EnviTec Biogas AG


Seite 56 von 68
Neuester Beitrag: 31.05.24 10:51
Eröffnet am:03.07.07 10:49von: BackhandSm.Anzahl Beiträge:2.678
Neuester Beitrag:31.05.24 10:51von: VermeerLeser gesamt:511.400
Forum:Börse Leser heute:129
Bewertet mit:
26


 
Seite: < 1 | ... | 53 | 54 | 55 |
| 57 | 58 | 59 | ... 68  >  

46 Postings, 3078 Tage Didi123@hello_again Wenn man sich anschaut, das im

 
  
    #1376
1
03.06.16 18:58
Eigenbetrieb mehr abgeschrieben wurde bzw. 17 Mio. Verbindlichkeiten reduziert hat, so muss doch schon einiges übriggemacht worden sein.
"
Im Ergebnis konnte die EnviTec Gruppe das Geschäftsjahr erneut positiv abschließen. So stieg der operative Gewinn vor Abzug von Abschreibungen (EBITDA) von 19,8 Mio. Euro auf 21,0 Mio. Euro. Maßgeblich war hier die gute Ertragsentwicklung im Eigenbetrieb. Zudem wurde in 2015 mit 3,4 Mio. Euro (Vorjahr: 4,7 Mio. Euro) erneut ein solides Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) erwirtschaftet. Der Rückgang gegenüber dem Vorjahreswert ist neben gestiegenen Abschreibungen auf Anlagen im Eigenbetrieb vor allem mit der  unbefriedigenden Performance und Auftragsverschiebungen im Anlagenbau zu begründen. Nach Steuern wurde in 2015 ein Konzernjahresüberschuss in Höhe von 1,4 Mio. Euro erzielt. Dies entspricht einem Ergebnis je Aktie von 0,08 Euro für das Jahr 2015 (Vorjahr: 0,19 Euro). In der AG betrug der Jahresüberschuss 5,7 Mio. Euro. Vorstand und Aufsichtsrat der EnviTec Biogas AG schlagen vor, für das Geschäftsjahr 2015 eine Dividende in Höhe von 0,80 Euro je Aktie auszuschütten."

Die Eigenkapitalquote stieg zum Bilanzstichtag im Konzern auf 57,4 % (Vorjahr: 54,9 %). Die Verbesserung resultiert im Wesentlichen aus einer deutlichen Reduzierung der Verbindlichkeiten (-17 Mio. Euro). Die flüssigen Mittel lagen mit 19,3 Mio. Euro in etwa auf dem Niveau des Vorjahres (20,1 Mio. Euro). Der Brutto-Cashflow sank in 2015 auf 18,4 Mio. Euro (Vorjahr: 23,3 Mio. Euro). Der Netto-Cashflow erhöhte sich auf 38,5 Mio. Euro (Vorjahr: 38,4 Mio. Euro).
 

293 Postings, 4480 Tage beetlestuffEnvitec zieht ....

 
  
    #1377
31.01.17 13:22
....ordentlich an.
Und keiner merkts.
Ich will nicht pushen, aber irgendwas ist da doch im Busch!?

Ohne irgenwelche news, oder sind das schon die Vorboten einer erneuten Divi?
Bisserl früh!  

575 Postings, 7485 Tage DiddiFinanzkalender

 
  
    #1378
1
24.04.17 12:39
Noch 3 Wochen, dann gibt es Neuigkeiten.

12.05.2017 - Berichterstattung über das Geschäftsjahr 2016.




 

2281 Postings, 3926 Tage seitzmannWieder eine satte Dividende !!

 
  
    #1379
12.05.17 12:24

1517 Postings, 3920 Tage CentimoTop Divi

 
  
    #1380
12.05.17 12:55
Sollte wieder eine schöne Ralley geben.  

9 Postings, 3501 Tage chrishamburgWieder?

 
  
    #1381
12.05.17 19:20
In einem Jahr haben die eine Performance von sagenhaften 1,71% gehabt. Und das in diesem bullishen Markt.

