CANCOM AG


Seite 1 von 171
Neuester Beitrag: 16.02.24 17:24
Eröffnet am:06.11.06 15:57von: BackhandSm.Anzahl Beiträge:5.251
Neuester Beitrag:16.02.24 17:24von: crunch timeLeser gesamt:1.251.297
Forum:Börse Leser heute:579
Bewertet mit:
33


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
169 | 170 | 171 171  >  

35332 Postings, 6931 Tage BackhandSmashCANCOM AG

 
  
    #1
33
06.11.06 15:57
Die CANCOM-Gruppe hat in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres Umsatz und Ergebnis weiter gesteigert. Besonders erfreulich entwickelte sich nach Unternehmensangaben dabei das dritte Quartal 2006. Grund der positiven Geschäftsentwicklung sei unter anderem die erfolgreiche Ausweitung der Aktivitäten im Bereich IT-Dienstleistungen, hieß es in einer Ad-Hoc Mitteilung vom Montag.

Im Detail verbesserte sich der Konzernumsatz in den ersten neun Monaten 2006 von 158,2 Mio. EUR auf 178,7 Mio. EUR und damit um 13,0%. Für das dritte Quartal 2006 ergibt sich daraus ein Konzernumsatz in Höhe von 69,2 Mio. EUR nach 52,5 Mio. EUR im Vorjahresquartal (+31,7%). Der Konzernrohertrag konnte in den ersten neun Monaten 2006 im Jahresvergleich um 40,9% auf 41,5 Mio. EUR gesteigert werden. Im dritten Quartal 2006 verdoppelte sich der Rohertrag akquisitionsbedingt auf 19,9 Mio. EUR.

Das Konzern-EBIT erhöhte sich in den ersten neun Monaten 2006 im Jahresvergleich um 77,7% von 1,3 Mio. EUR auf 2,3 Mio. EUR. Das Konzern-EBIT des dritten Quartals 2006 konnte im Jahresvergleich von 0,4 Mio. EUR auf 1,1 Mio. EUR mehr als verdoppelt werden (+142,6%). Damit erzielte CANCOM operativ das beste dritte Quartal der Unternehmensgeschichte.
 
4226 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
169 | 170 | 171 171  >  

800 Postings, 2463 Tage dieselketteWagt jemand für heute eine Prognose?

 
  
    #4228
26.10.23 08:23
Nochmal 10 % down, unverändert oder up?
Würfeln ist momentan einfacher.....
Charttechnisch geht im Downbereich noch was....long allerdings auch.  

524 Postings, 7869 Tage Dr.Stockich hoffe auf up :-)

 
  
    #4229
26.10.23 09:57
 

6 Postings, 121 Tage CraaaazyPeterFreunde der Sonne

 
  
    #4230
1
26.10.23 10:01
CANCOM hat in den letzten zwei Jahren viel falsch gemacht.
Nun machen sie vieles richtig: cost cutting, share buyback, M&A.
Lasst die Nachfrage in H2‘24 wieder anziehen - und das wird sie , alleine wegen Windows 11 end of support in 2025 und Covid replacement cycle - und schon wird der operative Hebel uns viel Freude bereiten.

Zur Bewertung: EV / EBIT ist irreführend, weil Erhaltungsinvestitionen bei EUR 40 Mio. liegen. D&A ist also aufgebläht durch die jüngsten Investitionen in Software und Logistik. Und vor allem durch PPA Amortisation von den Übernahmen.

Auf EV / EBITDA ist die Aktie fast schon absurd günstig. Der Mulitple kann sich in besseren Zeiten schnell verdoppeln.

Zudem: dieses Unternehmen sollte EUR 80-100 Mio. Free Cash Flow pro Jahr erzielen. Bei einem EV von rund EUR 700 Mio. aktuell ist das 7.0-8.5x EV / FCF bzw. 13% Yield on EV. Ohne Frage ist die Bewertung attraktiv.

