Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!


Seite 1 von 2565
Neuester Beitrag: 15.12.18 23:27
Eröffnet am: 23.06.11 21:37 von: Tony Ford Anzahl Beiträge: 65.118
Neuester Beitrag: 15.12.18 23:27 von: Jörg9 Leser gesamt: 10.368.055
Forum: Börse   Leser heute: 6.861
Bewertet mit:
152


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
2563 | 2564 | 2565 2565  >  

24539 Postings, 6432 Tage Tony FordBitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

 
  
    #1
152
23.06.11 21:37
Alle Diskussionen zum Bitcoin bitte in folgenden Thread:
http://www.ariva.de/forum/Bitcoins-442539

Dieser Thread soll lediglich die Kursperformance im Auge behalten und von Zeit zu Zeit werde ich auch immer wieder mal Charts rein stellen.

Aktueller Kurs: 13€ / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500€ / BTC ;-)

Meiner Meinung nach könnten/dürften wir eine Kursrally bei den Bitcoins sehen, wie wir sie zuletzt wohl nur bei den Internetaktien bis 2000 sahen.

Die weltweite Geldmengenausweitung und Verschuldung schreit förmlich nach alternativen Geldanlagen und Währungen.

Der gigantische Run auf Bitcoins seit Ende letzten Jahres zeigt, dass wir am Anfang einer gigantischen Kursrally stehen könnten.

Stelle man sich mal vor, Bitcoins würden sich als ein alternatives Zahlungsmittel neben Paypal bei ebay & Co. durchsetzen, was würde dies wohl für den Kurs bedeuten?

Dazu ein Rechenbeispiel:

Es existieren bis 2033 lediglich 21mio. Bitcoins.  

Würde sich der Bitcoin ähnlich durchsetzen wir Facebook oder Google, so wäre es sicherlich nicht zu vermessen, wenn man auf Sicht von 5 Jahren ca. 200mio. Bitcoin-Nutzer rechnen würde.

Wenn nun jeder Bitcoin-Nutzer im Schnitt 100€ auf seinem Bitcoin-Konto lagern würde, so würde dies ein Marktvolumen von 20mrd.€ !! bedeuten.

Auf den Kurs gerechnet wären dies ca. 1000€.

Hierbei sei zu beachten, dass diese Rechnung mit den 21mio. BTC gemacht ist, zu diesem Zeitpunkt aber nur 10mio. BTC existieren werden.


Da der BTC bis zu 10E-8 teilbar ist, wäre ein solch hoher Wert kein Problem und würde die Funktionalität des BTCs nicht stören.

Fazit:

Ich rechne damit, dass sich der BTC gegen den Widerstand der Banken durchsetzen wird, wenngleich das Bankengeld bzw. Buchgeld sicherlich noch eine ganze Weile das primäre Geldsystem bleiben wird.

Verhindern wird man diese Bewegung nicht können, denn  wie will den Handel mit BTCs verbieten?

http://www.ariva.de/forum/...uchgeld-442539?pnr=10861996#jump10861996

Möge die Party beginnen ;-)
-----------
http://www.unternimm-die-zukunft.de
64093 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
2563 | 2564 | 2565 2565  >  

972 Postings, 310 Tage schraubendreherinBlutiger das ist alt............

 
  
    #64095
15.12.18 15:10
wurde schon mehrere Male gebracht............  

85 Postings, 381 Tage Blutiger AnfängerBitcoin-Bullen: Einstiegsmöglichkeiten sind ideal

 
  
    #64096
2
15.12.18 15:13
Bitcoin-Bullen sind sich einig: Einstiegsmöglichkeiten sind ideal

Die Finanzmarktanalysten von Weiss Ratings sehen aktuell die beste Möglichkeit des Jahres, um Bitcoin zu kaufen. Demnach sehen sie den lang ersehnten Boden erreicht. Binance-Ceo Changpeng Zhao sieht das ganz ähnlich.

