Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!


Seite 1 von 2682
Neuester Beitrag: 20.02.19 20:27
Eröffnet am: 23.06.11 21:37 von: Tony Ford Anzahl Beiträge: 68.032
Neuester Beitrag: 20.02.19 20:27 von: divitae Leser gesamt: 10.861.133
Forum: Börse   Leser heute: 6.794
Bewertet mit:
153


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
2680 | 2681 | 2682 2682  >  

24541 Postings, 6499 Tage Tony FordBitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

 
  
    #1
153
23.06.11 21:37
Alle Diskussionen zum Bitcoin bitte in folgenden Thread:
http://www.ariva.de/forum/Bitcoins-442539

Dieser Thread soll lediglich die Kursperformance im Auge behalten und von Zeit zu Zeit werde ich auch immer wieder mal Charts rein stellen.

Aktueller Kurs: 13€ / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500€ / BTC ;-)

Meiner Meinung nach könnten/dürften wir eine Kursrally bei den Bitcoins sehen, wie wir sie zuletzt wohl nur bei den Internetaktien bis 2000 sahen.

Die weltweite Geldmengenausweitung und Verschuldung schreit förmlich nach alternativen Geldanlagen und Währungen.

Der gigantische Run auf Bitcoins seit Ende letzten Jahres zeigt, dass wir am Anfang einer gigantischen Kursrally stehen könnten.

Stelle man sich mal vor, Bitcoins würden sich als ein alternatives Zahlungsmittel neben Paypal bei ebay & Co. durchsetzen, was würde dies wohl für den Kurs bedeuten?

Dazu ein Rechenbeispiel:

Es existieren bis 2033 lediglich 21mio. Bitcoins.  

Würde sich der Bitcoin ähnlich durchsetzen wir Facebook oder Google, so wäre es sicherlich nicht zu vermessen, wenn man auf Sicht von 5 Jahren ca. 200mio. Bitcoin-Nutzer rechnen würde.

Wenn nun jeder Bitcoin-Nutzer im Schnitt 100€ auf seinem Bitcoin-Konto lagern würde, so würde dies ein Marktvolumen von 20mrd.€ !! bedeuten.

Auf den Kurs gerechnet wären dies ca. 1000€.

Hierbei sei zu beachten, dass diese Rechnung mit den 21mio. BTC gemacht ist, zu diesem Zeitpunkt aber nur 10mio. BTC existieren werden.


Da der BTC bis zu 10E-8 teilbar ist, wäre ein solch hoher Wert kein Problem und würde die Funktionalität des BTCs nicht stören.

Fazit:

Ich rechne damit, dass sich der BTC gegen den Widerstand der Banken durchsetzen wird, wenngleich das Bankengeld bzw. Buchgeld sicherlich noch eine ganze Weile das primäre Geldsystem bleiben wird.

Verhindern wird man diese Bewegung nicht können, denn  wie will den Handel mit BTCs verbieten?

http://www.ariva.de/forum/...uchgeld-442539?pnr=10861996#jump10861996

Möge die Party beginnen ;-)
-----------
http://www.unternimm-die-zukunft.de
67007 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
2680 | 2681 | 2682 2682  >  

729 Postings, 3845 Tage turbo-elchBitcoin 35% Verlust

 
  
    #67009
2
20.02.19 10:04
Seit letzten August.
Mein Goldminenaktienfond ist seit dem damaligen Kauf (wie schon öfters gepostet)mit etwa 23% im Plus und die Anlage setze ich noch von der Steuer ab...

Und das alles TROTZ des gegenteiligen Gequatsches von niemandem aus Berlin...  

729 Postings, 3845 Tage turbo-elchAch ja:

 
  
    #67010
1
20.02.19 10:07
Noch nicht den Top vom letzten Rebound übertroffen, das Bitcoinchen....
Wie
Downtrend voll intakt !  

11620 Postings, 2585 Tage berliner-nobody#67009

 
  
    #67011
1
20.02.19 10:17
bitcoin seit thread erffönung

BTC/EUR (Bitcoin. 3.499,12 +0,26%
Perf. seit Threadbeginn:   +58143,57%

BTC/USD (Bitcoin. 3.969,72 +0,32%
Perf. seit Threadbeginn:   +24032,01%


Turbo dein mathematisches Zahlenverständnis ist long gesehen unterstes ...  

wie schon 2014 als der BTC noch bei 200 USD stand... da ändert sich wohl nichts mehr bei dir :D

wieviel prozent sind 3500 Euro zu ca. 160 Euro??