Denke trotzdem, dass CANCOM noch auf EUR 20 fällt. Das Interesse an small- und mid-caps ist am Boden, das an deutschen Aktien sowieso.  

800 Postings, 2463 Tage dieselketteMan sieht das an Siemens Energy

 
  
    #4231
26.10.23 15:49
Da werden Positionen zwangsliquidiert, genauso wie im Anleihebereich.
Geld wird und muss aus anderen Quellen abgezogen werden.
Da verkaufen Fonds eben auch Cancom.
Und mit höheren Zinsen bieten sich zudem noch Alternativen.  

39 Postings, 4369 Tage Hamburg01Frage zu Studien

 
  
    #4232
07.11.23 14:12
Hat hier einer einen Tipp für mich?
Z.b. wo kann man die aktuelle Studie von hauck und Aufhäuser nachlesen ? Oder ist etwa das aktuelle Kursziel von H&A von 40,50 Euro schon die Studie ?  

524 Postings, 7869 Tage Dr.Stockso langsam rollt der Zug los

 
  
    #4233
09.11.23 09:14

6268 Postings, 6686 Tage FredoTorpedoHoffentlich wird der Abwärtstrend

 
  
    #4234
09.11.23 10:32
jetzt endlich nachhaltig durchbrochen.  

427 Postings, 3978 Tage divestorMerkwürdig

 
  
    #4235
09.11.23 12:33
Auf einmal mehr Gewinn obwohl Prognose gekürzt wurde.

Ja kennen die denn ihre eigenen Zahlen nicht. Hört sich vielleicht komisch an aber für mich fast schon ein Grund zu verkaufen.  

18648 Postings, 933 Tage Highländer49Cancom

 
  
    #4236
09.11.23 13:48

Cancom verdient deutlich mehr - jüngste Übernahme treibt
Beim IT-Dienstleister Cancom (Cancom Aktie) hat im dritten Quartal vor allem die jüngste Übernahme für Auftrieb gesorgt. Umsatz und Ergebnisse legten zu. Die Ziele für das laufende Jahr bestätigte der SDax-Konzern am Donnerstag in München. Die Aktie legte im Vormittagshandel um rund zehn Prozent zu.
Allerdings hat das Papier seit dem bisherigen Jahreshoch von 35,10 Euro Anfang März deutlich an Wert verloren. Zuletzt kostete die Aktie 26,90 Euro und damit etwas weniger als noch zum Jahreswechsel.

Der Umsatz kletterte im Jahresvergleich um gut 26 Prozent auf 415,8 Millionen Euro, wie das Unternehmen weiter mitteilte. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) legte um gut ein Fünftel auf 35 Millionen Euro zu. Unter dem Strich entfiel auf die Aktionäre ein Gewinn von knapp 10,4 Millionen Euro. Im Vorjahreszeitraum hatte der IT-Dienstleister 7,1 Millionen Euro ausgewiesen.

"Der Geschäftsverlauf im dritten Quartal bestätigt, dass wir einerseits mit unserem aktuellen Ausblick richtig liegen und andererseits, dass die Akquisition der K-Businesscom die Cancom Gruppe nachhaltig stärken wird", sagte Unternehmenschef Rüdiger Rath der Mitteilung zufolge.

Für das vierte Quartal rechnet der Vorstand mit der saisonalen Belebung im Hardware-Geschäft und einer weiterhin guten Nachfrage im Service-Umfeld. Der Digitalisierungstrend und die damit verbundene Nachfrage nach IT-Infrastruktur, Software und IT-Dienstleistungen sei in allen für das Unternehmen relevanten IT-Märkten weiterhin intakt. Die Digitalisierung in Unternehmen und Organisationen, im Gesundheits- und Bildungssektor sowie der Verwaltung werde weiterhin ein Thema bleiben, auch wenn Investitionen, vor allem in die IT Hardware, im aktuellen konjunkturellen Umfeld zurückgestellt würden.

