Biopetrol - Zukunftsmarkt Alternative Kraftstoffe


Seite 1 von 23
Neuester Beitrag: 25.04.21 00:49
Eröffnet am: 26.01.06 14:00 von: luxa Anzahl Beiträge: 571
Neuester Beitrag: 25.04.21 00:49 von: Juliahdlya Leser gesamt: 92.389
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 18
Bewertet mit:
13


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
21 | 22 | 23 23  >  

310 Postings, 5641 Tage luxaBiopetrol - Zukunftsmarkt Alternative Kraftstoffe

 
  
    #1
13
26.01.06 14:00

Biokraftstoffe werden in Zukunft immer wichtiger werden und mehr und mehr zum Einsatz kommen. Bereits heute fahren viele Transportunternehmen mit diesem Kraftstoff, in den herkoemmlichen Diesel wird ein kleiner Prozentsatz Biodiesel beigemischt und die meisten Fahrzeuge müssen dafür nicht umgerüstet werden, nur der Verschleiss einiger Teile ist hoeher. Ich moechte in diesem Thread nach und nach immer mehr Informationen über Alternative Kraftstoffe und natuerlich Unternehmen sammeln, die davon profitieren werden. Die ersten beiden sind:

Biopetrol WKN A0HNQ5
EOP Biodiesel WKN A0DP37


Ein Artikel vom 12.12.2005

Biopetrol nicht zu teuer
                              §
Die Experten der "EURO am Sonntag" sind der Meinung, dass die Aktie von Biopetrol (WKN A0HNQ5) nicht zu teuer ist. Biopetrol betreibe im Gegensatz zum Konkurrenten EOP keine eigene Ölmühle. Die Schweizer könnten Biodiesel nicht nur aus Rapsöl, sondern auch aus Palmen- und Sojaöl herstellen. Dadurch sei Biopetrol flexibler, da Rapsöl zeitweilig ein sehr knappes Gut sei. Der Umsatz des Schweizer Unternehmens habe nach den ersten neun Monaten bei 57,2 Mio. Euro gelegen. Schon im Jahr 2007 solle er bei 300 Mio. Euro liegen. Es sei davon auszugehen, dass dann die Kasse kräftig klingeln dürfte. Sollte das Wachstum funktionieren, ist die Biopetrol-Aktie nicht zu teuer, so die Experten der "EURO am Sonntag". Das Kursziel sehe man bei 14 Euro. Zur Absicherung sollte bei 7,50 Euro ein Stoppkurs platziert werden.

Quelle: EURO am Sonntag
Moderation
Zeitpunkt: 30.12.09 09:25
Aktion: Forumswechsel
Kommentar: Falsches Forum

 

 
545 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
21 | 22 | 23 23  >  

9 Postings, 4214 Tage HamHamImmer noch einsteigen?

 
  
    #547
17.11.09 05:34
Hallo alle zusammen. Bin hier ganz neu und würde gerne eure aktuelle Meinung zu Biopetrol wissen.
Habe mir vor nem Monat schonmal die Aktie angeschaut aber leider (im nachhinein ist man immer klüger) nicht investiert.
Was meint ihr, wird sie noch steigen? Lohnt es sich?  

2740 Postings, 4333 Tage tom77....

 
  
    #548
23.11.09 20:52

Habe die Aktie letzes Jahr im NOV für 0,78 € gekauft, allerdings "nur" 500 St... Habe sie eigentlich nurnoch im Depot weil ich sie Steuerfrei verkaufen wollte.

Da sie aber seit der Schwarz/Gelben Regierung kein halten mehr kennt , wäre ich blöd sie jetzt zu verkaufen.

Also , Gewinne laufen lassen und immer mal nen Stop nachziehen...

 

9 Postings, 4214 Tage HamHam...

 
  
    #549
26.11.09 12:12
Was ich nicht verstehe ist. Warum steigt die Aktie in kürzester Zeit so schnell und verliert genausoschnell wieder an Wert?  

4 Postings, 4190 Tage CashmereTja..

 
  
    #550
26.11.09 14:44
entwender nutzen Insider ihr Wissen über noch nicht veröffentlichte Informationen, was ich allerdings nicht glaube. Oder es ist ein natürliche Gegenreaktion zu den starken Kurszuwächsen der vergangenen Tage. Ich würde den momentanen Kurs als deutliche Einstiegschance sehen. Wenn die Regierung wie angekündigt die Branche durch gesetzliche Rahmenbedingungen stützen wird, könnte es nur ein Frage der Zeit sein, bis der Kurs die 5er Marke in Angriff nimmt. (Nur meine persönliche Meinung und keine Aufforderung zum Kauf, auch nicht konkludent oder stillschweigend.)  

