Eine starke Bank mit viel Potenzial


Seite 3 von 9
Neuester Beitrag: 19.12.14 14:01
Eröffnet am:12.08.11 13:51von: malex101Anzahl Beiträge:219
Neuester Beitrag:19.12.14 14:01von: Bud.FoxLeser gesamt:48.570
Forum:Hot-Stocks Leser heute:16
Bewertet mit:
3


 
Seite: < 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 9  >  

178 Postings, 4949 Tage ArtahMir reicht BoC

 
  
    #51
1
28.02.13 09:13
Bin ja nur mit einer kleinen Position investiert. Heute wird es wieder ein wenig aufwärts gehen. Nach dem Einbruch durch die Wahl in Italien, wird sich der Titel ein wenig erholen. Bleibt abzuwarten wie eine mögliche Rettung tatsächlich ausschauen könnte. Spekulationen und mögliche Szenarien sind ja schon einige im Umlauf.

Wirklich interessant ist aber die zukünftige Entwicklung der Bodenschätze. Da steckt so viel Fantasie drin, leider noch nicht in der Aktie ;-)  

178 Postings, 4949 Tage ArtahEinigung noch im März

 
  
    #53
05.03.13 08:08
Die Berichterstattung lässt auf eine mögliche Einigung noch im März hoffen.

http://www.handelsblatt.com/politik/international/...erz/7876290.html  

178 Postings, 4631 Tage Musashi85Ebenfalls HB,wohl die entscheidene Frage für BoC

 
  
    #55
05.03.13 11:20

1395 Postings, 4311 Tage Armer Student86Konnte es nicht erwarten:

 
  
    #56
05.03.13 19:10
Erste kleine Position bei 0,21 € aufgebaut!

Wenn das hier nochmal signifikant runter gehen sollte, lege ich nach!

Motto: Kaufen, liegen lassen und in 3-5 Jahren den Kurs hoffentlich bejubeln.  

1395 Postings, 4311 Tage Armer Student86Klar, meine Dividende können die zu 100 %

 
  
    #57
2
06.03.13 08:55
behalten, wenn ich dafür einen Kurs jenseits der 2 € sehe^^

http://www.n-tv.de/wirtschaft/...arer-sollen-ran-article10239891.html  

379 Postings, 5658 Tage eskannnurbesserwer.Haben wir jetzt

 
  
    #58
12.03.13 18:31

mal den Boden erreicht oder geht es noch weiter runter? Ich hoffe mit der Zusage der EU geht es mal wieder aufwärts.

 

379 Postings, 5658 Tage eskannnurbesserwer.So wie das aussieht

 
  
    #59
14.03.13 16:43

sehen wir die 16 auch noch mal wieder. tststs

 

1129 Postings, 4276 Tage Bud.Foxheute

 
  
    #60
15.03.13 17:28
morgen gingen schon 80k stücke zu 0,26 über den tisch...
so hätte es gerne weiter gehen können.  

1395 Postings, 4311 Tage Armer Student86Also davor würde ich ja mein Bankkonto plündern...

 
  
    #62
1
16.03.13 08:20
http://www.tagesschau.de/wirtschaft/eurogruppe-zypern104.html

Zur Rettung Zyperns vor der drohenden Staatspleite werden erstmals auch Anleger der Banken des Landes zur Kasse gebeten. Die Sonderabgabe auf die Einlagen werde dem zyprischen Staat 5,8 Milliarden Euro bringen, sagte Dijsselbloem. Demnach müssen Anleger mit bis zu 100.000 Euro Einlagen eine Abgabe von einmalig 6,75 Prozent zahlen; Investoren mit mehr als 100.000 Euro zahlen 9,9 Prozent.  

5 Postings, 4211 Tage Kll4kPro oder Kontra?

 
  
    #63
1
16.03.13 12:02

Kann man das jetzt positiv oder negativ werten?

Das Investment macht mich noch fertig.

 

Pro:

-Chance für Neuanfang

-Bankrott abgewendet

-endlich eine Einigung

-Konten schon eingefroren, Montag Feiertag: Da kanns dann ja hochgehen:D

 

Kontra:

-Niemand weiß was das für die Spareinlagen bedeutet

-Nur 10 Mrd. €

 

178 Postings, 4949 Tage ArtahHm....

 
  
    #64
16.03.13 12:47
Tja, wie es am Montag und dann im weiteren Wochenverlauf aussehen mag, ist schwer zu beurteilen. Ich denke es hätte schlimmer kommen können. Einge werden wohl aus Angst aussteigen, also der typische Kleinanleger. Also ist alles offen, wobei ich persönlich sage gut, der Drops ist gelöscht, wer vorher sein Geld nicht in Sicherheit gebracht hat, wird jetzt auch nichts mehr davon haben.
Ich bin sehr gespannt und bleibe weiterhin investiert...  

379 Postings, 5658 Tage eskannnurbesserwer.Ich bleibe auch drin und

 
  
    #65
16.03.13 18:30

glaube das es auf mittlerer Sicht wieder aufwärts gehen wird.

 

268 Postings, 4190 Tage strelloleider bedeuten solche "Rettungen" meist nichts

 
  
    #66
1
17.03.13 00:21
Gutes für die Bankkunden. Aber die Aktionäre sehen das immer anders.
Also stehen die Hoffnungen für Montag unter einem guten Stern ...  

1395 Postings, 4311 Tage Armer Student86Hoffentlich macht der

 
  
    #67
17.03.13 14:40

1395 Postings, 4311 Tage Armer Student86Sorry,

 
  
    #68
17.03.13 14:45
wird ja erst Übermorgen Auswirkungen haben!  

