Eine Freundin meine Schwester kündigt Arbeitsstell


Seite 1 von 2
Neuester Beitrag: 04.06.13 06:12
Eröffnet am: 02.06.13 23:34 von: gate4share Anzahl Beiträge: 29
Neuester Beitrag: 04.06.13 06:12 von: Timchen Leser gesamt: 1.964
Forum: Talk   Leser heute: 1
Bewertet mit:
11


 
Seite: < 1 | 2 >  

10765 Postings, 5235 Tage gate4shareEine Freundin meine Schwester kündigt Arbeitsstell

 
  
    #1
11
02.06.13 23:34
und ihre Wohnung und zieht ca 300 km weit weg!

Und warum, zieht sie weg aus der Gegend wo sie geboren wurde, Freunde hat, eine Arbeit die ihr Spass machte, etc?

Ja sie will unbedingt noch Kinder ,bzw. ein Kind! Sie ist wohl 41, und dann wird es Zeit.

Den Typen hatte sie auf einem Musikfestival kennen gelernt und dann nur noch mit dem per Net oder Telefon Kontakt, der meinte, "dann komm doch und zieh hier ein."

Also ich finde das ja schon sehr naiv, alles was man hat auf zu geben, wo man nicht mal weiss, ob es überhaupt mit dem Typen klappt. Und da s nur weil die biologische Uhr tickt!

Bin mal gespannt, wie es ausgeht!  
3 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 >  

10765 Postings, 5235 Tage gate4sharenee keine Kollegin , die kenne sich seit fast

 
  
    #5
4
03.06.13 00:12
30 Jahren, ich weiss, dass die, die jetzt das Kind unbedingt will schon als Teeny bei uns war, mit nem freund als sie 15 war oder so.

Meine, was man machen kann als Freund ist das zu sagen was man meint, und versuchen den anderen vor Schaden zu bewahren, aber schliesslich muss jeder  selber über sein Leben entscheiden!

Es wirkt eben so einschneidend, wenn man eine langjährige Beschäftigung aufgibt und einfach zu einem Unbekannten zieht. Aber, wer weiss, vielleicht klappt ja alles gut!  

40887 Postings, 7050 Tage Dr.UdoBroemmeAch du bist der Bruder, von dem sie immer erzählt

 
  
    #6
2
03.06.13 00:13

10765 Postings, 5235 Tage gate4sharewollte mal hören was ihr so dazu meint!

 
  
    #7
4
03.06.13 00:21
Ich hätte wohl gar nicht mit "freundin von Schwester" schreiben sollen, das lenkt nur ab, sonden einefach "eine Frau" , oder eine (Beruf) etc,,,  

10616 Postings, 4108 Tage rüganerdes Menschen Wille ist sein Himmelreich

 
  
    #8
12
03.06.13 00:25
und was hat sie zu verlieren ? Eher viel zu gewinnen....
Manchmal sollte man ruhig aus seinem bürgerlichen Leben ausbrechen, jeder hat nur ein Leben...

Das alles klingt jetzt nicht sooooo dramatisch....verhungern wird sie schon nicht  

10765 Postings, 5235 Tage gate4shareRüganer stimmt, du hast recht!

 
  
    #9
2
03.06.13 00:41
Jeder  "vernünftige" bürgerliche Mensch würde meinen , wie dumm, wie kann man nur eine Arbeitsstelle aufgeben und zu einem fremden ziehen.....

Aber was kann denn so schlimmes passieren? Und was sie kann sie  dabei, für sich, für ihre Wünsch, erreichen?!  

13 Postings, 2628 Tage LieblingshundWunsch ist Wunsch

 
  
    #10
3
03.06.13 00:52

Ich denke auch, dass diese Frage schwer zu beantworten ist, also die Frage, ob das Sinn macht oder einfach nur blöd/naiv ist. Schließlich kennen wir den Mann nicht und ein Kinderwunsch ist etwas sehr starkes, wichtiges, das jeder Mensch und insbesondere jede Frau für sich selber entscheiden muss.

Was verliert sie, wenn sie wegzieht? Den Job, nagut. Aber das scheint ein kleines Risiko, wenn der Mann vielleicht die Liebe des Lebens ist. Okay, schnelle Entscheidung. Aber an Liebe auf den ersten Blick, an sowas möchte icha uch glauben.

 

36582 Postings, 6167 Tage TaliskerOch Klaus_Dieter,

 
  
    #11
4
03.06.13 07:20
da hättest du ruhig selber mal ein wenig schneller schalten können, die Lösung liegt doch wohl auf der Hand:
du machst ihr das Kind und sie zieht das dann mit ihrer besten Freundin, deiner Schwester, gemeinsam auf, du schaust ab und an auf nen Kaffee vorbei. Dazu kommt es dann nicht: "zieht sie weg aus der Gegend wo sie geboren wurde, Freunde hat, eine Arbeit die ihr Spass machte, etc?"

