Baumot AG mit BNox Technik zum Erfolg


Seite 1 von 747
Neuester Beitrag: 12.07.20 11:30
Eröffnet am: 11.07.17 09:26 von: magmarot Anzahl Beiträge: 19.663
Neuester Beitrag: 12.07.20 11:30 von: JuPePo Leser gesamt: 3.298.156
Forum: Börse   Leser heute: 474
Bewertet mit:
27


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
745 | 746 | 747 747  >  

3333 Postings, 4082 Tage magmarotBaumot AG mit BNox Technik zum Erfolg

 
  
    #1
27
11.07.17 09:26
Hab mal was neues aufgemacht mit zuordung Baumot A2DAM1  
18638 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
745 | 746 | 747 747  >  

882 Postings, 880 Tage JuPePoDas übliche Spielchen...

 
  
    #18640
30.06.20 14:46
SMC Research benennt in der heutigen Studie zu Baumot ein neues Kursziel von 2,80 €, lässt aber wie üblich schlauerweise  offen, in welchem Zeitraum dieses Ziel erreichbar sein soll.
Theoretisch kann dies auch bis zum Sankt Nimmerleinstag dauern - also bis zu dem Tag, den es im Kalender nicht gibt.

Erstaunlich genug, dass sich ein Analyst in corona-unsicherer Zeit überhaupt noch traut, eine  Studie zu veröffentlichen (dem Honorar sei Dank ?). Man kann dies aber auch - so man will - als gutes Omen für Baumot sehen. Da scheint kursmäßig doch noch einiges drin zu sein.  

28 Postings, 925 Tage Mega49PKW Nachrüstung

 
  
    #18641
30.06.20 16:56
Das wird nichts mehr mit der PKW Nachrüstung. Sogar die Grünen wie in Stuttgart klagen lieber gegen Fahrverbote als sich für die Nachrüstung einzusetzen.  

1387 Postings, 1056 Tage Kursverlauf_Es ist Realismus eingekehrt

 
  
    #18642
30.06.20 20:01
Bei 22 Mio Aktien und einem Umsatz von 15Mio in 2020 und 22Mio in 2021 und Gewinn +-0
ist die Aktie mit 1 € angemessen bewertet. Ein paar 1000 Nachrüstungen machen den Kohl auch nicht fett...
Am 30.06.2020 kann man ja mal einen Chart einblenden  
Angehängte Grafik:
baumot_300620.png (verkleinert auf 26%) vergrößern
baumot_300620.png

882 Postings, 880 Tage JuPePoSeh´ich auch so...

 
  
    #18643
01.07.20 09:15
Die 2,80 € von SMC Research als Kursziel dürften völlig überzogen sein.  

13 Postings, 6023 Tage manni08ich nicht!

 
  
    #18644
01.07.20 12:16
wenn keine  unvorhersehbaren Katastrophen eintreten,  dann ist 2.80 auf sicht von 2 jahren viel zu wenig.
das doppelte werden wir  bekommen. mark my words!  

882 Postings, 880 Tage JuPePoWerden w i r bekommen ?

 
  
    #18645
01.07.20 13:55
W i r  wohl eher nicht. Du vielleicht schon. In Deinen Träumen. Aber Träume sind halt leider Schäume.  

13 Postings, 6023 Tage manni08schaumermal

 
  
    #18646
01.07.20 14:33
kollektives träumen kann reich, glücklich u gesund machen u manchmal werden träume sogar zur realität u lieber freue ich mich auf 5.60 als angst vor 0.56 zu haben. denn: et kütt wie et kütt!  

767 Postings, 897 Tage guitarkingEt kütt wie et kütt,

 
  
    #18647
1
01.07.20 14:49
ät hätt noch immer jot jejange , ansonsten wat fott es ist fott .  

882 Postings, 880 Tage JuPePoEin kurzer Hüpfer nach oben....

 
  
    #18648
01.07.20 15:06
weil Baumot grade die ABE für die Daimler Sprinter erhalten hat.  War´s das dann schon wieder mit der Performence ? Oder versüßen sich ein paar Anleger ihre Träume mit Anschlusskäufen ?  

882 Postings, 880 Tage JuPePoDie Anschlusskäufe...

 
  
    #18649
02.07.20 17:00
scheinen erfolgt zu sein. Nur Strohfeuer ? Oder Trendumkehr  ?  Wer es weiß, wird reich (vielleicht).  

