Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

EVOTEC - neuer MDAX Kandidat


Seite 30 von 31
Neuester Beitrag: 05.02.19 22:28
Eröffnet am: 28.06.18 13:45 von: Klei Anzahl Beiträge: 775
Neuester Beitrag: 05.02.19 22:28 von: Chipka69 Leser gesamt: 215.067
Forum: Börse   Leser heute: 46
Bewertet mit:
14


 
Seite: < 1 | ... | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 |
| 31 >  

865 Postings, 769 Tage mcbainIm Grunde kann uns der Brexit auch egal sein

 
  
    #726
1
16.11.18 09:14
sieht nur keiner so  

Optionen

2032 Postings, 2174 Tage Volker2014Ich denke auf lange Sicht

 
  
    #727
2
23.11.18 15:09
bis 2022/2023 kann man hier fette Gewinne erzielen. Man muss nur den Angsthasen und Schweinehund ignorieren.
Schönes Wochenende noch!  

2777 Postings, 774 Tage AMDWATCHirgendwie liegt diese Jahr

 
  
    #728
23.11.18 16:10
noch was in der Luft bei EVOTEC...

Vielleicht kommt dieses Jahr noch was positives zu EVT 201 aus China  

2032 Postings, 2174 Tage Volker2014Von der USA kommt ja meist nur

 
  
    #729
23.11.18 16:22
Fake. Schauen wir mal in den Osten. News kommen immer wieder da brauchen wir uns keine Sorgen machen.  

727 Postings, 1068 Tage Der Connaisseureur

 
  
    #730
9
27.11.18 10:45
Moin zusammen.

Hier ist es ja, fundamental gesehen, recht ruhig geworden. ....
Im Chaos-Thread nebenan wüten die Trolle und hier läuft es doch recht unfokussiert.

Ist aber,wahrscheinlich normal, wenn sich viele Schreiber zurückziehen.
Bei mir persönlich hat es nix mit dem Forum zu tun oder mit Evotec, ich bin nur gerade im "echten" Leben wirklich eingespannt.
Habe keine Zeit wirklich zu schreiben oder gar Quartalszahlen genauer zu beleuchten.

Q3 hat mir soweit gut gefallen. Alles läuft gut.
Tja, mehr kann ich an dieser Stelle hier auch nicht sagen.
Werde noch bis Februar ziemlich eingespannt sein.

Hoffe trotzdem dass dieser Thread hier überlebt und dass die Trolle nicht das Forum komplett überrennen.
Zu WO werde ich nicht wechseln. Mir gefällt das Interface und das Layout der Seite dort nicht wirklich.
Die Trolle haben sie allerdings besser im Griff. ...

Nun ja, ich werde hier weiter regelmäßig drüber lesen, bahnbrechende News können ja jederzeit kommen oder auch nicht.
Zu den Jahreszahlen bin ich dann wieder da. ;-)

Haltet das Forum am Leben. Füttert nicht die drei Großmeister-Trolle.
Den Rest macht Evotec schon allein...

Bis dahin  

2563 Postings, 2244 Tage kostolanin@Connaiss

 
  
    #731
27.11.18 11:05
.............endlich wieder ein vernünftiger und "normaler" ruhiger Beitrag, Danke dafür...

Es ist wirklich übel geworden in fast sämtlichen Evoforen und ich stimme deinem "Essay" oben vollends, in allen Punkten zu.

Schlimm, dass die Moderatoren diese Trolle nicht in den Griff bekommen und so vernünftige sachliche Foristen hier für immer verschwinden...
 

1178 Postings, 1279 Tage Chipka69Evotec ist wie guter Wein...

 
  
    #732
3
27.11.18 16:01
... und wer wissen will, wie guter Wein schmeckt, der möge doch mal einen TROLLinger probieren.
Manchmal ist so ein Wein ja etwas verkorkst, was dann schade ist.
Auf jeden Fall beruhigt so ein Gläschen ungemein die Nerven.  

1178 Postings, 1279 Tage Chipka69@ Der echte Connaseur:

 
  
    #733
27.11.18 17:03
Jetzt war ich fast beleidigt ehe ich merkte, dass dein Profil gefaked wurde.

WO SIND DIE ADMINS ????  

1247 Postings, 3513 Tage will auch was sage.Das Forum ist tot

 
  
    #734
27.11.18 17:15
Hier werden alle Schwächen der  digitalen Möglichkeiten vorgeführt. Schade. Die Welt ist schlecht  

2777 Postings, 774 Tage AMDWATCHDer Misserfolg

 
  
    #735
27.11.18 17:22
Eines anti Krebs Kandidaten von Bristol myer s. Zieht uns heute ein wenig runter  

2777 Postings, 774 Tage AMDWATCHWarum wird evotec

 
  
    #736
27.11.18 17:44
In 5 Jahren dreistellig sein....

Je erfolgreicher eine Firma, desto niedriger wird das Niveau in den threads...

Direkt proportional zum thread Zugriff...

