Deutsche Post


Seite 1 von 1184
Neuester Beitrag: 23.07.24 18:11
Eröffnet am:25.12.05 10:41von: nuessaAnzahl Beiträge:30.59
Neuester Beitrag:23.07.24 18:11von: MindblogLeser gesamt:8.030.104
Forum:Börse Leser heute:1.823
Bewertet mit:
44


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1182 | 1183 | 1184 1184  >  

6858 Postings, 7067 Tage nuessaDeutsche Post

 
  
    #1
44
25.12.05 10:41
WKN: 555200   ISIN: DE0005552004

Aktie & Unternehmen
Geschäft Logistik
Homepage www.deutschepost.de
Aktienanzahl 1.112,8 Mio
Marktkap. 22.890,3 Mio
Indizes/Listen DAX (Per.), Prime Standard, HDAX, CDAX, DivDAX  
29565 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1182 | 1183 | 1184 1184  >  

232 Postings, 2567 Tage EndstationDas dürfte ein Grund sein :

 
  
    #29567
05.07.24 15:52
https://group.dhl.com/de/presse/...dernisierung-des-postgesetzes.html
Aber wie DHLer schon schreibt , egal , Hauptsache Nordwärts
 

1230 Postings, 684 Tage LongPosition2022Kann jemand eine Handcreme empfehlen?

 
  
    #29568
06.07.24 00:18
Ich habe mir angesichts des jüngsten Kursanstiegs in den letzten Tagen so sehr die Hände gerieben, dass sie jetzt wund sind.
Der Weg bis 45 €  ist jetzt frei :)

DHL liefert immer.  

1789 Postings, 4008 Tage LaterneKommt gut an DP

 
  
    #29569
12.07.24 11:17
Wegen Postgesetz-Reform
DHL ändert Preise bei Paketen
Allen weiterhin viel Erfolg.

1230 Postings, 684 Tage LongPosition2022Nach dem guten Kursverlauf

 
  
    #29570
12.07.24 14:58
habe ich heute (vielleicht für den einen oder anderen überraschend) verkauft.
Vielleicht ein Fehler, aber einige andere "Kandidaten" bzw. Positionen sind in den letzten Wochen übermäßig gefallen - während DHL gerade im Juli super gelaufen ist.
Daher sehe ich jetzt woanders kurzfristig bessere Gelegenheiten, ist aber riskant. Da DHL gerne mal losläuft,  könnte ich das jetzt verpassen.

Insgesamt (inkl. Dividende) hat das Ganze aber ca. 9% eingebracht, für die relativ kurze Zeit hat es sich also sehr gelohnt.
DHL bleibt natürlich unterbewertet, vielleicht komme ich demnächst trotzdem günstig wieder rein.
Natürlich bleibe ich auch von der Seitenlinie aus hier im Forum aktiv - wie gewohnt :)

Grüße an alle!
 

1926 Postings, 4413 Tage MindblogLongPosition2022

 
  
    #29571
12.07.24 19:28
Da kann ich dir nur gratulieren. Der An-und Verkauf hat sich doch für dich gelohnt.
Ich bin einfach zu lange hier investiert, habe Höhen und Tiefen erlebt, und bin
jetzt in einem Alter, wo Kontinuität eher etwas für meine Nerven ist.
Die Aktien der DHL-Group sind für mich einfach eine "Bank" für die nächsten Jahre,
zumal ich von den Einnahmen, die ich über die gesetzliche Rente erziele, nicht
wirklich gut leben kann.

 

1230 Postings, 684 Tage LongPosition2022Herzlichen Dank

 
  
    #29572
1
12.07.24 23:54
Das stimmt, es hat sich wieder ausgezahlt.
Wie schonmal erwähnt finde ich deine Strategie, DHL einfach dauerhaft zu halten und die Dividenden zu kassieren, auch nicht schlecht. Die Post ist super solide (Dr. Appel würde sagen resilient) und eignet sich dafür hervorragend.
Ich nehme hier gerne mal kurzfristige Gewinne mit. Wenn es schlecht läuft (s. Herbst 2022), würde ich auch einfach in den Halten-Modus schalten.

Finde es toll, dass man sich hier gegenseitig den Erfolg so gönnt (kenne ich aus anderen Unterforen hier nur teilweise). So freue ich mich auch für euch über den Kursanstieg heute (leider nach meinem Verkauf)!

