+Frage: Was macht ihr am 20.4 ?


Seite 3 von 3
Neuester Beitrag: 25.04.21 18:50
Eröffnet am:04.04.20 14:31von: Max PAnzahl Beiträge:60
Neuester Beitrag:25.04.21 18:50von: KarinbzynaLeser gesamt:6.678
Forum:Talk Leser heute:2
Bewertet mit:
4


 
Seite: < 1 | 2 |
>  

54906 Postings, 6600 Tage Radelfan#50 Klammheimlich dürfte es etwas anders sein

 
  
    #51
1
20.04.20 15:58
Wohlgemerkt, nicht bei DIR ;-)

7709 Postings, 1535 Tage Max Pder Slomka

 
  
    #52
20.04.20 16:11
ist keine Systemhexe Laufpass, was macht der eigentlich?  

17327 Postings, 1810 Tage Laufpass.comAlter weiß ich nicht,

 
  
    #53
20.04.20 16:20
ich will aber tatsächlich einen Trainerschein machen; noch ist Zeit,bin 60.Eine Kreisligamannschaft übernehmen und dann erstmal hoch in die Oberliga  

7709 Postings, 1535 Tage Max Palter weißer Mann

 
  
    #54
1
20.04.20 19:31
alles klar, Alter.  

7709 Postings, 1535 Tage Max PLöschung

 
  
    #55
1
20.04.20 19:42

Moderation
Zeitpunkt: 22.04.20 20:42
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Fragwürdiger Inhalt

 

 

11389 Postings, 3564 Tage PankgrafÜbrigens

 
  
    #56
1
20.04.20 19:59
Hiler hätte am 20. 4 auch Geburtstag...
und jetzt  kommt der ganze Bullshit von links (volle Deckung)  

11389 Postings, 3564 Tage Pankgraf#56 Das "t" muss man sich nur denken...

 
  
    #57
1
20.04.20 20:09

7709 Postings, 1535 Tage Max PAlso was sich heute so mal

 
  
    #58
5
20.04.20 20:49
draußen bei meinem obligaten Spaziergang in meiner wenigen Freizeit so beobachten konnte, möchte ich hier mal kurz und knapp wiedergeben.

Die Fussgängerzonen waren gut besucht, es gab keine Zusammenrottungen, die auf ein außergewöhnliches Ereignis hätten schließen können. Da blieb alles weitgehend friedlich. Die Abstände wurden nach Vorgabe eingehalten. Diszipliniert wurde vor den Geschäften angestanden und den Platzanweisern geduldig gefolgt. Operative Zuführungen oder Vorgänge gab es keine, dafür gab es nach mehrwöchiger Kontakt- und Ausgangssperre keinen Grund. Einkäufe selbst waren diszipliniert nach Zielvorgabe abgelaufen, nur das Sortiment ließ zu Wünschen übrig, da mal wieder u.a. in Ermangelung der Mundschutz, wie halt immer oder auch mal wieder, nicht in den Regalen stand. Ausverkauf und/ oder Lieferengpässe aus China, sagte die kaum zu verstehende, mundgeschützte Kassiererin hinter Plexiglas.

Max

Schlangen sind selbst an normalen Tagen ganz normal. Alles ganz normal.
 
Angehängte Grafik:
schlange.jpg (verkleinert auf 60%) vergrößern
schlange.jpg

5097 Postings, 1756 Tage Philipp RobertUnd nach der Wende? - Zunächst Heimsuchung

 
  
    #60
1
21.04.20 01:21
der Fleischerei Dufft (siehe Bild #58.) nicht von Warteschlangen, sondern von vermummten Radfahrern, die Terroranschläge begingen.
https://taz.de/!1374771/

Und heute ?
Längst fällt der Putz nicht mehr von den Brüstungen der Balkons, die kleinen Parterre-Geschäfte, die freie ostdeutsche Jugendfreunde einfach geentert hatten, um sich wohnlich darin einzurichten, dienen wieder, wie einst, dem Kommerz. Doch Drogerie, Kohlenhändler, Bäcker, Fleischermeister Dufft und der legendäre „Oderkahn“, in dem man auch noch seinen Nachtdurst löschen konnte, sind von der Bildfläche verschwunden. Dafür locken Kneipen ohne Ende.
https://www.tagesspiegel.de/berlin/...te-dir-veraendert/11847456.html
 

Seite: < 1 | 2 |
>  
   Antwort einfügen - nach oben