Der Winterschlussverkauf kann starten – zumindest wenn es nach den Analysten von Weiss Ratings und dem CEO von Binance, Changpeng Zhao, geht. Branchenüblich verkünden beide die frohe Bitcoin-Botschaft auf Twitter. So heißt es vonseiten Weiss Ratings:

„BTC hat ein so niedriges Niveau, dass aktuell es zur besten Kaufoption des Jahres wird. Als Wertspeicher ist Bitcoin gekommen, um zu bleiben. Wir denken wirklich, dass es die am wenigsten spekulative Investition ist, die eine Person im Moment in Kryptowährungen tätigen kann.“

https://www.btc-echo.de/...-einig-einstiegsmoeglichkeiten-sind-ideal/  

69 Postings, 2719 Tage -rüdi-"Fakt" is,

 
  
    #64097
1
15.12.18 15:13
das dieser Robot schon seit Ende 2016 von 500 Euro labert.fakt is- das die die auf ihn gehört haben nie bei 20000 hätten verkaufen können.und Fakt is das dieser Thread kaum noch lesbar is,bei dieser ganzen Grütze.sorry  

609 Postings, 2684 Tage G.MetzelKlar ist es ein guter Einstiegszeitpunkt

 
  
    #64098
15.12.18 16:40
für den CEO einer Tauschplattform. Für den ist es immer gut wenn Leute Geld in seinen Laden tragen.

Im übrigen haben die angeblichen Experten (ich würde eher sagen Marktschreier) aus dem Kryptospace denselben Sermon schon abgesondert als der BTC noch bei 6k€ stand.

"Es ist offensichtlich, dass der BTC kurz vor der Explosion steht"; "Ich habe jetzt BTC für meine Eltern gekauft"; "Die besten Einstiegskurse des Jahres" u.a.

Aber kauft nur. Was soll schon schiefgehen?.;)  

1190 Postings, 598 Tage MrBlockchainRobot

 
  
    #64099
2
15.12.18 18:34
Hat einige gute Beiträge gebracht und bringt definitiv mehr Mehrwert für den Thread als manch Troll hier. Die Gedanken über Darknet in Verbindung mit den Coins fand ich immer interessant. Mann darf nicht vergessen , dass der wichtigste Einsatz der Coins immer noch im Darknet statt findet , weshalb für mich ein sterben des Bitcoins unmöglich ist. Ohne Bitcoin kein Darknet, das ist nicht zu unterschätzen.  

972 Postings, 310 Tage schraubendreherinNaja, weit kanns nimmer sinken...............

 
  
    #64100
15.12.18 21:36

1309 Postings, 494 Tage JackcointBitcoin „Mutter aller Betrügereien“

 
  
    #64101
1
15.12.18 21:57
Der aktuelle Crash könnte die Branche aber stärker erschüttern. Denn angesichts der immensen Mittel, die zwischenzeitlich in digitale Währungen und die dazugehörige Technologie investiert wurden, geht es um eine ganz andere Dimension als bei früheren Kursstürzen. Was als Spielerei der Krypto-Szene begann und sich langsam als Geheimtipp in Finanzkreisen herumsprach, war plötzlich in aller Munde und viele wollten dabeisein.
Umso heftiger fällt nun der Schaden aus.

https://www.faz.net/aktuell/finanzen/...och-eine-chance-15941281.html  

11020 Postings, 2518 Tage berliner-nobodyWas denkst du?

 
  
    #64102
15.12.18 22:07
2007 - Crisis starts
2008 - Lehman/Wall Street collapse
2009 - QE starts 2018 - QE turned off (planned)
2019 - Start next crisis
2020 - New #SDR QE worldwide
2021 - New Bretton Woods conference
2022/3 - Big (Monetary) Reset completed
#whatsyourtimeline ??

 
Angehängte Grafik:
unbenannt.png
unbenannt.png

11020 Postings, 2518 Tage berliner-nobodyalle StochRSI älter 2 Stunden am Boden

 
  
    #64103
15.12.18 22:09
alle StochRSI älter 2 Stunden am Boden oder auf dem Weg zum Boden, letzteres betrifft nur den 1 Tageschart  
Angehängte Grafik:
3xeswvb4.png (verkleinert auf 28%) vergrößern
3xeswvb4.png

11020 Postings, 2518 Tage berliner-nobodywenn das nach oben aufbricht?

 
  
    #64104
15.12.18 22:12
dann gibt es kein halten mehr... !!!!!!!!!!!!!!!!!

