gelegen. Unterm Strich habe ein Gewinn von 2,5 Mio. Euro in der Kasse geklingelt. Der Gewinn je Aktie sei von 2,03 Euro auf 83 Cent gesunken. Die Zahlen würden natürlich nicht rosig aussehen. Allerdings sei die Vergleichsperiode auch noch sehr stark gewesen. Das zeige auch der Ordereingang. Dieser habe lediglich 61,4 Mio. Euro nach 115,6 Mio. Euro im Quartalsvergleich zuvor erreicht. Im Q1 des Vorjahres habe sich GESCO noch über den höchsten Ordereingang in der Geschichte des Unternehmens freuen können.

Für die Zukunft sei die Basis recht gering. Angesichts der Schärfe des Markteinbruchs seien die Zahlen nicht schlecht. Andere Firmen würden deutlich rote Zahlen schreiben. Laut Mayrose werde Q2 allerdings unter dem Niveau des ersten Quartals liegen. Vermutlich stelle diese Periode jedoch den Tiefpunkt dar.

Für das Gesamtjahr stelle Mayrose einen Konzernumsatz zwischen 280 und 310 Mio. Euro in Aussicht. Die EBIT-Marge werde sich nach Schätzungen der Experten von "TradeCentre.de" vermutlich zwischen 5,5 und 6,5 Prozent bewegen. Nach Steuern, Zinsen und Minderheiten solle ein Gewinn zwischen sieben und 10,5 Mio. Euro hängen bleiben. Das entspreche einem Ergebnis je Aktie zwischen 2,31 und 3,47 Euro.

Rund 40 Prozent des Gewinns solle im Regelfall an die Aktionäre ausgeschüttet werden. Absolut werde die Dividende gegenüber dem Vorjahr deutlich geringer ausfallen. GESCO habe für 2008/2009 eine Dividende von 2,50 Euro je Aktie ausgekehrt. In diesem Wirtschaftsjahr sei mit einem Gewinn je Aktie von 7,16 Euro kräftig verdient worden.

(......)

Der über 1.700 Mann starke Konzern sei unverändert gesund und verfüge über eine solide Bilanz. Zeitbomben wie Goodwill oder überdimensioniere immaterielle Vermögenswerte seien fehl am Platz. Der bilanzielle Buchwert von GESCO liege bei 105 Mio. Euro (aktueller Börsenwert: 119 Mio. Euro). Teuer sei die Aktie nicht. Zumal bereits im kommenden Jahr wieder mehr verdient werden sollte als in 2009/2010. Das Schlimmste hat das Unternehmen hinter sich, sofern die Welt nicht zusammenbricht, so die Experten von "TradeCentre.de".

Die Experten von "TradeCentre.de" raten zum Einstieg in die GESCO-Aktie in Tranchen. Kursschwächen könnten zum weiteren Aufbau von Positionen genutzt werden. (Analyse vom 08.10.2009) (08.10.2009/ac/a/nw)

http://www.ariva.de/news/...ranchen-einsteigen-TradeCentre-de-3094765
-----------
An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.  
André Kostolany

MfG
Palaimon

5925 Postings, 4283 Tage PalaimonDa hat einer Kasse gemacht

 
  
    #50
10
15.10.09 21:52
und schon gehts abwärts.


http://www.ariva.de/news/...G-Mitteilung-ueber-Geschaefte-von-3099752
-----------
An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.  
André Kostolany

MfG
Palaimon

Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 12  >  
   Antwort einfügen - nach oben