Endlich hat Commerzbank freie Bahn... :-)


Seite 6 von 23
Neuester Beitrag: 31.08.22 09:38
Eröffnet am:07.05.09 15:16von: HorusfalkeAnzahl Beiträge:554
Neuester Beitrag:31.08.22 09:38von: X019283746.Leser gesamt:178.444
Forum:Börse Leser heute:2
Bewertet mit:
22


 
Seite: < 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... 23  >  

10203 Postings, 7784 Tage ReinerzufallLöschung

 
  
    #126
01.09.09 11:10

Moderation
Zeitpunkt: 04.09.09 12:56
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer
Kommentar: Doppel-ID

 

 

7487 Postings, 5603 Tage Horusfalke...ich soll aufwachen...

 
  
    #127
1
01.09.09 13:34
... im Gegensatz zu Dir, bin ich wohl schon wach.
Denn, wer die Coba mit gut analysiert in meinem Thread bewertet und dann so ne Post`s folgen, der weiss wohl nicht wo sein Hafen ist, naja....

3817 Postings, 7070 Tage SkydustCommerzbank deutlich überwertet

 
  
    #128
2
01.09.09 15:55
ANALYSE-FLASH: Equinet belässt Commerzbank auf 'Sell' - Kurs Ziel 4 Euro

13:05 01.09.09

FRANKFRUT (dpa-AFX) - Equinet hat Commerzbank (Profil) nach Äußerungen des Vorstandsvorsitzenden Martin Blessing über eine Rückkehr in die Gewinnzone bereits 2010 auf "Sell" mit einem Kursziel von 4,00 Euro belassen. Es sei noch zu zeitig für eine optimistischere Grundhaltung, schrieb Analyst Philip Häßler in einer Studie vom Dienstag. Der Kreditbestand sei sehr hoch und es müssten Zinsen für das vom SoFFin erhaltene Kapital gezahlt werden. Zudem bleibe das Portfolio strukturierter Kredite ein Risikofaktor. Der Titel sei deutlich überbewertet./msx/rum/la
Quelle: dpa-AFX

7487 Postings, 5603 Tage HorusfalkeHSBC - Commerzbank neues Kursziel 02.09.09

 
  
    #129
1
02.09.09 12:21
So unterschiedlich sind die  Meinungen...

London (aktiencheck.de AG) - Johannes Thormann, Analyst von HSBC, stuft die Aktie der Commerzbank (Profil) unverändert mit "overweight" ein.

Ein Treffen mit dem Vorstandsvorsitzenden Martin Blessing sei sehr gut verlaufen. Dieser habe geäußert, dass die Commerzbank bereits wieder im Jahr 2010 in die Profitabilität zurückkehren könnte.

Dieser Einschätzung könne man sich anschließen. Das Kursziel werde von 7,80 auf 8,50 EUR nach oben gesetzt.

Vor diesem Hintergrund bleiben die Analysten von HSBC bei ihrem Votum "overweight" für die Aktie der Commerzbank. (Analyse vom 02.09.09)
(02.09.2009/ac/a/d)

http://www.stock-world.de/nachrichten/aktien/...es_Kursziel_HSBC.html

7487 Postings, 5603 Tage HorusfalkeCoba will die DB im Investment Banking ablösen

 
  
    #130
2
02.09.09 12:33
Presse: Commerzbank strebt Spitzenposition im Investmentbanking in Deutschland an
Frankfurt (aktiencheck.de AG) - Die Commerzbank AG (ISIN DE0008032004/ WKN 803200) peilt einem Zeitungsbericht zufolge in Deutschland die Spitzenposition im Investmentbanking an, und dabei den Branchenprimus Deutsche Bank AG (ISIN DE0005140008/ WKN 514000) ablösen.

"Wir wollen die Nummer eins unter den Investmentbanken in Deutschland werden", sagte das Vorstandsmitglied Michael Reuther im Gespräch mit dem "Handelsblatt" (Dienstag). Als schärfste Konkurrenten bezeichnete der Manager dabei neben der Deutschen Bank vor allem die US-Banken Goldman Sachs Group Inc. (ISIN US38141G1040/ WKN 920332) und Morgan Stanley (ISIN US6174464486/ WKN 885836). Genau ein Jahr nach der Ankündigung der Übernahme der Dresdner Bank setze die Commerzbank auf dem Weg zu einer neuen Identität in diesem Segment ein deutlich sichtbares Zeichen: Der Name der Investmentbank Dresdner Kleinwort verschwindet. "Es geht um mehr als ein Logo: Wir schaffen eine eigene, eine neue Identität mit einer gemeinsamen Kultur", so der Manager.

Auf dem Weg an die Spitze sieht der für den Bereich Corporate & Markets, dem Investment-Banking, verantwortliche Vorstand sein Institut gut voranschreiten. Die Commerzbank komme heute an Transaktionen heran, "die beide Banken für sich alleine genommen vor zwölf Monaten nicht erhalten hätten". Dabei spiele ihm in die Hände, dass sich viele Auslandsbanken aus Deutschland zurückziehen, Landesbanken sich zurückhalten und auch unter den Investmentbanken eine Auslese stattfindet.