10246 Postings, 3974 Tage Astragalaxiamit 30 haette sie

 
  
    #12
2
03.06.13 07:29

es wohl nicht getan....anscheinend wird man mit dem alter nicht unbedingt schlauer...nur telefon, wahrscheinlich kennt man sich 2 monate o.a.e., aber nicht mal im entferntesten die freunde, familiy vom anderen usw......tsts...

muttergier frisst hirn....

bereitet schon mal jetzt die wiederkommens-party vor....

 

 

21160 Postings, 7809 Tage cap blaubärvorgeschobene gründe-hauptsache raus aus dü-dorf

 
  
    #13
6
03.06.13 07:58
freiwillig da bleiben wenn man gesund iss und keine haftsstrafe absitzen muss,kann ich nitt verstonn  

15373 Postings, 4431 Tage king charlesäähh

 
  
    #14
1
03.06.13 08:42
und warum zieht der Typ nicht zu ihr?

11452 Postings, 3892 Tage exquisitcharles, siehe post #13 ;-)

 
  
    #15
1
03.06.13 08:53

3888 Postings, 3676 Tage S.SmithWas mir immer besonders auffällt:

 
  
    #16
10
03.06.13 09:31
Sind es doch zu 90% immer die Frauen, welche im Lebensfrühling von der Naivität eingeholt werden.

Typische Situation:
Kennt ihn seit 4 Wochen, will mit ihm zusammen ins Schwiegereltern-Haus ziehen und gleich 2 Kinder bekommen...

Typische Argumentation:
- das ist mein absoluter Traummann (hat sie bei den letzten zweien auch schon gesagt)
- wir haben das ganze Dachgeschoss für uns, dass klappt schon mit seiner Familie
- der 150km Arbeitsweg über die BAB ist doch entspannend...ansonsten such ich mir dort nen Job
- neue Leute (Freunde) lernt man doch überall schnell kennen
- das ist die Chance meines Lebens
- X-Dorf ist soooo schön
- das wird so toll

Typisches Fazit:
- nach einem Monat: kotzt sie der Arbeitsweg an
- nach 2 Monaten: Kündigt sie zu Gunsten eines Aushilfsjobs
- nach 3 Monaten: gibt's Stress mit den Schwiegereltern
- nach 4 Monaten: stellt sie fest das der Typ überhaupt keine Kinder mag und will
- nach 5 Monaten: hat sie all ihre Freunde in der Heimat verloren, über FB kommen nur noch theatralisch Heul-Threads
- nach 6 Monaten: Trennung, Einzug ins Jugendzimmer im Elternhaus, Arbeitssuchend
- nach 9 Monaten: Geburt des Kindes von dem Macker der davon nix mehr wissen will
- nach 2 Jahren: vorsichtige Annährung an den alten Freundeskreis


...das läuft immer ähnlich ab und geht nur bei den wenigsten gut. Das witzige ist, irgendwie kennt jeder so ne Story in seinem Umkreis egal wen du fragst....dumme Weiber halt...die müssen mehr als einmal von der Realität eingeholt werden um zur Besinnung zu kommen, ist leider so! ;-)  

4005 Postings, 3679 Tage BundesrepUnfassbar,

 
  
    #17
6
03.06.13 09:37
aber es soll so Menschen geben, die in ihrem irdischen Dasein Risiken eingehen nur um ihr ganz persönliches Leben leben zu können. Schwer nachvollziehbar, aber nicht jeder strebt dem Lebensideal "einmal Schule, immer Schule" nach, ist ein totaler Sicherheitsfreak und wird Lehrer. Ich habe sogar von Leuten gehört und gelesen, die solche Umbrüche mehrmals in ihrem Leben und ganz bewusst durchgezogen haben, bis sie endlich ihr Paradies gefunden hatten. Sollen sehr interessant sein, über einen reichen Erfahrungsschatz verfügen und einiges zu erzählen haben solche Typen. Nichts geht natürlich über so ein ausgeprägtes Vollkaskodasein im ständig gleichen Trott, aber kann mir zumindest ansatzweise vorstellen, dass das Zeigen von ein wenig Mut die bessere Alternative ist, als einen vorzeitigen Ruhestand anzustreben oder gar lebensmüde zu werden.  

10616 Postings, 4108 Tage rüganerJo schmidti, gerne auch,wenn der Kerl Tunesier

 
  
    #18
15
03.06.13 10:01
Jamaicaner...ist....
Hach, ich hab die Liebe meines Lebens im 399-€-all-inclusive-Urlaub in Tunesien/Ägypten/Jamaica kennengelernt, ehrlich, der mag meine 90 Kilo, der liebt mich wirklich....
Und seine Familie ist soooooo......nett irgendwie, die lachten sehr freundlich, als ich denen von meinem 30.k-€- Sparkonto erzählt habe  

24273 Postings, 7512 Tage 007BondAlso irgendwie

 
  
    #19
1
03.06.13 10:07
vermisse ich ein Bild von der Dame. Vielleicht kann gerade das dazu beitragen, die Situation für uns doch ein wenig transparenter machen?  

6521 Postings, 4803 Tage relaxedDie Freundin hat den Mut, selbstbestimmt zu leben

 
  
    #20
2
03.06.13 10:12
... für einen Deutschen kaum zu verstehen.

