Biolitec - Absolut in den Startlöchern


Seite 9 von 44
Neuester Beitrag: 29.10.13 16:15
Eröffnet am:08.06.05 11:53von: DoppelrundeAnzahl Beiträge:2.089
Neuester Beitrag:29.10.13 16:15von: Sky1Leser gesamt:166.739
Forum:Börse Leser heute:3
Bewertet mit:
13


 
Seite: < 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... 44  >  

5127 Postings, 7452 Tage Steff23Morgen: Ausschlag auf 4,5€?

 
  
    #201
10.10.05 17:45
Nach meinen charttechnischen Betrachtungen müßte es morgen oder übermorgen auf 4,5€ gehen.Dann werden wir eine kleine Konsi bis zu den Zahlen oder sonstigen News haben.

Traut sich noch wer?  

707 Postings, 8027 Tage mike747Chart sieht gut aus

 
  
    #202
10.10.05 17:57
...auch für mich. MACD mit Kaufsignal.


schönen abend,
mike

 
Angehängte Grafik:
chartview.png (verkleinert auf 85%) vergrößern
chartview.png

2268 Postings, 7236 Tage soyus1Und ich kaufe auch weiterhin...

 
  
    #203
10.10.05 18:16
...soeben ASK bei L&S erhöht...

WKN
 521340
 Name
 BIOLITEC
 BID
 3.82 EUR
 ASK
 3.93 EUR
 Zeit
 10.10.05 18:00:21 Uhr

Prognose wage ich nicht auszusprechen, aber folgendes ist ganz witzig und manchmal trifft es zu:

Datum Prognose (EUR) Änderung (%)
8.Okt 2005 4.00 Prognosezeit
7.Nov 2005 4.28 +7.00
7.Dez 2005 4.59 +14.75
9.Jan 2006 4.91 +22.75
9.Feb 2006 5.26 +31.50
9.Mär 2006 5.64 +41.00

Quelle:
http://www.happyyuppie.com/cgi-bin/de/...pl?isin=DE0005213409&typnr=4

Würde diesen stetigen Verlauf aber für diese Woche als konservativ ansehen.

Schönen Abend & noch schöneren Morgen
wünscht
Soyus  

5127 Postings, 7452 Tage Steff23Geldquellen für Biolitec:

 
  
    #204
10.10.05 23:19
-biolitec startet Joint Venture in Japan

-biolitec erhält Forschungsgelder vom BMBF

-biolitec - Foscan erhält Zulassung in Indien

-direct/biolitec AG erhält weltweite Lizenz von Valentis Inc. für neue Formulierungen

-biolitec AG erhält Forschungsgelder für Entwicklung neuartiger Faserlaser


-biolitec AG erhält Kostenübernahme für Foscan von italienischem Gesundheitsamt


-biolitec erhält Forschungsgelder (Thüringer Wirtschaftsministerium)
--------------------------------------------------

Wir unterschätzen die Sparte der Laserfasern:


biolitec AG erhält Forschungsgelder für Entwicklung neuartiger Faserlaser

Die biolitec AG erhält Zusage für Fördermittel vom BMBF für die Entwicklung von Faserlasern - Staatssekretär G. W. Adamowitsch besucht heute Stand der CeramOptec GmbH auf der Messe " Laser 2005" in München

Jena, 15. Juni 2005 - die CeramOptec GmbH, eine 100%ige Tochter der biolitec AG hat in Kooperation mit namhaften Forschungsinstituten und Partnern in der Industrie die Zuwendungsbestätigung vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) über Fördergelder für ein gemeinsames Entwicklungsprojekt erhalten. Alleine das Projektvolumen für die CeramOptec beläuft sich auf Euro 1,0 Mio. Im Rahmen dieses Projekts sollen in den nächsten drei Jahren Faserlaser für den industriellen und medizinischen Einsatz entwickelt werden, die im industriellen Einsatz hervorragend für die Lasermaterialbearbeitung wie z. B. Schneiden oder Schweißen eingesetzt werden können. Im medizinischen Bereich sind sie besonders geeignet für präzisionschirurgische Eingriffe bei der Entfernung von Geweben in sensiblen Umgebungen, wie z. B. Gehirntumoren oder der Behandlung von Bandscheibenvorfällen.

Die Erkenntnisse der letzten 3 - 4 Jahre im Bereich der Faserlaser zeigen deutlich, welch hohes Potential diese Gruppe von Lasern hat. Erste Versuche mit von der CeramOptec hergestellten, neuartigen Fasern haben gezeigt, dass schon mit einzelnen Faserlasern Leistungen von 1,3 kW mit guter Strahlqualität erzielt werden können. Diese Leistung liegt ca. 20% über dem bisherigen " Weltrekord" für Faserlaser. Mit diesen Fasern sind ein erheblich leistungsstabilerer Betrieb und höhere Ausgangsleistungen möglich.