13 Postings, 6023 Tage manni08kurs hochbeten

 
  
    #18650
1
02.07.20 19:56
geht nicht?, egal, hier keimt hoffnung von anderer metaphysischer seite:

chartverlauf baumot  8.16 -  10.7.17 im gesamtchart mit 11.19 bis heute vergleichen. die bilder sind fast kongruent.  wenn der weitere verlauf ebenfalls praktisch synchron verläuft, dann, ja, sehen sie ja selbst.
schönes we  

347 Postings, 1026 Tage Rudolf Dieselmanni08

 
  
    #18651
02.07.20 20:41
Ich bin begeistert.
Exakt das gleiche beobachte ich schon seit einiger Zeit und hege die gleiche Hoffnung wie du. Bei deinem beschriebenen Ausbruch war es die Phantasie aber nun hat Baumot geliefert.
Mal sehen ob wir richtig liegen. Ich wünsche uns viel Erfolg.
Übrigens bin ich bei Baumot seit damals investiert und glaube immer noch daran.

 

51 Postings, 223 Tage Blitzmerker2Was ist los mit Baumot?

 
  
    #18652
1
08.07.20 16:33
Dr. Pley hat bereits vor einigen Tagen verkündet, 1Mio Fördergeld für weitere ABEs zu erhalten und diese ABEs auch bis September entwickwlt zu haben. Umrüstungen für Damler laufen wohl auch ...

Und Baumot ?
- 8 Wochen Lieferzeit sind ja jetzt auch voebei, trotzdem Infos über erfolgte Nachrüstungen...Fehlanzeige!
- Infos über Fördergelder aus dem 46 Miotopf und  weitere ABEs ...Fehlanzeige !

Wird es in diesem Jahr überhaupt noch PKW Umrüstungen geben?
Aus welcher China Kopierbude kommen die Teile für die BNOx Sets?

Weiterhin Fragen über Fragen, und keine Antworten von Baumot...
 

610 Postings, 2011 Tage cocobongoDa haben ja einige den Einstieg verpasst

 
  
    #18653
2
08.07.20 22:50
Auch in China läuft die Umrüstung langsam an . Immer noch sind Gespräche am laufen über die nächsten Aktionen in China.
Da in China nun der Markt anzieht wird diese Auswirkung haben

Kursziele von 3,135€ sind möglich
 

1259 Postings, 2980 Tage klaus_2233Ok....

 
  
    #18654
1
09.07.20 09:29
... jetzt haben die wieder ein KE auf unsere Kosten gemacht "weil die Nachfrage so groß ist"? Meinen die das jetzt ernst? puhhhh damit hätte jetzt nicht mal ich als Pessimist gerechnet.

Wenn die Auftragslage / potentielle Margin so gut ist, warum sollte kein Institut denen Geld geben? oder Risikokapitalgeber? Ah ok sind ja wir.

Danke Roger, bist der beste.

Klausi  

1259 Postings, 2980 Tage klaus_2233wenigstens haben die

 
  
    #18655
1
09.07.20 09:31
"Ausgewählen Investoren" mehr als einen Euro gezahlt. schonmal positiv

 

43 Postings, 657 Tage Attila1982Klaus

 
  
    #18656
09.07.20 10:15
Jetzt bringst mich zum grinsen  

882 Postings, 880 Tage JuPePoDas kommt ja jetzt ....

 
  
    #18657
2
09.07.20 13:52
wirklich nicht überraschend.
Baumot hat über die Jahre ständig frisches Geld gebraucht und schöpft halt jetzt den zur Verfügung stehenden Rahmen voll aus. War das nicht zu erwarten ?
Dass die Teile zu einem m.E.  relativ hohen Preis von 1,07 € zu haben sind,  kann wohl positiv gesehen werden, weil Baumot wohl mit keinen Absatzproblemen rechnet - sowohl was die neuen Aktien anbelangt als auch das operative Geschäft mit Nachrüstsätzen.  Ganz im Gegenteil. Den Aktienkurs verwässert die Kapitalerhöhung nur minimal.  
Sollte man daran zweifeln, dass das zufließende Kapital tatsächlich   für den zügigen Aufbau und Ausbau der bestehenden Märkte verwendet wird ? Doch wohl eher nicht.  

 

1259 Postings, 2980 Tage klaus_2233Man man ...

 
  
    #18658
1
09.07.20 15:03
... das hart ersparte Hartz. So geht es langsam dahin egal wir bleiben hart, nach Kostolany kann Qualitätsaktien kaufen und 4 jahre schlafen, ah sind ja keine Qualitätsaktien. Dann eben kaufen wenn die Zittrigen raus sind!  hmm sind noch drin. Verluste abschreiben, Kopf hoch und weitermachen meinte er noch. Egal, der hat(te) eh keinen plan, ich bleibe Teil der Baumotfamilie


Klausi  

882 Postings, 880 Tage JuPePoKlingt irgendwie nach Verzweiflung...

 
  
    #18659
1
09.07.20 15:16
Kopf hoch - Baumot ist auf dem richtigen Weg und gerade im Begriff, so richtig Fahrt aufzunehmen.  