1398 Postings, 5216 Tage CosmicTradeBiopetrol - welche Trottel kaufen diese Zettel?

 
  
    #551
2
30.11.09 10:27
.
Entweder werden hier die Kurse manipuliert...
oder es gibt schon wieder viele euphorische Trottel....

Viel gesagt mit wenig worten...(Auszug aus letzter News)

http://web.consors.de/CatFront/JspNews.jsp?m_id=29424382

Das operative Ergebnis vor Kosten der finanziellen Restrukturierung sowie der Bestandsveränderung der Warentermingeschäfte und Drohverlustrückstellungen war im ersten Halbjahr 2009 wie angekündigt mit TEUR 304 leicht positiv. Unter Berücksichtigung der Einmaleffekte für die finanzielle Restrukturierung und der nicht-cashwirksamen IFRS-Auswirkungen lag das EBIT mit TEUR 13.757 im Minus (Vj. TEUR -3.179). Das Ergebnis je Aktie ist EUR -0,24 nach Ablauf der ersten sechs Monate 2009 (Vj. EUR -0,19). Der Konzernreinverlust betrug TEUR -12.339 (Vj. TEUR -7.148).

Zug in der Schweiz...mehr muss man nicht wissen.

101 Postings, 5237 Tage brouserÜbernahme

 
  
    #552
30.12.09 03:19
ich glaube das es ein sehr postitver schritt für biopetrol war. jetzt sind sie finanziell sowie produkt technisch viel besser aufgestellt und könnten wieder zu alter stärke zurück finden. was haltet ihr davon?  

747 Postings, 4232 Tage HanneHallahallo

 
  
    #553
30.12.09 05:40
schlechte Idee,glaube kaum daß Professor Lunikoff da mitspielt :-)))  

1435 Postings, 4133 Tage njimkoBeteiligung

 
  
    #554
17.01.10 23:56
Hallo, hab da was gefunden

http://www.agrarheute.com/?redid=325628

Gruß  

46 Postings, 4449 Tage fms2009Langsam

 
  
    #555
09.04.10 20:51

 

fängt es es an in den Fingern zu jucken. 

 

1728 Postings, 5328 Tage dear17.12. a.o. HV

 
  
    #556
15.12.10 16:08
um sich den Erwerb der Dutch Biodiesel von den Aktionären absegnen zu lassen; natürlich reine Formsache.

http://www.ariva.de/news/...ion-of-Dutch-Biodiesel-BV-deutsch-3588000  

2074 Postings, 5074 Tage Joschi307Biopetrol 0,70€

 
  
    #557
08.05.11 12:21
ganz miese 2010-er zahlen

bei 369 Mio. Umsatz, -64,5 EBIT..das ist ganz düster

EK hat sich von 2009 auf 2010 auch von 77,2 Mio. € auf 45,6 Mio. € verringert..

nächste zahlen kommen erst am 11.august 2011...  

955 Postings, 5477 Tage MobydickDOIMUnd wieder eine Biobude

 
  
    #558
10.05.11 14:27

die nach EOP bald die Inso anmelden wird. Henschel der mit den Beziehungen zur Ölindustrie ist weg und nun wirft der Alteigner Werner Klink das Handtuch. Schade  die Lobbyisten haben gewonnen.

 

148 Postings, 4852 Tage lotha6Morgen

 
  
    #559
26.04.12 08:04
Scheiß Laden  

732 Postings, 3597 Tage knippsandmoin

 
  
    #560
15.05.12 14:58
das geht ja ziemlich deftig zur Sache hier.......  

12931 Postings, 3705 Tage RudiniRebondchance nach heutigem Kurssturz?

 
  
    #561
15.05.12 17:18
Die Aktie bricht ja heute mächtig ein. Aktuell geht es um fast 50 Prozent runter. Vielleicht kann man hier aktuell ein paar Prozente machen...

Bin zu € 0,205 mal rein...  

12931 Postings, 3705 Tage RudiniWarum der heutige Kurssturz?

 
  
    #562
15.05.12 18:19
Die Veröffentlichung des neuen Business-Update kann doch wohl kaum der Grund sein, oder?

http://www.ariva.de/news/...ROL-INDUSTRIES-AG-Business-Update-4106481  

12931 Postings, 3705 Tage RudiniGeht schon wieder hoch

 
  
    #563
15.05.12 19:12

 

Frankfurt Realtime

Geld / Brief0,210 0,290
Stück13.000 5.000
Spread abs/rel.0,079 / 37,62%
Differenz Vortag-0,132 -34,55%
Zeit15.05.2012 18:48:45

 

955 Postings, 5477 Tage MobydickDOIMIst es doch Betrug was bei Biopet läuft??

 
  
    #564
17.05.12 18:06

Und wo ist denn unser großer Rohstoffhändler Glencore ?