StochRSI im Long Wochenchart bei nahe NULL seit Wochen!!!!!!!!!!!!!!  
Angehängte Grafik:
unbenannt.png (verkleinert auf 28%) vergrößern
unbenannt.png

11020 Postings, 2518 Tage berliner-nobodydie Welle 3 die 3 die 3

 
  
    #64105
15.12.18 22:18
BITCOIN - Panik, Blasen und Mondlandungen | GodmodeTrader
Was für eine unglaubliche Bewegung, die nur durch krasse Massenpsychologie erklärbar ist: Wie geht es mit der Leitwährung des Krypto-Universums weiter?
https://www.godmode-trader.de/analyse/...en-und-mondlandungen,6646010
passt wie angegossen  
Angehängte Grafik:
bitchoin27112018.gif (verkleinert auf 61%) vergrößern
bitchoin27112018.gif

1309 Postings, 494 Tage JackcointTzzzzz.... 3te Welle...

 
  
    #64106
15.12.18 22:44
Die Schwingung kommt erst im 1000 US Dollar Bereich.  

2511 Postings, 659 Tage Jörg9@gebrauchsspur - der Euro ist digital

 
  
    #64107
15.12.18 22:53
Schon lustig, dass vielen offenbar noch nicht einmal klar ist, dass nur noch ein winziger Teil des Eurogeldes in Banknoten existiert und das meiste nur noch in digitaler Form, nur weniger sicher als der Bitcoin.

Wie schnell die digitalen Euros "eingefroren" werden bzw. Banknoten nicht mehr ausgezahlt werden, hat man in Zypern und Griechenland bereits bewiesen. Danach wurden die Regelungen derart verschärft, dass jede Bank in Deutschland kurzfristig "geschlossen" werden kann. Erst dann werden viele bemerken, wie "schön" es ist, über digitale Bankguthaben und Depots zu verfügen!  

1309 Postings, 494 Tage JackcointWas ich Schade an Berliner finde ?

 
  
    #64108
1
15.12.18 22:54
Er nicht loslasse kann von UP szenarien...
Er Bitcoin einfach mal Sacken lassen kann  ...
Berliner ist immer noch in seinem 2017 Schema verhaftet...
Solltest dich mal selber hinterfragen...
das Jahr 2017 Revue Passieren lassen...
Bitcoin- Blockchain-Krypto..
Mach was draus ;-*

 

2511 Postings, 659 Tage Jörg9@Zakatemus

 
  
    #64109
15.12.18 22:58

Man braucht aktuell nur die Nachrichten in den USA zu lesen.



Es ist nicht nur die größte Börse der Welt, die mit der Tochter Bakkt an den Bitcoin-Handelsstart mit gedeckten Futures geht oder Goldman Sachs, es ist nicht nur Fidelty die für ihre Kunden eine Handelsplattform einrichten.

Es gibt bereits zahlreiche Fonds für Kryptowährungen für Investoren.

Alleine Grayscale hält schon über 1% aller Bitcoins in den USA für Investoren (Tendenz steigend):

https://grayscale.co/bitcoin-investment-trust/

 

2511 Postings, 659 Tage Jörg9Jeder ist selbst schuld,

 
  
    #64110
1
15.12.18 22:59
wenn er noch die deutsche regierungsnahe "Bullshitpresse" liest.  

11020 Postings, 2518 Tage berliner-nobody#64107

 
  
    #64111
15.12.18 23:03
der Euro bricht vollig weg!!!!!!!!!!!!

 
Angehängte Grafik:
3079716.png (verkleinert auf 65%) vergrößern
3079716.png

11020 Postings, 2518 Tage berliner-nobody#64111

 
  
    #64112
15.12.18 23:04
Ausbruch nach unten, wird fakt!  
Angehängte Grafik:
iyuazfcs.png (verkleinert auf 67%) vergrößern
iyuazfcs.png

11020 Postings, 2518 Tage berliner-nobody#64108

 
  
    #64113
15.12.18 23:06
was können cryptos?? was kann Fiat? Der Nutzen für die Massen wird im vordergrund stehen, NICHT der Nutzen des Einzelnen, das ist wahre Demokratie!