Die Dividende wurde um 25% gekürzt und wenn das Polster aufgebraucht ist gibt es gar nichts mehr. Ich werde nächste Woche verkaufen.  

2281 Postings, 3926 Tage seitzmann#1381

 
  
    #1382
13.05.17 08:34
Ich weiß nicht wie du die Performance errechnest, denn ich komme auf fast 20 % + 80 Cent
Dividende in einem Jahr und das ist so schlecht nicht ...................  

6447 Postings, 4500 Tage TrinkfixWarum der Rücksetzer Heute?

 
  
    #1383
1
01.06.17 20:43
Kann keine relevante Meldung finden?  

575 Postings, 7485 Tage DiddiHV am Dienstag 27. Juni 2017

 
  
    #1384
22.06.17 13:48
Die diesjährige ordentliche Hauptversammlung findet am 27. Juni 2017 in den Veranstaltungsräumen des FIZZ, Beim Alten Flugplatz 18,49377 Vechta statt.


Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, den in der Bilanz
der EnviTec Biogas AG zum 31. Dezember 2016 ausgewiesenen
Bilanzgewinn in Höhe von EUR 9.976.690,78
wie folgt zu verwenden:
Ausschüttungen einer Dividende von EUR 0,60
je dividendenberechtigte Stückaktie: EUR 8.910.000,00
Vortrag auf neue Rechnung: EUR 1.066.690,78  

575 Postings, 7485 Tage DiddiHalbjahresfinanzbericht liegt jetzt vor.

 
  
    #1385
29.09.17 12:23
Halbjahresfinanzbericht vom 29.09.2017:

Vor Zinsen und Steuern erwirtschaftete der EnviTec Konzern in der ersten sechs Monaten diesen Jahres ein positives operatives Ergebnis (EBIT) in Höhe von 0,6 Mio. Euro (Vorjahr: 0,9 Mio. Euro). Nach Steuern erzielte das Unternehmen ein Ergebnis in Höhe von 0,7 Mio. Euro (Vorjahr: -0,1 Mio. Euro). Der Konzernbilanzgewinn nach Minderheiten beträgt 0,9 Mio. Euro (Vorjahr: 0,2 Mio. Euro). Das Ergebnis je Aktie liegt bei 0,06 Euro (Vorjahr: 0,01 Euro).
 

936 Postings, 5808 Tage trebuhJahresendergebnis um 100% gesteigert ?

 
  
    #1386
12.03.18 09:39
Auf Konzernebene bestätigt der Vorstand der EnviTec Biogas AG jedoch die bestehenden Planungen und geht im Gesamtjahr 2017 weiterhin von einer Umsatzsteigerung sowie einer Verbesserung des operativen Ergebnisses (EBIT) gegenüber dem Vorjahr aus.  

46 Postings, 3078 Tage Didi123Hallo, trebuh

 
  
    #1387
12.03.18 11:35
ich rechne nicht mit einer großen Ergebnissteigerung, da Strukturanpassungen vorgenommen worden sind. Wäre schon froh, wenn die Dividendenausschüttung mindestens der vorigen entspricht oder etwas höher.  

936 Postings, 5808 Tage trebuhDividende für 2017

 
  
    #1388
1
29.03.18 09:05
von 0,50€ geplant ?  

2374 Postings, 6629 Tage hello_againDividende

 
  
    #1389
2
04.04.18 17:48
Bin auch mal wieder drin.

Nachdem ich bei Envitec einige Jahre Buy-and-hold verfolgte, nutzte ich letztes Jahr den Ausstieg bei 9 Euro.
Jetzt versuche ich das Muster "Q1 niedrig - Spitze im Sommer" abzugreifen. Vielleich klappt es. Auf einem Niveau von 7,00 Euro kann meiner Meinung nach nicht viel passieren und die Dividende vermute ich ähnlich wie @trebuh bei 0,5€.
(Warum? Verlauf der letzten Jahre + News zum HJ1 2017 sowie Nachricht zum Jahresende 2017)

Zahlen kommen im Mai. Bis dahin parke ich bei Envitec ziemlich schwankungsarm.  