Wenn EVOTEC keine news vermeldet, haben einige wohl Entzugserscheinungen  

297 Postings, 617 Tage crossoverone@ will auch was

 
  
    #737
1
27.11.18 17:58
zum Glück nicht Alles!

Ich weiß nicht was Ihr davon haltet? Nach ntv Moderatoren geht es vers. Amiland Konzernen nicht so
toll,  allem voran GM, Apple, facebook usw.  Also den Amis tun diese Trumpschen Einfuhrzölle jetzt auch
schon sehr weh und könnten sie somit zu einem Umdenken bewegen.

Am Wochenende ist wieder G20 Gipfel und ich denke, dass hier wieder moderatere Töne angeschlagen
werden in Hinsicht der wirtschaftlichen Situation der gr. Exportnationen wie China vs. Trumpland vs.
Europa ferner die kriegerischen Elemente (...) im negativem Sinne
Ergo,  man auf eine Jahresendrally hoffen könnte.

Grüße an die Kontrahenten: Immer schön den Ball flach halten.
 

4671 Postings, 6114 Tage KleiNeuer Deal mit Bayer?

 
  
    #738
3
28.11.18 00:40
Nun ist es soweit!

Bayer wird seine Pharmaforschung zurückfahren bzw. auslagern:

https://www.ariva.de/news/...kosten-sparen-und-arbeitsplaetze-7278648

Ich nehme an, da man ja schon mehrere Kooperationen mit Evotec hat und diese sehr erfolgreich verlaufen, dass man die gesamte Pharmaforschung an Evotec vergeben wird!

Für kommende Woche hat  Bayer für den Mittwoch eine Kapitalmarktkonferenz in London angesetzt. Vielleicht erfahren wir da bereits näheres!

Man wird bestimmt bereits im Vorfeld der Entcheidung die Pharmaforschung herunter zu fahren oder die interne Forschung einzustellen mit Auftragnehmern gesprochen haben. Hier dürfte m.M.n. Evotec an erster Stelle stehen!

We will see!  

Optionen

29 Postings, 628 Tage SechsaplusInterview mit Finanzchef Enno Spillner

 
  
    #739
1
28.11.18 05:38
@Klei: Das wäre eine ja schöne vorweihnachtliche Bescherung  :-)

Gestern hatte Boersianer ein Video mit Finanzchef Enno Spillner im parallelen Thread eingestellt. Damit es nicht unter geht, gehört es hier auch rein:

https://www.finanztrends.info/...lner-auf-dem-eigenkapitalforum-2018/

Danke Boersianer!  

462 Postings, 2712 Tage evotecciLöschung

 
  
    #740
2
28.11.18 07:22

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 28.11.18 12:08
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Namensverunglimpfung

 

 

4671 Postings, 6114 Tage KleiBayer und Evotec

 
  
    #741
2
28.11.18 13:37
Es ist sicherlich vielen bereits bekannt, dass die Firma "Bayer AG" bereits in mehreren Kooperationtn/Bereichen mit Evotec zusammenarbeitet.

Die Aussage, dass ein Pharmariese wie Bayer die Forschung nicht einstellen wird ist sicherlich richtig. Wurde aber auch von mir nicht behauptet. Sondern meine Annahme ist eher jene, dass man die Forschung weiter auslagern wird und hier könnte ich mir gut vorstellen, dass Evotec einer der, wenn nicht DER erste Ansprechpartner sein könnte.

In der gestrigen oder heutigen Pressemitteilung von Bayer heißt es:" ....Aber auch in der Pharmaforschung und in der Agrarsparte sollen dem Blatt zufolge Jobs wegfallen. ....."

Quelle: https://www.ariva.de/news/...eber-arbeitsplatzabbau-bei-bayer-7279866

... und wie war das noch? Hat nicht Evotec in diesem Jahr gemeldet, dass man von Sanofi einige Mitarbeiter übernimmt, um mit denen gemeinsame Projekt voran zu treiben?? und gab es dafür nicht sogar Zahlungen, mit denen Evotec die Personalkosten decken konnte .... ich bin mir gerade nicht ganz sicher aber eine der größeren Meldungen dieses Jahr ging doch in diese Richtung....

Auch Bayer wird m.M.n. seine Mitarbeiter nicht einfach auf die Straße setzen, sondern ich bin mir da ziemlich sicher, dass man es begrüßen würde, wenn zumindest ein TEIL der sicherlich guten Mitarbeiter in ein ausgelagertes Forschungsprojekt übertragen wird.

Hier könnte ich mit Evotec sehr gut als wegweisend vorstellen!  

Optionen

2032 Postings, 2174 Tage Volker2014Das hört sich echt gut an Klei

 
  
    #742
28.11.18 17:10
Eventuell deshalb der schnelle Anstieg heute auf über 20. Sollte sich wirklich das Gerücht verfestigen, sehe ich schon die 25 auf dem Ticker.  

