Flüchtlinge willkommen!


Seite 325 von 329
Neuester Beitrag: 09.05.24 23:38
Eröffnet am:21.09.15 13:11von: JPAnzahl Beiträge:9.2
Neuester Beitrag:09.05.24 23:38von: goldikLeser gesamt:806.983
Forum:Talk Leser heute:196
Bewertet mit:
101


 
Seite: < 1 | ... | 323 | 324 |
| 326 | 327 | ... 329  >  

5254 Postings, 1885 Tage Philipp Robert12:45. Der Techaktionär

 
  
    #8101
1
10.02.23 21:11
beschränkt sich bei seiner Attacke auf das  Vorabendprogramm. Dadurch verliert der Angriff entscheidend an Wucht.
(Der gute Mann scheint ein Tatort-Gucker zu sein.)  
Angehängte Grafik:
3mo0r_8h_400x400.jpg
3mo0r_8h_400x400.jpg

15293 Postings, 2383 Tage Agaphantusda hilft nicht mal Kopfschütteln

 
  
    #8102
5
14.02.23 11:07
"Die Chemnitzer Ausländerbeauftragte Etelka Kobuß, die die Familie unterstützt, kommentiert auf ihrer Facebookseite: „In Sachsen steht Härtefallkommission offensichtlich für Härte und nicht dafür, die Härte des Gesetzes zu korrigieren, wenn die Verhältnismäßigkeit zwischen Schuld und Strafe nicht in der Waage stehen.“ Die Entscheidung sei unmenschlich."

Integriert, zahlt Steuern - typisch Sachsen oder wäre das auch in anderen Bundesländern der Fall?

ach nee, da kommunizieren sie nicht miteinander, wenn jemand aus der U-Haft entlassen wird.
Pham Phi Son, seine Frau und seine Tochter müssen aus Deutschland ausreisen. Die sächsische Härtefallkommission hat seinen Antrag abgelehnt.
 

15917 Postings, 7478 Tage voivodNun ist er eben wieder da

 
  
    #8103
7
16.02.23 09:43
Vor dreieinhalb Jahren wurde der verurteilte Vergewaltiger einer 16-jährige Schülerin Bahram S. nach Afghanistan abgeschoben. Sieben Jahre sollte er nicht wieder nach Deutschland einreisen dürfen. Doch: Er ist wieder hier. Und die erste Behörde ließ ihn sogar laufen.

https://www.focus.de/panorama/welt/...h-deutschland_id_185955017.html  

58425 Postings, 4998 Tage boersalinoDeutschland ohne Selbstachtung

 
  
    #8104
6
08.05.23 13:35
Grenze ohne Schutz? : Deutschland ohne Selbstachtung

Die pauschale Anerkennung von Asylbewerbern ist nicht human, sondern Gewissensberuhigung auf Kosten des Bürgers. Hinzu kommt: Solch blinde Politik setzt einen Anreiz für jeden, der kann, nach Deutschland zu kommen.

Zudem setzt eine solch blinde Politik einen weiteren Anreiz für jeden, der kann, nach Deutschland zu kommen. Das würde – auch für Thüringen – nicht zu einem blühenden Ar­beitsmarkt führen, sondern zu Unruhe. Davon gibt es schon jetzt mehr als genug in den Kommunen.

Nichts spricht dagegen, Verfahren zu straffen und endlich verstärkt darauf zu achten, dass Ausreisepflichten ebenso wie humanitäre Pflichten durchgesetzt werden. Jeder Verfolgte und jedes Kriegsopfer genießen Schutz. Aber nicht jeder, der kommt, kann dauerhaft bleiben. Unmögliches kann niemand leisten, auch Deutschland nicht.

https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/...eruhigung-18872012.html  

10305 Postings, 1354 Tage LionellLeider

 
  
    #8105
8
08.05.23 17:35
Ich bevorzuge
das Ungarische Modell

Großen Grenzzaun
Ergo Grenze dicht
Damit Schutz der Bürger ist
gewährleistet.
Gewalttäter und Terroristen oder Schläfer haben keine Chance ins Land zu kommen.
Hätten wir auch längst tun.sollen  

7447 Postings, 2365 Tage FernbedienungLöschung

 
  
    #8106
08.05.23 17:40

Moderation
Zeitpunkt: 10.05.23 11:45
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Provokation

 

 

7447 Postings, 2365 Tage FernbedienungLöschung

 
  
    #8107
1
08.05.23 17:51

Moderation
Zeitpunkt: 10.05.23 11:40
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beschäftigung mit Usern/fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

2575 Postings, 8310 Tage komatsujedem Grünen einen Flüchtling in die Wohnung

 
  
    #8108
8
08.05.23 18:19
warum kommt eigentlich keiner auf diese Idee?

Damit gelänge auch endlich Multiculti vorzuleben, und dann auch endlich Wahlrecht für die zur Probe Zugewanderten, die sollen schließlich mitentscheiden, wieviel Steuergelder ihnen zufließen..

