IVU - sachlich und konstruktiv


Seite 279 von 283
Neuester Beitrag: 10.08.20 16:29
Eröffnet am: 08.01.15 20:16 von: AngelaF. Anzahl Beiträge: 8.073
Neuester Beitrag: 10.08.20 16:29 von: Katjuscha Leser gesamt: 1.579.044
Forum: Börse   Leser heute: 514
Bewertet mit:
48


 
Seite: < 1 | ... | 277 | 278 |
| 280 | 281 | ... 283  >  

99312 Postings, 7455 Tage KatjuschaPhDstud

 
  
    #6951
5
12.06.20 19:27
Ich reagiere auf solche Fragen auf Grundlage von Onvista-Daten und ähnlichen Portalen immer etwas allergisch. :)

Ist daher nicht böse aber ehrlich gemeint, wenn ich zum hundersten Mal den Anlegern empfehle, … Btte guckt euch niemals Onvista-Daten oder die Statistiken bei Boerse-Online etc. an! zu 90% ist das totaler Müll.

Man hat viel mehr davon, wenn man sich die Daten der Unternehmen selbst anschaut. Da genügt oftmals ein Blick in die GUV der letzten zwei Jahre. Das kostet auch nur 5 Minuten mehr Zeit als sich bei Onvista zu informieren, aber man hat dann wenigstens ordentliche Fakten.

Und konkret zu IVU … Ich schätze das EPS dieses Jahr auf 69-75 Cents. Um Sonderfaktor ivu.elect-Verkauf bereinigt läge das EPS 9-10 Cents tiefer.  

21 Postings, 133 Tage PhDstudSuper, vielen Dank an Euch zwei!

 
  
    #6952
12.06.20 19:34

195 Postings, 1492 Tage Porter70Was

 
  
    #6953
2
14.06.20 08:10

290 Postings, 1435 Tage Dualis_777Manager Magazin zu IVU

 
  
    #6954
10
15.06.20 17:15
IVU Traffic Technologies hilft mit seiner Software unter anderem dem öffentlichen Nahverkehr dabei, effizienter zu werden. Das Produkt ist bewährt und das Wachstumspotenzial außerhalb Deutschlands groß.
 

99312 Postings, 7455 Tage Katjuschaist ja nett vom Managermagazin, aber wie

 
  
    #6955
4
15.06.20 17:38
kommen die auf ein "KGV jenseits von 30"?

Das dürfte relativ genau bei 20 liegen. Wenn man den Cash noch einbezieht, ist die Bewertung alles andere als abschreckend.

21 Postings, 1369 Tage James_Bellymanagermagazin ..

 
  
    #6956
4
15.06.20 18:07
und genaugenommen liegt das Allzeithoch bei 30 Euro.
Will ja nicht meckern, aber für einen "Börsenprofi" sind es schon grobe Fehler in so einem Bericht.
 

2231 Postings, 7554 Tage NetfoxIch will schon meckern

 
  
    #6957
4
15.06.20 20:39
Schön,  dass dem Börsenprofi die kleine IVU auf dem deutschen Börsenzettel aufgefallen ist. Der Artikel selbst ist aber ein aus Unternehmensprofil , Firmenmeldungen der letzten Monate sowie ein wenig globaler Bevölkerungsstatistik zusammengemixtes Geschreibsel, das keinem wirklich weiterhilft. Allein der Satz: "
Hintergrund des Kursrutsches war die Überlegung, dass die Pandemie den öffentlichen Nahverkehr eher schwächt und davon auch IVU betroffen sein könnte." disqualifiziert den Profi. Ursache des Kursrutsches war blanke Coronapanik wie bei allen Aktien in dieser Zeit- verbunden mit der nebenwertetypischen Vola und nix anderes.
Man kann, man muß nicht, man hat Zeit. Für Watchlist reicht's. Traut sich der Profi  überhaupt mal eine Aktie zu kaufen? Bleibt zu hoffen, dass der geneigte Leser seinen Weg in dieses Forum findet. Wer ewig watcht, guckt irgendwann nur hinterher.  