521 Postings, 1806 Tage darote@klei

 
  
    #743
3
28.11.18 17:20

meintest du diesen Ausschnitt evtl.
"Im Rahmen der Vereinbarung wird Sanofi eine Vorabzahlung von 60 Mio. € entrichten sowie eine zusätzliche, signifikante langfristige finanzielle Unterstützung leisten, um den Fortschritt des hochinnovativen Antiinfektiva-Portfolios sicherzustellen. Sanofi behält bestimmte Optionsrechte an der Entwicklung, Herstellung und Kommerzialisierung der Antiinfektiva-Projekte, die aus den lizenzierten Produkten hervorgehen. Im Rahmen der Transaktion wird Evotec 100 weitere hochqualifizierte Mitarbeiter in ihren globalen Wirkstoffforschungs- und -entwicklungsgeschäftsbetrieb integrieren. Aus den von Sanofi transferierten Positionen resultieren bestimmte langfristige Verpflichtungen hinsichtlich der Beschäftigung. Evotec wird den Geschäftsbetrieb in Lyon fortführen und dabei von der dort vorherrschenden wissenschaftlichen und medizinischen Expertise profitieren.


Evotec und Sanofi unterzeichnen Vereinbarung zur Bekämpfung von Infektionskrankheiten - Evotec
https://www.evotec.com/de/invest/news/p/...infektionskrankheiten-5696
 

4671 Postings, 6114 Tage Klei@darote

 
  
    #744
1
28.11.18 17:33
Exakt! .... Vielen lieben Dank, dass Du das rausgesucht hast!

Ich könnte mir halt vorstellen, dass Bayer ähnlich mit Evotec umgehen könnte, um eben auch einige Arbeitsplätze zu sichern, damit die u.a. Abfindungen zu reduzieren und weil man ja selbstverständlich weiter forschen will und MUSS, aber eben die Ausgaben fest im Blick und nach oben gedeckelt, indem man - wie ich immer öfter höre - diese Bereiche outsourced!

Ich bin der Meinung bei Bayer arbeiten recht viele fähige Forscher und Entwickler, die m.M.n. bei EVOTEC ihr Potential besser und damit effektiver ausleben könnten.

Nichts gegen Bayer aber m.M.n. muss man dieses Unternehmen in seiner "Arbeitgeberfunktion" auch von ZWEI Seiten Betrachten und ich halte Evotec da für bedeutend fortschrittlicher als Bayer!

Dies wurde offensichtlich erkannt und mit dem Outsourcing der Pharmaforschung hätten man bei Zusammenarbeit mit Evotec aus meiner Sicht eine typische WIN - WIN - WIN - Situation geschaffen

WIN für Bayer
WIN für die Arbeitnehmer
WIN für EVOTEC  

Optionen

521 Postings, 1806 Tage daroteinteressanter Gedanke, der natürlich Sinn machen

 
  
    #745
28.11.18 17:47
würde.Mal schauen was daraus wird, bzw was Bayer in Zukunft noch dazu vermelden wird.  

278 Postings, 927 Tage Tzulan444markteinblicke.de

 
  
    #746
1
01.12.18 14:07
Charttechnik mit Kursziel 74 Euro

Versteht das jemand, was die da schreiben?

https://markteinblicke.de/126360/2018/12/...t-unglaublichem-kursziel/  

3813 Postings, 3315 Tage philipoL&S

 
  
    #747
02.12.18 17:13
heute schon bei 21€.die kommende woche könnte durch die einigung der usa mit china grün werden.

d.h. es KÖNNTE die nächsten tage kurstechnisch spannend werden und die 23€ ins visier KOMMEN.

nmm.  

Optionen

3813 Postings, 3315 Tage philipoevotec

 
  
    #748
02.12.18 17:24
so glauben einige ist zur zeit noch unterbewertet und sollte ca. 22.50€ demnächst durchaus erreichen.  

hier noch ein link wenn noch nicht bekannt:

https://www.finanztrends.info/wie-steht-es-um-evotec-3/

also alle zeichen auf grün.

nmm.
 

Optionen

175 Postings, 742 Tage kid7#747

 
  
    #749
02.12.18 17:53
Schau dir alle andere Scheine an - jede Aktie ist gerade +1-2% auf L+S, also hat nicht viel mit EVO zu tun. Anscheinend wird morgen überall grün, aber Kursziel von 74€ finde ich überoptimistisch...  

Optionen

4671 Postings, 6114 Tage Kleikid7

 
  
    #750
2
02.12.18 18:48
die 74 Euro sind nicht bis Jahresende 2018 gemeint!!!

Obwohl ja die zu Grunde liegende Analysetechnik KEINEN Zeitstrahl kennt:

Point- und Figure-Chart ist eine Darstellungsform für Wertpapiere, welche in der technischen Analyse benutzt wird, um Kursverläufe zu analysieren. Sie unterscheidet sich von anderen Charttechniken vor allem darin, dass sie keine Zeitachse besitzt, sondern die reine Kursbewegung abbildet. Verwendet wird sie vor allem von Aktienhändlern in den USA.

Quelle:

https://de.wikipedia.org/wiki/Point-_und_Figure-Chart  

Optionen

Seite: < 1 | ... | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 |
| 31 >  
   Antwort einfügen - nach oben