Der Markt für Hochleistungslaser in der industriellen Fertigung ist nach wie vor ein Wachstumsmarkt , der im Mittel der letzten 10 Jahre mit Raten im Bereich 5 - 10% pro Jahr zugenommen hat. Besonders hohe Wachstumsraten werden den diodengepumpten Hochleistungs-Festkörperlasern zugeschrieben. Hier sagt eine Marktstudie von Optec Consulting voraus, dass der Markt bis 2010 auf ca. 1 Milliarde Euro anwachsen wird mit einem jährlichen Wachstum von 30 - 40%. Auch für medizinische Indikationen werden Faserlaser zunehmend eingesetzt werden. vor allem kurzgepulste Varianten. Das Erreichen und die erfolgreiche Umsetzung der Projektziele werden den deutschen Standort stärken und dort für eine Sicherung der vorhandenen Arbeitsplätze sorgen.

Um sich über Produktneuheiten und innovative Entwicklungen im Bereich optischer Sonden und Laser zu informieren besucht heute der Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit, Georg Wilhelm Adamowitsch, den Stand der CeramOptec GmbH (Halle B1, Stand 309) auf der Messe " Laser 2005. World of Photonics" in München.

Über die biolitec AG:

biolitec ist weltweit der einzige Anbieter für die photodynamische Therapie, der über alle relevanten Kernkompetenzen - Photosensitizer, Laser und Lichtwellenleiter - verfügt. Neben den beiden Geschäftsbereichen Dermatologie, Tumore und Dysplasien hat sich die biolitec AG auch in den Geschäftsfeldern Ophthalmologie, Dentologie und Kosmetik erfolgreich einzigartige Kompetenzen erarbeitet. Die biolitec AG verfügt mit dem photodynamischen Wirkstoff Foscan®gegen Kopf- & Halskrebs über ein zugelassenes therapeutisches Arzneimittel für die EU. biolitec ist im Prime Standard unter der ISIN DE0005213409 notiert.  

30831 Postings, 7035 Tage ScontovalutaSteff, warum hast Du das rausgesucht?

 
  
    #205
10.10.05 23:28
Liegt da ein verborgener Hinweis drin? Das ist doch schon ein Vierteljahr alt. Wurden damals etwa bedeutende Verträge abgeschlossen, welche sich demnächst zahlenmäßig auswirken könnten?  

5127 Postings, 7452 Tage Steff23Gute Frage?

 
  
    #206
11.10.05 07:59
Das ist alles schlecht einzuschätzen. Keine Zahlen vorhanden bezüglich Joint Venture...
Kann mir auch nicht vorstellen in wie weit die Kostenübernahme für Foscan in Italien eine Rolle spielt. Sollte allerdings mit der Zeit einen großen Teil des Umsatzes ausmachen. Auch Deutschland, Belgien wenn ich mich nicht täusche ersetzen die Kosten bereits. Und es werden mehr Folgen!

Denke das wir den höchsten prozentuellen Umsatzanstieg wieder bei Foscan haben.
Bin optimistisch was die nächsten Zahlen betrifft. Sollte meiner Meinung das Sprungbrett in die 4,5€ bis 5€ Zone werden.

Und es fehlt noch immer die Foscan Zulassung aus den USA.

Ich glaube das die nächsten 3 Quartalsberichte für Wirbel sorgen. Kann allerdings auch sein das viel in Forschung gesteckt wird(letztes Q.) dann werden sich einige wieder in den Arsch beissen.

Für mich ist die Sache langfristig und setze mein Kursziel für 2005: bei 5-6€ fest.

KZ 2006: optimistische 10 - 15€ sollten drinne sein!

PS.: Noch mal: es fehlt noch immer die Foscan Zulassung aus den USA.......  

5127 Postings, 7452 Tage Steff23Mexiko u. Mittelamerika ganz vergessen!

 
  
    #207
11.10.05 08:08
Umsatzvolumen liegt nach Schätzungen von biolitec mittelfristig bei rund 10 Mio. Euro!

Die Phase III Studie von Foscan startete August 2004:

27.05.2004

biolitec AG schließt exklusive Vertriebsvereinbarung über Foscan® und ELVeS™ für Mexiko und Mittelamerika ab
Jena, 26.05.2004 – Die biolitec AG hat mit der Cadena Negocios Internacionales aus Aguas Calientes (Mexiko) eine exklusive Vereinbarung für den Vertrieb des photodynamischen Therapeutikums Foscan® und des Venenbehandlungsverfahrens ELVeS™ geschlossen.