244 Postings, 4988 Tage trjoÜberdüngung der deutschen Gewässer.

 
  
    #1390
17.04.18 12:02
Der Zustand der deutschen Gewässer ist katastrophal, aber es wird fleißig weiter Gülle und Mist ausgebracht und die Gewässer werden schlechter und schlechter. Es werden Umweltziele gemacht und bei Fälligkeit wieder verlängert oder die Werte erhöht.
Die deutsche Umweltbehörde wird von der Lobbysten  ferngesteuert, wo das hinführt sieht man an den Werten den Gewässer. Wann reagiert hier endlich die neue Umweltministerin Svenja Schulze.
Die Abfälle aus der Landwirtschaft sind wertvolle Energiestoffe, Frau Minister Schulze das Problem ist kurz bis mittelfristig lösbar.  

2374 Postings, 6629 Tage hello_againBiogas verdrängt Nahrungsmittel

 
  
    #1391
08.05.18 18:54
Bei mir ging es vor kurzem in einer Diskussion darum, wieviel Nahrungsmittel eigentlich durch die Biogasanbauflächen nicht erzeugt werden und was die ganzen Monokulturen denn bedeuten für die Kulturräume.
Mir vielen keine Zahlen ein, deshalb nachgeschaut und vielleicht kommt der nächste mal wieder in eine Diskussion ;)

Rohstoffpflanzenanbau 2017: 2.65 Mio ha
davon Biogas: 1.374 Mio ha

Landwirtschaftliche Nutzfläche 2017: 16.7 Mio ha
Davon Ackerland: 11.8 Mio ha

--> 8% der landwirtschaftl Nutzfläche, 11% des Ackerlands werden lediglich für Biogasanbau benötigt.

Quellen:
https://de.statista.com/statistik/daten/studie/...che-in-deutschland/
https://mediathek.fnr.de/anbauflache-fur-nachwachsende-rohstoffe.html

und der Kurs geht auch langsam gegen 9€. Da möchte ich wieder raus ;)  

293 Postings, 4480 Tage beetlestuffEin Grund mehr...

 
  
    #1392
1
09.05.18 08:52
....Biogasanlagen nicht nach dem Output (und damit indirekt Maismonokulturen zu fördern),
sondern nach dem Input, also die Anlagen zu fördern, die möglichst viel Reststoffe einsetzen.

Und da ist mWn Envitec ziemlich weit vorne.

Die Welt könnte so einfach sein, wenn nur die Politik die richtigen Stellschrauben drehen würde!  

575 Postings, 7485 Tage Diddi15.05.2018 - Berichterstattung 2017

 
  
    #1393
10.05.18 12:38
Finanzkalender:

15.05.2018 - Berichterstattung über das Geschäftsjahr 2017

03.07.2018 - Hauptversammlung

Der Kurs zieht in den letzten Tagen bei weiterhin geringen Umsätzen an.

 

4 Postings, 3899 Tage fbo|228296231Dividende

 
  
    #1394
2
14.05.18 11:21

Bin erstmalig im Forum und besitze diese Aktie seit ca 10 Jahren - damals noch BKN Biostrom. Wind und Sonne sin o.k. aber nicht immer vorhanden.

Geschissen wird immer - d.h. Güllegas ist vorrätig und kann jederzeit eingesetzt werden. Damit ist das Problem der Verfügbarkeit - vor allem Dezentral - fast gelöst.

Das die Anlagen mehr im Ausland verkauft werden als "Dahom" spricht eindeutig für eine falsche Umweltpolitik. Aber eigentlich bin ich froh über das Schattendasein dieser Aktie.

Sobald  "Lieschen Müller" erfährt , dass man mit dieser Aktie richtig Geld verdienen kann , ist es mit der Ruhe und Beschaulichkeit vorbei.

Deshalb ,vor HV Termin VK Limit setzen und im  Winter wieder günstig einsteigen. Wenn nicht : Dividende kassieren und Schlaftabletten nehmen.

 

575 Postings, 7485 Tage DiddiZahlen

 
  
    #1395
15.05.18 10:27
der Geschäftsbericht 2016 wurde um 12.15 Uhr veröffentlicht.  

