CRISPR Therapeutics...The next level....!


Seite 1 von 7
Neuester Beitrag: 20.05.20 11:36
Eröffnet am: 07.12.17 21:51 von: Cashback Anzahl Beiträge: 153
Neuester Beitrag: 20.05.20 11:36 von: moggemeis Leser gesamt: 29.916
Forum: Börse   Leser heute: 3
Bewertet mit:
3


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 7  >  

1173 Postings, 1145 Tage CashbackCRISPR Therapeutics...The next level....!

 
  
    #1
3
07.12.17 21:51
https://www.zdf.de/nachrichten/heute/...onen-in-usa-getestet-100.html

Endlich Gott spielen.......und "ungeahnte Möglichkeiten" den Lauf der weitern menschlichen, tierischen,- und pflanzlichen EVOLUTION zu beeinflussen.  
127 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 7  >  

1173 Postings, 1145 Tage CashbackCRSP kurz vor dem Ausbruch........

 
  
    #129
1
03.12.19 17:16
im Bereich über 72 wird wohl ein Kaufsignal generiert werden.....

MfG  

1173 Postings, 1145 Tage CashbackPerf. seit Threadbeginn: +281,57%

 
  
    #130
03.12.19 19:35

402 Postings, 1538 Tage andante+281,57%

 
  
    #131
1
04.12.19 13:17
Ich bin von dieser Performance weit entfernt, habe jetzt trotzdem auch mal etwas Kasse gemacht und hoffe nach einem Rücksetzer wieder etwas tiefer einsteigen zu können.  

1173 Postings, 1145 Tage Cashback@andante, zwischendurch mal Kasse

 
  
    #132
1
04.12.19 17:01
machen ist sicherlich richtig......ich wünsche Dir  ,bei deinem Vorhaben viel Erfolg und ein "glückliches Händchen" .

MfG  

1179 Postings, 1829 Tage moggemeis@andante

 
  
    #133
1
04.12.19 20:03
Ich sehe das auch wie @Cashback, zwischendurch etwas Geld vom Tisch nehmen ist doch ok.
Nach dem tollen Anstieg in letzter Zeit habe ich auch vor einer Weile Teilgewinne mitgenommen.

Mit dem nun wieder freien Geld kann man neue Dummheiten anstellen ;-)
Ich warte auf das IPO von Beam. Das neue Verfahren soll ja noch deutlich präziser sein als CRISPR/CAS.

Uns allen ein glückliches Händchen ;-)

Beste Grüße  

3831 Postings, 7233 Tage BiomediBleibt spannend die Aktie

 
  
    #134
11.12.19 09:35

3831 Postings, 7233 Tage Biomedi#moggemeis: Wann ist Beam IPO? Bitte informieren!

 
  
    #136
27.12.19 06:33

1179 Postings, 1829 Tage moggemeis@Biomedi

 
  
    #137
27.12.19 16:45
Ich warte auch darauf.
Aktuell habe ich keine Info dazu.

Gruß  

402 Postings, 1538 Tage andanteSieht so aus,

 
  
    #139
03.01.20 09:52
als könnte ich bald wieder aufstocken. Gibt es andere als charttechnische Gründe für den gestrigen Abverkauf? Mit dem  Einbruch seit heute Nacht hatte der ja wohl nichts zu tun  

1179 Postings, 1829 Tage moggemeisBayer reduziert Anteil an CRISPR

 
  
    #140
11.01.20 11:24
Bayer reduziert den Anteil an CRISPR von 9,5 % auf 7,2%

https://seekingalpha.com/news/3531116-bayer-cuts-crispr-stake-to-7_2

 

402 Postings, 1538 Tage andantewieder aufgestockt

 
  
    #141
15.01.20 16:03
2/3 wieder drin. Ich habe ja auf einen stärkeren Rücksetzer gehofft, vielleicht kommt er ja noch  

402 Postings, 1538 Tage andanteChart

 
  
    #142
22.01.20 18:28
Crispr schleicht sich aus dem kurzfristigen Abwärtstrend... spannend.  