Die Vertriebsvereinbarung mit dem Distributor ist ein wichtiger Baustein in der internationalen Vermarktungsstrategie dieser Produkte und wird das dynamische Wachstum in dieser Region signifikant stärken. Für das in Europa für die palliative Therapie von Hals- und Kopfkrebserkrankungen zugelassene Therapeutikum Foscan® sowie das erfolgreiche ELVeS™-Verfahren (Endo Laser Vein System) zum endoluminalen Laserverschluss von Varizen (Krampfadern) stellt diese Vereinbarung einen bedeutenden Schritt zum Ausbau ihrer Marktposition in Mittelamerika dar. Cadena, ein in Mexiko namhaftes Unternehmen, errichtet momentan eine technisch hoch ausgestattete Klinik in Aguas Calientes, die als Referenzzentrum für die biolitec-Produkte dienen wird.

Die Laufzeit der Vertriebsvereinbarung für Foscan® beträgt 10 Jahre. Das Umsatzvolumen liegt nach Schätzungen von biolitec mittelfristig bei rund 10 Mio. Euro.

Zur weiteren Durchdringung des amerikanischen Marktes wird die FDA-Zulassung für Foscan® aktiv vorangetrieben. Für die endgültige Zulassung des therapeutischen Wirkstoffs Foscan® für die Behandlung von Kopf- und Halskrebs sind Verhandlungen mit der FDA (Food and Drug Administration) für eine Phase 3 Studie Anfang August vereinbart.

 

20752 Postings, 7547 Tage permanentZur Phase III Studie in den USA

 
  
    #208
11.10.05 08:27
Die Lage beurteile ich anders. Nicht die Phase III Studie (Foscan) startete im August 2004 in den USA, für diesen Termin waren lediglich Verhandlungen mit der FDA anberaumt. Hier auch das entsprechende Zitat aus deinem Posting:
"Für die endgültige Zulassung des therapeutischen Wirkstoffs Foscan® für die Behandlung von Kopf- und Halskrebs sind Verhandlungen mit der FDA (Food and Drug Administration) für eine Phase 3 Studie Anfang August vereinbart."

Leider hat man dann nie mehr etwas von diesen Verhandlungen gehört. Wären sie positiv abgeschlossen worden wäre mit Sicherheit eine Meldung gekommen, so können wir nur spekulieren.
Bei einem ergebnislosen Abbruch wäre nach meiner Auffassung ebenfalls eine Meldung gekommen.
Ich denke die Verhandlungen sind entweder nie tatsächlich aufgenommen worden oder blieben bisher ergebnislos.

gruss

permanent
 

5127 Postings, 7452 Tage Steff23Aus 9-Monatsbericht:

 
  
    #209
11.10.05 08:54
In dem Geschäftsbereich der biolitec Pharma wurde die pharmazeutische Produktion von Foscan® an einen Vertragshersteller übertragen. Dieser zertifizierte Vertragshersteller besitzt zusätzlich eine FDA Authorisierung und kann somit Foscan® auch für den amerikanischen Markt produzieren. Die Qualifizierung und Verlagerung der Produktion hat kurzfristig erhebliche Kosten generiert, wird aber mittelfristig zu einer Kosteneinsparung führen. Die bisherige Betriebsstätte in Schottland wird geschlossen. Der Vertrieb des Pharmazeutikums wird hierdurch nicht beeinflusst.
Diese Investitionen in den Aufbau des FDA geprüften Lieferanten, der Aufbau eines Sicherheitslagerbestands aus bisheriger Produktion, sowie die klinischen und vorklinischen Studien der liposomalen Formulierungen und die Entwicklung neuer Lasermodelle haben zu einem leichten Rückgang der Liquidität auf Euro 4,08 Mio. (Cashbestand zum Ende des letzten Quartals: Euro 4,58 Mio.) geführt.
Sowohl durch den Abbau der Lieferrückstände als auch die Entwicklung innovativer PDT-Anwendungen und neuer Applikationen, wie z. B. der Bodyformingmethode, werden wir die Marktposition der biolitec weiter stärken.

Also eigentlich ist die Sache ja schon durch oder?  

20752 Postings, 7547 Tage permanentDas könnte aus dem von dir

 
  
    #210
11.10.05 10:50
geposteten Bericht so verstanden werden, allerdings hätte dies per ad hoc Mitteitlung bekannt gegeben werden müssen somit kann ich mir nicht vorstellen, dass es hier etwas neues gibt.

Wir könnten ja eimal bei IR nachfragen.