The wallet is able to synchronise time with over a hundred NTP servers worldwide. By default, it picks a random server from the built-in list and syncs time every few hours. Although you can specify a particular server or even do the synchronisation manually using the new RPC ntptime.

The wallet is able to encrypt/decrypt text messages or hex data using private/public keys in your wallet. For example, if you encode a message with someone's public key, only this person can decode it with his private key. You can use encoded data in transaction comments, emails, notes, etc. See RPC encryptmessage, decryptmessage, encryptdata, decryptdata. The next objective is to encrypt/decrypt whole files with your wallet.

The wallet supports dual threaded stake mining. It isn't an issue for most users to run a single threaded stake miner, but wallets with hundreds or even thousands of inputs may benefit from multiple threads since modern CPUs are multicore anyway. Of course, those two threads shouldn't be working on the same data, so there is a new option -stakefence defining which inputs are going to either thread. It's set to 360 hours (15 days) by default. Those inputs younger than 360 hours are processed by the 1st thread and the remaining ones by the 2nd. If you set -stakefence to zero, it disables the 2nd thread.

The wallet supports watch only addresses. It means you can put any address into your wallet, see how many inputs are there, watch them accumulate or move. You cannot spend these coins because there is no respective private key in the wallet. Although no one can steal these coins for the same reason. See RPC importaddress, importpubkey

Our P2SH aka multisig addresses have got a better prefix. It used to be legacy '4', now 's' for "script". Redeem scripts are not affected by this prefix change. If you don't use P2SH, you have nothing to worry about anyway.  

2511 Postings, 659 Tage Jörg9@berliner-nobo

 
  
    #64114
15.12.18 23:06
Der Euro ist vom Hoch gegenüber dem USD schon rd. 30% abgestürzt. Und das ist erst der Anfang. Die Parität wird sicher in 2019 durchbrochen werden, weil die Staatsschulden in Europa weiter explodieren. Es ist nicht nur Italien und Frankreich, die hoch verschuldet sind.

Auch Deutschland hat unter Merkel eine Rekordverschuldung erreicht. Hinzu kommen noch die ganzen Haftungsgarantien, die unsere Kanzlerin gewährt hat.  

2511 Postings, 659 Tage Jörg9Bitcoin SV und Bitcoin ABS

 
  
    #64115
15.12.18 23:10
Das diese beiden Coins nach dem "Krieg" langsam in die Wertlosigkeit abstürzen, war zu erwarten. Wer will denn einen Coin, der von wenigen Minern beherrscht wird und den man durch ständig neue Forks inflationiert.

Die beiden "Coin-Könige" haben bewiesen, dass sie von Währungen nichts verstehen. Jede Währung wird wertlos, wenn man ihr nicht vertrauen kann.

Der Bitcoin Cash Coinkrieg war insoweit für die übrigen Miner sicher ein heilsamer Schock. Wer mit oder gegen Coins einen Krieg führt, macht seinen Coin tendenziell wertlos!  

11020 Postings, 2518 Tage berliner-nobodyrichtig doch nur Wenige begreifen das Fiatsystem

 
  
    #64116
15.12.18 23:13
„Die Wenigen, die das System verstehen, werden dermaßen an seinen Profiten interessiert oder so abhängig von seinen Vorzügen sein, daß aus ihren Reihen niemals eine Opposition hervorgehen wird. Die große Masse der Leute aber, geistig unfähig zu begreifen, wird seine Last ohne Murren tragen, vielleicht sogar ohne je Verdacht zu schöpfen, dass das System ihnen feindlich ist.“
– Gebrüder Rothschild, London, am 28.Juni 1863 an US-Geschäftspartner

Makron ist ein Rothshild als Präsident in Frankreich und das Volk lehnt isch auf gegen Ihren Präsidenten? Warum wohl? Alle bescheuert??