Im Sommerquartal hatte das Management aufgrund einer schwächeren Nachfrage die Jahresziele gekappt, die es erst Ende Mai nach der Übernahme der österreichischen KBC erhöht hatte. Demnach soll 2023 der Umsatz auf 1,52 bis 1,58 Milliarden Euro steigen. Für das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) rechnet die Konzernleitung mit 116 bis 126 Millionen Euro, nach knapp 105 Millionen Euro im Vorjahr.

Quelle: dpa-AFX

 

18648 Postings, 933 Tage Highländer49Cancom

 
  
    #4237
1
24.11.23 14:34

421 Postings, 2488 Tage gpphjsnein!

 
  
    #4238
29.11.23 14:19
Hauck Aufhäuser IB senkt Ziel für Cancom auf 40 Euro - 'Buy'
https://alt.finanztreff.de/aktien/quicknews/
(vorher 40,50€ ) nur ml in den Raum gestellt, hier ist ja sonst nichts los
 

Optionen

39 Postings, 4369 Tage Hamburg01Hauk Aufhäuser

 
  
    #4239
30.11.23 12:04
Das hat der Analyst Wunderlich bestimmt ohne vorherige interne Abstimmung bei Hauk Aufhäuser  

39 Postings, 4369 Tage Hamburg01Hauk Aufhäuser

 
  
    #4240
30.11.23 12:06
Rausgehauen . Wirft Fragen auf bzgl Analysten  

524 Postings, 7869 Tage Dr.Stockein Depp hoch drei ..... der Typ von Aufhäuser....

 
  
    #4241
1
04.12.23 18:54
und auf Grund von solcher Aussage fällt Cancom heute um über 5 % ......
Man kann es fast nicht glauben, dass durch solche Analysten Aussagen fast die Hälfte der Gewinne der letzten Wochen eingebüßt werden...... Muss man jetzt als Anleger automatisch schon bei 10 % Plus alles verkaufen und wieder unten einsteigen ? Ist das der neue Börsenhandel? .....  

10 Postings, 242 Tage LionelhutzNeuer Aufsichtsratvorsitzender

 
  
    #4242
13.12.23 10:25
 

10 Postings, 242 Tage LionelhutzNochmal ar-bestellung

 
  
    #4243
13.12.23 10:39
Zweiter Versuch: was haltet ihr von der gestrigen Pressemitteilung? Weinmann wurde am 25.10 gerichtlich (!) zum ar-mitglied bestellt? Wieso musste das Gericht entscheiden? Und hängt mit der Bestellung der plötzliche, heftige Absturz der Aktie zusammen? Die 21 Euro erreichte cancom am 25.10.  

524 Postings, 7869 Tage Dr.Stockwer attackiert hier heute?? Die 38er ist in Gefahr

 
  
    #4244
07.02.24 15:27
Finde keine News.....  

995 Postings, 3681 Tage buzzlerNews

 
  
    #4245
07.02.24 19:15
Die News ist wie zuletzt, dass das Rückkaufprogramm läuft, es aber weiter keine Sau interessiert. Die ziehen quasi jeden Tag tausende Aktien von Markt und der Kurs macht weiterhin nichts...

Ich frag mich eher, wer steigt das die ganze Zeit aus?  

Optionen

18648 Postings, 933 Tage Highländer49Cancom

 
  
    #4246
13.02.24 10:57
IT-Dienstleister Cancom erreicht Umsatzziel so eben - Aktie verliert
https://www.ariva.de/news/...com-erreicht-umsatzziel-so-eben-11143746  

421 Postings, 2488 Tage gpphjsZiel 40 €

 
  
    #4247
13.02.24 12:01
Das Analysehaus Warburg Research hat die Einstufung für Cancom -3,43% nach vorläufigen Quartalszahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 40 Euro belassen. Der Umsatz sei etwas besser als prognostiziert ausgefallen, das operative Ergebnis (Ebitda) sei hingegen hinter den Erwartungen zurückgeblieben, schrieb Analyst Andreas Wolf in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Angesichts eines Aufwärtspotenzials von mehr als 30 Prozent bis zu seinem Kursziel, sei die Kaufempfehlung für die Aktie des IT-Dienstleisters gerechtfertigt./edh/zb
https://www.finanztreff.de/nachrichten/...uf-buy-ziel-40-euro-911524/  