Muß zu einem Termin, wenn es bis dahin keiner geschafft hat das Thema bei IR Biolitec anzusprechen werde ich das gerne übernehmen. Sollte dies bereits geschehen sein bitte hier posten um Doppelanfragen zu vermeiden.

gruss

permanent  

5127 Postings, 7452 Tage Steff23Foscan - USA o. T.

 
  
    #211
11.10.05 10:57
Habe das bereits in meiner E-Mail gestern verpackt.  

20752 Postings, 7547 Tage permanent@Steff23

 
  
    #212
11.10.05 13:01
danke.

gruss

permanent  

5127 Postings, 7452 Tage Steff23Wo sind die Zocker?

 
  
    #213
12.10.05 10:02
Normalerweise müßten bei so einem Chart die Spekulanten ab 4€ - 4,2€ lauern. Ganz egal ob gute Nachrichten kommen oder nicht.

Zu unbekannt?

Ein kurzer Hype auf 4,5€ würde mir schon gefallen, gerade jetzt wo ich meine Stückzahl, Dank des freundlichen Investors, vergrößert habe.

Oder müssen wir auf die Hauptversammlung warten?

 

20752 Postings, 7547 Tage permanentIch denke wir müssen mindestens bis

 
  
    #214
12.10.05 11:02
zur HV warten, denke sogar ein richtiger Schub kommt nicht vor den Quartalsergebnissen zum ersten Quartal 05/06.

gruss

permanent  

5127 Postings, 7452 Tage Steff23@permanent

 
  
    #215
12.10.05 11:11
Ja muss wohl so sein:(

 

707 Postings, 8027 Tage mike747ich rechne eher mit einem baldigen Anstieg

 
  
    #216
12.10.05 11:29
...es werden unter 4Euro kaum noch Stücke abgegeben. Man wird sehen, ich bleib ohnehin long.

gruß,
mike

 

886 Postings, 8047 Tage DoppelrundeSo, neue Fakten.

 
  
    #217
12.10.05 12:25
Bald kommt eine neue 20 seitige Studie über Biolitec heraus. Und diese wird ein neues höheres Kursziel präsentieren.
Quelle bei mir direkt nachfragen.

Doppelrunde
 

5127 Postings, 7452 Tage Steff23Ich will sie auch haben! o. T.

 
  
    #218
12.10.05 12:48
 

5127 Postings, 7452 Tage Steff23Über Elves aus Rio

 
  
    #219
12.10.05 12:56

707 Postings, 8027 Tage mike747gestern um 9.02 Uhr

 
  
    #220
12.10.05 13:15
der Versuch SL Orders auszulösen, indem zu Börsenbeginn auf 3,68 gedrückt wurde, doch keine weiteren Verkäufe ;-) ... dann die Miniorders mit 100-500Stk, um die Ask-Seite zu füllen. Heute mit 15Stk den MM (bzw. DS), welcher jeweils mit 2000Stk im Bid und Ask (Xetra) steht, gedrückt... um 10.10Uhr bei 3,76 (Xetra). Alles Zufall?

...ich denke da versucht jemand noch die letzten Stücke unter 4 holen.

gruß,
mike

 

7114 Postings, 8387 Tage KritikerHeute kann ich Biolitec nicht

 
  
    #221
12.10.05 13:41
einschätzen.
Feststeht, auf der HV wird um Geld gebettelt!
Vermutlich gibt es dort "tolle" Aussichten und Forschungsergebnisse - aber nur kleine Umsätze = Ergebnisse.
Zuviele Macher, zu wenig Verkäufer!
Stelle weiteren Einkauf zurück! - Kritiker.  

707 Postings, 8027 Tage mike747zum Zocken ist der Wert

 
  
    #222
12.10.05 13:57
wohl auch nicht geeignet.

gruß,
mike  

886 Postings, 8047 Tage DoppelrundeGerne bei Biolitec nachzufragen!

 
  
    #223
12.10.05 14:45
Laut Biolitec ist ein vermehrtes Interesse von Investoren, Analysten, Börsenzeitungen und Aktionärsbriefen festzustellen. Demnächt werden wir davon "einiges" lesen.

Doppelrunde  

5127 Postings, 7452 Tage Steff23@Doppelrunde

 
  
    #224
12.10.05 14:50
Danke,

Hast du angerufen? E-Mail is noch keines gekommen. Wenn sie nicht antworten dürfte warsch. bald was kommen.  

886 Postings, 8047 Tage DoppelrundeWer kommt eigentlich zur HV ?

 
  
    #225
13.10.05 10:07
Könnten ja Treffpunkt vereinbaren z.B. 10:00h Rezeption oder so.

Doppelrunde  

Seite: < 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... 44  >  
   Antwort einfügen - nach oben