Überraschung: Deutschland ist eigentlich ganz arm | GodmodeTrader
Der deutsche Staat ist sogar ärmer als Uganda und Kenia, wie eine IWF-Studie ergeben hat. Die Studie stellt Vermögenswerte von Staaten ihren Verbindlichkeiten gegenüber. Deutschland schneidet mit einem negativen Nettovermögen ab, ist also eigentlich überschuldet.
https://www.godmode-trader.de/artikel/...-eigentlich-ganz-arm,6650491
 

11020 Postings, 2518 Tage berliner-nobodyFreigabe erforderlich

 
  
    #64117
15.12.18 23:16

Freigabe erforderlich
Grund: Möglichkeit eines Regelverstoßes.
Ein Mitarbeiter-Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.


 

11020 Postings, 2518 Tage berliner-nobodyhaha NetzDG lässt grüssen

 
  
    #64118
15.12.18 23:17

„Eigentlich ist es gut, dass die Menschen der Nation unser Banken- und Geldsystem nicht verstehen. Würden sie es nämlich, so hätten wir eine Revolution noch vor morgen früh.“
– Henry Ford (1863-1947), Gründer der Ford Motor Company

„Ich denke, dass Bankinstitute gefährlicher als stehende Armeen sind. […] Wenn die amerikanische Bevölkerung es zulässt, dass private Banken ihre Währung herausgeben, dann werden die Banken und Konzerne die so entstehen werden das Volk seines gesamten Besitzes rauben bis eines Tages ihre Kinder obdachlos auf dem Kontinent aufwachen, den ihre Väter einst eroberten.“
– Thomas Jefferson (1743-1826), 3. Präsident der USA
„Die Wenigen, die das System verstehen, werden dermaßen an seinen Profiten interessiert oder so abhängig von seinen Vorzügen sein, daß aus ihren Reihen niemals eine Opposition hervorgehen wird. Die große Masse der Leute aber, geistig unfähig zu begreifen, wird seine Last ohne Murren tragen, vielleicht sogar ohne je Verdacht zu schöpfen, dass das System ihnen feindlich ist.“
– Gebrüder Rothschild, London, am 28.Juni 1863 an US-Geschäftspartner

„Von einer unabhängigen Presse in Amerika kann nicht die Rede sein. Nicht ein einziger Mann unter ihnen [den Journalisten, Anm. d. Autors] wagt es seine ehrliche Meinung auszusprechen. Wir sind die Instrumente und Vasallen der Reichen hinter den Kulissen. Wir sind Marionetten. Jene Männer ziehen an den Fäden und wir tanzen. Unsere Zeit, unsere Talente, unser Leben und unsere Kräfte sind alle Eigentum jener Männer – Wir sind intellektuelle Huren.“
– John Swinton, (1830-1901), Herausgeber und Chefredakteur der New York Times

„Gold ist Geld, alles andere ist Kredit“
– John Pierpont Morgan (1837-1913), US-Bankier, Architekt des Federal Reserve Systems

„Einige Menschen denken, dass die Federal Reserve Banken Institutionen der US-Regierung sind. Es sind aber private Monopole, die das Volk dieser Vereinigten Staaten ausbeuten; in ihrem eigenen Interesse und dem ihrer ausländischen Kunden, im Interesse von Spekulanten im In- und Ausland im Interesse von reichen, räuberischen Geldverleihern.“
– Louis Thomas McFadden (1876-1936), US-Kongressabgeordneter in den 30er Jahren
„Wenn du Sklave der Banken bleiben willst und ihnen die Kosten deiner eigenen Versklavung bezahlen möchtest, dann lass sie weiter die Ausgabe der Währung kontrollieren und die Geldmenge der Nation regulieren“
– Sir Josian Stamp (1880-1941)

„Derjenige muss in der Tat blind sein, der nicht sehen kann, dass hier auf Erden ein großes Vorhaben, ein großer Plan ausgeführt wird, an dessen Verwirklichung wir als treue Knechte mitwirken dürfen.“
– Winston Churchill (1874-1965), Britischer Premierminister

„Gib mir die Kontrolle über das Geld einer Nation und es interessiert mich nicht, wer dessen Gesetze macht.“
– Mayer Amschel Rothschild (1744-1812), Gründer der Rothschild-Banken-Dynastie

„Die Aufgabe der Journalisten ist es, die Wahrheit zu zerstören, gerade heraus zu lügen, zu verdrehen, zu verunglimpfen, vor den Füßen des Mammons zu kuschen und sein Land und seine Rasse um sein tägliches Brot zu verkaufen. Sie wissen es und ich weiß es.“
– John Swinton, (1830-1901), Herausgeber und Chefredakteur der New York Times, vor Redakteuren im Jahr 1889