379 Postings, 5658 Tage eskannnurbesserwer.Wenn

 
  
    #69
17.03.13 15:38

die Banken dann am Dienstag überhaupt aufsperren. Kann mir gut vorstellen das da noch zu bleibt.

 

249 Postings, 4132 Tage Mercatus79die bank of cyprus soll

 
  
    #70
17.03.13 21:22

wohl übernommen werden... gehen die aktie dann flöten oder wie?

 

http://www.kleinezeitung.at/nachrichten/politik/...ch-nicht-fix.story

 

5 Postings, 4211 Tage Kll4kFalsch

 
  
    #71
17.03.13 22:16

In dem Artikel steht, dass möglicherweise die 3(!) Filialen der BOC in Griechenland übernommen werden. Das heißt gar nichts.

Außerdem ist nicht gesagt, dass bei einer Übernahme der Kurs flöten geht:D

 

104 Postings, 4084 Tage Cyprus2013BOC; CYPB

 
  
    #72
1
18.03.13 00:32

1. In Griechenland wird bis Dienstag versucht die Tochtergesellschaften der drei zyprischen Banken: Bank of Cyprus, Cyprus Popular Bank und Hellenic Bank mit deren rund 300 Filialen an eine griech. Bank zu verkaufen. Hier spekuliert man über die Hellenic Postbank. In inwiefern Altlasten der drei Banken übernommen werden ist mir leider nicht bekannt. Wünschenwert wäre es wenn diese mitübernommen werden würden.

2. Die Banken auf Zypern würden durch diese Steuererabgabe auf die privaten Bankeinlagen ca. 6 Mrd € erhalten. Das Geld würde alle drei Banken schonmal etwas entlasten. Jedoch hat der zyprische Staatspräsident bei Seiner heutigen Rede an die zyprische Nation unter anderem angekündigt, dass der zyprische Staat erwägen würde, Bankunden als Entschädigung für die Steuerabgabe, Aktien der drei Bankinstitute zu geben.

3. Die Banken sollen aller Wahrscheinlichkeit auch am Dienstag geschlossen beliben um einen Bankenrun zu verhindern. Die Abstimmung morgen für diese Steuerabgabe im zypr. Parlament wird schwer, mangels Befürworter.

4. Was passiert eigentlich mit dem Handel der Aktien in Athen, wenn sich alle drei Banken aus Griechenland zurückziehen sollten? Wird dieser weiterhin bestehen bleiben oder aufgegeben?

http://www.tagesschau.de/wirtschaft/zypern324.html

 

Ich bin selber investiert in der Aktie und warte erstmal den morgigen Tag ab, denn da sollte es die ersten Anzeichen geben, wohin die Reise mit dieser Aktie, aber auch den anderen Aktien der beiden anderen Institute geht. Dann sollte morgen Abend die Abstimmung im zyprischen parlament stattfinden, danach öffnet am Dienstag auch die Börse Athen, bei der die Aktien auch gehandelt werden. Eine weitere Bewährungsprobe wird dann die Öffnung der Banken in Zypern die nächsten Tage sein, wird dann noch ein Bankenrun stattfinden??? Als nächstes wird dann interessant was in dem ausgearbeiteten Hilfsprogramm noch drinsteht, bevor dieser noch von den nationalen Parlamenten der anderen Euro- Retter durchgewunken werden muss... Das wird sich noch einen Monat ca. hinziehen....

 

1395 Postings, 4311 Tage Armer Student86Wenn mir die Angie

 
  
    #73
18.03.13 08:41
eine spontane Steuer abziehen würde, von meinem aktuellen Konto,
wer würde mir garantieren, dass sie das nicht nochmal tut?

Ich würde alles unters Kopfkissen legen, oder sonstwo einmauern!!!

Nur noch das Mindeste auf dem Konto lassen!  

104 Postings, 4084 Tage Cyprus2013Ich sage dazu nur:

 
  
    #74
18.03.13 09:31

Lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende. Die haben jetzt aufeinmal mit einem symbolischen Wert was dazu beisteuern müssen. man müsste sich überlegen, der Staat und die Banken wären nur durch die Geldgeber gerettet worden, dann hätte die Bevölkerung Einschnitte bekommen die schlimmer als die in Griechenlandgewesen wären und die Wirtschaft Zyperns hätte trotz Erdgas und -Öl auf Jahre am Tropf der EU gehangen. Was in Deutschland oder dem Ausland nicht berichtet wird ist das was mir meine Freunde aus Zypern berichten, dass Sie grundlegend diese Steuer befürworten, weil an alle ausgerichtet worden ist und besonders Reiche einen grösseren Beitrag leisten müssen. und so schlimm kanns ja doch nicht gewesen sein, wenn selbst die Russen gestern in Limassol auf den Strassen und bei der Parade orthodoxes Karneval gefeiert haben: Igendwie paradox die ganze Sache;)))

Was mich neugirig macht ist eher wie das mit der Ausgabe neuer Aktien, als Entschädigung, funktionieren soll? Wird der Kurs dann verwässern???

 

3333 Postings, 4814 Tage daxcheckerEine Sondersteuer der Bürger Zyperns

 
  
    #75
18.03.13 09:38
als Beteiligung ist das eine. Aber kann es denn sein, dass da nur die Besitzer von Sichteinlagen zur Kasse gebeten werden? Besitzer von Immobilien, Unternehmensbeteiligungen (z.B. Aktien), Edelmetallen oder Anleihen kommen nach allem was ich in den Medien lese oder höre ungeschoren davon. Schon komisch oder?  

Seite: < 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 9  >  
   Antwort einfügen - nach oben