Langfristig peile das zweitgrößte deutsche Geldhaus im Bereich Investmentbanking das Ziel an, dass dieses Segment 20 bis 25 Prozent zum Vorsteuerergebnis beisteuern solle. Übersetzt hieße das: Der Bereich Corporate & Markets steuere bei einem für 2012 angestrebten Vorsteuerergebnis der Gruppe von mehr als 4 Mrd. Euro rund 850 bis 900 Mio. Euro bei.

http://newsticker.welt.de/?module=smarthouse&id=937248

7033 Postings, 5696 Tage dddidi@ Skydust:

 
  
    #131
2
02.09.09 12:35
... Ja der Herr Häßler... Problem ist, das den sowiso keiner mehr ernst nimmt also kann er schreiben was er will....

481 Postings, 5786 Tage tonjaflores4 Euro

 
  
    #132
02.09.09 21:07
Ja kann sein, da kein Zeitpunkt angegeben ist und wir irgendwann wieder einen Börsencrash haben werden, wird auch irgendwann die Coba-Aktie 4 Euro kosten, zwischendurch vielleicht mal 40 aber wenn der Markt wieder zusammenbricht wird er wohl irgendwann Recht bekommen.

5700 Postings, 5685 Tage Gundobadtonjaflores. Interessant,...

 
  
    #133
02.09.09 23:11
...nein...nicht interessant...witzig...nein...jetzt hab´ich´s: LUSTIG !---
Selbst unter Deinen weit vorauslaufenden Voraussetzungen wird diese Analystenflasche möglicherweise nicht Recht bekommen, denn "dann" haben wir womöglich keinen Euro mehr, sondern einen Neuro, einen Mondo oder sowas...  

7487 Postings, 5603 Tage Horusfalke... nächste We. sehen wir die 7 vor dem Komma...

 
  
    #134
04.09.09 12:19
...für ein Freitag starker Wochenausklang..., keine Gewinnmitnahmen...,
sehen wir doch heute schon die 7,xx Euro...

7487 Postings, 5603 Tage HorusfalkeDJ FXDIREKT/News Commerzbank setzt Anstieg fort

 
  
    #135
04.09.09 12:30
DJ FXDIREKT/News Commerzbank setzt Anstieg fort
12:20 04.09.09


Die Commerzbank AG besticht durch beständig anziehende Notierungen. Fürdie zweitgrößte deutschen Bank sind heute Notierungen über 7,00 EUR in Reichweite. Den Marktteilnehmern ist die Ralley noch gut in Erinnerung die zu den Gerüchten um einen Einstieg von Goldmann Sachs die Commerzbank 40% nach oben getrieben hat. Eine zweite Welle könnte die Commerzbank bis knapp unter 10,00 EUR treiben. Commerzbank AG notiert um 09:45 UTC bei 6,873 EUR.

http://www.stock-world.de/nachrichten/dowjones/...t_Anstieg_fort.html

7487 Postings, 5603 Tage Horusfalke...guter Start für die nächste Woche 7,05 Euro ...

 
  
    #136
04.09.09 20:16
schönes Wochenende...

7615 Postings, 6331 Tage HighMasterhorus 10Euro sind in kürze wahrscheinlich

 
  
    #137
09.09.09 12:04

7487 Postings, 5603 Tage Horusfalke... das ist ja was ich immer schrieb... :-)

 
  
    #138
09.09.09 15:27
die Commerzbank wird bald durch die Decke schiessen...,
10,- Euro ist erst der Anfang...

7615 Postings, 6331 Tage HighMasteralso morgen sind wir hier über 9Euro

 
  
    #139
09.09.09 16:00
wenns gut läuft dann in der nähe von 10Euro :-))  

2021 Postings, 5428 Tage fernseheroder auch unter 8

 
  
    #140
09.09.09 16:02
wenns schlecht läuft in der Nähe von 7 Euro  

7033 Postings, 5696 Tage dddidiEt'n Elf

 
  
    #141
09.09.09 16:09
Na was hab ich dir gesacht? .....

12342 Postings, 5996 Tage Maikelddie

 
  
    #142
09.09.09 16:14
prognose von HigsMaster stimmt mich bedenklich hat doch von ihm noch nie eine gestimmt!

12342 Postings, 5996 Tage Maikeld@ HigsMaster

 
  
    #143
1
09.09.09 16:16
hast du die coba kürzlich nicht als pleite kandidat bezeichnet?

29693 Postings, 5733 Tage Rico11@dddidi

 
  
    #144
09.09.09 16:17
Ziehe meinen Hut vor Dir!
Erkenne das neidlos an!
Allerdings kann der Main noch mal richtig Hochwasser bekommen.
Hab mit zum Glück am Montag noch einmal den TB2U7K gekauft.  

7487 Postings, 5603 Tage HorusfalkeCommerzbank: ... und es geht weiter

 
  
    #145
10.09.09 10:58
Da einige auf fallende Kurse setzen, müssen sie sich nun eindecken...
und die Rallye geht weiter...