DHL liefert immer :)  

232 Postings, 2567 Tage EndstationAktien bald Steuerfrei - wer es denn glaubt :-)

 
  
    #29573
13.07.24 10:20
https://www.youtube.com/watch?v=XgEGFn1yiPk&t=1966s
Ich denke die reißerische Überschrift kann man hier durchaus erstmal  ignorieren .
Interessant für DHL Aktionäre wird es nach  Minute 9 und 25 Sekunden.
Hier fragt Timo Baudzus explizit  ob die  DHL Aktie  mit in das Generationenkapital einfliessen wird  , bekommt aber von Herrn Toncar ( verständlicherweise )  eine ausweichende Antwort.
Man kann nur hoffen daß  der Vorstoß der Koalition der  Aktienkultur in DE endlich mal auf die Beine hilft .
Jeder , der  sich die prognostizierte Entwicklung der Rente für die nächsten 20 Jahre ansieht , wird einsehen daß es so nicht weiter gehen kann .  
let's wait and see
Euch allen eine gute ( Börsen) - Woche  

1926 Postings, 4413 Tage MindblogDHL Group Aktie

 
  
    #29574
1
15.07.24 12:06
steht heute bei 41 Euro. Also: das Dranbleiben und nicht Verkaufen lohnt sich auch  

1416 Postings, 6962 Tage HerrmannRd. 450 DHL Wagen beschmiert

 
  
    #29575
15.07.24 17:54
Das Abendblatt meldet heute, dass Schmierfinken rd. 450 Auslieferungsfahrzeuge der DHL großflächig mit Farbe und Buchstabenkürzeln beschmiert haben. Hoffentlich folgen nicht noch mehr, denn die Entfernung dieser Sauerei wird wieder viel Geld kosten und den Gewinn der DHL schmälern.  

1926 Postings, 4413 Tage MindblogHerrmann

 
  
    #29576
1
15.07.24 20:19
Ich gehe mal davon aus, dass sich die DHL Group gegen solche Schäden versichert hat (?)
Dann würde sich der materielle Schaden doch in Grenzen halten

 

1926 Postings, 4413 Tage MindblogInfo Lackschäden

 
  
    #29577
1
16.07.24 09:47
Für mutwillig herbeigeführte Schäden am Lack kommt eine Vollkaskoversicherung auf  

14052 Postings, 4864 Tage crunch timeAusbruch gescheitert?

 
  
    #29578
17.07.24 14:11
Offenbar fällt der nachhaltige Ausbruch über die 41er Region und die Rückkehr über die 200 Tagelinie erst einmal ins Sommerloch. Wenn der Gesamtmarkt nach oben zog dann wollte man hier bei der Post nur sehr zäh etwas mitgehen. Wenn der Gesamtmarkt nachgibt, dann macht die Post-Aktie den Schritt nach unten hingegen voll mit. Die Aktie scheint weiterhin nicht im Fokus von instit. Anlegern/Vermögensverwaltern zu stehen.  
Angehängte Grafik:
chart_free_deutschepostag.png (verkleinert auf 59%) vergrößern
chart_free_deutschepostag.png

930 Postings, 3116 Tage DHLer 2020Mindblog

 
  
    #29579
1
17.07.24 15:32
Alle DHL-eigenen Fahrzeuge sind nicht Kaskoversichert. Es ist günstiger Schäden in freien Werkstätten beheben zu lassen als den kompletten Bestand Vollkasko zu versichern. Alle Kfz haben natürlich eine Haftpflichtversicherung.

Grüße!  

1926 Postings, 4413 Tage Mindblogcrunch time

 
  
    #29580
17.07.24 17:51
Angeblich wirft die Wahl in den USA ihre Schatten voraus.
Eine Wahl von Trump wäre für die deutsche Wirtschaft ein erheblicher Risikofaktor,
so die Kommentare bei ntv. Es drohten wieder Strafzölle.
Die Politik eines "America first" würde fortgesetzt.  

14052 Postings, 4864 Tage crunch time@ Mindblog

 
  
    #29581
2
17.07.24 19:28
Als Trump damals Präsident war, sind die deutschen Aktien aber trotzdem gestiegen. Wird alles nicht so heiß gegessen wie es im Wahlkampf gekocht wird. Und der eigentliche Streit von Trump war damals ja in erster Linie mit China gewesen. Strafzölle sind für DHL &Dt. Post ja wohl kaum von Relevanz bei dem Geschäftsmodel, die Dt. Post hat mit DHL zudem eine Unternehmenstochter die in den USA groß ist (und vielen US Wählern/US Arbeitnehmern ihr tägliches Brot ermöglicht) und viele andere europäische Aktien steigen aktuell auch. Geht also nicht nicht pauschal hier alles südwärts.  Von daher sehe ich zwar die  aktuelle Rallye in den USA beim DOW (ein ATH nach dem anderen diese Woche) als Trump-getrieben. Aber die Post-Aktie läuft doch schon über Monate nicht gut bzw. dem Markt weit hinterher. Das hat also aus meiner Sicht jetzt weniger mit Trump zu tun als mit operativen Dingen wie Frachtmengen, Kostenanstiege, etc. . Ich denke man muss jetzt einfach mal auf die Hj.1 Zahlen warten (5. August) und schauen, ob sich irgendetwas doch besser entwickelt als gedacht. Zumindest scheinen die Erwartungen des Marktes auch nicht sonderlich gestiegen zu sein bei dem mageren Kursverlauf. Da könnte vielleicht schon wenig neue "good news" viel bewegen. Abwarten.  