196 Postings, 2353 Tage SmylKorrektur

 
  
    #6958
1
15.06.20 21:03
so vom Gefühl sollte es das jetzt gewesen sein, die Hälfte des letzten Anstiegs wurde nochmal korrigiert. Mit Blick auf die Jahreszahlen und 2021 sollte man doch die 20 Euro dieses Jahr noch erreichen. dann müsste die Handelbarkeit auch nen bißchen besser werden. Wobei mich die starke Korrektur schon überrascht hat, da Vergleichbare Unternehmen mit KGV größer 30 bewertet werden, also hat man hier doch noch ordentlich Luft, immer wieder verwunderlich wer so ne Aktie nach Prognoseerhöhung verkauft  

21 Postings, 1369 Tage James_BellyKontaktloses Bezahlen in Bussen..

 
  
    #6959
4
16.06.20 07:10
Auch das kontaktlose Bezahlen funktioniert über  IVU Rechner problemlos. Besonders hervorgehoben wird hier die einfache und nahtlose Einbindung in die IVU Bordrechner.
Hier der Bericht :

https://www.busplaner.de/de/news/...tloses-bezahlen-im-bus-27049.html  

2231 Postings, 7554 Tage NetfoxIst der Schock über den

 
  
    #6960
17.06.20 10:22

skandalösen Aktienverkauf des Vorstands mittlerweile verdaut?wink

Da will einer unbedingt 20000 Stücke haben - gestern bei 15,50€, jetzt bei 16€ im Bid.

Sorry - von mir bekommt er zu diesen Konditionen nichts.laugthing

 

20 Postings, 136 Tage romarioo20.000 Stück

 
  
    #6961
17.06.20 10:40
Ein  Teil der Order ist gestern auch schon bedient wurden. Gestern als ich mal geschaut habe stand die Order bei knapp 30.000 Aktien für 15,50.

Frage an die Experten hier: Wer deckt sich so "aufällig" ein? Ist das eine vermögende Privatperson oder machen das institutionelle Anleger auch auf diese Art und Weise?
Das ARP wird es ja eher nicht sein.  

39992 Postings, 5256 Tage biergottder Käufer,

 
  
    #6962
17.06.20 10:48
wer auch immer er ist (spielt auch keine Rolle ob privat oder Insti), hofft halt einfach, dass es jemanden gibt, der froh ist, das er gleich nen größeren Block verkaufen kann, ohne stückeln zu müssen. Und wenn man langfristig denkt kommt es auf paar Cent mehr oder weniger beim Kaufpreis nicht an. Kann man schon so machen.  

2231 Postings, 7554 Tage Netfox@Biergott

 
  
    #6963
1
17.06.20 11:29
Ich kaufe eigentlich gründsätzlich aus dem Ask und verkaufe ins Bid, weil es bei meiner immer langfristig orientierten Anlage tatsächlich nie auf ein paar Cents ankommt und ich Teilausführungen hasse.
Allerdings habe ich auch meist keine Probleme, Stücke zu bekommen oder zu verkaufen.
Bei einer gewünschten Anlagesumme wie hier von 320000€ (oder sogar bei 30000 Stück fast einer halben Mio€) kann man schlecht das ASK wegkaufen, ohne den Kurs zu treiben. Von daher kann es tatsächlich so sein wie du geschrieben hast. Wenn jetzt nicht der Gesamtmarkt wieder Paniktage hinlegt, könnte IVU bald sogar nach oben ausbrechen. Denn das ATH ist noch lange nicht wieder erreicht!  

3790 Postings, 4089 Tage AngelaF.@Netfox

 
  
    #6964
2
17.06.20 11:48
Bei Erreichen des ATH wäre ich auch bereit, dem Käufer/den Käufern ein paar Stücke zu überlassen.

Wobei das natürlich nur eine Momentaufnahme  ist. Wer weiß schon was bei Kurs von 30 sein wird. Möglicherweise haben sich ja bis dahin Dinge ergeben, die uns die Aktie noch fester halten lassen als zur Zeit.