3274 Postings, 5233 Tage macumbaschon 6 % im plus

 
  
    #1396
15.05.18 12:09
das war gem mit Splendit media seit gestern der 2. gute Trade
http://www.ariva.de/zertifikate/LS9MKU
in dieser Woche
So kanns weiter gehen

enjoyyourlive  

46 Postings, 3078 Tage Didi123Dividende Top

 
  
    #1397
15.05.18 13:14
Wie ich erwartet habe ist der Gewinn je Aktie von 0,33Euro immer noch schwach. Aber 1Euro Dividende ist super!!!!!  

575 Postings, 7485 Tage DiddiDividendenrendite

 
  
    #1398
1
15.05.18 14:57
kennt einer eine Aktie mit einer höheren Dividendenrendite ?  

3274 Postings, 5233 Tage macumbaMK - Ausblick - Jahresumsatz und Dividende KZ 12,-

 
  
    #1399
3
15.05.18 20:21
https://www.envitec-biogas.de/unternehmen/...rt-seit-rekordjahr-2011/

nach dem schönen Anstieg ist die Frage ob ich die Position nicht weiter ausbaue..
http://www.ariva.de/zertifikate/LS9MKU

Eine MK von ca 131 Mio bei einem Umsatz von 198 Mio und weitere  gute Aussichten für die Zukunft - nicht nur im Ausland - sondern vor allem in deutschland
Begründung
Der Nitratgehalt unseres  deutschen Bodens ist durch die Ausbringung von Odel in der Landwirtschaft weit über dem EU erlaubten Richtwert - ein Verfahren gegen Deutschland steht bevor.
https://www.dvgw.de/themen/umwelt/nitrat-im-wasser/

dabei ist zu bedenken, dass durch Biogas Anlagen die durch Maisabfall etc betrieben werden noch mehr zur Erhöhung des Nitratgehaltes beigetragen wird, weil der übertriebene Maisanbau nur mit entsprechender Nitratproduzierende Düngung funktioniert.
Hier ist ein umdenken notwendig und ist im Gange so dass ein postitiver Effekt entsteht, wenn wieder mehr der anfallenden Viehgülle verwendet werden können

Envitec Biogas - scheint daran zu arbeiten was ein Vorteil und wachsende Umsätze garantieren könnte
https://www.envitec-biogas.de/infocenter/...t-biogasanlage-in-shanxi/
https://www.envitec-biogas.de/biogas/biogas-aus-reststoffen/

Da laut Unternehmen weider steigende Nachfrage im IN und Ausland besteht sehe ich hier auch in Verbindung mit einer Dividende von 1,-- Euro im Juli 2018 ausgezahlt noch Potential für Kurse bis 12,-- bis 14,-- Euro (eine MK von ca 190 Mio = Jahresumsatz zudem Div Rendite 8 %)

Für Morgen und die kommenden Tagen könnten hier noch ein paar Investoren einsteigen - selbst wenn mein Kursziel nicht erreicht wird sehe ich mal wie sich die Umsätze entwickeln. Bei Zinsen von 0,1 % wüsste ich nicht, wo konservative Anleger leichter Renidte machen können wie hier - eine öffentlich zugängige Gelddruckanlage...

enjoyyurlive  

2374 Postings, 6629 Tage hello_againWieder draußen

 
  
    #1400
1
30.05.18 17:16
#1389

Bin nun auch wieder draußen. 31% in 2 Monaten sind in Ordnung.
Ich denke, der größte Sprung ist gelaufen. Vielleicht läuft es noch ein wenig weiter Richtung 10. Viel mehr glaube ich nicht, wenn ich mir die letzten Jahre so anschaue. Und der Gesamtmarkt macht mir im Moment ein wenig Sorgen.

Sehen uns wahrscheinlich nächstes Jahr wieder ;)
Oder vielleicht gibt es nochmal einen Abstauber von 7€ nach der Dividendenzahlung.  

Seite: < 1 | ... | 53 | 54 | 55 |
| 57 | 58 | 59 | ... 68  >  
   Antwort einfügen - nach oben