Bin voll dafür..und jetzt bloß nicht wieder zerreden..  

10305 Postings, 1354 Tage LionellDie Grünen

 
  
    #8109
1
09.05.23 08:59
Dank Herrn Habeck
bereits srark im Sinkflug
Kommt eher der AFD ZUGUTE
BIN SEIT JAHREN AFD WÄHLER
UND WERDE ES AUCH BLEIBEN  

10305 Postings, 1354 Tage Lionell@komatsu

 
  
    #8110
1
09.05.23 09:23
Das wäre ein guter Vorschlag
Leider,leider macht das keiner
Wäre gut,
Ich selbst fahre nicht mehr mit dem  Zug
gehe in kein Freibad mehr
und Rolltreppen und Weihnachtsmärkte ,obwohl Betonpoller aufgestellt sind
besuche ich auch nicht mehr  

19755 Postings, 7378 Tage cumanaIrgendwas verstehe ich nicht?

 
  
    #8111
1
09.05.23 09:46

19755 Postings, 7378 Tage cumanaBekomme immer Kopfschmerzen,

 
  
    #8112
7
09.05.23 09:50
und zweifle an den neuen Mitbürgern  
Angehängte Grafik:
alle_wollen_zu_den_nazis.jpg (verkleinert auf 90%) vergrößern
alle_wollen_zu_den_nazis.jpg

10305 Postings, 1354 Tage Lionelljut

 
  
    #8113
1
09.05.23 10:22
Einfach mal nach Ungarn gucken
Wer dort mit dem Zug fährt
der kommt auch heil an.
Bei uns ???
Stichweste wäre ne Möglichkeit  

2575 Postings, 8310 Tage komatsudie bösen Nazis gabs wirklich

 
  
    #8114
1
10.05.23 12:46
aber das ist fast 80 Jahre her..
danach haben sich viele von ihnen unerkannt durch leugnen bei der Entnazifizierung oder geduldet in die BRD hinübergerettet, wurden danach zu Bürgermeistern und Landräten (selbst schlimmste Kriegsverbrecher waren darunter), ganz zu schweigen der Nazi- Juristen,  die wegen Geringfügigkeiten Todesurteile verhängten, die wurden tatsächlich komplett übernommen (!) ohne daß jemals  Strafverfahren gegen sie eröffnet wurden, nur die Russen haben dann in der Sowjetzone das Einzige Richtige getan: diejenigen, die sie einfangen konnten, wurden nach Sibirien in die Straflager geschickt, wo sie verdientermaßen auch umkamen..

Was sich auch nach über 1000 Jahren nicht wegleugnen läßt:
in der Nazi-Zeit war die deutsche Regierung eine Mörderbande, die in Europa, vor allem in Polen,  Millionen Bürger umbringen ließ - vor allem die polnische Intelligenz wurde gezielt liquidiert - man spricht von über 4 Millionen Opfern (ohne Einbezug der Holocaust-Opfer) und die Überlebenden als Zwangsarbeiter unter unmenschlichen Bedingung in Deutschland zur Sklavenarbeit einsetze, bei denen ein Blick zu einer deutschen Frau genügte, um sie aufzuhängen..

Und auf der Wannseekonferenz in Berlin wurde unter SS-Mann Heydrich im Sommer 1942 in einer idyllischen Umgebung während einer "Arbeitskonferenz" bei Kaffee und Kuchen und unter Beteiligung von deutschen Staatssekretären ohne Widerspruch die Ermordung der europäischen Juden beschlossen, damals etwa 10 Millionen -
3 Millionen wurden danach in Auschwitz industriell vernichtet,  alles ausreichend bekannt..mehr haben sie nicht geschafft, da wir zum Glück den Krieg verloren haben..

Das alles ist vorbei, das Nazi-Wort wird aber bleiben und wird weitere Jahrhunderte  mißbräuchlich und vergnüglich von denen benutzt werden , die damit mißliebige Standpunkte über Zuwanderung und sonstige abweichende Meinungen belegen

 

58425 Postings, 4998 Tage boersalinoSystemwechsel in der Migrationspolitik ist nötig

 
  
    #8115
4
10.05.23 13:17
Die Bundesländer verlangen mehr Geld, Kanzler Olaf Scholz (SPD) will es ihnen nicht geben. Aber selbst wenn es eine Einigung gäbe, einen neuen Schlüssel der Kostenübernahme, wären damit nicht die Probleme steigender Migrantenzahlen und Herausforderungen ihrer Unterbringung, Betreuung und Integration gelöst. Bund und Länder führen eine Debatte, die nichts im Land zum Besseren verändern wird.