Nach dem gestrigen Kurssprung deutet sich auch heute eine Fortsetzung der Rallye der Commerzbank-Aktie an. Zumindest aus charttechnischer Sicht dürfte nichts mehr im Wege stehen.
Normalerweise müssten einen Tag nach einer derart starken Kursperformance wie gestern bei der Commerzbank nun eigentlich Gewinnmitnahmen an der Tagesordnung stehen - doch was ist derzeit bei der Commerzbank-Aktie schon normal. Die Aktie setzt ihre Achterbahnfahrt der vergangenen Monate munter weiter fort. Gestern markierte das Papier den höchsten Stand seit November 2008. Dennoch notieren die Anteile noch weit unter ihren Höchstständen von mehr als 37 Euro (allerdings war zu diesem Zeitpunkt die Aktienzahl geringer).

Guttenberg warnt

Wirtschaftsminister Guttenberg hat indes vor einem verfrühten Ausstieg des Staates bei der Commerzbank gewarnt. Seiner Ansicht nach sei es hierfür noch zu früh. Zunächst müsste sich die Lage an den Kapitalmärkten erst noch stabilisieren und der Wirtschaftsaufschwung sich verfestigen. Des Weiteren warnte Guttenberg davor, zu schnell neue Eigenkapitalvorschriften für die Banken einzuführen. Dies könnte zu einer "ungewollten Verschärfung" an den Kreditmärkten führen. Die Commerzbank hatte gestern angekündigt, auf weitere Staatsgarantien in Höhe von fünf Milliarden Euro zu verzichten

Die Commerzbank hat die restlichen Garantien über 5 Milliarden Euro an den Staat zurückgegeben. Auf einem Banken-Kongress in Frankfurt begründete Vorstandsvorsitzender Martin Blessing dies mit der deutlich entspannten Finanzierungssituation.

Darüber hinaus hält er es für möglich, dass die Commerzbank bereits im kommenden Jahr in die Gewinnzone zurückkehren könnte. Seine Aussagen verhalfen der Commerzbank-Aktie zu einem Kurssprung von zeitweise mehr als 16 Prozent. Im späten Handel betrug der Tagesgewinn der Aktie noch rund 10 Prozent.

http://www.deraktionaer.de/xist4c/web/...ter_id_43__dId_10845469_.htm

http://www.faz.net/s/...AB8455FC2669D4ABE5~ATpl~Ecommon~Scontent.html

7033 Postings, 5696 Tage dddidija nee is klar

 
  
    #146
10.09.09 13:51
aber wie geht das weiter ? Der Prognoseroboter prognostiziert die 10,70 ... ich war bei 9,60 inclusive Cobaabschlag. Kommt die Kurserhöhung wieder so vehement wie in den letzten drei Tagen oder können wir uns auf ein gemütliches aufwärts/seitwärts einrichten. .... Nicht unerheblich für eine richtige Auswahl der Optionsscheine. Mit TB2LBF ist der Gemütliche Anstieg jedenfalls abgedeckt und mit der Aktie selbs beide Formen. Man muß im Zuge der letzten Hausse ja auch mit der entsprechenden Menge an daytrader und Zocker rechnen ergo sollte man die Aufschwünge ab jetzt absichern. wie man es macht ist es sowiso verkehrt...
Gruß dddidi

7487 Postings, 5603 Tage Horusfalke...ein leichtes Plus zum Börsenschluss... :-)

 
  
    #147
10.09.09 20:12
das lässt auf ein guten Freitag schliessen, da viele ihre Gewinne heute schon mitgenommen haben...
ich glaub nicht an eine Seitwärtsbewegung, eher an ein Anstieg auf  die 10,- , ob wir sie morgen sehen ist fraglich, ich denke eher nächste Woche.

7016 Postings, 6830 Tage Ariaaridabei sein

 
  
    #148
10.09.09 20:17
und bleiben mit evtl. div. Ein- und Ausstiegen - je nach Anlagehorizont - ist wohl die Devise ...  

7487 Postings, 5603 Tage Horusfalke... das ist nicht schlecht, wenn man wüsste wie

 
  
    #149
1
10.09.09 20:29
es weiter geht, aber das ich drin bleibe ist für mich selbstverständlich...
Meine Meinung KZ. 30,- bis Ende 2010...
Meine Aktien verkaufe ich nicht, eher kaufe ich noch welche nach, es gibt da nur ein Problem,
die werden ja immer teurer... :-)

7487 Postings, 5603 Tage HorusfalkeCommerzbank auf den 9,- Weg...

 
  
    #150
15.09.09 13:05
Völlig losgelöst von fundamentalen Faktoren legen Commerzbank um 2,2% auf 8,33 EUR zu. "Die Ausschläge sind kaum greifbar", so ein Händler mit Blick auf die große Bandbreite von fast 20% in den vergangenen Handelstagen. Womöglich werde der Kurs auch von terminmarktorientierten Käufen vor dem Verfall gestützt.

http://www.rss-nachrichten.de/nachrichten/124400.html

Seite: < 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... 23  >  
   Antwort einfügen - nach oben