348 Postings, 4163 Tage polkakönig...und mal ehrlich:

 
  
    #21
2
03.06.13 10:12
es ist ja nicht so, dass heutzutage nicht gebumst wird - trotzdem haben wir zu wenig Kinder. Mit mitte 30 kommen die Damen dann auf den Trip noch ein Kind zu wollen. Wer will denn dann noch so eine alte Schachtel auf der Gott weiß wer schon drauf war?  

16898 Postings, 2804 Tage Glam MetalIch bin nicht der Typ vom Musikfestival!

 
  
    #22
1
03.06.13 10:17
Nur um das schonmal klar zu stellen.

Eins ist natürlich klar, Musiker sind sehr gute Liebhaber und nutzen die Naivität der Groupies sehr oft aus.

Also ich würde die Wohnung erstmal nicht kündigen. Sie würde es schon nach einem 1/4 Jahr bereuen.  

9533 Postings, 2957 Tage mexx8888Ein Möglichkeit wäre ja auch,

 
  
    #23
1
03.06.13 10:20

dass sie sich einfach schwängern lässt und dann wieder zurück in die "Heimat" kommt. So setzt sie alles auf eine Karte, sehr riskant. 

 

21160 Postings, 7809 Tage cap blaubärtante klara dr sommer und nun die arivalebens-

 
  
    #24
3
03.06.13 11:32
beratung-tscha wenns mit aktien und politprophetentum getzt nicht so klappt bleibt noch datt feld übrig, find ich gut zeigt mir datt es immer noch nen ausweg gibt  

16140 Postings, 5942 Tage cumanaAriva da wird ihnen geholfen!

 
  
    #25
6
03.06.13 11:35

42128 Postings, 7684 Tage satyrKlausi wenn du in meiner Nähe wärst

 
  
    #26
03.06.13 11:40
Würde ich umziehen - Wüste Gobi oder so - Nur das es keine Chance meht gibt dich zu treffen.  

15373 Postings, 4431 Tage king charlesin Zukkunft

 
  
    #27
03.06.13 11:55
eine alleinerziehende Mutter mehr?

na ja ist ja schon fast die Regel

man muß sich ja schon fast entschuldigen, wenn man als Paar ein Kind aufzieht

10765 Postings, 5235 Tage gate4shareSelber habe ich die Freundin wohl schon

 
  
    #28
04.06.13 05:19
15 Jahre nicht mehr gesehen. Die war auch sehr lange, mit einem Freund zusammen, glaube von so 16 bis mind 28 .

Tja, kann sein, dass sie etwas dicker ist, war die Mutter auch.

Die, die meinen es wäre falsch und naiv, sind reine Sicherheitsfantaniker, die eben nichts versuchen und probieren wollen, was auch toll sein kann und ganz spotan auch mal möglich ist, und die Erfüllung ist.

Klar mit 30 hätte sie es nicht gemacht, weil ja da der Kinderwunsch nicht so eilte - biologische Uhr! Warum der Freund nicht hierher zieht........das weiss ich auch nicht.
Wir müssen sehen, ich habe es erzählt bekommen, von meiner Schwester, und die hat es eben mit dem Mädchen besprochen. Übrigens es gibt keine Eltern oder Schwiegereltern, der Typ wohnt allein in einem ländlichen Haus, und die Eltern von dem Mädchen sind schon länger gestorben, ihre Mutter hatte sie auch erst mit über 40 bekommen, als die anderen Kinder schon erwachsen waren.

Zunächst habe ich auch gedacht, wie blöde und naiv! Aber das ist es nur für die, die sowas wie Sicherheit und Pflichterfüllung in den Vordergrund stellen, die Leben um eine Funktion zu erfüllen!
Eines ist doch klar, wenn sie jetzt so weiter macht, ihrer Arbeit  nachgeht, bekommt sie höchstwahrscheinich kein Kind und wird auch wohl wahrscheinlich nicht sehr viel glücklicher werden als jetzt.
Nun hat sie die Chance, Ihr Glück zu finden.

Klar die logische Frage bleibt,warum sollte es unbedingt dieser Mann dort sein? Gibt es nicht einen Mann, der auch Kinder möchte, mit ihr zusammen sein will und der in Münster oder drumrum wohnt? Höchstwahrscheinlcih ist hier auch jemand zu finden, nur den hat sie nicht kennengelernt sondern den aus dem Norden auf einem Musikfestival.

Sie hat ihn auch noch nie besucht, also in seinem Haus! Er hat sie nicht besucht, sie kennen sich nur von dem festival und einigen Telefonaten und Net-Kontakten.
Aber es gibt ja auch so Leute, die sagen "ich habe eine Freundin" und dann kommt raus, dass sie diese noch nie gesehen haben, sondern immer nur über Internet kommunizierten.  

12895 Postings, 7461 Tage TimchenMädel halt, mit Torschlusspanik noch dazu

 
  
    #29
2
04.06.13 06:12
hormongesteuert, einfach nicht drüber nachdenken, bringt nichts.
Es kann sogar sein, dass sie sich den größten Deppen rausgesucht hat
und ihn für den Prinzen hält.

Seite: < 1 | 2 >  
   Antwort einfügen - nach oben