DGAP Corporate News DGAP-News:

BDI - BioEnergy International AG: Hauptversammlung beschließt Dividendenausschüttung  16.05.2012, 08:30:57   DGAP-News: BDI - BioEnergy International AG / Schlagwort(e): Dividende BDI - BioEnergy International AG: Hauptversammlung beschließt Dividendenausschüttung  16.05.2012 / 08:30  --------------------------------------------------  - Dividendenausschüttung in Höhe von EUR 0,25 je Stammaktie  (Grambach, 16.05.2012) Die diesjährige Hauptversammlung der BDI - BioEnergy International AG hat der vom Vorstand vorgeschlagenen Dividendenausschüttung in Höhe von EUR 0,25 je Stammaktie zugestimmt. Die Ausschüttung soll am 25.05.2012 (mit Ex-Dividendentag 23.05.2012) erfolgen.  'Unsere starke Finanzposition spielt für uns eine wichtige Rolle in Hinblick auf unsere Strategie und mögliche Akquisitionen. Wir freuen uns, dass wir trotz des schwierigen Umfelds im Bereich BioDiesel im abgelaufenen Geschäftsjahr einen operativen Gewinn erwirtschaftet haben und unseren Aktionären auch in diesem Jahr eine Dividende ausschütten können', so Mag. Dagmar Heiden-Gasteiner, CFO der BDI - BioEnergy International AG.

 

955 Postings, 5477 Tage MobydickDOIMGlencor / Biopetrol

 
  
    #565
12.06.12 12:44
Wie stuft ihr die Gefahr einer Insolvenz ein?

Kann Glencor Biopetrol in die Insolvens schicken wenn Familie Kling kein Geld mehr in Biopetrol investieren möchte?
Welche möglichkeiten bestehen wenn Fam. Kling aussteigt?  

955 Postings, 5477 Tage MobydickDOIMInteressante Fakten

 
  
    #566
12.06.12 13:59
Einen sehr interessanen Bericht zu meinem Thema habe ich hier gefunden.  Interessante Fakten gibt es hier!  

189 Postings, 7179 Tage heinz1708Es geht

 
  
    #567
01.08.12 20:10
langsam nach oben .Hat Jemand Infos ?  

1 Posting, 3160 Tage hubert1411Wohin geht die Reise

 
  
    #568
17.09.12 11:54
Eigentlich sollte es mit Biopetrol wieder aufwärts gehen, der Eigentümer ist einer ger größten Rohstoffhändler und mit den Iran wird es demnächst auch zur Eskalation kommen die Zeichen stehen auf Sturm, dann wird  der Oilpreis stark anziehen, die Diskussion Teller oder Tank ist scheinheilig wir schmeissen den großteil des Essen weg und der Biosprit ist sicher nicht der Preistreiber,wir sollten eher mehr und noch intensiver ran an das Thema.
Bin schon auf die Zahlen gespannt vielleicht gibt es ja mal eine positive Überraschung dann geht es ab.  

189 Postings, 7179 Tage heinz1708Es geht

 
  
    #569
27.09.12 16:58
steil nach oben! Wer hätte das gtedacht?  

955 Postings, 5477 Tage MobydickDOIMBericht zur Lüge Teller Tank

 
  
    #570
29.07.14 12:59
Bis zu 2 Mrd. t Lebensmittel im Abfall

Die Welt verfügt über ausreichend Nahrungsmittel, soviel, das wir uns erlauben, jährlich zwischen 1,2 und 2 Mrd. Tonnen Lebensmittel in den Abfall zu werfen (sueddeutsche.de). Ausreichend genug, um 2,9 Mio. Menschen zu ernähren. Mehr als 20% der weltweiten Agrarflächen werden für den Anbau verschwendet, um die Lebensmittel dann im Müll zu entsorgen. Nur 19% der bei uns angebauten Getreidemengen landen direkt auf den Tellern – knapp 70% dagegen in den Trögen der Mastbetriebe, um unseren „Hunger nach Fleisch“ zu befriedigen.

Aber wenn Bürgerkriege, Terrorbanden, machtgierige Politiker die Bauern von ihren Ländern vertreiben, die dann keine Nahrungsmittel mehr anbauen können, weil sie auf der Flucht sind, wie kann da eine Verbindung zum Biosprit hergestellt werden? Nicht nur die äthiopische Regierung hat in den letzten Jahren systematisch Landwirte von Ihnen Agrarflächen vertrieben und dann die Ländereien an ausländische Investoren verkauft. Diese bauten dann aber keine Lebensmittel, sonder Blumen für unsere Supermärkte an. Gekauft auch von jenen, die lautstark Biosprit als Hungertreiber an den Pranger stellen.

Die Lebensmittelpreise könnten in die  

7 Postings, 11 Tage JuliahdlyaLöschung

 
  
    #571
25.04.21 00:49

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:49
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
21 | 22 | 23 23  >  
   Antwort einfügen - nach oben