Nur: So hart die Landeschefs und Vertreter der Bundesregierung am Ende auch ringen mögen, es geht um Eigeninteressen. Darum, aus welchem Topf die Mittel kommen, und darum, Geld hin und her zu schieben. Nicht um die Migranten und Flüchtlinge. Nicht um diejenigen, die das finanzieren, also die Steuerzahlzahler. Nicht um die eigentliche Lösung der Probleme, die die Zuwanderung mit sich bringt.

https://www.welt.de/politik/deutschland/...temwechsel-ist-noetig.html  

10305 Postings, 1354 Tage LionellRatschlag von mir

 
  
    #8116
4
11.05.23 14:40
Mal den Herrn Orban in Ungarn anrufen!!
Der hat die Lösung mit seinen Grenzzaun geschafft
Null Einreisen oder Einschleichen
Null Probleme
Null Angst vor Zugreisen  

19755 Postings, 7378 Tage cumanaDie Probleme werden nicht aufhören,

 
  
    #8117
6
11.05.23 15:13
 
Angehängte Grafik:
rassismus_a__sl__nder.jpg (verkleinert auf 90%) vergrößern
rassismus_a__sl__nder.jpg

140896 Postings, 9026 Tage seltsamDiese Begriffe:"Rassismus", "Fremdenfeindlichkeit"

 
  
    #8118
3
11.05.23 17:12
etc. hängt mir so was von aus dem Hals, daß ich nicht mal mehr kotzen kann.
Hier werden Begriffe für Menschen verwendet, die nur Ordnung wollen.
Die Regeln, die Jahre galten, werden/wurden binnen Kurzem derartig auf den Kopf gestellt, daß es einen nur noch leirig im Hirn wird.
Aber: ich fühle mich weder als Rassist, noch bin ich fremdenfeindlich, noch habe ich irgendwelche Schuldgefühle wegen (ha ha) Kolonialismus des Kaisereiches... Egal, was mir irgendein Gutmensch einreden will.
Die Regierung soll das machen, wozu sie eingesetzt wurde. Ach so, macht sie ja... Hat aber nichts mit dem Deutschen Volk zu tun.  

58425 Postings, 4998 Tage boersalinoRatschlag von mir

 
  
    #8119
3
11.05.23 18:44
Vids aus Holland  

10305 Postings, 1354 Tage LionellRegelung von Ungarn gefällt mir

 
  
    #8120
1
11.05.23 23:17
18:44
 

10305 Postings, 1354 Tage LionellFachkräfte willkommen

 
  
    #8121
2
12.05.23 09:37
Wohlstandssuchende
und Gewalttäter bitte nicht
Werde weiterhin AFD wählen  

58425 Postings, 4998 Tage boersalinoFremde Täter - Heimische Opfer

 
  
    #8122
5
26.05.23 18:15
Bei der dramatischen Unsicherheit auf Schweizer Straßen handelt es sich allgemein um ein importiertes Problem. 7 von 10 Häftlingen in allen Gefängnissen haben keinen Schweizer Pass. Die Anzahl an Migranten, bei denen es sich auch um Schweizer Staatsbürger handelt, kann aufgrund von Datenverschleierung zusätzlich nur gemutmaßt werden. In der Kategorie Vergewaltigungen sind ebenso 74% aller Straftäter Ausländer bzw. Migranten, wie im hier geschilderten Fall.

https://www.heimat-kurier.at/2023/05/26/...igt-brutal-minderjaehrige/

Willkommen, JP - Melde dich mal ................  

58425 Postings, 4998 Tage boersalinoWir haben da so viele Jahre Geld reingesteckt

 
  
    #8123
3
31.05.23 21:26
Hilfsorganisationen und Opposition kritisierten den Stopp der Einreisen Gefährdeter aus Afghanistan scharf. „Wir haben da so viele Jahre Geld reingesteckt, wir haben den Menschen Versprechungen gemacht“, sagte der Gründer der NGO Mission Lifeline, Axel Steier, dem NDR. „Wir haben den Leuten die Zukunft versprochen, und jetzt lassen sie sie im Regen stehen.“
https://www.welt.de/politik/deutschland/...eise-nach-Deutschland.html

Ja, da muss mann voll was tuen!!!!  

140896 Postings, 9026 Tage seltsam#8126 - zur Aussage:..

 
  
    #8124
5
31.05.23 21:32
„Wir haben da so viele Jahre Geld reingesteckt, wir haben den Menschen Versprechungen gemacht“



man könnte die Versprecher an ihr Versprechen erinnern.  

58425 Postings, 4998 Tage boersalinoIf I Had a Hammer

 
  
    #8125
3
02.06.23 19:59
Zu der Festnahme kam es, als die Beamten den Mann dabei beobachteten, als er sich erneut an abgestellten Autos zu schaffen machte. Bei einer Durchsuchung beschlagnahmten die Polizisten einen Hammer  sowie eine verbotene Schlagring-Messer-Kombination. Vor seiner Festnahme um 1.15 Uhr hatte der Mann mit einem Hammer schon wieder neun Fahrzeuge beschädigt.

https://m.bild.de/regional/hamburg/...heiben-84152754.bildMobile.html  

Seite: < 1 | ... | 323 | 324 |
| 326 | 327 | ... 329  >  
   Antwort einfügen - nach oben