„Die tatsächliche Wahrheit ist, dass seit den Tagen von Andrew Jackson, gewisse Teile der großen Finanzzentren, die Regierung beherrschen.“
– Franklin D. Roosevelt (1882-1945), 32. Präsident der USA

„Unser Geld bedingt den Kapitalismus, den Zins, die Massenarmut, die Revolte und schließlich den Bürgerkrieg, der zur Barbarei zurückführt. Wer es vorzieht, seinen eigenen Kopf etwas anzustrengen statt fremde Köpfe einzuschlagen, der studiere das Geldwesen.“
– Silvio Gesell (1862-1930), Kaufmann, Finanztheoretiker, Sozialreformer und Begründer der Freiwirtschaftslehre

„Was wir brauchen ist der Schutz vor ruinösen Produkten, denn in Wirklichkeit sind die Banken eine riesige Mafia, die die ganze Welt vergiftet haben, mit diesen Produkten.“
– Dr. jur. Jörg Haider (1950-2008), österreichischer Politiker
„Ich habe bisweilen den Eindruck, dass sich die meisten Politiker immer noch nicht darüber im Klaren sind,  wie sehr sie bereits heute unter der Kontrolle der Finanzmärkte stehen und sogar von diesen beherrscht werden.“
– Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Hans Tietmeyer, geb. 1931, Ex-Bundesbankpräsident, am 03.02.1996

„Eine große Industrienation wird von ihrem Kreditsystem kontrolliert. Unser Kreditsystem liegt konzentriert in den Händen einiger Weniger. Wir sind zu einer der schlecht regiertesten, eine der am meist kontrollierten und dominierten Regierung der Welt geworden. Nicht länger eine Regierung der freien Meinung, nicht länger eine Regierung der Überzeugung und Wahlen der Mehrheit, sondern eine Regierung der Meinung und Zwang einer kleinen Gruppe dominierender Menschen.“
– Theodore Roosevelt (1858-1919), 26. Präsident der USA, im Jahre 1912

„Denn wir stehen rund um die Welt einer monolitischen und ruchlosen Verschwörung gegenüber, die sich vor allem auf verdeckte Mittel stützt, um ihre Einflussspähre auszudehnen. Auf Infiltration, anstatt Invasion. Auf Unterwanderung, statt Wahlen. Auf Einschüchterung, statt freier Wahl. Auf nächtliche Guerilla-Angriffe, statt auf Armeen bei Tag.“
– John Fitzgerald „Jack“ Kennedy (1917-1963), 35. Präsident der USA
„Jeder, der glaubt, dass exponentielles Wachstum in einer endlichen Welt für immer weitergehen kann, ist entweder verrückt oder ein Wirtschaftswissenschaftler.“
– Kenneth Ewart Boulding (1910-1993), US-amerikanischer Wirtschaftswissenschaftler


„Durch Kunstgriffe der Bank- und Währungspolitik kann man nur vorübergehende Scheinbesserung erzielen, die dann zu umso schwererer Katastrophe führen muss. Denn der Schaden, der durch Anwendung solcher Mittel dem Volkswohlstand zugefügt wird, ist umso größer,  je länger es gelungen ist, die Scheinblüte durch Schaffung zusätzlicher Kredite vorzutäuschen.“
– Ludwig Heinrich Edler von Mises (1881-1973),  österreichisch-US-amerikanischer Wirtschaftswissenschaftler und Vertreter der Österreichischen Schule der Ökonomie

„Jede Wirtschaft beruht auf dem Kreditsystem, das heißt auf der irrtümlichen Annahme, der andere werde gepumptes Geld zurückzahlen.“
– Kurt Tucholsky (1890-1935), dt. Journalist und Schriftsteller