Na kannst du rechnen?  

11620 Postings, 2585 Tage berliner-nobodyLöschung

 
  
    #67012
20.02.19 10:20

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 20.02.19 12:43
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 6 Stunden
Kommentar: Provokation

 

 

117 Postings, 459 Tage wolfofbitcoinblablabla

 
  
    #67013
20.02.19 10:28
Hodl Bro's es gibt nur eine Richtung :) btc to the moon :D

@ Berliner :) ab wann denkst du, scheint Cryptopia wieder zu funktionieren? Sie wollen ja den Betrieb in ein paar Wochen wieder aufnehmen zu wollen laut NZD aber Cryptopia gab kein Statement ab?

Danke an alle, dass dieses Forum immer noch Bestand hat :)  

11620 Postings, 2585 Tage berliner-nobodyLöschung

 
  
    #67014
1
20.02.19 10:28

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 20.02.19 14:21
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Unterstellung

 

 

296 Postings, 1862 Tage shzzLEr

 
  
    #67015
2
20.02.19 10:32
hats halt verkackt und ist nun traurig viel Gewinn verpasst zu haben. Um sich abzureagieren unterstellt er uns durch 2018 auch Gewinn verpasst zu haben. So steht er halt nicht alleine da. Im Grunde versucht er auch nicht uns etwas schlecht zu reden, sondern sich selbst seine eigene Entscheidung gut zu reden. Anders bekommt er es wohl nicht verarbeitet.  

11620 Postings, 2585 Tage berliner-nobodyLöschung

 
  
    #67016
1
20.02.19 10:55

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 20.02.19 12:23
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Beleidigung

 

 

11620 Postings, 2585 Tage berliner-nobody#67009

 
  
    #67017
20.02.19 11:10
"die Anlage setze ich noch von der Steuer ab..."

Bitcoin ist nach nur einem Jahr steuerfrei, alle Cryyptos :D
 

11620 Postings, 2585 Tage berliner-nobodyjaja ist schon schwer mit Mathe

 
  
    #67018
20.02.19 11:11

11620 Postings, 2585 Tage berliner-nobodyturboliine

 
  
    #67019
20.02.19 11:16
stell dir mal vor du hättest 2014 statt zu labbern investiert zu ca. 160 Euro.. all das Kapital was du in Gold Aktien gesteckt hast, und in deine legendären Immobilien ;)
Was wäre besser performt?

Is Mathe, also nicht ganz leicht für dich ;)  

11620 Postings, 2585 Tage berliner-nobodyach und nix absetzten von Steuer

 
  
    #67020
20.02.19 11:16
steuerfrei !!!  

13968 Postings, 7021 Tage preisfuchsJahresende

 
  
    #67021
2
20.02.19 11:16
Kurs scheiß egal, mein Rat :-)
Besser man hat, als man hätte. Kurs ist irgendwann interessant!
Gleiches bei Gold und Silber. Wenn interessiert jetzt, wie Silber steht, wenn in 10 Jahren die Oz evtl. € 30 oder gar €80 kostet? (So der es da noch den Euro gibt ;-))
Da ist uninteressant ob ich mit € 14, 15 oder 17 gekauft habe. Wichtig ist, dass ich so klug war und gekauft habe :-)  

729 Postings, 3845 Tage turbo-elchSteuerrecht

 
  
    #67022
20.02.19 11:40
...ist eigentlich ganz leicht:
Gewinn aus Anlage steuerfrei heißt, Finanzamt will keine ZUSÄTZLICHEN Abgaben auf den GEWINN einer vom VERSTEUERTEN Geld getätigten Anlage.

Steuerfrei investieren heißt, ich bekomme auf mein versteuertes angelegtes Kapital vom Finanzamt den jeweiligen Steueranteil ZURÜCK. Die zusätzlichen Gewinne sind nach Frist natürlich steuerfrei...