1179 Postings, 1829 Tage moggemeisBayer reduziert Beteiligung an CRISPR Therapeutics

 
  
    #143
1
25.01.20 05:32
In einer 13D- Meldung gab Bayer bekannt, dass im Zeitraum vom 9. bis 17. Januar 632.105 Aktien von CRISPR Therapeutics verkauft wurden.
Damit reduziert sich der Anteil von 7,2% auf 6,1% (~ 3,7 Mio. Aktien).  

1179 Postings, 1829 Tage moggemeisSorry, Link vergessen...

 
  
    #144
1
25.01.20 05:33

1179 Postings, 1829 Tage moggemeisGeschäftsverlauf und Finanzergebnisse 2019

 
  
    #145
13.02.20 16:21

1179 Postings, 1829 Tage moggemeisVergleich zu Intellia

 
  
    #146
22.02.20 09:52

402 Postings, 1538 Tage andante'147

 
  
    #148
02.03.20 09:57
Die Kommentare unter dem Artikel sind teilweise ebenfalls lesenswert  

160 Postings, 1296 Tage wopl23Partnerschaft CRISPR Therapeutics und CureVac

 
  
    #149
1
16.04.20 00:18
CRSP läuft seit einigen Tagen zielstrebig nach Norden und hält sogar an solchen Tagen wie heute den Kopf oben. Es ist nur eine Vermutung, aber vielleicht kann jmd. mehr dazu beitragen: Könnte es da einen Zusammenhang hinsichtlich der seit 2017 bestehenden strategischen Partnerschaft mit CureVac geben? CureVac entwickelt derzeit einen Impfstoff gegen COVID-19. Gern würde ich mich hierzu mit Euch austauschen.  

1173 Postings, 1145 Tage CashbackHallo wopl23,..

 
  
    #150
1
16.04.20 11:26
https://www.goingpublic.de/life-sciences/...-kooperieren-mit-curevac/

"Im Rahmen der Kooperation wird CureVac neuartige Cas9-mRNA-Konstrukte mit verbesserten Eigenschaften für Genom-Editierungs-Anwendungen entwickeln, wie etwa einer erhöhten Wirksamkeit, verminderten Expressionsdauer und geringerer Immunogenität. Das gab das Unternehmen entsprechend bekannt. Für diese mRNA-Konstrukte erhalten CRISPR Therapeutics und Casebia von CureVac eine exklusive Lizenz zur Nutzung in drei ihrer In-vivo-Programme für die Behandlung von Lebererkrankungen. CureVac bietet zudem die mRNA-Herstellung für die Entwicklung und Kommerzialisierung der drei Programme."

CureVac scheint sich wohl unabhängig von der Kooparation um Covid - 19 zu kümmern.
Ob jedoch eine Beteiligung von CRISPR Therapeutics an CureVac vorliegt entzieht sich meiner Kenntnis.

VG  

1179 Postings, 1829 Tage moggemeisKlinische Studie

 
  
    #153
1
20.05.20 11:36
In einer Pilotstudie haben Forscher den PD-1-Rezeptor mit der CRISPR-Genschere ausgeschaltet.
Bei zwei von zwölf Betroffenen konnten sie die Erkrankung deutlich stabilisieren.

In einer Studie haben Onkologen um Dr. You Lu in Westchina T-Zellen bei Patienten mit metastasiertem NSCLC eingesetzt.
Sie haben den Patienten zunächst T-Zellen entnommen, in diesen das PD-1-Gen mithilfe der Genschere ex vivo ausgeschaltet und die Zellen anschließend reinfundiert.
Ziel war es, die Machbarkeit und Sicherheit eines solchen Ansatzes prüfen, vor allem mit Blick auf Genmodifikationen in nicht erwünschten DNA-Bereichen.
Diese traten zwar recht selten auf, allerdings gingen die Forscher auch sehr vorsichtig vor und setzten zunächst auf eine recht geringe Rate editierter Zellen.
Zwei von zwölf Patienten schienen von dem Ansatz zu profitieren.

https://www.nature.com/articles/s41591-020-0840-5

 

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 7  >  
   Antwort einfügen - nach oben