„Ich bin ein höchst unglücklicher Mann. Ich habe unbeabsichtigter Weise mein Land ruiniert. Eine große Industrienation wird nun von ihrem Kreditsystem beherrscht. Unsere Regierung basiert nicht länger auf der freien Meinung, noch auf der Überzeugung und des Mehrheitsbeschlusses, es ist nun eine Regierung, welche der Überzeugung und dem Zwang einer kleinen Gruppe marktbeherrschender Männer unterworfen ist.“
– Woodrow Wilson (1856-1924),  28. Präsident der USA, unterschrieb den Federal Reserve Act

„Denn wenn sie alle vollständig verstehen, wie sie vorgeht, was sie tut, wie sie die Geldpolitik und die Zinsen manipuliert, werden sie endlich kapieren, dass es die FED ist, die das ganze Unheil angerichtet hat.“
– Ron Paul, geb. 1935, republikanischer US-Kongressabgeordneter, im Jahre 2009
„In unserem Wahlprogramm steht: wir halten das Recht, Geld zu schöpfen und in Umlauf zu bringen, für die Sache der Regierung … Diejenigen, die diese Ansicht nicht teilen, entgegnen uns, die Ausgabe von Papiergeld sei Sache der Banken, die Regierung solle sich aus dem Bankgeschäft heraushalten. Ich teile Jeffersons Meinung … und genau wie er antworte ich wiederum: die Ausgabe von Geld ist Sache der Regierung und die Banken sollten sich aus der Regierungstätigkeit heraushalten.“
– William Jennings Bryan (1860-1925), US-amerikanischer Politiker,  beim Parteikonvent der Demokraten 1896


„Die Welt wird von anderen Leuten regiert, als es das Volk zu wissen glaubt“
– Benjamin Disraeli (1804-1881), Romanschriftsteller und zweifacher britischer Premierminister, im Jahre 1844

„Wir werden eine Weltregierung haben, ob wir es wollen oder nicht. Die einzige Frage ist, ob die Weltregierung durch Eroberung oder durch die Zustimmung der Menschen erreicht werden wird.“
– Paul Moritz Warburg (1868-1932), deutsch-amerikanischer Bankier, Architekt des Federal Reserve Systems
„Wir stehen am Rande einer weltweiten Umbildung. Alles, was wir brauchen ist die richtige, allumfassende Krise und die Nationen werden in die Neue Weltordnung einwilligen.“
– David Rockefeller, geb. 1915, US-Bankier & Politiker

„Jede große Revolution, ob sie uns recht oder nicht so recht ist, hat irgendein wesentliches, dringendes Bedürfnis zur Grundlage. Sie kommt nicht einfach so aus sich heraus.“
– Jawaharal Nehru (1889-1964), indischer Ministerpräsident und Außenminister

„Es ist besser, das Alte mit Stumpf und Stil auszurotten, als ewig zu flicken und nie ein vollkommenes Ganzes zustande zu bringen.“
– Adolph von Knigge (1752-1796), dt. Schriftsteller und Sammler von Lebensregeln

„Revolution = Die Notwehr des Volkes, welches in seinen heiligsten Rechten gekränkt ist.“
– Lothar Bucher (1817-1892), dt. Publizist, Politiker und Beamter
 

2511 Postings, 659 Tage Jörg9Der schweizer ETP ist "bullshit"

 
  
    #64119
15.12.18 23:27

https://www.cash.ch/news/top-news/...sletter&utm_campaign=article

Völlig unsinnige Erfolgsmeldungen wurden in der deutschen Presse verbreitet und behauptet, dass institutionelle Investoren diesen ETP zeichnen würden, obwohl die Umsatzzahlen sehr gering sind.

- 1. Der ETP ist mit 2,5% zu teuer, viel teuerer als üblicherweise ein ETF

- 2 ETP ähnliche Zertifikate sind schon lange auf dem Markt erhältlich, wie z. B. der schedische ETN 

- 3 schweizer Banken bieten schon lange ETP ähnliche Möglichkeiten zum Kauf von Kryptowährungen an. Es gibt auch schon eine Bank in Genf, die ihren Kunden bereits echte Kryptowährungskonten anbietet.

Mein Fazit: Die schweizer Institutionellen brauchten nicht auf den (überteuerten) ETP zu warten, weshalb dessen Erfolg auch nur gering sein kann.

 

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
2563 | 2564 | 2565 2565  >  
   Antwort einfügen - nach oben