Optionen

10 Postings, 242 Tage LionelhutzUnion investment kauft

 
  
    #4248
14.02.24 20:45

10 Postings, 242 Tage LionelhutzUnion investment kauft

 
  
    #4249
14.02.24 20:49
Etwas seltsam, wenn man sieht, dass die dz bank, muttergesellschaft, den fairen Wert der cancom aktie bei 21 € schätzt. Was wäre die Welt ohne aktienanalysten ...  

18648 Postings, 933 Tage Highländer49Cancom

 
  
    #4250
15.02.24 10:16
Insgesamt ist die Aktie auf einem guten Weg, um den Höchststand im März 2023 mit 34 € wieder zu erreichen. Lohnt sich hier jetzt ein Einstieg?
https://www.finanznachrichten.de/...heisst-das-fuer-die-aktie-486.htm  

13689 Postings, 4712 Tage crunch timecharttechnische Hürde um 30 Euro

 
  
    #4251
15.02.24 14:07
Die jüngst gemeldeten Zahlen für 2023 waren nicht so wirklich berauschend. War aber auch wenig überraschend nach den jüngst schon gehörten Bechtle Zahlen. In einem Umfeld von hoher Inflation und hohen Zinsen sind viele Konsumenten/Kunden eben zurückhaltender bzw. verschieben Ausgaben in die Zukunft. Sollte der Trend sich wieder umkehren, d.h. die Zinsen und die Inflation wieder sinken, dann könnte das die Nachfrage wieder erhöhen, zumal dann auch einiges an verschobenden Investitionen aus der Vorzeit noch helfend hinzukommen könnte. Allgemein geht man ja davon aus, daß dieses Jahr mehrere Zinsschritte nach unten erfolgen werden und die Inflation ihren Höhepunkt klar überschritten hat. Von daher sollte eigentlich auch Cancom ab der 2.Jahreshälfte von diesen möglichen Umständen wieder profitieren. Es wäre daher durchaus verständlich, wenn das Management jetzt erstmal konservativ die 24er Prognose gemacht hat, da eben noch nicht wirklich klar ist, wann diese Senkungen genau anfangen werden. Aber ich denke die wollen sich so vielleicht auch etwas potentielle  Luft lassen, um z.B. nach den Hj1. Zahlen dann vielleicht sogar die Prognose nach oben etwas anzupassen. Aktuell kämpft man im Chart mit der Widerstandsregion um 30€. Man ist im Moment etwas darüber. Wäre gut wenn das auch auf Schlusskursbasis so bleiben könnte. Sollte es wirklich diese Tendenz Richtung 2. Jahreshälfte geben, dann wäre für mich auch gut vorstellbar wieder Regionen im Bereich 35-36€ anzulaufen.  
Angehängte Grafik:
chart_free_cancom.png (verkleinert auf 36%) vergrößern
chart_free_cancom.png

13689 Postings, 4712 Tage crunch timeVerkäufer wieder zu stark an der 30 Euro Marke

 
  
    #4252
16.02.24 17:24
Die Chance wurde wieder vertan die 30€ Marke  dauerhaft zu überwinden. So muß man halt  jetzt schauen, ob im Gegenzug  dafür Unterstützungen unten wieder getestet werden. Bleibt eher zäh hier. Vermutlich halt auch, weil es Erholungen beim Geschäft eher erst im 2.Hj. geben dürfte und somit man nicht sonderlich befürchten muß, daß einem die Kurse jetzt nach oben zu schnell weglaufen.  
Angehängte Grafik:
chart_free_cancom.png (verkleinert auf 38%) vergrößern
chart_free_cancom.png

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
169 | 170 | 171 171  >  
   Antwort einfügen - nach oben