Noch einfacher:
Bitcoin: Nix ans Finanzamt zahlen
Alternative: Vom Finanzamt was kriegen

Wat is nu besser?

Hattu Unterschied nu verstanden?
 

11620 Postings, 2585 Tage berliner-nobodydu versuchst steuern wieder zu bekommen

 
  
    #67023
20.02.19 11:48

"Steuerfrei investieren heißt, ich bekomme auf mein versteuertes angelegtes Kapital vom Finanzamt den jeweiligen Steueranteil ZURÜCK."

ich zahle keine nach einem Jahr, was ist nun besser

"Die zusätzlichen Gewinne sind nach Frist natürlich steuerfrei..."

Bitcoin ist nach einem Jahr immer steuerfrei, da er als Devise gehandelt wird!


 

11620 Postings, 2585 Tage berliner-nobody1 Jahre halten

 
  
    #67024
20.02.19 11:49
nix Finanzamt Diskussion, klar soweit
 

729 Postings, 3845 Tage turbo-elchLöschung

 
  
    #67025
20.02.19 12:01

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 20.02.19 12:29
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Provokation

 

 

11620 Postings, 2585 Tage berliner-nobodyes ist eine frage

 
  
    #67026
20.02.19 12:10
woher das Kapital kommt, ob du es steuerlich gelten machen kannst..    

23 Postings, 4969 Tage divitae"Bitcoin ist nach nur einem Jahr steuerfrei, alle"

 
  
    #67027
20.02.19 14:36
"Bitcoin ist nach nur einem Jahr steuerfrei, alle Cryyptos :D"

Wenn du das ernsthaft glaubst, könnte es sein, dass du dein blaues Wunder erlebst. Informiere dich besser.

Ich halte z.B NEO und ist erst unter bestimmten Voraussetzungen nach 10 Jahren steuerfrei.  

347 Postings, 1615 Tage John_RangoSteuerfrei Kryptos handeln

 
  
    #67028
20.02.19 16:22
geht wohl nur bei uns in der Schweiz. Da bezahlt man einfach Vermögenssteuer im Promillebereich aufs Ganze. Bin ich froh, ist unsere Finanzpolitik nicht so rückständig.  

616 Postings, 460 Tage tomtom88Hilfreicher Link vom Steuerberater Krypto & Steuer

 
  
    #67029
20.02.19 18:33
nicht gleich wieder verunsichern lassen - abgesehen davon dass die Diskussion schon mehrfach geführt worden ist...

Quelle: https://www.winheller.com/bankrecht-finanzrecht/...coinundsteuer.html

 
Angehängte Grafik:
tax_tax.jpg (verkleinert auf 85%) vergrößern
tax_tax.jpg

406 Postings, 435 Tage Chris T Ian@mr.Robot

 
  
    #67030
20.02.19 19:24
@mr.robot

Du sprachst doch noch davon, dass BTC erstmal die 1000$ +/- sieht bevor es abgeht, und die Shitcoins/Fake BTCs verschwinden.  

Jetzt macht der Kurs ja nun etwas ganz anderes?

Würde mich mal für deine aktuelle Prognose interessieren. What's next?


Downtrend noch voll im Takt? (ernstgemeint und nicht als Provokation verstehen!)  

469 Postings, 471 Tage gebrauchsspurAlles weiter im Takt, just trust and see!

 
  
    #67031
20.02.19 19:55

225 Postings, 300 Tage Mr49Mir ist beides recht

 
  
    #67032
1
20.02.19 20:07
Wenn’s steigt ist man abgesichert da alles steuerfrei und bestand da, wenn’s runtergeht steht fiat bereit und es wird nachgekauft, da es fundamental einfach viel viel besser steht als im letzten Hype. Die nächste "Blase" wird, hmm sagen wir es mal so mächtig  

23 Postings, 4969 Tage divitaeNEIN, nicht alle Gewinne von Coins sind steuerfrei

 
  
    #67033
20.02.19 20:27
Nämlich, die, die in irgendeiner Weise eine Rendite abwerfen, und ist sie noch so klein, steigt die Haltefrist auf 10 Jahre. Dazu gehören auch Airdrops.  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
2680 | 2681 | 2682 2682  >  
   Antwort einfügen - nach oben