 

2231 Postings, 7554 Tage Netfox@AngelaF

 
  
    #6965
3
17.06.20 12:57

Es gab bei anderen Aktien immer wieder ATHs, bei denen es ein krasser Fehler war zu verkaufen, weil die Story immer besser wurde. Im Gegenteil war es oft sogar kein schlechter Zeitpunkt nachzukaufen - denn bald kam schon ein neues ATH. laugthingwink

 

104 Postings, 3776 Tage piriDaimler buses in Vietnam

 
  
    #6966
3
17.06.20 13:02

99312 Postings, 7455 Tage KatjuschaGuckt euch mal die Times&Sales um 11:26uhr an

 
  
    #6967
18.06.20 12:28
Sowas lächerliches hab ich ja selten gesehen.

2231 Postings, 7554 Tage NetfoxIch frage mich, ob der Käufer, der mit seinen

 
  
    #6968
2
18.06.20 17:23
20000 Stücken bei 15.50 bzw 16€ tagelang auf die Ausführung  gewartet hat, jetzt happy ist oder sich ägert, dass der Kurs dermaßen abrauscht. Ich denke, er ist happy. Wer sich so viele Stücke ins Depot packt, weiß dass er sie nicht einfach wieder so leicht auf den Markt schmeißen kann. Ich denke, diese Stücke wandern in die Hängematte...;)  

13555 Postings, 5466 Tage Scansoft@netfox,

 
  
    #6969
3
18.06.20 17:28
ich bin immer happy:-)

2231 Postings, 7554 Tage NetfoxAußer beim Blick

 
  
    #6970
1
18.06.20 17:36
auf bestimmte Franzosen...  

13555 Postings, 5466 Tage ScansoftJetzt hast du mich gerade

 
  
    #6971
1
18.06.20 17:44
wieder sehr unhappy gemacht:-(

99312 Postings, 7455 Tage Katjuschadie 20k im Zusammenhang mit den Times&Sales

 
  
    #6972
18.06.20 17:51
sind ja das Lustige heute um 11:26Uhr gewesen.

In dem Moment wo die letzten Stücke des 20k Blocks bedient waren, war der Kurs innerhalb von 20 Sekunden mit mehreren Miniorders von insgesamt weniger als 2000 Stück auf 15,15 € abgerauscht.

Entweder da waren 2-3 Kleinanleger so selten blöd, bei 15,9 € ein StopLoss gesetzt zu haben, oder da hat nur jemand drauf gewartet, den Kurs zu drücken. Tippe aber auf Ersteres.

2127 Postings, 4142 Tage Goethe21Das ihr euch so auf die 20k

 
  
    #6973
18.06.20 20:52
fokussiert. Natürlich als Block eine recht große Order. Aber für die Marktkapitalisierung ist das Volumen auch nichts ungewöhnliches. Auch in den letzten Tagen und Wochen waren 20k nicht die Welt. Gibt einige Anleger, auch viele Private, die in dieser Positionsgröße unterwegs sind. Wäre die Order 2-3 mal gestückelt worden, wäre es keinem aufgefallen. Was nicht heißt, dass sich die Liquidität der Aktie noch verbessern kann und für große Blöcke ist der reguläre Handel über Xetra leider meist auch nicht wirklich zielführend. Das ist ja genau die Schwierigkeit bei Small- und Micocaps die viele Investoren abschreckt: Größere Positionen marktschonend in kurzer Zeit auf- und abzubauen.  

21 Postings, 1369 Tage James_BellyE-Citaro, endlich scheint es anzulaufen

 
  
    #6974
3
18.06.20 21:35
60 Gelenkbusse für verschiedene Städte in Deutschland.

https://omnibus.news/60-ecitaro-g-geordert

Wobei es mich mal interessieren würde, inwieweit IVU davon profitiert. Weiß da jemand genaueres, kann man das beziffern?  

99312 Postings, 7455 Tage KatjuschaGoethe, die 20k sind mir egal

 
  
    #6975
18.06.20 21:41
Mir gings nur um die T&S heute. Das war schon mehr als ungewöhnlich.


Seite: < 1 | ... | 277 | 278 |
| 280 | 281 | ... 283  >  
   Antwort einfügen - nach oben