14052 Postings, 4864 Tage crunch time@ Mindblog

 
  
    #29582
2
17.07.24 19:42

"...Eine Wahl von Trump wäre für die deutsche Wirtschaft ein erheblicher Risikofaktor,
so die Kommentare bei ntv..."
=================================
Den gleichen Käse hat man auch schon 2016 lesen können. Hier unten mal ein Chart der zeigt wie DOW und DAX nach der US Wahl im November 2016 gelaufen sind. Beide sind fast gleich nach oben gelaufen. Von daher sollte man nicht vorschnell in die üblichen "Märchen-Fallen" tappen die von tendenziösen Anti-Trump Medien in den Raum geworfen werden. Eine starke US Wirtschaft war/ist auch stets gut für unsere Wirtschaft/Aktienmärkte. Und bevor ich hier in falschen Verdacht gerate: ich mag weden Biden noch Trump. Pest vs. Cholera.

 
Angehängte Grafik:
chart_free_dax.png (verkleinert auf 85%) vergrößern
chart_free_dax.png

1926 Postings, 4413 Tage Mindblogcrunch time

 
  
    #29583
17.07.24 20:05
Ich habe nur das wiedergegeben, was ich heute bei ntv-Börse gehört und gesehen habe.
Ich mit dir einer Meinung, dass der 1. August mit den Quartalszahlen der DHL-Group
sehr entscheidend für den weiteren Kursverlauf sein kann.
Wie sehen die Perspektiven für das Gesamtjahr aus, wie wird der weitere Geschäftsverlauf eingeschätzt?  

1789 Postings, 4008 Tage LaterneD P - Crunch Time

 
  
    #29584
19.07.24 16:08
Bin voll und ganz Deiner Meinung.
Allen weiterhin viel Erfolg.

1230 Postings, 684 Tage LongPosition2022Ich weiß, ihr könnt es nicht mehr hören

 
  
    #29585
19.07.24 18:45
Aber ich hoffe auf Kurs unter 38 € noch vor den Quartalszahlen :)
Denn ab da könnte es steil aufwärts gehen.  

1789 Postings, 4008 Tage LaterneDP - Crunch Time

 
  
    #29586
19.07.24 19:21
Nachtrag: In Deiner Abbildung ist Dir versehentlich ein Tippfehler unterlaufen.
Hier muß es heißen : Trump.......2016 nicht 2026.

@Long Position: Könnte sein. Steigst Du dann wieder ein ?

1230 Postings, 684 Tage LongPosition2022Selbstverständlich

 
  
    #29587
19.07.24 23:45
Klar @Laterne.
Ich hoffe, es ergibt sich noch einmal die Gelegenheit. Würde dann entsprechend mit (um den Kursgewinn und die mitgenommene Dividende) höherer Stückzahl wieder einsteigen.
Wie unschwer an meinem Profilbild zu erkennen ist, habe ich das Geld derzeit woanders geparkt :)  

229 Postings, 3953 Tage Sniepa43@Herrmann

 
  
    #29588
2
20.07.24 10:14
Es sind oft Typen die in ihr Leben noch nichts geschafft haben, auf Kosten der Eltern und Großeltern
leben ,die Welt verändern wollen , nach Möglichkeit nichts Produktives leisten.Ich erinnere mich noch
an Hoh Hoh Hoh Chi min.  

1926 Postings, 4413 Tage MindblogDer Biden Rückzug

 
  
    #29589
1
22.07.24 10:40
beeinflusst (positiv) positiv den heutigen Aktienhandel.
Man kann also nicht behaupten, die bevorstehende Wahl in den USA
bliebe ohne Einfluss auf die Aktienmärkte ...  

1926 Postings, 4413 Tage MindblogUm die Mittagszeit

 
  
    #29590
23.07.24 14:48
gab es heute für kurze Zeit einen Kursabsacker bis auf 40 Euro.
Bin mal gespannt, wer sich da von Anteilen befreit hat: vielleicht
war es ja die KfW auf Initiative von Herrn Lindner?  

1926 Postings, 4413 Tage MindblogUPS Zahlen

 
  
    #29591
23.07.24 18:11
Die UPS Zahlen haben wohl für die zwischenzeitliche Kursschwäche gesorgt.
Die waren aber tatsächlich nicht so schlecht, aber die Erwartungen der Kursteilnehmer
wohl höher. Für die Zahlen der DHL-Group darf man wohl auch nicht zu viel erwarten,
eben das, was im Rahmen der Prognosen bereits kommuniziert wurde
 

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1182 | 1183 | 1184 1184  >  
   Antwort einfügen - nach oben