Auch die Werbetrommel ist schwer am Rotieren. Habe heute ne Email von denen bekommen mit Hinweis auf das seit 1.7. geltende Fahrverbot in Stuttgart für  EURO 5 Diesel und das Angebot, ein bezuschusstes  BNOx Abgasnachbehandlungssystem einbauen zu lassen.  Außerdem beigefügt umfangreiche Info´s und eine lange Liste von VW, Skoda und Audi-Modellen, für die eine BNOx-Nachrüstung angeboten wird.
Am Marketing gibt  es wohl nichts auszusetzen.  Ob an den Umsatzzahlen, wird sich weisen.    

882 Postings, 880 Tage JuPePoNur damit das klar ist...

 
  
    #18660
1
09.07.20 15:21
und kein falscher Neid aufkommt : Ich fahre keinen EURO 5 Diesel, sondern habe mich bei Baumot lediglich als Interessent registrieren lassen. Somit bin ich einfach im Verteiler.  

1692 Postings, 1607 Tage bensabDer Zeitpunkt der KE ist interressant!

 
  
    #18661
3
09.07.20 16:32
Lt. Baumot sollen Anfang Juli 2020 die finalen Zahlen fürs Geschäftsjahr 2019 kommen. Das Ergebnis von Egland und Italien fehlt noch coronabedingt. Das steht also quasi kurz bevor. Und die Leute, die jetzt Aktien für 1,07 bekommen, kennen die Zahlen natürlich. Ich geh also davon aus, dass die Aktie nach den Zahlen positiv reagiert, sonst hätten sich die Kameraden nicht ausgerechnet jetzt bedient. Ist natürlich nur meine Meinung.    

1259 Postings, 2980 Tage klaus_2233der Klassiker...

 
  
    #18662
09.07.20 16:52
... man nimmt immer an das "andere" mehr wissen. Und natürlich ist da auch nichts im Kurs abgebildet. Ka obs klappt, normal ist der Markt sehr gut informiert und alles ist sogut wie immer im Kurs enthalten  

1692 Postings, 1607 Tage bensabMan, man,

 
  
    #18663
3
10.07.20 21:10
dann glaubst du wohl der Roger Kavena ist nicht über die kommenden Zahlen informiert. Komischerweise hast du da schon ganz anders argumentiert. Aber was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.
Die ganze Aktion ist für mich im Prinzip eine Art von Insiderhandel und kann nur wegen dem schlafenden Murmeltier Bafin so offensichtlich erfolgen, wie hier schon zum wiederholten Mal bei Baumot.
Wenn man das hier einige Jahre verfolgt hat, müsste man eigentlich wissen, dass als Nächstes ziemlich positive Zahlen kommen und vor Allem, dass es eine positive Zukunft ab dem zweiten Halbjahr und da sind wir schon drin, gibt.
Seltsamerweise habe ich gestern von Baumot eine E-Mail bekommen, dass und welche VW, Skoda, Audi, Seat Modelle ab sofort nachgerüstet werden (3000.- Förderung von VW usw.) und wo, also mit Händerangaben. Heute dann wieder ein E-Mail, dass die Sprinter der Firmen nachgerüstet werden (4800.- vom Bund). Heißt für mich, im zweiten Halbjahr brummt der Laden hier. Wie gesagt, dass ist lediglich meine Einschätzung.  

882 Postings, 880 Tage JuPePo#18663

 
  
    #18664
1
12.07.20 11:30
Dann bist Du also auch im Verteiler von Baumot. Das mit der Werbetrommel hatte ich ja schon erwähnt. Das Management hat es endlich geschnallt, worauf es ankommt. Und Corona spielt denen in die Karten.
Es gibt ja  die Erkenntnis, dass der Neuwagenverkauf   seit Ausbruch von Corona massiv eingebrochen ist. Die Leute warten - wenn wunderts - in unsicheren Zeiten lieber ab und fahren  weiter  ihren alten Schlorren .  Und wenn es ein Diesel ist, für den es Anbieter von kostengünstigen oder sogar kostenneutralen Nachrüstsätzen gibt, werden sich  das viele überlegen, - zumal damit  die lästigen regionalen Fahrverbote  auch erledigt wären.  

Die Strategie von Baumot ist da  genau die Richtige : Kapazitäten der Zulieferbetriebe weiter hochfahren, um die reichlich vorhandene Nachfrage schneller befriedigen zu können (die Auftragsbücher der Werkstätten sind voll).  Gleichzeitig hartnäckig und konsequent  noch mehr potentielle Kunden ansprechen, um möglichst auch für ne gute Auftragslage in der Zukunft zu sorgen.

Ich denke (denken kann man viel), die nahe Zukunft von Baumot war nie besser als jetzt. Das wird sich an den Umsatzzahlen zeigen - und natürlich am Aktienkurs.  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
745 | 746 | 747 747  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  4 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: karinrosso, Kater Mohrle, mannheim1, Shadow000